ABGELAUFEN

Meinungen zu ebay Kleinanzeigen Verkauf

Hallo,

ich möchte mal eure Meinung hören zu einem Verkauf.

Ich biete derzeit bei Ebay KAZ ein Ipad Air 16 gb an und habe vorhin eine Mail von einem Kunden bekommen.

Jedoch habe ich sie als private Mail bekommen und nicht über ebay KAZ.
Jetzt frage ich mich wie diese Person an meine private E-mail gekommen ist.

Ich kann es mir nur so zusammenreimen, dass ich vor ein paar Tagen über ebay KAZ ne frage bekommen habe von einem anderen Kunden.
Dieser hat seine email-Adresse hingeschrieben und gesagt ich solle an diese Adresse Antworten. Nur dort habe ich meine private Mail preisgegeben.

So wieder zurück zum ürsprünglichen Kunden. Der Kunde möchte, dass ich es Nach London versende und würde gerne mit Überweisung zahlen.

Mir kommt das alles komisch vor was meint ihr?

Ich würde sowieso erst nach Geldeingang versichert mit dhl versenden.


Der Schriftverkehr ich habe die Identitäten mit Sternchen unkenntlich gemacht:

für die Überweisung senden Sie mir folgen Details

IBAN:
BIC:
Name der Bank:
Ihr Name:
Vollständige Adresse:
E-Mail-Adresse:
Tel. Nr.:
Gesamtpreis:

Grüß

2015-09-15 19:53 GMT+01:00 :

Hallo,

Versand nach London kostet 14€ mit Versicherung bis 500€ oder ohne Versicherung 9€. Der Preis ist fest.

Bezahlen kannst du mit Paypal oder Überweisung. Ich kann dir beides anbieten.

Viele Grüße

Am 15.09.2015 um 20:36 schrieb ******************r :

> Guten Abend
>
> Endpreis? Was ist die Versandkosten, es nach London, England schicken?
> Sie akzeptieren Pay Pal oder überweisung ?
>
> Grüß
>
>
> 2015-09-15 18:49 GMT+01:00 :
>
> Besteht noch Interesse? Habe nämlich noch einen anderen Kunden.
>
> Von meinem iPhone gesendet
>
> > Am 15.09.2015 um 17:12 schrieb ********* :
> >
> > Guten Tag
> > ...steht noch zum Verkauf???
> >
> > Gruß

Beste Kommentare

kimo

Den wichtigsten Punkt hast du vergessen: wieso sollte er bei dir kaufen und nicht in London? London ist kein Dorf und da wird es genug iPads geben die vor dem Kauf auch besichtigt werden können.



er will halt eine deutsche Bildschirmtastatur

28 Kommentare

Fake und Betrug, einfach ignorieren und lassen.

Die Masche ist doch uralt. Willst Du einem Betrüger aufsitzen? Lass' die Finger davon.

Wenn du mir 10€ spendierst, bist du besser dran als wenn du ihm das ipad sendest,.

Betrug, lass es. Und die E-Mail-Adresse haben sie genau so bekommen wie Du vermutest...

Selbst wenn du nach Geldeingang verschickst, wenn das Geld per Überweisung von einem gehackten Onlinebanking geschickt wird hast du trotzdem gelost

dieser Trick ist so alt, wie es ebay gibt
Schenke mir lieber Dein Ipad Air, dann hast Du eine gute Tat getan und fühlst Dich besser, als wenn Du betrogen wirst.

