micro SD als "Externer Speicher" für Laptop/Macbook benutzen?

7
eingestellt am 12. Nov 2017
Moin, kann ich ne 128gb Micro SD als Externen Speicher fürs Macbook benutzen bzw Programme drauf ziehen(Photoshop, Illustrator etc) und von dort aus starten?
Oder zerschiesst mir das ständige "Lesen" & "Schreiben" auf Dauer die Speicherkarte? Meine da mal was gelesen zu haben finde es aber nicht mehr.
Zusätzliche Info
DiversesLaptop
7 Kommentare
Da wird nichts zerschossen, ist einfach nur unerträglich langsam.
Ja ist langsam, lieber einen flotten USB 3.0 Stick besorgen, die gibts auch in der Variante "versenkbar". Oder wenn der Formfaktor nicht stört direkt ne externe SSD mit USB 3.0/Lightning/eSATA
Entweder du kaufst dir eine richtig gute SD Karte, die Kosten dann aber auch gerne 100€ oder du wirst keinen Spaß haben.
Mangu12. Nov 2017

Entweder du kaufst dir eine richtig gute SD Karte, die Kosten dann aber …Entweder du kaufst dir eine richtig gute SD Karte, die Kosten dann aber auch gerne 100€ oder du wirst keinen Spaß haben.


Och, nicht unbedingt. Hatte die SD Karte als Datengrab für iTunes & iPhoto genutzt, war trotzdem ausreichend schnell und ich konnte endlich alles auf meinem Gerät speichern. Programme gehören auf die Karte allerdings nicht drauf, dafür hat man ja seinen internen Speicher.
meloen36012. Nov 2017

Och, nicht unbedingt. Hatte die SD Karte als Datengrab für iTunes & iPhoto …Och, nicht unbedingt. Hatte die SD Karte als Datengrab für iTunes & iPhoto genutzt, war trotzdem ausreichend schnell und ich konnte endlich alles auf meinem Gerät speichern. Programme gehören auf die Karte allerdings nicht drauf, dafür hat man ja seinen internen Speicher.


Das mag sein. Aber er will ja Programme drauf haben.

wenn er aber wirklich den Platz für Programme braucht kann ich diese Karte empfehlen.
die ist auch recht schnell
mediamarkt.de/de/….ds
Kann mir kaum vorstellen, dass er so viele große Programme hat, dass diese nicht mehr auf die SSD passen. Von daher gut planen und schon kommen auf die SD Karte nur mehr wenig genutzte Daten.
Es sollte dann schon eine U3 Karte mit entsprechenden Lesegerät sein, oder gleich ein sandisk Extreme USB Stick

haltbarkeit kann aber wirklich eingeschränkt sein

odee mit einer MSata oder M2 einen eigenen USB Stick bauen
Bearbeitet von: "okolyta" 12. Nov 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler