MediaMarkt -> PaySafeCard -> Amazon

eingestellt am 5. Jan 2017
Hallo,

zu diesen Konvertierungen möchte ich einen Erfahrungsaustausch anregen.

Generell kann man wohl im MM/Saturn pro Kasse für einen gewissen Zeitraum nur für 100 Euro PaySafeCard kaufen. Für den MM las ich hier von 1 Stunde, nach der es an der Kasse wieder geht. Im Saturn hiess es, es ginge nach 10 min wieder. An anderen Kassen kann man weiter kaufen, als Maximum habe ich insgesamt 300 Euro erlebt. Leider sind ja inkl. der Info oft gar nicht 3 Kassen offen. Diese 2. Grenze gilt wohl für alle Kunden des Ladens zusammen, evtl. für einen ganzen Tag. Im Saturn wollte man von mir auch nach den ersten 100 Euro ein Formular mit den Daten meines Personalausweises ausgefüllt bekommen, in MediaMärkten habe ich dergleichen noch nicht erlebt.

Typischerweise habe die Kassierer keine Ahnung von PaySafeKarten und sind häufig schon über das mehrfache Scannen derselben Karte verblüfft, geschweige denn dass sie die Limits kennen würden. Das kostet mitunter enorm Zeit, weil sie in ihrer Unsicherheit Manager dazu holen, die erst nach einiger Zeit kommen.

Das Registrieren bei PaySafeCard ist schon ausufernd. Ich glaube, ich habe noch nie irgendeiner Firma so viele Daten von mir gegeben. Tel.-Nr., Geburtsort, Geburtsdatum, Personalausweis-Nr., Unterschrift...

Wieviel Umtausch in Amazon-Guthaben gestattet PaySafeCard nun in bestimmten Zeiträumen? Berichte über Guthaben-Sperrungen dort gibt es umfangreich, der Leumund ist unterirdisch:

de.trustpilot.com/rev…com
de.reclabox.com/fir…and
dokumentx.wordpress.com/201…en/

Wieviel habt ihr ohne Sperren umtauschen können?
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
Beste Kommentare
13 Kommentare
Dein Kommentar