Jap, einfach löschen solche Mails

eine Überweisung ist kein Paypal,
eine Überweisung kann im Gegensatz zum Lastschrifteinzug nicht rückgängig gemacht werden.
Spätestens wenn das Geld auf dem Konto des Empfängers ist, hat der Überweiser darauf keinen Zugriff mehr.


also wenn das Geld bei Dir ist, kann es nicht zurückgebucht werden

Lass dir das Geld per Western Union schicken & behalte das Eierpad

Bin auch bei den ebay Kleinanzeigen unterwegs.
Da wollte vor kurzem ein Däne ein paar neue Schuhe von mir kaufen.
Nach kurzem Überlegen hab ich es gemacht, er hat per Überweisung bezahlt und es hat alles Perfekt geklappt.
Wobei Elektronik schon die Betrüger anzieht, aber per Überweisung sollte man eigentlich sicher sein.

oberon

also wenn das Geld bei Dir ist, kann es nicht zurückgebucht werden



Es gibt da aber noch reichlich andere Probleme die auftreten können.
Ganz einfaches Beispiel ist hier der Dreiecksbetrug.

Für den Fall hier gilt was schon in den ersten Kommentaren steht.

Verfasser

Okay ihr habt gemischte Meinungen. Ich denke auch das bei Überweisung ja nicht im Nachhinein kommen könnte. Aber das schlechte Deutsch ist so komisch und ich finde es komisch, dass der Kunde so viele Daten von mir haben will.

Finger weg! Ist betrug!!!!

DarkReaver

Aber



Den wichtigsten Punkt hast du vergessen: wieso sollte er bei dir kaufen und nicht in London? London ist kein Dorf und da wird es genug iPads geben die vor dem Kauf auch besichtigt werden können.

kimo

Den wichtigsten Punkt hast du vergessen: wieso sollte er bei dir kaufen und nicht in London? London ist kein Dorf und da wird es genug iPads geben die vor dem Kauf auch besichtigt werden können.



er will halt eine deutsche Bildschirmtastatur

"m aktuellen Fall geht es um ein betrügerisches Angebot auf der Plattform Ebay-Kleinanzeigen. Ein Leipziger bot als privater Verkäufer einen Laptop (Verhandlungsbasis 330 Euro) zum Verkauf an und erhielt kurz darauf eine Nachricht aus England. Angeblich hat eine ältere Dame Interesse an dem Laptop und bot nach Angaben der Verbraucherzentrale Sachsen (VZS) 400 Euro plus Übernahme von 30 Euro Versandkosten.

Nach Zusage durch den Verkäufer teilte die vermeintliche Dame per E-Mail mit, dass das Geld überwiesen wurde. Parallel dazu erhielt der Verkäufer eine Nachricht der Scotia Bank, in der stand, dass eine Transaktion über 430 Euro auf sein Konto avisiert sei. Der Betrag werde ihm gutgeschrieben, sobald das Paket angekommen sein. Weiterhin wollte die Bank die Sendungsnummer des Paketes wissen."

onlinehaendler-news.de/han…tml

Und mit Sicherheit gibt es da noch zig weitere Maschen.

Ein Avis ist kein Geldeingang und ein Treuhand- kein Girokonto.

du hast für dich alleine und von uns allen summiert, schon viel zuviel zeit damit verschwendet. lösch die mail und fertig ist.

Per Western Union soll er bezahlen.

Denk auf jeden Fall daran eine Kopie deines Persos mit zuschicken !

Überweisung ist auch keinesfalls sicher. Wenn das Geld von einem gehackten Konto kommt oder der Geld-Sender nicht der ist mit dem kommunizierst, kann und wird die Bank des Betrogenen sich das Geld zurückholen - von dir.

DarkReaver

Okay ihr habt gemischte Meinungen. Ich denke auch das bei Überweisung ja nicht im Nachhinein kommen könnte. Aber das schlechte Deutsch ist so komisch und ich finde es komisch, dass der Kunde so viele Daten von mir haben will.



Na Du bist ja wirklich gutgläubig. Mit Dir will ich auch mal Geschäfte machen.

1. Warum kauft er bei Dir in D und nicht ein iPad aus UK? Oder ist gemeinhein kein einziges iPad Air mit 16GB in UK erhältlich?
2. Warum will er eigentlich alle Daten von Dir? Damit er im Nachgang schön noch weitere Betrügereien abziehen kann.
3. Eine Überweisung ist sicher? Selten so gelacht. Dreieckbetrug, gehackte Online-Konten, etc.. Die Möglichkeiten sind mannigfaltig.

