Mehrere Accounts bei Otto

Hallo Freunde,

ich habe mir bei einigen Neukundenaktionen bei Otto mehrere Accounts wie die ein oder anderen hier zugelegt. Natürlich habe ich nicht die eigenen Datenangegeben, sondern "Fake"daten. Nun habe ich ein mulmiges Gefühl, da gerade ein Anruf von Otto kam und ich das Gespräch abwies, da die zutreffende Person angeblich nicht zu Hause wäre.

Sollte ich mir gedanken machen? Ich rede hier nicht von 2 Accounts, sondern von rund 20.Bei allen Accounts wurde der Kontostand beglichen, nur wurde viele Gutscheine und Sparguthaben erstellt und verwendet...


Was meint ihr?

Beliebteste Kommentare

Sollte ich mir gedanken machen?


Im Gegenteil. Du hast erfolgreich den ersten Schritt getan, um Bänker, Politiker oder Mitglied der Mafia zu werden. Nur keine Skrupel, weiter so!

37 Kommentare

Wird soetwas strafrechtlich verfolgt?!



Ich hoffe doch!
20 Accounts.. das ist schon echt erbärmlich.

wenn du pech hast schon - aber mal wieder ein beispiel für gier frist hirn, sorry wenn das zu drastisch klingt aber finde es passend.

Ja sowas ist definitiv strafbar und steht auch immer in den AGBs - nebenbei ist das ein Traum eines jeden Anwaltes - Du bist in dem Fall nur 1 x Neukunde und erfüllst die Kriterien die dich zur Einlösung eines Rabattes oder Gutscheines berechtigen auch eben nur 1x - Alles andere ist Betrug. Auch können die dich über die IP identifizieren, solltest du den selben i-net Anschluss gewählt haben und sind so ggf. auf dich aufmerksam geworden.

lol 20 bis 30 accounts

na dann viel erfolg

Betrug bezeichnet im Strafrecht Deutschlands ein Vermögensdelikt, bei dem der Täter in der Absicht rechtswidriger Bereicherung das Opfer durch Vorspiegelung oder Unterdrückung von Tatsachen gezielt so täuscht, dass es sich selbst oder einen Dritten am Vermögen schädigt und damit materiellen Schaden zufügt.


Ich finde das passt ganz gut. Ich kann mir kaum vorstellen dass da Otto jemanden Anzeigt wegen 2 Accounts, geschweige denn sich ein Staatsanwalt dafür wirklich interessiert, aber bei über 20 Accounts gehe ich davon aus dass das verfolgt wird.
Dein Glück wird aber sein, dass Otto (noch) nichts von den 20 Accounts weiß sondern nur bei einzelnen Accounts Probleme festgestellt hat und nicht 1+1 zusammenzählt...

facepalm-296317533584332810.jpg

hoffe du wirst gepackt und hinter schwedische gardinen verfrachtet xD

spass bei seite, du wirst wahrscheinlich straffrei bleiben, aber die accounts werden wohl dicht gemacht.
mehr passiert da bestimmt nicht!

Eigentlich ist sowas nur ein Verstoß gegen die AGB und führt nur zu einem Ausschluss, das "Problem" ist aber, dass ein geldwerter Vorteil entstanden ist.

P.S. Man hat doch die ganze Familie, dass sollte normalerweise eigentlich reichen. Unbedingt Leute dazuerfinden sollte man sich sparen.

Ruf bei Otto an, entschuldige dich und sag, dass du bereit bist für den Schaden zu zahlen.

Sei kein Feigling, sondern steh deinen Mann!

Sollte ich mir gedanken machen?


Im Gegenteil. Du hast erfolgreich den ersten Schritt getan, um Bänker, Politiker oder Mitglied der Mafia zu werden. Nur keine Skrupel, weiter so!

dg1988

hoffe du wirst gepackt und hinter schwedische gardinen verfrachtet xDspass bei seite, du wirst wahrscheinlich straffrei bleiben, aber die accounts werden wohl dicht gemacht.mehr passiert da bestimmt nicht!



Davon gehe ich auch aus!

kenne einen, den haben sie wegen einer solchen Sache beide Hände abgehackt, damit er nie wieder eine PC-Tastatur bedienen kann.

Aber mal ehrlich... Betrug ja, vielleicht sogar gewerbsmäßiger Betrug, aber Otto wird da bestimmt nichts machen, wenn noch nix bestellt wurde.

Jamjam2000

Natürlich habe ich nicht die eigenen Datenangegeben, sondern "Fake"daten. Nun habe ich ein mulmiges Gefühl, da gerade ein Anruf von Otto kam und ich das Gespräch abwies, da die zutreffende Person angeblich nicht zu Hause wäre.



wie haben die dich eigentlich unter einer faketelefonnummer erreichen können???

Blödsinn mach die kein Kopf bekommen wir auch immer mal wieder anrufe .. man man die wollen einem nur irgendwelche Versicherungen andrehen

Kann ich bestätigen. Die rufen nicht wegen Datenableich an oder so. Einfach weil die Rückfragen wegen Bestellung oder Verkauf von Versicherungen haben. (so zumindest laut dem anderen Forum).

Um dich abzusetzen gibt es billige Flüge bei den Urlaubspiraten! ;-)

Jamjam2000

Natürlich habe ich nicht die eigenen Datenangegeben, sondern "Fake"daten. Nun habe ich ein mulmiges Gefühl, da gerade ein Anruf von Otto kam und ich das Gespräch abwies, da die zutreffende Person angeblich nicht zu Hause wäre.



Die haben sicherlich die Fake-IP-Adresse X) zurückverfolgt und bereits über ein Gericht deine realen Fake-Daten herausbekommen

Also Jungs und Mädels, der Casus Knaktus liegt in der Definition "Neukunde".
Wir kennen das aus Strom- oder Telefon-/DSL-Verträge.
Die Definition kann da sehr unterschiedlich sein.
Wie wird denn Neukunde bei den Verträgen und AGB's bei Otto definiert?

@Karlidalli, Du scheinst das ja genau zu wissen, belege es doch bitte!

Ich frage mich auch wie die dich erreichen konnten... Hast du bei all deinen Fake Accs deine Telefonnummer angegeben? oO
Ich hoffe auch, dass es Konsequenzen für dich hat, fürchte aber dass es maximal zur Löschung kommt.

Oder ist der TE ein Troll?

Jouemix

Ich frage mich auch wie die dich erreichen konnten... Hast du bei all deinen Fake Accs deine Telefonnummer angegeben? oOIch hoffe auch, dass es Konsequenzen für dich hat, fürchte aber dass es maximal zur Löschung kommt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 2016128362
    2. Kaufberatung zu 55 Zoll TV (Samsung, LG, Philips, Panasonic, etc.)1113
    3. *New 3DS* plus Ladekabel als bundle für 127 EUR - REDCOON erhöht Rechnungsw…79
    4. Päckchen aus China beim zoll1122

    Weitere Diskussionen