Mietwagenfirma behauptet ich hätte einen Schaden verursacht (600E) - Vorgehen/Tipps/Abzocke?

Hallo Community...
Ich habe ein Mietwagen Schnäppchen über die Feiertage gemacht. Dachte ich zumindest. Am Flughafen Wien habe ich mir ein günstiges Mietauto geliehen und bin über die Feiertage zu meiner Schwiegerfamilie gefahren.

Am 27.12. habe ich das Fahrzeug am Mietwagen Parkplatz um ca. 05:00 abgestellt. (Kein Ansprechpartner war vor Ort) Ich habe mir dann zur Sicherheit ein paar Fotos mit dem Handy gemacht.

Jetzt habe ich gestern tatsächlich eine Schadensanzeige bekommen. Dort hat ein Gutachter einen Kratzer dokumentiert. Auf meinem Bild ist das Auto zu erkennen - ohne Kratzer.

Mehr als 600 Euro soll mich der Spass kosten. (Habe keine Versicherung abgeschlossen)
Hat jemand ein paar Tipps, wie ich jetzt am besten weitermache? Rechtsschutz habe ich nicht - aber einen alten Schulkollegen der Rechtsanwalt ist. Leider ist der in Urlaub.

Bin dankbar für jeden Tipp und oder Erfahrungsberichte.

Danke für eure Hilfe

Beliebteste Kommentare

Bilder erst einmal nicht verraten und den Schaden genau von denen zeigen lassen (Beweisbilder etc.). Danach mit deinen Fotos vergleichen. Bei der Anfrage nur sagen das du den Schaden bitte genau sehen willst. Lange Mails werden dir am Ende nur negativ ausgelegt. Einfach Betreffend angeblicher Schaden Nr. XXX um den Fall prüfen zu lassen benötige ich folgende weitere Informationen: Beweisbilder, Namen und Uhrzeit der Person die den Wagen zuerst entgegengenommen hat.

14 Kommentare

Block

Als du Ihn gemietet hast hast du doch sicherlich mit dem Typen das Fahrzeug wg Schäden abgeklappert und das Protokoll abgezeichnet?

Bilder erst einmal nicht verraten und den Schaden genau von denen zeigen lassen (Beweisbilder etc.). Danach mit deinen Fotos vergleichen. Bei der Anfrage nur sagen das du den Schaden bitte genau sehen willst. Lange Mails werden dir am Ende nur negativ ausgelegt. Einfach Betreffend angeblicher Schaden Nr. XXX um den Fall prüfen zu lassen benötige ich folgende weitere Informationen: Beweisbilder, Namen und Uhrzeit der Person die den Wagen zuerst entgegengenommen hat.

Google mal nach dem Vermieter, da bekommst du zig Storys dazu, das ist eine Masche bei denen.
Anwalt einschalten, keinen Cent zahlen.

Welcher Vermieter ist das denn in diesem Fall ..würd mich mal nur so interessieren (ggfs. per PM)

4naloCannibalo

Als du Ihn gemietet hast hast du doch sicherlich mit dem Typen das Fahrzeug wg Schäden abgeklappert und das Protokoll abgezeichnet?


Ja - habe ein Schadensprotokoll. Allerdings ist der Schaden auf meinen "Abgabefotos" nicht erkenntlich - als der Mitarbeiter den Wagen entgegengenommen gab es laut Gutachter einen Schaden.

mila87

Bilder erst einmal nicht verraten und den Schaden genau von denen zeigen lassen (Beweisbilder etc.). Danach mit deinen Fotos vergleichen. Bei der Anfrage nur sagen das du den Schaden bitte genau sehen willst. Lange Mails werden dir am Ende nur negativ ausgelegt. Einfach Betreffend angeblicher Schaden Nr. XXX um den Fall prüfen zu lassen benötige ich folgende weitere Informationen: Beweisbilder, Namen und Uhrzeit der Person die den Wagen zuerst entgegengenommen hat.

Thanks - das ist ein super Vorgehen... Werde ich versuchen zu beherzigen.

therealpink

Google mal nach dem Vermieter, da bekommst du zig Storys dazu, das ist eine Masche bei denen. Anwalt einschalten, keinen Cent zahlen.


Habe dazu nichts gefunden (Zumindest unter Abgabestation Wien Airport, Sixt oder Thrifty) Allerdings habe ich gerade was "allgemeines" zu den Firmen gefunden.
Ehrlich gesagt hatte ich aber auch schon diese Vermutung.

FCKGEMA

Welcher Vermieter ist das denn in diesem Fall ..würd mich mal nur so interessieren (ggfs. per PM)


PM ;-)

so kann man auch geld verdienen ... oder?
ein beliebter trick ist kennzeichen wechseldich ...
zwei gleich autos ... eines hat einen schaden das andere nicht ...
und dann wird das kennzeichen für beweisfotos getauscht ...
deshalb immer die fahrzeugnummer prüfen ... zusätzlich KM stand dokumentieren ...

dopaya

so kann man auch geld verdienen ... oder? ein beliebter trick ist kennzeichen wechseldich ... zwei gleich autos ... eines hat einen schaden das andere nicht ... und dann wird das kennzeichen für beweisfotos getauscht ... deshalb immer die fahrzeugnummer prüfen ... zusätzlich KM stand dokumentieren ...



auf diese Idee wäre ich nie gekommen, krass wenn dem so ist.

Deshalb immer nur Mietwagen mit Vollkasko, OHNE Selbstbeteiligung...sonst zahlt man oft drauf. Würde auch auf alle Fälle nen Anwalt einschalten und Dokumentationen anfordern...

birnengesicht

Deshalb immer nur Mietwagen mit Vollkasko, OHNE Selbstbeteiligung...sonst zahlt man oft drauf. Würde auch auf alle Fälle nen Anwalt einschalten und Dokumentationen anfordern...




wo gibts vermieter mit Vollkasko ohne SB ?????

birnengesicht

Deshalb immer nur Mietwagen mit Vollkasko, OHNE Selbstbeteiligung...sonst zahlt man oft drauf. Würde auch auf alle Fälle nen Anwalt einschalten und Dokumentationen anfordern...



Schau Dir mal die Vermieter an. Das bieten eigentlich alle grösseren Vermietungen an. Bei denen, die es nicht anbieten, würde ich eh nicht mieten.

Klar kostet das ein paar Euro mehr, aber damit hast Du jeden Ärger hinterher ausgeschlossen. Und wenn man rechtzeitig vorher bucht, kann man gute Schnapper machen, die mit Vollkasko ohne SB immer noch sehr günstig sind.

Wie ist es denn nun ausgegangen?

udo1964

Wie ist es denn nun ausgegangen?


Interessiert mich auch

Upps ;-) Also ich hatte regen Kontakt mit der Mietwagenfirma. Es hat sich auch eine Customer Relation Managerin eingeschaltet und die hat versucht zu schlichten. Das ging dann wie auf einem Basar... ich habe geschrieben ich war es nicht... Antwort - Ahh - dann machen wir 200 Euro Rabatt auf die Reparatur. Ich habe wieder gesagt ich zahle nicht, da ich den Schaden nicht verursacht habe... Und ich werde das jetzt schriftlich machen, da das mein Rechtsbeistand so will. (Brief kam ungeöffnet zurück)

Einem letzten friedlichem Angebot der Mietwagenfirma folgte eine weitere letztliche Einigung etc. Am Ende hat dann der Vermieter gemeint er könnte den Schaden doch auspolieren und 150 Euro dann wäre die Sache gegessen. Da meine Bilder leider nicht sehr qualitativ hochwertig waren und der Gerichtsstand Wien war habe ich dann eingelenkt. Anwalt hätte wohl mehr gekostet.

Ergebnis... Mehrere Briefe und E-mails... Sehr viel Aerger und ein sehr schlechtes Gefühl (nämlich abgezockt worden zu sein)
Ich werde nie wieder bei der Mietwagenfirma was ausleihen und auch bei anderen in Zukunft immer Fotos beim Ausleihen und beim Abgeben machen.

Und ich werde halt in Zukunft nicht mehr außerhalb der Oeffnungszeiten den Wagen abgeben.


Vielleicht hilft es dem ein oder anderen ja...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. neuer LTE Anschluss für Zuhause gesucht - Volumen Volumen Volumen68
    2. Wurfmaterial Karnevalszug11
    3. [S] Günstigen Handytarif im D-Netz mit mind. 1 GB Daten und monatl. kündbar11
    4. [SUCHE ELEKTRONIC] Generator Motor Magnete11

    Weitere Diskussionen