Ich hätte mir, selbst wenn ich die Maschen nicht gekannt hätte, alleine mal Frage 1 gestellt. Und dann wäre ich ganz schnell darauf gekommen, dass da was nicht stimmt.

Verfasser

Ja ihr habt Recht gehabt. Der Kunde hat sich seit dem auch nicht mehr gemeldet. Als ich meine Zweifel ausgedrückt habe.

PS:Wie kann ich diesen Thread deaktivieren oder so Durchgestrichen machen?

DarkReaver

Ja ihr habt Recht gehabt. Der Kunde hat sich seit dem auch nicht mehr gemeldet. Als ich meine Zweifel ausgedrückt habe. PS:Wie kann ich diesen Thread deaktivieren oder so Durchgestrichen machen?




auf "melden" klicken und dann "abgelaufen"

LowerHell

aber per Überweisung sollte man eigentlich sicher sein.



Nein ist man nicht. Das habe ich selbst erlebt:

Ich hatte einen Artikel bei einer Online Kleinanzeigenseite inseriert und dem Käufer dann meine Bankdaten gegeben.

Die Überweisung habe ich erhalten.
1 Tag später, zum Glück hatte ich das Paket noch nicht weggeschickt, kam ein Anruf von meiner Bank.

Ich habe fälschlicherweise eine Überweisung erhalten. Es hat jemand (der Käufer) einen Überweisungsträger ausgefüllt, mit anderen Bankdaten (von einem 3.) und die Unterschrift gefälscht.
Die Bank hat das Geld dann wieder von meinem Konto dem eigentlichen Kontoinhaber zurückgebucht.

So dreist sind manche Leute.

fly

Überweisung ist auch keinesfalls sicher. Wenn das Geld von einem gehackten Konto kommt oder der Geld-Sender nicht der ist mit dem kommunizierst, kann und wird die Bank des Betrogenen sich das Geld zurückholen - von dir.



Ja, stimmt.

LowerHell

aber per Überweisung sollte man eigentlich sicher sein.



Hmm hmm komisches Verhalten der Bank, aber du hast der Rückbuchung dann auch irgendwie zugestimmt oder? Wenn die Bank den Überweisungsträger erst als richtig Interpretiert und überweist und danach sieht ooops ist die falsche Unterschrift dann bist ganz sicher nicht du haftbar. Das wärst du nur bei einer unrechtmäßigen Bereicherung, die wenn du die Ware versendet hättest nicht eingetroffen wäre. Da hat die Bank aber nochmal ganz schnell den Kopf aus der Schlinge bekommen.

mila87

Hmm hmm komisches Verhalten der Bank, aber du hast der Rückbuchung dann auch irgendwie zugestimmt oder? Wenn die Bank den Überweisungsträger erst als richtig Interpretiert und überweist und danach sieht ooops ist die falsche Unterschrift dann bist ganz sicher nicht du haftbar. Das wärst du nur bei einer unrechtmäßigen Bereicherung, die wenn du die Ware versendet hättest nicht eingetroffen wäre. Da hat die Bank aber nochmal ganz schnell den Kopf aus der Schlinge bekommen.



Das ist ja das Problem. Die Banken überprüfen ja kaum die Überweisungsträger. Dem eigentlichen Kontoinhaber ist es zum Glück aufgefallen und hat seine Bank informiert und die wiederum mich.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. SPONTAN für 2 Wochen nach Mallorca33
    2. [verschenke] 8x 4 Wochen Autobild oder Sportbild (ComputerBild) und 5x 10€ …49
    3. [oepfi / steam] Game-Keys werden verschenkt ;)1742076
    4. Maxxus Grill -Tipps zur Reinigung11

    Weitere Diskussionen