Mein Dell Vostro 1500 muss weg !

21
eingestellt am 12. Feb
Hallo, da mein Vostro schon über 10 Jahre ist und nur noch rumspinnt, suche ich ein neues Notebook.
Am liebsten wieder eins von DELL.
Habe mir mal 2x Stück rausgesucht... -> dell.com/de-…002

Benutze werde ich das Notebook:

90% zum I-surfen, 5% You-Tube und 5% Filme von meiner Helmkamera anzuschauen und zu Bearbeiten.



Wichtig für mich:

- gutes Display (FHD 1920x1080) gern auch spiegelnd. (wird zu 99% nur Indoor verwendet - 1% auf dem Balkon).

- 15" (evtl. 17" - ist mir eigentlich egal)

- Beleuchtete Tastatur

- sehr schnelles W-Lan und LAN (RJ45)

- min. 250 Gb Speicher

- Insgesammt "schnelle Performance"
- Langlebigkeit



Unwichtig:

- Gewicht

- Akku-Laufzeit

- Spiele (habe ich auch in den letzten 10 Jahren auch nicht gemacht).



- Wäre ein "Thunderbolt 3" heutzutage dringend Notwendig (für die Zukunft) ?

- Ist das "Transfer my PC" von DELL emfehlenswert ? (Bin nämlich nicht so der PC/Notebook Profi)



Preisrahmen: max. 999,00€ !



PS: Würde evtl. auch ein Notebook von Lenovo nehmen ! (...habt ihr Ideen ?)



Gruß

frau.trixi
Zusätzliche Info
21 Kommentare
Wieso kein Xiaomi Notebook Pro?
Ist verdammt schnell und gut verarbeitet.
Hallo QuantumGate, ...woher ?
Außerhalb Deutschlands möchte ich mir nämlich keins bestellen.
QuantumGate12. Feb

Wieso kein Xiaomi Notebook Pro?Ist verdammt schnell und gut verarbeitet.


Weil es kein LAN Anschluss hat? Gut der geht per USB inkl Hub nachzurüsten.

zum Bsp gibt es auch keine deutsche Tastatur (Aufkleber sind keine wirkliche Alternative)

leider nicht mein Thema, aber da kommen bestimmt noch hilfreiche Tipps, die Anforderungen und Preisrahmen sind ja gut aufgeschlüsselt
Danke für die Info @ okolyta
Da fällt das Xiaomi bei mir schon gleich 2x raus, leider.
Ach ja, noch eine Info !
Bis 14.2. gibt es 14% Rabatt auf die Notebooks.
Der Inspiron 15 7000 ist für die geringen Anforderungen eigentlich übertrieben. Ist schon eher ein Premiummodell. Beim Speicher sollte man entscheiden, ob lieber eine große SSD für alle Daten oder eine kleine SSD fürs System plus Festplatte für Daten.

Gerade wenn das Notebook kaum transportiert wird, kann man auch was günstigeres nehmen, z.B. mydealz.de/dea…464 Allerdings ohne Tastaturbeleuchtung.

Und am besten nicht so ein Tool wie Transfer My PC benutzen. Alle wichtigen Daten mal sichern und geordnet rüber kopieren. Bei so einem Komplettbackup nimmt man vor allem viel Datenmüll mit, der sich über die letzten Jahre angesammelt hat druch Windows Updates, Programmreste und heruntergeladenes Zeug. Dann ist der neue Rechner auch gleich wieder zugemüllt.
Vom Preis-/Leistungsverhältnis finde ich die jetzt beide nicht so der Hammer, vor allem haben beide mit der GeForce 940MX eine Grafikkarte die zum einen schon älter ist und du scheinbar gar nicht brauchst.

Verstehe ich das richtig, dass du gerne bei Dell bleiben möchtest und ggf. sonst nur Lenovo in Frage kommt?

Bei Dell wäre sonst ein Latitude-Modell mein persönlicher Favorit wie z.B. ein 5580 die auch im Test bei Notebookcheck sehr gut abgeschnitten haben. Im verlinkten Gerät ist es zwar ein Prozessor aus der 7. Generation aber auch bereits mit 4 Kernen und ist sogar noch ein gutes Stück schneller als ein i5-8250U (108 vs. 156).
Bearbeitet von: "robafella" 12. Feb
Hallo Tobias, vielen dank für deiner Antwort.
Ich weiß, das er vorerst etwas übertrieben wirkt. Aber sollte dieser auch wieder 10 Jahre (wie mein aktueller Vostro) durchhalten,
wäre er wiederum im Jahre 2028 - alles andere als Taufrisch.

