Mietwagen in Island

24
eingestellt am 18. Jul
Hey
Ich bin bald mit 2 Freunden in Island für eine kleine Rundreise. Nur beim Mietwagen sind wir irgendwie noch unschlüssig.. Am günstigsten sind die ganzen Hyundai's aber ob die passend sind..

Jmd Tipps und Empfehlungen was auf der Insel sinnvoll ist? Dass Island nicht günstig ist, ist uns natürlich allen bewusst.

Danke!
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Sinnvoll ist es nicht gegen Einfahrtstore zu fahren
24 Kommentare
Sinnvoll ist es nicht gegen Einfahrtstore zu fahren
Backautomatvor 1 m

Sinnvoll ist es nicht gegen Einfahrtstore zu fahren



hahahahhaa
In deinem speziellen Fall ist der Wagentyp egal.
Hauptsache wird sein, alle, aber auch wirklich alle Selbstbeteiligungen bei Schadensfällen auszuschließen.
immerhin herrscht in Island Rechtsverkehr. Das ist bereits ein Lichtblick.
Wohin genau geht es?
Wann seid ihr da?
Wenn ihr nicht von der Ringstraße bedeutend runter wollt, reichen die Hyundais vollkommen. Das Wetter wird vor Oktober definitiv noch gut sein und die 1 ist definitiv sehr gut ausgebaut, bis auf das Stück zwischen Egilstadir und Höfn, aber das schaffste auch mit 'nem kleinen Hyundai.
Wichtiger ist, dass deine Versicherung irgendeine Form von Schutz für Glas hat. Bei den doch recht oft vorkommenden Schotterstraßenabschnitten fängst du dir schnell einen Steinschlag.
LordLordvor 44 m

Wohin genau geht es?


Im Falle von Island idR das gesamte Land, minus Westfjorde.
Wir haben die Insel auf der Ringstraße mit einem Skoda Rapid umrundet. War ok, nur teilweise Schotter, aber auch ohne Allrad etc. gut machbar.
Waren im Juni für 1 1/2 Wochen in Island und hatten einen normalen Kleinwagen. Die Rundreise ging vom Whale Watching im Norden zu den Papageientauchern in den Westfjorfen, bis zum Gletscher im Süd/Osten. Du brauchst keinen Allrad, wenn du Autofahren ein wenig beherrschst. Island hat einige Gravel Road Abschnitte, die sind aber problemlos zu befahren.

Wir hatten bei billigermietwagen gebucht, ca. 250 Euro inkl. Rundumsorglos-Paket bezahlt. Mietdauer war 6 volle Tage, Anbieter letztlich Goldcars.
Die Steine dort können wirklich sehr tückisch sein, da sie sehr scharfkantig sein können.

Die Kombination Wind und Steine kann ganz schnell ganz tolle Schäden verursachen.

Auf jeden Fall nicht an Versicherungen sparen und das Auto gründlich bei Abnahme inspizieren. Schäden an Reifen sind dort keine Seltenheit.

Allrad ist nice to have, wobei ich das Offroad fahren wegen der Steine schnell recht teuer werden kann.

Das Spa ist übrigens toll.
Wir hatten einen Dacia Duster für F-Straßen und Furtenüberquerungen. Hat sich für uns gelohnt, eine Menge Spaß gehabt und tolle Natur gesehen - Übrigens ohne Steinschlagschutz, war auch nicht nötig
LordLordvor 9 h, 58 m

Wohin genau geht es?


Vom Flughafen Keflavik nach Reykjavik und von dort ist dann der Plan einmal um die Insel, Großteil über die Ringstraße.

tehqvor 9 h, 13 m

Wann seid ihr da?Wenn ihr nicht von der Ringstraße bedeutend runter wollt, …Wann seid ihr da?Wenn ihr nicht von der Ringstraße bedeutend runter wollt, reichen die Hyundais vollkommen. Das Wetter wird vor Oktober definitiv noch gut sein und die 1 ist definitiv sehr gut ausgebaut, bis auf das Stück zwischen Egilstadir und Höfn, aber das schaffste auch mit 'nem kleinen Hyundai.Wichtiger ist, dass deine Versicherung irgendeine Form von Schutz für Glas hat. Bei den doch recht oft vorkommenden Schotterstraßenabschnitten fängst du dir schnell einen Steinschlag.Im Falle von Island idR das gesamte Land, minus Westfjorde.


