eingestellt am 13. Nov 2021
Guten Abend,

ich ziehe bald um in eine Wohnung (altbau, hohe Decken) die über 2 Etagen geht, die jeweils ca. 50qm groß sind. Auf der unteren Etage habe ich zusätzlich links und rechts jeweils einen Balkon.
Nun möchte ich überall, auch auf den Balkonen, gutes bzw. stabiles WLAN haben. Und im Büro (Etage 1), Schlafzimmer (E2) und Wohnzimmer (E1) jeweils LAN für z.B. TV, Konsolen und PC.

Wie bekomme ich das vollbracht, ohne extra überall LAN Kabel zu verlegen?

Ich habe als erstes an Powerline gedacht. Das soll ja stärker bzw. stabiler als WLAN sein, order irre ich mich da? Mit Powerline könnte ich problemlos in jedes Zimmer kommen und von dort aus entsprechend einen AP aufbauen. In meiner vorstellung, einer im Büro, einer an der Wand zwischen Wohnzimmer und Küche und und im E2 zwischen Schlafzimmer und das extra Zimmer (was auch immer ich damit mache ).

Neben dem klassischen AP gibt es ja das neumoderne Mesh. Was da der Unterschied zu AP ist, habe ich bis jetzt noch nicht rausgefunden. Jedoch gibt es irgendwie kein wirkliches Mesh über Powerline. In einem Artikel habe ich gelesen, dass die Mesh Steckdosenrouter trotzdem über WLAN arbeiten, weil die Technik irgendwie darauf bassiert.

1888361_1.jpg
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
Beste Kommentare
27 Kommentare
Dein Kommentar