Frage: Was wäre den letztendlich (besser) sinnvoller ? Große SSD (256 GB) oder die kleine SSD (128 GB) + 1 TB 5400/min ? (Aufpreis wäre mir egal)

Tastaturbeleuchtung wäre schon ein must-have.

Danke auch für den Super-Tip mit "Komplettbackup". Werde dieses "Transfer My PC" auf jeden Fall weglassen.
frautrixi12. Feb

Frage: Was wäre den letztendlich (besser) sinnvoller ? Große SSD (256 GB) o …Frage: Was wäre den letztendlich (besser) sinnvoller ? Große SSD (256 GB) oder die kleine SSD (128 GB) + 1 TB 5400/min ?


Ganz einfache Frage, reichen dir 256GB Speicher, wenn ja tuts auch die SSD-Variante, wenn nein sollte es die Kombination sein. Durch die Kombination hat man einfach den Vorteil eben erheblich mehr Daten ablegen zu können.
Danke für deiner Antwort @robafella
Das die GraKa schon etwas älter ist - okay. Aber was meinst du damit, das ich die "scheinbar gar nicht brauchst" ? Nur, weil ich keine Spiele machen werde ?

Ja, nach möglichkeit DELL oder LENOVO !

Was sind eigentlich die Unterschiede zwischen den Inspirion und Latitude ?
Und warum kann ich den Latitude bei DELL nicht finden ? ...Auslaufmodell ?

Der (verlinkte) 5580 würde mir eigentlich sehr gut gefallen. Finde Ihn aber nicht auf der Dell Homepage.
So sieht es aus, für Youtube, Surfen und Filme gucken reicht die in den Prozessor integrierte Grafik vollkommen aus.

Bei Dell sind die Inspirion Modell für den normalen Endkunden gedacht, die Latitude-Modelle hingegen sind für den gewerblichen Einsatz gedacht also für Firmenkunden. Dort wird in den Regel noch etwas mehr Wert auf Qualität gelegt, die Ersatzteilversorgung ist im Ernstfall besser, da wird man in 5 Jahren vielleicht leichter einen neuen Akku bekommen und der Austausch von Komponenten bzw. eine Aufrüstung ist im Zweifel einfacher. Das ist aber sehr pauschal, grundsätzlich ist das eine für Privatkunden und das andere für Firmenkunden gedacht.

Bei Dell findest du das Gerät natürlich auch noch: dell.com/de-…ops - du musst im Firmenkunden-Shop gucken, da kann man aber auch als Privatperson bestellen. Dell selbst bietet aber nicht unbedingt immer den besten Preis. Du musst da auch beachten, dass die Preise bei Dell zunächst ohne Umsatzsteuer/Mehrwertsteuer angezeigt werden im Geschäftskundenshop.

Hab grad gesehen, gibt auch die Nachfolgegeneration mit einer 90 am Ende auch bereits, kenne da nur bisher leider keine Tests.

Bei Lenovo könntest du dir das neue ThinkPad E580 anschauen: www3.lenovo.com/de/…ize

In der Konfiguration solltest du auf jeden Fall das Full-HD-Display dazu nehmen, 8GB Arbeitsspeicher, bei der Tastatur das Modell mit Hintergrundbeleuchtung wählen, wenn du ihn nicht benutzt den Fingerabdruckleser abwählen und je nach Bedarf nur eine SSD oder eine Kombination aus Festplatte und SSD. Bin selbst jetzt bei 765,83€ gelandet (mit 1TB Festplatte und 128GB SSD).

Leider gibt es für das Modell aktuell auch noch keinen Test.
Bearbeitet von: "robafella" 12. Feb
Danke robafella - du warst mir eine große Hilfe.

Habe mich jetzt letztendlich für den Dell geizhals.de/del…tml entschieden.

Ausschlaggeben war für mich die bessere W-Lan Karte des Latitude (Intel Dual-Band Wireless-AC 8265).
Das ThinkPad E580 hat nur die einfachere Karte (Intel Dual Band Wireless 3165 AC) drinn ! ...oder bringt das gar keinen Unterschied ?

Ansonsten nehmen sich die beiden kaum was, ...auch preislich. (...denk ich zumindest).
frautrixi12. Feb

Danke robafella - du warst mir eine große Hilfe.Habe mich jetzt …Danke robafella - du warst mir eine große Hilfe.Habe mich jetzt letztendlich für den Dell https://geizhals.de/dell-latitude-15-5580-vt96y-a1639990.html entschieden.Ausschlaggeben war für mich die bessere W-Lan Karte des Latitude (Intel Dual-Band Wireless-AC 8265).Das ThinkPad E580 hat nur die einfachere Karte (Intel Dual Band Wireless 3165 AC) drinn ! ...oder bringt das gar keinen Unterschied ?Ansonsten nehmen sich die beiden kaum was, ...auch preislich. (...denk ich zumindest).



