MiBand

Da hier ja viele MiBand besitzer unterwegs sind, wollte ich euch fragen ob Ihr schon Probleme mit der Akkus Laufzeit habt?

Ich hatte mir vor einigen Monaten 3 Stück bestellt. Bei zwei ist der Bügel am Armband gerissen, aber kann man trotztdem noch tragen. Das erste MiBand gibt jetzt nach 1-2 Tagen den Geist auf (Akku Leer)
Nach 24h werden ca. 94% angezeigt, nach 48h tot.

Ist das Vertrauen in Xiaomi doch unbegründetet und es ist nicht wie erhofft günstiges sondern billiges das wir kaufen?

Werde jetzt das 2. von 3 in Benutzung nehmen und hoffe, dass das erste einfach schlecht produziert wurde.

Erfahrungen von eurer Seite?

11 Kommentare

Mein Mi Band hält ewig. Ich glaube nach 3-5 Monaten muss das erst geladen werden. Ich nutze den Schlaftracker und Schrittzähler. Den Alarm morgens und auch die Anrufbenachrichtigung. Mehr Funktionen gibt es unter Ios gar nicht. Ich musste es erst 2x aufladen und benutze es bestimmt schon fast ein Jahr. Ich habe sogar einen festen Ort für das Ladekabel, weil ich es sonst mit sicherheit verlege.

Warum deine so blöd sind weiß ich nicht. Vielleicht kein Original? Oder schlechte Charge?

Ich hab mein MiBand seit ich es im Frühjahr gekauft habe 2 mal aufgeladen. Benutze auch nur Schalftracker, Schrittzähler, Wecker und Anrufbenachrichtigung. Hält ohne Probleme. Der Bügel am Armband ist mir allerdings auch schon gerissen. Macht allerdings nichts.



Am Anfang musste ich es auch nur alle paar Monate laden. Und bisher hatte ich ja auch nur das eine in Benutzung.

Werde mal sehen wie es mit den anderen ist.

Charge könnte man ggf dann ausschließen, da ich die 2 anderen erst Bestellt habe als mich das 1. überzeugt hat bis jetzt.


Hätte ja sein können das es viele bemerken oder ich einfach mit dem einen Pech hatte.


Habe meins mit Whatsapp verknüpft, sodass es bei jeder Nachricht vibriert.

MiBand 1 oder 2?


Mein MiBand 1 hält auch ewig durch. Mit Notification bei Anruf und Threema.



Vibration ist der akkusaugenste Vorgang bei dem Mi Band. Für Android gibts ja alternative Apps die Benachrichtigungen etc. auf das Band legen (scheinst du ja zu haben). Probier es mal ohne, vielleicht hält der Akku dann länger.



Naja aber selbst mit Vibrieren hat es auch immer 1-2 Monate durchgehalten. Und plötzlich 1-2 Tage.

Für mich lohnt sich das nur als Benachrichtungswerkzeug. Als Schrittzähler und zum Schlafüberwachen ist es ein nettes Spielzeug aber zu ungenau.


Benutzt mal für paar Minuten ne Bohrmaschine oder ne Schleifmaschine und du bist aufeinmal 100.000 Schritte in na 10 min gelaufen. (Ok Anwendungsfehler ) aber auch Tastaturschreiben = Schritte.




Bis eben wusste ich nicht mal das es ein zweites gibt

Die Rede ist von der Version 1

Meins hält schon seit 4 Monaten und hat sogar einen Umzug überstanden ohne zu reißen. Akku hat am Anfang ca. 2 Monate gehalten, jetzt mit notifications usw. ca 30 Tage.

Zuletzt vor 30 Tagen geladen und habe noch 55%.


Das habe ich auch schon durch. Habe mir dann direkt für kleines Geld aus China drei Ersatzbänder bestellt. Bisher halten diese.

Lädt nurnoch bis 74% und ist nach ner Woche leer

Ich konnte bisher mein Band noch nicht testen, da die dt. App mein Band nicht erkennt.
Hat jemand einen Link zu einer funktionierenden dt. App?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Totenfang von Simon Beckett44
    2. Welches China Android Autoradio69
    3. Amazon Echo Dot33
    4. Xbox One S Controller710

    Weitere Diskussionen