Mediamarkt Offline Umtausch bei Nichtgefallen?

Hi

Weiß jemand wie es bei den Mediamarkt Märkten aussieht wenn man etwas umtauschen möchte, was einem nicht gefällt? Also Produkt auch kurz angetestet und somit sämtliche Verpackungen geöffnet (geht um einen AV Receiver).
Ist das von Markt zu Markt unterschiedlich?
Online wäre es ja einfach mit dem Widerrufsrecht möglich, aber offline ist das ja eigentlich alles nur Kulanz. Finde im Internet nichts schriftliches direkt von Mediamarkt dazu.

15 Kommentare

rechtlich gesehen müssen die das nicht, aber manchmal machen die das. Ich frage daher vor dem Kauf immer nach, ob ein Umtausch möglich ist, das wäre dann eine Individualvereinbarung zwischen mir und Media Markt.

Du hast deine Frage selbst beantwortet. Offline ist es nur Kulanz, daher ist es auch von Markt zu Markt unterschiedlich. Der Großteil der Media Markt Filialen wird das wohl nicht machen, da Media Markt im allgemeinen nicht sehr kulant ist. Es gibt aber definitiv ausnahmen.

Jüngere Erfahrungen - auch hier bei hukd - sprechen von Ausgleichszahlungen, die verlangt bzw. angeboten werden. Dir bleibt nichts als Ausprobieren.

Hab da auch keine guten Erfahrungen gemacht. Wollte einen Kopfhörer umtauschen der mir nicht zusagte. Das der Mitarbeiter keine Lupe rausgeholt hat um evtl Mängel zu entdecken war alles! Hab ihn nur umgetauscht bekommen weil ich sagte das es ein Geschenk war und er nicht kompatibel zu meinem System ist. Seitdem ist der Laden gestorben für mich!

Wie immer regional unterschiedlich - ich kenne MM gerade als extrem kulant was Rücknahmen betrifft - habe schon Artikel in Märkten zurückgegeben in denen sie nicht einmal gekauft waren - Rechnung sollte vorhanden sein und man muss damit leben dass man i.d.R. Nur einen Gutschein bekommt - Bargeld eigentlich nur wenn man das wie bereits gesagt wurde vor dem Kauf so vereinbart hat.

Die müssen gar nichts und das ist auch gut so.
Kann doch nicht ein jeder Kaufmann damit kalkulieren, dass Hinz und Kunz nicht in der Lage sind, sich zu überlegen, was sie wollen.
Also reissen sie alles schön auf und bringen dann die Ware wieder zurück.
Das kostet richtig Geld.
Denkt doch einfach kurz nach und bildet euch eine Meinung BEVOR ihr etwas kauft.
Oft kommt man auch zu dem Ergebnis, dass der Kauf überhaupt nicht notwendig ist.

Stimme Dir im Großen und Ganzen zu.

Nur kann ich leider nichts dazu, daß der Kopfhörer mit meiner Kopfform wohl nicht kompatibel war und ich ihn deshalb nicht nutzen konnte. Und wenn der nette Verkäufer dir beim Kauf noch zusichert, daß bei Problemen der Umtausch problemlos möglich ist, finde ich es echt unter aller Kanone da den Bittsteller machen zu müssen um eine zugesichtere Leistung in Anspruch nehmen zu können.


diarrhoe

Die müssen gar nichts und das ist auch gut so. Kann doch nicht ein jeder Kaufmann damit kalkulieren, dass Hinz und Kunz nicht in der Lage sind, sich zu überlegen, was sie wollen. Also reissen sie alles schön auf und bringen dann die Ware wieder zurück. Das kostet richtig Geld. Denkt doch einfach kurz nach und bildet euch eine Meinung BEVOR ihr etwas kauft. Oft kommt man auch zu dem Ergebnis, dass der Kauf überhaupt nicht notwendig ist.


Ohne jetzt auf Einzelfälle eingehen zu wollen: Farbe, Anmutung, Haptik, Kopfform usw können im Geschäft eigentlich vor dem Kauf geklärt werden.

diarrhoe

Die müssen gar nichts und das ist auch gut so. Kann doch nicht ein jeder Kaufmann damit kalkulieren, dass Hinz und Kunz nicht in der Lage sind, sich zu überlegen, was sie wollen. Also reissen sie alles schön auf und bringen dann die Ware wieder zurück. Das kostet richtig Geld. Denkt doch einfach kurz nach und bildet euch eine Meinung BEVOR ihr etwas kauft. Oft kommt man auch zu dem Ergebnis, dass der Kauf überhaupt nicht notwendig ist.



Und wie bildest du dir die Meinung bevor du etwas in Benutzung hast?
Funktioniert halt mit meinem Fernsehgerät nicht richtig und die Leistung lässt zu wünschen übrig. Das kann ich weder vorher riechen noch aus einer Glaskugel erfahren.
Vielleicht sollten Leute wie du sich vor den Märkten positionieren und Einkaufshilfe anbieten.



Aber danke für die anderen Antworten. Ist mal wieder ein Zeichen dafür, dass man im Einzelhandel besser nichts mehr kauft. Bzw. werde es natürlich probieren einzutauschen und danach urteilen, aber eure Antworten lesen sich nicht gut.

Michalala

Ohne jetzt auf Einzelfälle eingehen zu wollen: Farbe, Anmutung, Haptik, Kopfform usw können im Geschäft eigentlich vor dem Kauf geklärt werden.



Ja, das hätte ich gerne VOR dem Kauf gemacht, deshalb bin ich ja zu MM gegangen. Aber leider hatten sie den Kopfhörer nicht als Ausstellungsstück und der gute Mann hat sich standhaft geweigert den Kopfhörer auszupacken. Hätte er es getan, hätte ich den Kopfhörer natürlich NICHT gekauft. Aber auch egal.

Ich drück Dir die Daumen deathstar das der Umtausch klappt!

Es gibt Fachhändler mit Service, Ahnung von der Ware und derern Leistung und Kompatibilität.

Aber wer zu MediaMarkt geht verlangt diese Dinge offensichtlich nicht - und darf dann nicht meckern wenn nicht ganz so bequem umgetauscht werden kann.


edit:

Michalala

Ohne jetzt auf Einzelfälle eingehen zu wollen: Farbe, Anmutung, Haptik, Kopfform usw können im Geschäft eigentlich vor dem Kauf geklärt werden.


das ist natürlich völlig daneben, gerade bei Kopfhörern finde ich das unverschämt - die müssen bequem sitzen.

mein tv war zu hause auch schlechter wie im Markt. wurde ohne Probleme zurück genommen.

Rechtlich ist ja bereits alles gesagt. Kein Anspruch (außer bei Individualvereinbarung, sollte man ggf. schriftlich haben!), sondern reine Kulanz.

Das Verhalten des MM-Mitarbeiters (würde ich mich aber beim Umtausch auch drauf beziehen und mit Sicherheit den Filialleiter antanzen lassen!) ist aber genau das Argument warum man dann halt doch wieder bei einem Onlinehändler landen würde (und das auch noch ohne das Haus verlassen zu müssen und vermutlich günstiger...)

Wenn das alles nicht hilft, einfach mal die Zentrale anschreiben (z. B. über Facebook) oder Reclabox...
Weil ein solches Verhalten (des Mitarbeiters) ist letztlich geschäftsschädigend - und solche Pappnasen kann sich kein Unternehmen, das überleben möchte im Einzelhandel erlauben. So zumindest meine Überzeugung - mag ja sein, dass das MM-Management das anders sieht, aber da wirds dann schwer - selbst als quasi Monopolist - gegenüber dem großen A. zu überleben...

Michalala

Ohne jetzt auf Einzelfälle eingehen zu wollen: Farbe, Anmutung, Haptik, Kopfform usw können im Geschäft eigentlich vor dem Kauf geklärt werden.


Gerade bei Kopfhörern gibt es oft Probleme mit dem Umtausch, weil die häufig als Hygieneatrtikel laufen und einmal ausgepackt nicht mehr umgetauscht werden können.
Kann also gut daran liegen, ei mir lief das Umtauschen immer recht problemlos

Ich habe nicht nochmal nachgesehen, aber glaube MM sichert auch lokale Rücknahme auf der Webseite zu.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Suche Telekom DSL Angebot513
    2. Netflix Account Sharing mit Freunden?22
    3. [Kaufberatung] Suche Smartphone max. 5 Zoll für 150 bis 200 Euro11
    4. Ein etwas anderer Deal...2132

    Weitere Diskussionen