Die AC 8265 hat zumindest von der Papierform her eine doppelt so hohe maximale Datenrate. Ob es was bringt hängt sicherlich auch von der sonstigen Umgebung (Router,...) ab. Das Latitude 5580 hat auf jeden Fall seinen Charme durch den nochmal schnelleren Prozessor.
Bearbeitet von: "robafella" 13. Feb
Danke @ robafella.
Eine allerletzte Frage hätte ich noch !

Habe heute bei Dell angerufen und habe erwähnt das ich gerne bei Ihnen Bestellen würde, wenn sie mir beim Preis (für mich - Privatanwender)
nicht etwas entgegenkommen könnten.
Antwort: Kein Problem, sie schicken mir ein persönliches Angebot per e-mail zu. Doch leider war dies alles andere als zufriedenstellend.

Nach seinem Angebot solle ich: 1273,42€ Brutto bezahlen (1070,10€ + 19%).
Selbst auf deren HP kostet der 5580 (i5- 7440HQ) nur 884,00€ + 19% ...also 1051,96€ !

Soll ich nochmals Nachfragen, ob da vielleicht etwas "schief gelaufen" ist, oder gleich im Netz kaufen ?
Wenn JA, hättest du da vielleicht eine seriöse Adresse für mich ? Oder soll ich irgendeinen bei Geizhals.de raussuchen ?
Bei Dell wäre ich mir halt sicherer gewesen - hatte ja mein Vostro damals auch ohne Probleme von denen bekommen.


Es handelt sich um dieses Notebook:
dell.com/de-…eat
geizhals.de/del…htm

Wäre echt lieb von dir, mir nochmals zu helfen.

Hätte aber auch nichts dagegen, wenn mir noch andere mydealzer helfen würden/könnten

DANKE.
Nochmal fragen kann man immer auch wenn ich nicht glaube, dass die sich noch bewegen.

Wenn du über geizhals gehts schau sonst nach den großen Händlern mit vielen Bewertungen wie Notebooksbilliger oder Cyberport/Computeruniverse.

Edit: Bei Notebooksbilliger steht scheinbar nix von einer beleuchteten Tastatur, bei Cyberport aber schon. Guck bitte auch mal, für Cyberport könnte ich noch einen 10€ Gutschein liegen haben, den könnte ich dir gerne geben wenn er noch nicht abgelaufen ist.
Bearbeitet von: "robafella" 14. Feb
Hallo, vielen dank für deine Bemühungen.
Bin gesundheitlich leider angeschlagen, deshalb jetzt erst meine Antwort.
Habe mich nun entschieden bei Cyberport zu kaufen. Wenn dein Gutschein noch gültig ist, würde ich mich sehr darüber freuen.
frautrixi15. Feb

Hallo, vielen dank für deine Bemühungen.Bin gesundheitlich leider a …Hallo, vielen dank für deine Bemühungen.Bin gesundheitlich leider angeschlagen, deshalb jetzt erst meine Antwort.Habe mich nun entschieden bei Cyberport zu kaufen. Wenn dein Gutschein noch gültig ist, würde ich mich sehr darüber freuen.


Hab ihn dir geschick
Super danke.
Kleiner Tipp noch von mir

Akku würde ich, wenn du ihn nur stationär nutzt raus nehmen und dann nur alle halbe Jahre mal einsetzen, bis 10% nutzen, wieder voll laden und zurück in die Schublade. So hast du lange was davon, falls du ihn doch mal mitnehmen magst.
Super, danke für den Tip.
Habe meinen Akku im Vostro auch noch Nie gebraucht. Denke, der ist mittlerweile hinüber.
okolyta15. Feb

Kleiner Tipp noch von mir Akku würde ich, wenn du ihn nur stationär nutzt r …Kleiner Tipp noch von mir Akku würde ich, wenn du ihn nur stationär nutzt raus nehmen und dann nur alle halbe Jahre mal einsetzen, bis 10% nutzen, wieder voll laden und zurück in die Schublade. So hast du lange was davon, falls du ihn doch mal mitnehmen magst.


Macht meine Freundin genau so (also das heißt, ich mache das für Sie an Ihrem Laptop )
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler