Microsoft geht nun doch rechtlich gegen Lizengo vor und verklagt diese

12
eingestellt am 17. Okt 2019
Zusätzliche Info
Sonstiges
Beste Kommentare
Das zeigt ja nur einmal mehr, dass man auch problemlos zu den 5€-Keys auf ebay greifen kann, die ja nochmal deutlich günstiger sind als Lizengo.
12 Kommentare
Das zeigt ja nur einmal mehr, dass man auch problemlos zu den 5€-Keys auf ebay greifen kann, die ja nochmal deutlich günstiger sind als Lizengo.
Microsoft geht nicht "nun doch rechtlich gegen Lizengo vor", denn das Geschäftsmodell ist legal.

Es ist aber nicht legal, OEM Keys aus China in Europa zu verkaufen (diese müssen aus Europa stammen), den selben Key mehrfach zu verkaufen, oder wenn der Admin sich mit Volumenlizenzkeys ohne Wissen der Universität das Gehalt aufbessert.

Der Kunde ist nicht "angeschissen", denn er hat häufig kaum was für den Key bezahlt. Mein ebay Key hat ca. 1,50€ gekostet. Außerdem kann der Kunde das Geld möglicherweise zurückbuchen.

Außerdem wird der Key wahrscheinlich gar nicht deaktiviert - man hat schließlich eine gültige, chinesische Lizenz, die man genauso gut in China hätte kaufen können. Nur der Verkauf in Europa war illegal.
Mal schauen was da rauskommt... würde mich nicht wundern wenn sich m$ mal wieder anscheisst
Da hat es die Presse u.a. Heise mit ihren immer wiederkehrenden Anfragen bei M$, woher die Keys sind, nun endlich geschafft.
Danke!
Eigentlich war Vertrieb über Edeka eine Chance, noch weiter Fuß zu fassen mit Windows 10 im Privatbereich. Bequemlichkeit + seriöser Supermarkt (Händler). Da hat es sich Lizengo schön selbst verkackt und Edeka haut die Teile sicher schnell aus dem Sortiment um nicht auch noch für den Vertrieb mit Folgen rechnen zu müssen.
Windows 10 läuft auch unaktiviert weiter...natürlich ist das nicht rechtens. Aber was ich mit Windows 10 erlebe (Updates) die bisher jedes System einmal gecrasht hat, immer verschiedene Updates daran schuld gewesen.
torrbox17.10.2019 13:57

Nur der Verkauf in Europa war illegal.


Warum illegal? Schreibt Microsoft neuerdings die Gesetze hier?
Und wenn es illegal ist, warum klagt Microsoft und nicht die Staatsanwaltschaft?
NuriAlco17.10.2019 19:29

Warum illegal? Schreibt Microsoft neuerdings die Gesetze hier?Und wenn es …Warum illegal? Schreibt Microsoft neuerdings die Gesetze hier?Und wenn es illegal ist, warum klagt Microsoft und nicht die Staatsanwaltschaft?



Das hat ein Gericht entschieden
torrbox17.10.2019 19:32

Das hat ein Gericht entschieden



Welches Gericht und warum wird dann geklagt, wenn es einen Gerichtsbeschluss gibt?
NuriAlco17.10.2019 19:33

Welches Gericht und warum wird dann geklagt, wenn es einen …Welches Gericht und warum wird dann geklagt, wenn es einen Gerichtsbeschluss gibt?



Sorry ich glaube du verwechselst mich mit jemandem. Ich heiße nicht Google.
torrbox17.10.2019 19:34

Sorry ich glaube du verwechselst mich mit jemandem. Ich heiße nicht Google.



Wenn du irgend ein kack in den Raum wirfst, solltest du zumindest Quellen benennen können.
Das zeigt wieder einmal deutlich, dass es besser ist, freie (und quelloffene) Software zu verwenden, z. B. als Office-Programm (plattformübergreifend) LibreOffice, als Betriebssystem ein gutes Unix wie FreeBSD oder ein GNU/Linux wie Mint.
NuriAlco17.10.2019 19:39

Wenn du irgend ein kack in den Raum wirfst, solltest du zumindest Quellen …Wenn du irgend ein kack in den Raum wirfst, solltest du zumindest Quellen benennen können.


Hab ich doch. Brauchst bloß zu googeln, alter Mann
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler