Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Medion Gaming PC + Acer Monitor | Was ist eure Meinung?

6
eingestellt am 3. Feb
Guten Abend euch allen,

mein Computer und Bildschirm sind mittlerweile in die Jahre gekommen und da dachte ich gestern Nacht die 19 % Super Bowl Aktion auszunutzen um mir entsprechend neue Hardware zu kaufen.

Vermutlich kann man durch einen PC-Selbstzusammenbau Geld sparen, aber da ich dazu keine Zeit und Lust habe, wollte ich diesmal einen fertigen PC.

Mich würde nun interessieren, ob es ein guter Kauf war. Anbei poste ich zwei Links zu dem Monitor: "ACER Predator XB271HU 27 Zoll WQHD Gaming Monitor"
und dem PC: "MEDION ERAZER® X87007" .

Computer
Monitor

Der Monitor hat nach Abzug ca. 480,- €, der PC ca. 1700,- € gekostet.

Vielen Dank für eure Beiträge
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
iXoDeZz03.02.2020 22:27

Hab noch mal schnell einen Preisvergleich gemacht, der die Konfiguration …Hab noch mal schnell einen Preisvergleich gemacht, der die Konfiguration so ca. widerspiegelt: https://geizhals.de/?cat=WL-1459078Sind dann so etwa 1500€. Wie schon gesagt sind 1700€ dafür dann nicht besonders gut, aber eben auch nicht schlecht.



Bei dieser Gelegenheit mal ein Kompliment von mir, ich lese Deine Beiträge sehr gerne und schätze Dein Wissen hier in der Community. Wollte ich schon immer mal loswerden - Danke!
6 Kommentare
Medion
M.E. völlig überteuert für die Leistung. 1700€ für nen PC und dann ein i7... Warum kaufst du erst und fragst dann nach? Zudem keine 2080 Super
Bearbeitet von: "Happz0r" 3. Feb
Der Monitor geht auf jeden Fall in Ordnung zu dem Preis.


Der PC ist immerhin schon einer der neueren High-End-PCs von Medion, mittlerweile achten die ja halbwegs darauf, was sie verbauen und sind, was die Qualität der Komponenten angeht, mittlerweile besser als HP, MSI, Dell und Co.
So eigentlich auch hier. Die Konfiguration passt eigentlich und es ist zB ein hochwertiges Z390-Board und eine Wasserkühlung verbaut. Einzig zum Netzteil finde ich da keine Angaben, da kann man nur hoffen. (RAM ist auch etwas langsam, aber das ist bei Intel nicht ganz so schlimm.)

Die 1700€ sind dafür auch gar nicht so verkehrt. Im Prinzip nichts besonderes, denn ähnliche Konfigurationen gibts zB auch zu dem Preis bei Dubaro, aber eben auch nicht massiv zu teuer. 100-200€ weniger wären sicherlich dafür nicht schlecht, aber es ist eben kein ganz so krasses Missverhältnis, wie man es bei Medion üblicherweise erwarten würde.

Generell ist die Kombination von 9700k und 2080 Super keine mit einem besonders guten Preis/Leistungsverhältnis. Aber wenn man das mal außen vor lässt, hast du hier keinen so schlechten Deal gemacht.
Bearbeitet von: "iXoDeZz" 3. Feb
Monitor eher Normalpreis.
Pc:
Allein CPU und GPU sind über 1000€
SSD 50, Speicher 75, Mainboard 125, Gehäuse Netzteil etc. 100-150, HDD und was sonst noch vergessen habe (z.B. OS...) 50€
Also so ca. 1500-1600€

Nur mal so schnell überschlagen. Bitte keine Diskussion ob jedes Detail stimmt.
Hab noch mal schnell einen Preisvergleich gemacht, der die Konfiguration so ca. widerspiegelt: geizhals.de/?ca…078

Sind dann so etwa 1500€.
Wie schon gesagt sind 1700€ dafür dann nicht besonders gut, aber eben auch nicht schlecht.
iXoDeZz03.02.2020 22:27

Hab noch mal schnell einen Preisvergleich gemacht, der die Konfiguration …Hab noch mal schnell einen Preisvergleich gemacht, der die Konfiguration so ca. widerspiegelt: https://geizhals.de/?cat=WL-1459078Sind dann so etwa 1500€. Wie schon gesagt sind 1700€ dafür dann nicht besonders gut, aber eben auch nicht schlecht.



Bei dieser Gelegenheit mal ein Kompliment von mir, ich lese Deine Beiträge sehr gerne und schätze Dein Wissen hier in der Community. Wollte ich schon immer mal loswerden - Danke!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler