Mietwagen für Kreta

20
eingestellt am 7. Mär
Sehr geliebte Mydealz-Community,

da ich letztes Jahr sehr gut damit von euch Beraten wurde mit den Mietwagen Tipps für Teneriffa, dachte ich mir ich befrage euch deswegen nochmals ob ihr mir gute Tipps geben könnt.

Als Halbgrieche konnte ich mich nämlich dieses Jahr gegen meine bessere Hälfte wegen der Urlaubsplanung durchsetzen sodass es für uns jetzt dieses mal nach Kreta im Juni geht.

Da wir für 9 Tage uns die Reise gebucht haben wollte ich gerne vorab für 2-3 Tage eine Mietwagen zum erkundschaften der Insel anmieten? Frage gibt es Anbieter die bei vorbestellung eine Hotelanlieferung anbieten? Ist dies auch bei Quads eventuell möglich?

Ich bedanke mich vorab für jeden Tipp wo ihr mir geben könnt.
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

Beste Kommentare
Halbgrieche und dann keine Ahnung... genau mein Humor.
20 Kommentare
Halbgrieche und dann keine Ahnung... genau mein Humor.
Dodgerone07.03.2020 23:48

Halbgrieche und dann keine Ahnung... genau mein Humor.


Ich war noch nie auf Kreta. Man ist immer in seine 2. Heimat Thessaloniki geflogen
greeko8207.03.2020 23:51

Ich war noch nie auf Kreta. Man ist immer in seine 2. Heimat Thessaloniki …Ich war noch nie auf Kreta. Man ist immer in seine 2. Heimat Thessaloniki geflogen



Jo, trotzdem sollte man doch wissen wo man als Halbgrieche solche Infos herbekommt. Nix für ungut, klingt halt einfach lustig für Aussenstehende... ich persönlich würde mir da nicht so die Blösse geben
Hab mich mit Autovermietung bis jetzt in Griechenland noch nicht befasst da Auto vor Ort immer vorhanden war.
Dodgerone07.03.2020 23:57

Jo, trotzdem sollte man doch wissen wo man als Halbgrieche solche Infos …Jo, trotzdem sollte man doch wissen wo man als Halbgrieche solche Infos herbekommt. Nix für ungut, klingt halt einfach lustig für Aussenstehende... ich persönlich würde mir da nicht so die Blösse geben


Öh....... auch Deutsche fragen „deutsche Sachen“ im Diverse Bereich. Ist ja dann noch"lustiger", oder?
tomsan08.03.2020 04:16

Öh....... auch Deutsche fragen „deutsche Sachen“ im Diverse Bereich. Ist ja …Öh....... auch Deutsche fragen „deutsche Sachen“ im Diverse Bereich. Ist ja dann noch"lustiger", oder?(confused)



Uh da hat es jemand nicht verstanden
Dodgerone08.03.2020 04:18

Uh da hat es jemand nicht verstanden


Hm... Wohl nicht.
Egal
Grundsätzlich wird immer TheBestCars empfohlen. Gute Autos, unkomplizierte Abwicklung und deutschsprachiges Perspnal. In der Regel gibt es im Kreta Forum auch noch immer 5% Rabatt. Einfach mal googlen
9 Tage reichen leider nicht um die Insel zu erkunden
billiger-mietwagen sollte reichen.
Im Juli in Urlaub, guter Witz!
Also wir waren letztes Jahr auf Kreta und hatten für 13 Tage ein Auto. 11 davon einen Kleinwagen und ich habe es bereut so eine scheisse gemacht zu haben. Ich musste gefühlt Millionenzahl Schalten, weil Kreta ja sehr weil Berge hat und so ein Kleinwagen bei übler Hitze und Klima wirklich am Limit war. Mit dem Geländewagen der mehr PS hatte war alles kein Problem. Vorallem die sehr sehr schlechten Straßen die wie aus dem nichts auftreten machen so ein Gefährt wirklich sehr gefährlich und man hat immer das Gefühl man bleibt stehen oder der Reifen Platz 😁😁😁.
Wir waren in Matala und da war am Hotel direkt eine Autovermietung die wir vorab ausgesucht haben und angeschrieben hatten. Waren Deutsche und die haben uns gut geholfen. Die waren sogar günstiger wie die großen Vermieter und man hatte die gleiche Absicherung. Mussten für die Reservierung nichts anzahlen und haben erst nach Abgabe die Rechnung beglichen.

Ich hätte nie gelaubt wie lange die Wege dort sind. Von Matala bis nach heraklion hatten wir 90 min gebraucht für ca 70 km es waren keine Riesen Sprünge möglich weil du echt ewig im Auto sitzt. Wir wollten mal an der Küste lang fahren und bissle die Gegend erkunden. Fakt war 5h Autofahren für 1 h Sightseeing. Abartig. Nur mal so nebenbei

Die Insel ist riesig. Man muss also schon vorher wissen welche Ecke man besucht. Wir waren im südlichsten Teil und für den kompletten Weg nach Osten hätten wir 4h gebraucht einfach. Das ist also ein tagesausflug der mehr im Auto sich abspielt wie vor Ort. Also überlegt euch gut welchen Teil ihr euch aussucht und dann legt euch einen Radius den ihr abfahrt.

Vorallem die Straßen. Wenn man den Karten Guides glauben schenkt und dort steht das man an der Küste entlang fährt und aufeinmal fährt man 2 h auf einer unbefestigten Straße, die keine Absicherung hat bis zu nächsten Stadt weil man einfach kein Gefühl hat für die Strecke und das Auto und man immer die Tankanzeige im Auge hatte 😁😁😁
Bearbeitet von: "spicy_on_ice" 8. Mär
spicy_on_ice08.03.2020 11:35

Also wir waren letztes Jahr auf Kreta und hatten für 13 Tage ein Auto. 11 …Also wir waren letztes Jahr auf Kreta und hatten für 13 Tage ein Auto. 11 davon einen Kleinwagen und ich habe es bereut so eine scheisse gemacht zu haben. Ich musste gefühlt Millionenzahl Schalten, weil Kreta ja sehr weil Berge hat und so ein Kleinwagen bei übler Hitze und Klima wirklich am Limit war. Mit dem Geländewagen der mehr PS hatte war alles kein Problem. Vorallem die sehr sehr schlechten Straßen die wie aus dem nichts auftreten machen so ein Gefährt wirklich sehr gefährlich und man hat immer das Gefühl man bleibt stehen oder der Reifen Platz 😁😁😁.Wir waren in Matala und da war am Hotel direkt eine Autovermietung die wir vorab ausgesucht haben und angeschrieben hatten. Waren Deutsche und die haben uns gut geholfen. Die waren sogar günstiger wie die großen Vermieter und man hatte die gleiche Absicherung. Mussten für die Reservierung nichts anzahlen und haben erst nach Abgabe die Rechnung beglichen. Ich hätte nie gelaubt wie lange die Wege dort sind. Von Matala bis nach heraklion hatten wir 90 min gebraucht für ca 70 km es waren keine Riesen Sprünge möglich weil du echt ewig im Auto sitzt. Wir wollten mal an der Küste lang fahren und bissle die Gegend erkunden. Fakt war 5h Autofahren für 1 h Sightseeing. Abartig. Nur mal so nebenbeiDie Insel ist riesig. Man muss also schon vorher wissen welche Ecke man besucht. Wir waren im südlichsten Teil und für den kompletten Weg nach Osten hätten wir 4h gebraucht einfach. Das ist also ein tagesausflug der mehr im Auto sich abspielt wie vor Ort. Also überlegt euch gut welchen Teil ihr euch aussucht und dann legt euch einen Radius den ihr abfahrt.Vorallem die Straßen. Wenn man den Karten Guides glauben schenkt und dort steht das man an der Küste entlang fährt und aufeinmal fährt man 2 h auf einer unbefestigten Straße, die keine Absicherung hat bis zu nächsten Stadt weil man einfach kein Gefühl hat für die Strecke und das Auto und man immer die Tankanzeige im Auge hatte 😁😁😁


Wir werden im Ort Anissaras seien, der ist ca 3 km von Chersonnisos entfernt bzw. Ca 23km von Iraklio.

25290775-MWWgt.jpg
Geplannt ist Mal auf jedenfall Elafonisi Beach zu besuchen, soll aber ja ca 233 km weg seien und Agios Nikolaos das nur 40km entfernt ist.

Knossos soll wenn möglichst mit dem Quad besucht werden. Dies wären ca 28km vom Hotel entfernt.
greeko8208.03.2020 12:48

Wir werden im Ort Anissaras seien, der ist ca 3 km von Chersonnisos …Wir werden im Ort Anissaras seien, der ist ca 3 km von Chersonnisos entfernt bzw. Ca 23km von Iraklio.[Bild] Geplannt ist Mal auf jedenfall Elafonisi Beach zu besuchen, soll aber ja ca 233 km weg seien und Agios Nikolaos das nur 40km entfernt ist.Knossos soll wenn möglichst mit dem Quad besucht werden. Dies wären ca 28km vom Hotel entfernt.



28km mit dem Quad würde ich mir im Sommer nochmal überlegen. Das macht bei dem 1000-fach angebotenen "Spielzeugdingern" und den Temperaturen keinen Spass. Entweder mit dem Auto oder mit einen gescheiten Quad fahren, die gibt es aber nicht überall.
Wenn Ihr nach Agios Nikolaos fahrt, bei Zeiten loskommt und gerne etwas von der Insel sehen wollt, fahrt die 90 bis Neapoli und dann die kleine Straße nach Plaka oder Elounda, dort dann mit dem Boot rüber nach Spinalonga (Ehemalige Festung und Leprainsel). Weiter dann nach Agios Nikolaos.
Schön ist auch die Lasithi Hocheben zumindest solange der neue Flughafen in Kastelli noch im Bau ist (Grundsteinlegung war im Februar 2020). Z.B. ab Stalida/ Malia hoch nach Mochos mit Kaffeepause auf dem Kirchplatz im Aristodimos und dann ganz nach Belieben über Krasi und Kera zum Sfendili Stausee und zurück über Chersonisos.
Chatham08.03.2020 11:28

Im Juli in Urlaub, guter Witz!


Es soll Personen geben, die Aufgrund des Arbeitgebers in den Saisonalen Monaten keinen Urlaub bekommen. Weil sie erst kurzfristig angefangen haben.

Dafür geht's aber nochmals im Oktober/November nochmal ins warme
Bearbeitet von: "greeko82" 9. Mär
ohit08.03.2020 20:29

28km mit dem Quad würde ich mir im Sommer nochmal überlegen. Das macht bei …28km mit dem Quad würde ich mir im Sommer nochmal überlegen. Das macht bei dem 1000-fach angebotenen "Spielzeugdingern" und den Temperaturen keinen Spass. Entweder mit dem Auto oder mit einen gescheiten Quad fahren, die gibt es aber nicht überall.Wenn Ihr nach Agios Nikolaos fahrt, bei Zeiten loskommt und gerne etwas von der Insel sehen wollt, fahrt die 90 bis Neapoli und dann die kleine Straße nach Plaka oder Elounda, dort dann mit dem Boot rüber nach Spinalonga (Ehemalige Festung und Leprainsel). Weiter dann nach Agios Nikolaos.Schön ist auch die Lasithi Hocheben zumindest solange der neue Flughafen in Kastelli noch im Bau ist (Grundsteinlegung war im Februar 2020). Z.B. ab Stalida/ Malia hoch nach Mochos mit Kaffeepause auf dem Kirchplatz im Aristodimos und dann ganz nach Belieben über Krasi und Kera zum Sfendili Stausee und zurück über Chersonisos.


Danke echt tolle Tipps. Werde mir diese echt Mal notieren und eventuell einen Reiseführer Mal zulegen um dies alles richtig zu planen. Was würdest du empfehlen jetzt schon Mietwagen anzumieten oder lieber vor Ort ( möchten halt Hotelanlieferung haben). Wollen wirklich nur maximal 3 Tage ein Auto anmieten um eventuell halt auch 1-2 tage ein Quad oder Babaki (Vespa auf griechisch) die Insel zu erkundschaften
Bearbeitet von: "greeko82" 9. Mär
Wir waren bisher mehr als 12x dort aber nur in der Vor- und Nachsaison. Es sollte aber eher kein Problem sein, vor Ort bei den Vermieter eine Kiste zum guten Kurs zu bekommen. Wenn Du Griechischs sprichst und noch dazu Habgrieche bist, wirst Du offline eh bessere Preise bekommen. Schau mal ob da ums Hotel rum nicht der eine oder andere Vermieter ist.
Wir sind im Mai/ Juni wieder in der Gegend
Bearbeitet von: "ohit" 9. Mär
ohit09.03.2020 17:26

Wir waren bisher mehr als 12x dort aber nur in der Vor- und Nachsaison. Es …Wir waren bisher mehr als 12x dort aber nur in der Vor- und Nachsaison. Es sollte aber eher kein Problem sein, vor Ort bei den Vermieter eine Kiste zum guten Kurs zu bekommen. Wenn Du Griechischs sprichst und noch dazu Habgrieche bist, wirst Du offline eh bessere Preise bekommen. Schau mal ob da ums Hotel rum nicht der eine oder andere Vermieter ist. Wir sind im Mai/ Juni wieder in der Gegend


Spreche Perfekt Griechisch, hab 10 Jahre bei Serres ca. 80 km Nördlich von Thessaloniki entfernt gelebt. Meine Eltern die jetzt wieder in Griechenland leben, war zur ihren Flitterwochen 1998 auf Kreta und meinten zu mir das wir die Inseln lieben lernen werden.

Sind übrigens vom 16.6 bis 25.6 in Anissaras, könnten dann gerade ein mydealz treffen organisieren
greeko8209.03.2020 17:36

Spreche Perfekt Griechisch, hab 10 Jahre bei Serres ca. 80 km Nördlich von …Spreche Perfekt Griechisch, hab 10 Jahre bei Serres ca. 80 km Nördlich von Thessaloniki entfernt gelebt. Meine Eltern die jetzt wieder in Griechenland leben, war zur ihren Flitterwochen 1998 auf Kreta und meinten zu mir das wir die Inseln lieben lernen werden.Sind übrigens vom 16.6 bis 25.6 in Anissaras, könnten dann gerade ein mydealz treffen organisieren


Das wäre echt klasse . Wir fliegen leider bereis am 04.06. zurück
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler