ABGELAUFEN

Microsoft Office (welche Version in Schulen einsetzbar?)

Moin moin!
Ich bin ein wenig verwirrt, was die Vorgehensweise der Schule meines Neffen angeht.
Nur zum reinen Verständnis (nicht um irgendjemanden ans Bein zu pinkeln): Darf eine Schule alle seine Rechner mit jeweils einer Einzelplatz Lizenz "Home and Student" ausstatten?
Also es geht nur darum, ob man diese Version dort legal nutzen darf (oder ausschließlich Schul Volumenlizenzen oder z.B. small business etc. braucht).
Danke!

Beliebteste Kommentare

Mach lieber vorsichtshalber eine Anzeige bei der örtlichen Polizei! Die Schule wird sich für ihren vorbildlichen Einsatz bedanken.

8 Kommentare

Ich sehe auf den ersten Blick kein Problem. Kommerzielle Nutzung ist es nicht.

Lizenz für einen PC. Die Nutzung für kommerzielle, gemeinnützige oder auf Gewinn ausgelegte Geschäftsaktivitäten oder durch Behörden ist untersagt.



Es gibt aber von Microsoft vergünstigte Lizenzen für Bildungseinrichtungen. Sollten preislich unter Home & Student liegen.

Mach lieber vorsichtshalber eine Anzeige bei der örtlichen Polizei! Die Schule wird sich für ihren vorbildlichen Einsatz bedanken.

So lange du uns nicht sagen kannst um welche Office Version es sich genau handelt können wir dir keine eindeutige Antwort geben. Bei der 2007er Version steht im FAQ unter Lizensierung "nur für die nicht kommerzielle Verwendung in Privathaushalten". Ich denke nicht das die Home and Student Version in Bildungseinrichtungen genutzt werden darf. Wir zumindest (Bildungsgesellschaft/gGmbH) haben MS 2010 Prof Volumenlizenzen.

AS1287

Ich sehe auf den ersten Blick kein Problem. Kommerzielle Nutzung ist es nicht.



subby

Wir zumindest (Bildungsgesellschaft/gGmbH) haben MS 2010 Prof Volumenlizenzen.



Danke Euch beiden!



HansHamster

Mach lieber vorsichtshalber eine Anzeige bei der örtlichen Polizei! Die Schule wird sich für ihren vorbildlichen Einsatz bedanken.



ignore.

Ja aber, als guter Bürger .... sollte man dies im Auge behalten ... falls die Noten des Sohnes nicht so wie gewünscht ausfallen.

Nein, da entweder gemeinnützig oder behördlich.

Für Schulen sind sog. EDU-Lizenzen vorgesehen. Da kostet z. B. ein komplettes Office 2013 (mit Access & Publisher) ca. 50% der H&S-Variante.

Eine korrekte Lizenzierung nach den Vorgaben von MS ist bei weitem kein Kinderspiel. Ich frage mich nur WER zum Geier solche Auschreibungen macht...

Was hier z. T. an Geld verbrannt wird...

Ich persönlich würde mich mal im zuständigen LRA (idR der Kostenträger) erkundigen... oO

subby

So lange du uns nicht sagen kannst um welche Office Version es sich genau handelt können wir dir keine eindeutige Antwort geben. Bei der 2007er Version steht im FAQ unter Lizensierung "nur für die nicht kommerzielle Verwendung in Privathaushalten". Ich denke nicht das die Home and Student Version in Bildungseinrichtungen genutzt werden darf. Wir zumindest (Bildungsgesellschaft/gGmbH) haben MS 2010 Prof Volumenlizenzen.



gGmbh ganz klar kommerziell - also richtiges Lizenzmodell

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Uraltvertrag bei welchem Anbieter kündigen?66
    2. Prime-Day 25% Gutschein: Der Kunde ist der Depp1011
    3. Krokojagd 20161929
    4. (Berlin) Probleme mit Amazon Logistic?1721

    Weitere Diskussionen