Mehrere Emailadressen in einem Account?

So, ich wollte eigentlich fragen, ob es möglich ist, kostenfrei mehrere Emailadressen in einem Account zu haben?
Ich sehe, daß gmx z.B. anbietet, wenn man das kostenpflichtig bucht, daß es dann "bis zu 10 Adressen" gibt - ich hätte die aber gerne auch so, also kostenlos.

Geht das?

Und am besten nicht so etwas wie 10-minutemail oder trash-mail - da kommen die Mails irgendwie nicht an.

Habt ihr Ideen?

18 Kommentare

Yahoo mail hat so etwas. Da kann man viele wegwerfadressen erstellen.

Account bei Gmail anlegen.

Dort kannst du dann all deine Mail-Adressen hinzufügen. Zum Beispiel 1 oder mehrere Accounts von t-online, gmx,web, 1&1 usw...

Beim Schreiben der Mail kannst dann auswählen von welchem Account die gesendet wird.

name@gmail.com
n.ame@gmail.com
na.me@gmail.com
n.a.m.e@gmail.com


etc..

Basler182

name@gmail.com n.ame@gmail.com na.me@gmail.com n.a.m.e@gmail.com etc..




so siehts aus. dürfte auch die beste und einfachste Lösung sein.

bei arcor.de auch kostenlos möglich.

Basler182

name@gmail.com n.ame@gmail.com na.me@gmail.com n.a.m.e@gmail.com etc..




m.E. müsste auch name+1@gmail.com klappen, dann name+2, etc

freenet.de. 10 Adressen pro account

Geht bei GMX auch kostenlos.
Zwei oder drei mit richtigen Endungen und dann noch so Spaß-Domains (@der-ball-ist-rund.de etc.)

geht bei gmx.COM kostenlos.mit 10 Adressen.

Nicht kostenlos, aber durchaus sein Geld wert: Hole Dir (kostenpflichtig) eine .de-Domain (normalerweise unter 1€, oft auch für das erste Jahr extrem günstig), bei einem Anbieter, der Dir auch noch ein ordentliches Postfach dazu gibt. Dort stellst Du dann auch Catch-All um. Sprich, Du kannst Emails für alle Adressen vor dem @ empfangen und brauchst die nicht mal anlegen. Ich vergebe jedem Dienst, bei dem ich einen Account anlege, eine eigene Emailadresse. Wenn es zu Problemen (Spam) kommt, dann baue ich einen Filter, der diese Mails zurückweist.

Also bei gmx kann man unter Einstellungen 10 trashadressen hinzufügen (und jederzeit wieder löschen und durch ne neue ersetzen.) aber das sind dann halt so "coole" Adressen wie "xxx@esistliebe.de"

Auch bei outlook.com kannst du einige Aliase auf deine Outlook-Hauptmailadresse erstellen

Habe das auch über Arcor.de realisiert.

Yahoo mit 500 möglichen Adressen. klar leider immer der vordere Teil gleich jedoch die Erweiterung vor dem @ individuell.
man kann auch mit jeder Adresse aus dem Yahoo Konto antworten.

samba

Nicht kostenlos, aber durchaus sein Geld wert: Hole Dir (kostenpflichtig) eine .de-Domain (normalerweise unter 1€, oft auch für das erste Jahr extrem günstig), bei einem Anbieter, der Dir auch noch ein ordentliches Postfach dazu gibt. Dort stellst Du dann auch Catch-All um. Sprich, Du kannst Emails für alle Adressen vor dem @ empfangen und brauchst die nicht mal anlegen. Ich vergebe jedem Dienst, bei dem ich einen Account anlege, eine eigene Emailadresse. Wenn es zu Problemen (Spam) kommt, dann baue ich einen Filter, der diese Mails zurückweist.


Diese Methode verwende ich seit 15 Jahren und kann sie nur empfehlen.

samba

Hole Dir (kostenpflichtig) eine .de-Domain (normalerweise unter 1€,



Man sollte sich bei dieser Lösung aber im klaren sein, dass mit deiner Domain dann jeder über eine Denic.de Abfrage deine vollständige Adresse erfragen kann. Also völlig ungeeignet, wenn man mit wechselnden Email Adressen anonym im Internet unterwegs sein möchte.

ich nutze posteo.de als hauptemailadresse. kostet im monat 1€ und dort kann man neben der emailadresse 2 aliase kostenlos anlegen, ab dem 3. kostet dieser 10cent im monat

tjaa

geht bei gmx.COM kostenlos.mit 10 Adressen.


Geht bei gmx.DE kostenlos mit 20 Adressen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wer von euch war das ? :D89
    2. Geld in Italien anlegen?89
    3. Mondpreise für Standardartikel bei Amazon Marketplace46
    4. TPU Hülle und Panzerglasfolie für LeTV LeEco Le Max 2 X82022

    Weitere Diskussionen