Ende August. Da müsste das Wetter ja auch noch passen in der Regel. Und nein Ringstraße reicht uns fürs erste wahrscheinlich vollkommen aus. Gut, an die Versicherung für Steinschlag wird auf jeden Fall gedacht!

mdtvor 8 h, 34 m

Waren im Juni für 1 1/2 Wochen in Island und hatten einen normalen …Waren im Juni für 1 1/2 Wochen in Island und hatten einen normalen Kleinwagen. Die Rundreise ging vom Whale Watching im Norden zu den Papageientauchern in den Westfjorfen, bis zum Gletscher im Süd/Osten. Du brauchst keinen Allrad, wenn du Autofahren ein wenig beherrschst. Island hat einige Gravel Road Abschnitte, die sind aber problemlos zu befahren.Wir hatten bei billigermietwagen gebucht, ca. 250 Euro inkl. Rundumsorglos-Paket bezahlt. Mietdauer war 6 volle Tage, Anbieter letztlich Goldcars.


Ja bei billigermietwagen hatten wir auch schon geschaut. Für 7 Tage wären das jetzt eben ungefähr 300€ für so einen Kleinwagen. War mir eben nur unsicher ob das reicht, meine Freunde dachten eher an einen größeren Wagen dann für 600€/7Tage..
llightvor 7 h, 53 m

Die Steine dort können wirklich sehr tückisch sein, da sie sehr s …Die Steine dort können wirklich sehr tückisch sein, da sie sehr scharfkantig sein können. Die Kombination Wind und Steine kann ganz schnell ganz tolle Schäden verursachen. Auf jeden Fall nicht an Versicherungen sparen und das Auto gründlich bei Abnahme inspizieren. Schäden an Reifen sind dort keine Seltenheit. Allrad ist nice to have, wobei ich das Offroad fahren wegen der Steine schnell recht teuer werden kann. Das Spa ist übrigens toll.


Danke für die Tipps! Auf Versicherungen wird dann auf jeden Fall geachtet Dann denke ich das wir auch ohne Allrad gut klarkommen würden. Offroad wird bei einer Woche wohl eh nicht so viel..
tehqvor 9 h, 53 m

Im Falle von Island idR das gesamte Land, minus Westfjorde.


Ist Standard - es ging mir aber darum ob Hochland oder nicht!

Cratter13vor 39 m

Da müsste das Wetter ja auch noch passen in der Regel. Und nein Ringstraße …Da müsste das Wetter ja auch noch passen in der Regel. Und nein Ringstraße reicht uns fürs erste wahrscheinlich vollkommen aus. Gut, an die Versicherung für Steinschlag wird auf jeden Fall gedacht!


Das Wetter kann sehr wechselhaft sein, wollte es anfangs auch nicht glauben. Aber es ist tatsächlich so...
Die Versicherung für Sandsturm kannst weglassen, reine Geldmacherei!
Einmal rund um die Insel im Hyundai i20 - kein Problem.
Ringstraße plus den ein oder andern Abstecher, auch mal ein Stückchen Schotterpiste usw.
Im April waren die meisten Straßen richtung Hochland sowieso noch gesperrt.
LordLordvor 32 m

Ist Standard - es ging mir aber darum ob Hochland oder nicht!Das Wetter …Ist Standard - es ging mir aber darum ob Hochland oder nicht!Das Wetter kann sehr wechselhaft sein, wollte es anfangs auch nicht glauben. Aber es ist tatsächlich so...Die Versicherung für Sandsturm kannst weglassen, reine Geldmacherei!


Hast du mal die Autos nach einem Sandsturm gesehen? Das ist teilweise wie Sandstrahlen(popcorn)

Wenn ich ca. 5000€ Schaden mit ca. 10 € absichern kann, dann ist es mir das Wert.

Jahrzehntelange Mietwagen Erfahrung, hat mir eins gezeigt, die dümmsten Sachen, die du gar nicht glaubst, dass sie passieren können, passieren.
Cratter13vor 1 h, 10 m

Danke für die Tipps! Auf Versicherungen wird dann auf jeden Fall geachtet …Danke für die Tipps! Auf Versicherungen wird dann auf jeden Fall geachtet Dann denke ich das wir auch ohne Allrad gut klarkommen würden. Offroad wird bei einer Woche wohl eh nicht so viel..


Na dann mal viel Spaß. Ist wirklich eine tolle Insel.
llightvor 4 m

Hast du mal die Autos nach einem Sandsturm gesehen? Das ist teilweise wie …Hast du mal die Autos nach einem Sandsturm gesehen? Das ist teilweise wie Sandstrahlen(popcorn) Wenn ich ca. 5000€ Schaden mit ca. 10 € absichern kann, dann ist es mir das Wert. Jahrzehntelange Mietwagen Erfahrung, hat mir eins gezeigt, die dümmsten Sachen, die du gar nicht glaubst, dass sie passieren können, passieren.


