Mi Band 2 fällt öfters aus dem Armband

Hallo,
unser Sohn hat erst ein Mi Band bekommen, welches sich nicht mehr mittlerweile synchronisieren lässt. Nun hab ich ihm das Mi Band 2 gekauft und nach 1-2 Wochen fiel der innere Teil öfters raus / runter.
Nun haben wir eine Plastik Ummantelung in der Hand, die wohl zwischen dem inneren Teil und dem Gummiband geklebt war.Kann mir jemand sagen, wo diese Plastik Ummantelung hingehört ?
Geklebt im Gummiband oder um die Elektronik ?
Wenn ich ein Ersatzband kaufe, ist dann diese Plastik Ummantelung drin ? Dann würde der innere Teil auch nicht mehr raus fallen.
Danke

15 Kommentare

Ist mir neu, daß man dafür eine Plastikummantelung braucht. Ich hab mein Miband 2 ganz normal mit dem Armband bekommen. Eine Plastikummantelung hab ich nicht. Mir ist das Miband 2 bei mir noch nie aus dem Armband gefallen. Obwohl ich auch täglich damit schwimme.

Wo gekauft? Original?
Bilder?

Bilder reich ich nach, er schläft gerade
Gekauft über Banggood aus einem Deal von hier.
Ich gehe von original aus, war der typische Mi Karton.
Bearbeitet von: "frostixxl" 2. Oktober

Also bei mir fällt nichts raus und ich habe auch keine Plastikummantelung. Definitiv ist im Armband kein zusätzliches Plastikteil. Meine Vermutung wäre, dass das Teil mit der Elektronik nicht richtig verklebt war und sich dort die Ummantelung gelöst hat. Demnach könnte nur helfen, die Ummantelung wieder an den Rest der Elektronik zu kleben. Ein neues Armband wird wohl nichts bringen.

Tipp 1: Das Innere immer über die Rückseite entnehmen.

Tipp 2: Wenn es gar nicht mehr hält, einmal Tesa drum herum. Dann gehts wieder

meloen360vor 6 h, 27 m

Tipp 1: Das Innere immer über die Rückseite entnehmen.Tipp 2: Wenn es gar nicht mehr hält, einmal Tesa drum herum. Dann gehts wieder


Prima Idee.

Hauptsache, die Deals werden hot.

Er findet diese Plastik Ummantelung leider nicht mehr. Das war schwarzes Plastik und an den kurzen Seiten waren Aussparungen für diese "Nippel" im Band. Habt ihr diese Aussparungen (Bild 3) bei euren Bändern auch ? Könnt ihr ohne Probleme das Band verdrehen (ohne Elektronik) oder ist es etwas stabil durch vielleicht genau diese Plastik Einlage ?
Tesa Film bringt da nicht viel. Es ist ohne Elektronik total instabil.

https://static.mydealz.de/live/comments/content/tUZTY/11430326.jpghttps://static.mydealz.de/live/comments/content/pFFwQ/11430326.jpghttps://static.mydealz.de/live/comments/content/947T9/11430326.jpg

meloen3602. Oktober

Tipp 2: Wenn es gar nicht mehr hält, einmal Tesa drum herum. Dann gehts wieder


Das brachte leider bisher keinen Erfolg. Es wäre nett, wenn jemand das Eletronikteil mal abfotografieren könnte.
Ich habe ein neues Band bestellt, aber bei den farblichen Bändern sieht man bereits, dass kein Plastik enthalten ist.Also muss es von der Elektronik abgegangen sein.
Wenn eure Bänder nichts haben, dann müsste meins ein Fake sein.

Also, mein Band lässt sich genauso verbiegen wie deins.
Ist an dem Elektronikteil Tesafilm bei dir dran oder wieso sind die Seitenflächen so "unsauber"?

Juliosvor 1 m

Also, mein Band lässt sich genauso verbiegen wie deins. Ist an dem Elektronikteil Tesafilm bei dir dran oder wieso sind die Seitenflächen so "unsauber"?


Ja, da hatte ich bereits das mit dem Tesafilm ausprobiert, aber nur eine Lage.
Ich will am Wochenende mal Gewebeband oder ähnliches probieren.

Ich war immer im Glauben, das Xiaomi-Produkte das Nonplusultra der China-Gadgets wäre.

Ein bisschen Schwund ist überall.

J_Rvor 8 h, 33 m

Ich war immer im Glauben, das Xiaomi-Produkte das Nonplusultra der China-Gadgets wäre.


Ich kann mich über das 1S Band nicht beschweren. Bis zum Update lief es immer einwandfrei, dann gar nicht mehr. Unser Sohn hat dauernd daran rumgespielt und es hielt immer in dem Band wieder. Das Neue hat das wohl nicht so gut verkraftet und fällt nun immer wieder mal raus. Nur das mit dem Plastik ist mir eben noch schleierhaft. Das hatte das 1S nicht und Euer Band wohl auch nicht. Nur ich habe dieses Problem, daher kommt mir das nicht so vor, als wäre es ein Original.

Also ohne Elektronik ist meins ebenfalls instabiler. Aber fällt das bei dir so zusammen, ganz ohne Fremdeinwirkung? Dann passt definitiv was nicht.

Wenn ich das richtig gesehen habe, läuft bei mir ein Plastikring oben an der Aussparung entlang. Dank dem klickt das Band wahrscheinlich aus so schön ein, viel stabiler als beim Vorgänger. Wenn der bei dir bereits fehlt, wird das das Herausfallen erklären.

Aber Kopf hoch: Hatte drei Ersatzbänder bestellt und alle drei halten sehr stabil. Vermute also, da fehlt eher was am Band als bei der Elektronik.

11464584-tQHBG.jpg
11464584-gKbJT.jpg11464584-fkmpA.jpgPS: Zum Thema Tesa, das hatte ich bei meinem Band "sicherer" gelöst
11464584-2g5VE.jpg

meloen360vor 7 h, 40 m

Also ohne Elektronik ist meins ebenfalls instabiler. Aber fällt das bei dir so zusammen, ganz ohne Fremdeinwirkung? Dann passt definitiv was nicht. Wenn ich das richtig gesehen habe, läuft bei mir ein Plastikring oben an der Aussparung entlang. Dank dem klickt das Band wahrscheinlich aus so schön ein, viel stabiler als beim Vorgänger.


Genau diesen Plastikring meine ich, der scheint bei uns aus dem Band rausgefallen zu sein und nicht von der Elektronik.
Das Band fällt bei mir nicht so zusammen, da habe ich extra nachgeholfen, um zu zeigen, wie weich es ist. Es ging relativ einfach, wie man sehen kann und bei Euch vermutlich nicht ganz so einfach wegen dem Plastikring.
Neues ist bestellt, dauert aber wie immer halt von da drüben Danke für die Bilder

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. EPSON Drucker startet neu22
    2. Verschenke Gutscheine 2€ Pizza.de und 2€ Lieferheld22
    3. EA Access - Xbox One. Star Wars Battlefront 13.12.1655
    4. Leises 15" Notebook mit hochwertiger Verarbeitung bis 1200,- €33

    Weitere Diskussionen