Mid-End Gaming PC aus GEBRAUCHTER HARDWARE mit optimalem P/L-Verhältnis

Hallo zusammen,

ich weiß, dass hier nicht das Hardwareluxx Forum ist, aber es geht auch ein gewisses Stück weit um ein Schnäppchen. Da meine Freundin ab und zu mal Sims 3/4 zockt und auch Bock auf ein bisschen FPS hat, würde ich ihr gerne einen PC zusammen bauen. Sie spielt sehr unregelmäßíg und möchte das Ganze einfach mal testen. Deswegen macht es keinen Sinn direkt in neue Hardware zu investieren. Ich suche Komponenten mit bestmöglichem Preis-Leistungs-Verhätnis. Nach etwas Recherche und Erfahrung aus eigenen PC-Projekten, habe ich an folgende Hardware gedacht:

i5-2500k
Arctic Freezer 13
8GB DDR-3 RAM
Mainboard mit P67-Chip
GTX 770

Gehäuse, Netzteil etc sind vorhanden.

Ich habe immer sehr gute Erfahrung mit Intel + Nvidia gemacht, und habe deshalb auch diese Konstellation im Auge, dennoch bin ich natürlich für AMD-Vorschläge offen.

Beste Grüße und Danke schonmal

4 Kommentare

Ich hab ein artic freezer13 da.

4wochen gebraucht dann bin ich auf noctua nh d15 umgestiegen.

Gib mir Bescheid falls interesse besteht.

lg

sieht gut aus würde allerdings eine AMD 7970 verbauen, mehr fps/€ bekommste nirgendwo...




Geb ich dir recht. Hab leider "nur" die 7950 Boost, kommt aber nah hin und ist fps/€ technisch kaum schlechter.

habe gerade einen Gaming Rechner für meinen Neffen zusammen gebaut, habe dafür genommen

i5-2500k

Arctic Freezer 13)

8GB DDR-3 RAM Corsair Ballistix

Asrock H61M-DG3/USB3

und ne 960 GTX hab diese günstig bekommen.


Würde dir sonst zu ner 7970 raten, die gibts gebraucht oft zu nem guten Kurs

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. DPD - Pakete "verloren" (Gearbest)3372
    2. Amazon Echo Dot58
    3. Amazon Go - Lebensmittelstore ohne Kassierer/ Warteschlangen1922
    4. Congstar PSN45

    Weitere Diskussionen