Microsoft Surface Beratung

6
eingestellt am 22. Jan
Hallo Zusammen,

ich bin auf der suche nach einen Laptop mit Windows. Hierzu habe ich einen Blick auf das Surface geworfen weil mir der Mix aus Tablet und "Laptop" am besten gefällt. Hauptsächlich benötige ich das Tablet zum Surfen und Dokumentenbearbeitung. Ich werde mir in nächster Zeit auch einen 3D-Drucker anschaffen. Das sollte ja eigtl. auch ohne Probleme auf dem Surface klappen.

Folgende Varianten habe ich mir rausgesucht:

- Surface Pro 7
i5 8GB/128GB evtl. 256GB
- Surface Pro X
8GB/128GB

Bis auf den Prozessor und der Auflösung gibt es keine großen Unterschiede oder übersehe ich da etwas. Welches Gerät wäre am besten geeignet zum Surfen und 3D Drucken?

Was wären ein guter Preis für beide Varianten?

Danke
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

6 Kommentare
Naja, beim ProX sollte man sich überlegen ob man sich auf ARM einlassen will. Ich würde M$ da nach ihren RT-Geräten nicht mehr trauen... für die Preise findest du hier auf MD genug Orientierung... wobei aus meiner Sicht die besten Angebote zum Jahresende kamen...
Im Bezug auf das 3D drucken solltest du dir überlegen was du mit dem Surface machen möchtest. Wenn du damit nur slicen möchtest sollte das problemlos klappen. Vom Designen von eigenen Modellen am Surface würde ich dir allerdings abraten, da es, aufgrund der geringen Grafikleistung, keinen Spaß machen wird.
walnuss081522.01.2020 10:47

Im Bezug auf das 3D drucken solltest du dir überlegen was du mit dem …Im Bezug auf das 3D drucken solltest du dir überlegen was du mit dem Surface machen möchtest. Wenn du damit nur slicen möchtest sollte das problemlos klappen. Vom Designen von eigenen Modellen am Surface würde ich dir allerdings abraten, da es, aufgrund der geringen Grafikleistung, keinen Spaß machen wird.


sehe ich ganz genau so. :-)
Ich kenne mich zwar nicht so aus, aber als Denkanstoß ist bestimmt hilfreich zu wissen, dass bei dem Surface Pro X wie bereits erwähnt ein ARM Prozessor genutzt wird. Dabei spielt wohl auch eine größere Rolle, welche Programme genutzt werden. Sind es Programme auf 64Bit Basis (o.ä.) so können diese nur vgl. langsam emuliert werden. Nativ können nur die 32Bit Versionen verarbeitet werden. Aber schau da nochmal am besten nach
Bearbeitet von: "Walter100" 22. Jan
walnuss081522.01.2020 10:47

Im Bezug auf das 3D drucken solltest du dir überlegen was du mit dem …Im Bezug auf das 3D drucken solltest du dir überlegen was du mit dem Surface machen möchtest. Wenn du damit nur slicen möchtest sollte das problemlos klappen. Vom Designen von eigenen Modellen am Surface würde ich dir allerdings abraten, da es, aufgrund der geringen Grafikleistung, keinen Spaß machen wird.


Welche Grafikleistung Würden reichen damit es kein krampf wird?
Opel8722.01.2020 18:41

Welche Grafikleistung Würden reichen damit es kein krampf wird?


Hängt, wie bereits geschrieben, ganz davon ab was du machen möchtest. Wenn du schon eine genauere Vorstellung von dem hast, was genau du machen möchtest kann man da genauer werden. Mit deiner Beschreibung "3D Drucken" kann man leider wenig anfangen.

Die benötigte Rechenleistung hängt von verschiedenen Faktoren ab: Möchtest du nur slicen, also nur fertige 3D-Modelle drucken oder auch eigene konstruieren? Fall du selbst konstruieren willst: Wie komplex sind die Modelle?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler