Gruppen

    Microsoft legt No-IP.com mit Gerichtsbeschluss still

    Microsoft hat wegen Malware-Verbreitung den Dyndns-Anbieter No-IP.com lahmgelegt. Das Unternehmen habe keine Warnung erhalten, erklärte No-IP.com. Millionen legal betriebene Server seien ausgefallen.

    Microsoft hat wegen einiger krimineller Nutzer den Dyndns-Anbieter No-IP.com praktisch lahmgelegt. Millionen legal betriebene Server, die die Dienste nutzten, fielen aus, erklärte No-IP. Über den Anbieter können Serverbetreiber Dynamic Domain Name Services (DDNS) erhalten.

    Vitalwerks ist der Betreiber von No-IP und bietet kostenlosen und kostenpflichtigen Dyndns, aber auch E-Mail, Netzwerküberwachung oder SSL-Zertifikate.

    Microsoft erklärte, beim District Court for Nevada eine einstweilige Verfügung gegen No-IP durchgesetzt zu haben. Am 26. Juni 2014 habe das Gericht dem entsprochen und Microsoft die DNS-Kontrolle über 23 freie No-IP Domains übertragen. Claudio Guarnieri, Mitbegründer von Radically Open Security, sagte dem Onlinemagazin Ars Technica, dass Microsoft damit "die absolute Kontrolle" über den Betreiber erlangt habe.

    No-IP.com berichtet auf seiner Webseite, dass Microsoft dies mit dem Missbrauch einiger Subdomains des Unternehmens für die Verbreitung von Malware begründet habe. "Wir haben eine lange Tradition der pro-aktiven Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen, wenn es einen Verdacht auf kriminelle Aktivitäten gibt. Leider hat Microsoft nie mit uns Kontakt aufgenommen oder uns gebeten, die Sub-Domains zu sperren, auch wenn wir in ständiger Verbindung mit Microsoft-Führungskräften stehen."

    Kriminelle hätten die Malware Bladabindi und Jenxcus, die aus Kuwait und Algerien stamme, über die Subdomains verbreitet, sagte Richard Domingues Boscovich, Assistant General Counsel bei Microsofts Digital-Crimes-Abteilung. Microsofts Antivirus-Software habe im vergangenen Jahr 7,4 Millionen betroffene Computer ermittelt. Die Malware sei in der Lage, den Kriminellen den Desktop der infizierten Rechner in Echtzeit anzuzeigen und Tastatureingaben aufzuzeichnen, um Passwörter zu stehlen.


    Quelle:

    Golem
    golem.de/new…tml

    18 Kommentare

    Aha, was bedeutet das für uns?

    Für mich, dass ich nicht mehr auf mein NAS komme. o.O

    Übel! Danke für die Info!

    Diese Pisser!! Mein armer Pyload-Raspberry-Client

    Die Pisser sind ja wohl die Richter, die so einen Schwachsinn zulassen...
    Alternativen zu no-ip.com? Mich nerven die eh ziemlich mit den dauernden emails.

    ddnss.de
    Kostenlos, keine nervigen Bestätigungsmails und bisher immer erreichbar gewesen, wenn ich es brauchte.

    Seltsames Rechtsverständnis.

    Mit sowas kann man eine Firma ruinieren. Eine Verfügung zur Abschaltung hätte ich verstanden, aber eine Enteignung?!

    Heisst jetzt, dass sie eventl. nicht zurückkommen?

    Und ich wunder mich schon warum mein sky nicht mehr hell wird... danke MS!!!
    Spacken...

    Danke für den Hinweis!!
    Jetzt verstehe ich auch, warum ich den ganzen Tag per FTP nicht auf den USB- Stick an meiner Fritzbox komme
    VPN geht auch nicht -> wird ein langer Abend

    Frechheit!!!

    Finde ich gut

    diarrhoe

    ...Alternativen zu no-ip.com?...



    bin schon 10 Jahre bei dyn.com (früher dyndns.org)
    kein Ausfall

    danke dlink

    normal

    bin schon 10 Jahre bei dyn.com (früher dyndns.org)


    War ich früher auch, gibt aber doch keinen kostenlosen Service mehr.
    Verwende jetzt [url=spdns.de]spdns.de[/url], läuft erstmal und ebenfalls kostenlos.

    Mann müsste mal eben alles redmond-maessige was in der Rückgabefrist liegt zurückgeben und ein kleines Zeichen setzen.

    diarrhoe

    War ich früher auch, gibt aber doch keinen kostenlosen Service mehr. ...



    Hallo? Wir sind hier bei mydealz. Hätte ich nie erwähnt wenn es nicht noch kostenlos wäre.

    Dank dlink

    normal

    Dank dlink


    Jetzt hab's auch ich kapiert :-)
    Jemand ne Seriennummer und dazugehörige MAC für mich zur Hand?
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. PSN Asia Store Spiele auch auf Deutsch spielbar ?11
      2. Mi Band 2 Akku?1111
      3. Artikel aus China Briefsendung gestohlen33
      4. JUKE-Musicflat 5€ Gutschein zu verschenken11

      Weitere Diskussionen