Ja habe ich schon Mal gesehen - nur lese dir Mal zig Foren/Facebook Gruppen durch wie häufig dies vorgekommen ist. Selbst Isländer lachen nur über diese Versicherung

Hinzu kommt: Viele Versicherungsbedingungen schließen Fahrlässigkeit aus - dies liegt sogar häufig vor, da div. Seiten in Island vor Stürmen warnen und die Leute trotzdem fahren.
Bearbeitet von: "LordLord" 19. Jul
Cratter13vor 1 h, 46 m

Vom Flughafen Keflavik nach Reykjavik und von dort ist dann der Plan …Vom Flughafen Keflavik nach Reykjavik und von dort ist dann der Plan einmal um die Insel, Großteil über die Ringstraße. Ende August. Da müsste das Wetter ja auch noch passen in der Regel. Und nein Ringstraße reicht uns fürs erste wahrscheinlich vollkommen aus. Gut, an die Versicherung für Steinschlag wird auf jeden Fall gedacht! Ja bei billigermietwagen hatten wir auch schon geschaut. Für 7 Tage wären das jetzt eben ungefähr 300€ für so einen Kleinwagen. War mir eben nur unsicher ob das reicht, meine Freunde dachten eher an einen größeren Wagen dann für 600€/7Tage..


Je nach dem wie groß deine beiden Freunde sind würde ich auch nicht das kleinste nehmen. Aber kompakt bis Mittelklasse sollte reichen.
LordLordvor 33 m

Ja habe ich schon Mal gesehen - nur lese dir Mal zig Foren/Facebook …Ja habe ich schon Mal gesehen - nur lese dir Mal zig Foren/Facebook Gruppen durch wie häufig dies vorgekommen ist. Selbst Isländer lachen nur über diese VersicherungHinzu kommt: Viele Versicherungsbedingungen schließen Fahrlässigkeit aus - dies liegt sogar häufig vor, da div. Seiten in Island vor Stürmen warnen und die Leute trotzdem fahren.



Ich hatte in Deutschland noch nie einen Hagelschaden und bin auch nicht dagegen abgesichert, kenne aber einige die 4-5 stelligen Schaden nach einem Hagel bei ihren Autos hatten.
Facemeltyovor 5 m

Ich hatte in Deutschland noch nie einen Hagelschaden und bin auch nicht …Ich hatte in Deutschland noch nie einen Hagelschaden und bin auch nicht dagegen abgesichert, kenne aber einige die 4-5 stelligen Schaden nach einem Hagel bei ihren Autos hatten.


Schau dir Mal an wie häufig es hagelt in Deutschland und wie häufig ein Vulkan in Island ausbricht - die Versicherung Sand-/Ascheversicherung ist nach dem Ausbruch des Eyjafjallajökull entstanden.

Es gibt zwar Sandstürme, bspw. in der Nähe von Vik. Aber sollten diese so heftig sein, sind auch Straßen gesperrt. Wer dann fährt hat auch kein Versicherungsschutz.
LordLordvor 1 h, 43 m

Ist Standard - es ging mir aber darum ob Hochland oder nicht!Das Wetter …Ist Standard - es ging mir aber darum ob Hochland oder nicht!Das Wetter kann sehr wechselhaft sein, wollte es anfangs auch nicht glauben. Aber es ist tatsächlich so...Die Versicherung für Sandsturm kannst weglassen, reine Geldmacherei!


In die Highlands dürfte er ohne Allrad mit den einfachen Hyundais schon rechtlich nicht.
tehqvor 27 m

In die Highlands dürfte er ohne Allrad mit den einfachen Hyundais schon …In die Highlands dürfte er ohne Allrad mit den einfachen Hyundais schon rechtlich nicht.


Richtige, deswegen die Frage wohin es geht und dann kann man eine Empfehlung Abgeben
Auch wenn das nicht die Frage ist: Ich würde mir ernsthaft überlegen, ob du in nur 7 Tagen die komplette Runde machen willst.
Ich hab's in 14 Tagen gemacht, aber zum Schluss saß ich stundenlang im Auto nur um rechtzeitig zurück in Reykjavik zu sein.
Nur die Südküste (bis Vatnajökull) und zurück wäre vielleicht eine Option für euch.
Potty19. Jul

Auch wenn das nicht die Frage ist: Ich würde mir ernsthaft überlegen, ob d …Auch wenn das nicht die Frage ist: Ich würde mir ernsthaft überlegen, ob du in nur 7 Tagen die komplette Runde machen willst.Ich hab's in 14 Tagen gemacht, aber zum Schluss saß ich stundenlang im Auto nur um rechtzeitig zurück in Reykjavik zu sein. Nur die Südküste (bis Vatnajökull) und zurück wäre vielleicht eine Option für euch.


Guter Punkt, mehr ist halt immer gut. Dennoch, bei 7 Tagen seh ich das Ganze noch nicht ganz so kritisch, das geht schon. Man muss dann halt die Westfjorde definitiv auslassen und ggf. Snæfellsnes als Tagestrip auf dem Weg nach Akureyri gestalten, aber ansonsten sehe ich da eigentlich kein echtes Problem.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler