Mediamarkt Tiefpreisgarantie

12
eingestellt am 22. Mär 2012
Letzten Herbst hatte Mediamarkt ja großspurig das "Ende des Preis-Irrsinns" verkündet. Anpassung an Onlinehändler etc. blah.
Gilt das noch? Und viel wichtiger: gibt's da irgendwo was offizielles? (evtl. auch mit Kleingedrucktem)
Zusätzliche Info
Beste Kommentare

Frage mich, wo das Problem liegt? Einfach bei Amazon, etc. kaufen, dann gibt es nichts mehr zu verhandeln und die Spritkosten fallen ebenfalls weg.

12 Kommentare

mediamarkt.de/mcs…tml

Dort Punkt 1... Geht theoretisch immer noch, jedoch hat sich Media-Markt sehr sehr eigen bei der Auslegung gezeigt... Wettbewerb ist für sie wohl grundsätzlich nur Amazon, Saturn und Redcoon. Alles andere ist kann, aber kein muss; d.h. man kann es versuchen, die Chancen stehen aber tendenziell nicht so gut das MM den Preis mitgeht.

Es geht um relevante Mitbewerber, d.h. bekannte wie schon genannt z.B. Amazon und Redcoon. Die Preise werden von der Hauptverwaltung verglichen und dementsprechend jeden Tag in den Märkten angepasst. Es geht hier aber hauptsächlich um das Kernsortiment und es kann weiterhin jeder Markt für sich entscheiden wie er das umsetzt. Es kann also auch sein dass man nur etwas runter geht weil der Onlinepreis einfach nicht machbar ist.

Lokal gilt die Tiefpreisgarantie aber weiterhin im Umkreis von 25km, oft aus Kulanz aber auch mehr.

naja letztens at mm bei einer airport express nicht mit dem preis mitgezogen.saftladen halt.

Was denkst du denn? Apple ist sowieso schon Minusgeschäft

Okay, vielen Dank.

Also selbst wenn ich bei Amazon 'n deutlich günstigeres Angebot finde, heißt das noch nicht, dass MM auch mitgehen wird. Aber der Punkt 1 reicht mir eigentlich schon, um darauf zu pochen.

kann mir auch nicht vorstellen, dass ich zb ein usb-kabel zu amazon-preisen bekomme.

Wirst du auch ned. Vorallem werden dann VSK etc eingerechnet. Außerdem heißt es einen "tiefen" Preis, nicht der tiefste

iPasta

Was denkst du denn? Apple ist sowieso schon Minusgeschäft



aber im onlinestore von mm wird der amazon preis gehandhabt.
etwas komisch.

nach meinen erfahrungen ist der MM bisher immer bei dem Amazon Preis mitgegangen, unter 20€ kommt eben noch das porto drauf, meistens trotzdem noch einiges an ersparnis gegenüber den standard Preisen dort.

Frage mich, wo das Problem liegt? Einfach bei Amazon, etc. kaufen, dann gibt es nichts mehr zu verhandeln und die Spritkosten fallen ebenfalls weg.

Also ich habe gerade einen Kühlschrank bei Mediamarkt Berlin-Waltersdorf gekauft. Der sollte 650€ kosten, ich fragte dann die Mitarbeiterin wie es denn mit dem Internetpreis ausschaut. Ich hab mich natürlich ein paar minuten vorher im Internet umgeschaut und den selben Kühlschrank bei einem kleinem Shop (Medialess) für 457+Versandkosten (=505€) gesehen. Die Dame rief am Computer idealo.de auf udn fand den selben Preis und bat mir nun den selben Preis an! Da war ich doch sehr positiv überrascht, dass das so einfach und Problemlos geht. Hinzu kamen zwar noch 25€ Versand, aber da wollte ich nicht mehr meckern. Also man sieht, es ist sehr wohl noch möglich zu verhandeln, obwohl am Eingang was anderes steht.

Also bei 2 MM keine Anpassung ans Netz (redcoon) beim Nexus...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler