Mietwagenversicherung inklusive Glas

22
eingestellt am 24. Okt 2019
Hallo an alle

die Versicherungspreise bei SIXT sind ja teilweise schon eine Hausnummer. Jetzt hatte ich mir überlegt die vk mit der höchsten Selbstbeteiligung zu nehmen und mich dann gegen die Selbstbeteiligung zu versichern.

leihwagenversicherung.de bietet dass an. Inkludiert ist auch ein Scheiben, reifen, Dach und Fahrwerk Schutz.

kann hierzu jemand was sagen? Gibt es andere Optionen wo reifen und Scheiben mit drin sind?
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

22 Kommentare
Ja da gibt es auch andere Möglichkeiten , wo man bei Sixt gar keinen Versicherung abschließen muss, ich empfehle dir Google oder beim Mietwagen talk einlesen.

Ps in einer Möglichkeit hast du selber vor 3 Monaten erfolgreiche kommentiert(y)
Bearbeitet von: "donkrako" 24. Okt 2019
donkrako24.10.2019 14:07

Ja da gibt es auch andere Möglichkeiten , wo man bei Sixt gar keinen …Ja da gibt es auch andere Möglichkeiten , wo man bei Sixt gar keinen Versicherung abschließen muss, ich empfehle dir Google oder beim Mietwagen talk einlesen.


Aber du hast keine Erfahrungen mit dem Anbieter gemacht oder?
lINGDONG24.10.2019 14:08

Aber du hast keine Erfahrungen mit dem Anbieter gemacht oder?


habe ich. Abwicklung war schnell und ok.



Jedoch Leihwagen Versicherung lohnt sich nur bedingt. Du brauchst trotzdem eine teure Grund Versicherung von Vermieter XYZ.

Wie gesagt lese dir selber mal durch wo du vor 3 Monaten kommentiert hast und was dort enthalten ist. Und anschließend ob du dann die LWV brauchst.

Was ganz entscheiden ist, dein Mietprofil:

Wie viel pro Jahr und wie lange, sowie hochwertige Fahrzeuge ?
Bearbeitet von: "donkrako" 24. Okt 2019
donkrako24.10.2019 14:12

habe ich. Abwicklung war schnell und ok. Jedoch Leihwagen Versicherung …habe ich. Abwicklung war schnell und ok. Jedoch Leihwagen Versicherung lohnt sich nur bedingt. Du brauchst trotzdem eine teure Grund Versicherung von Vermieter XYZ. Wie gesagt lese dir selber mal durch wo du vor 3 Monaten kommentiert hast und was dort enthalten ist. Und anschließend ob du dann die LWV brauchst.Was ganz entscheiden ist, dein Mietprofil:Wie viel pro Jahr und wie lange, sowie hochwertige Fahrzeuge ?


Danke für den Hinweis die Grundversicherung ist bei mir im Preis inkludiert. (Mit hoher Selbstbeteiligung) deswegen lohnt sich dass dann eigentlich schon. Dachte es gibt ganz wichtige ausschlusskriterien. Aber danke für deine Erfahrung
Funktionieren alle. Leihwagenversicherung, carassure, insurance4carhire.....
Wenn es nur für eine einmalige Miete ist: Hanse Merkur ~ 6€/ Tag
Je nachdem wie häufig du das nutzt lohnt sich evtl. auch eine Barclaycard Platinum Double. Sofern sich da die Bedingungen nicht für Neukunden geändert haben hast du da generell eine Vollkasko ohne SB für Mietwägen (bis zu einem gewissen Maximalwert) dabei.
Macht es nicht mehr Sinn, dass über eine Kreditkarte zu deckeln? Wie z.B. mit der Miles & More dann bleibt der SB glaube ich bei 200€.
Also ich nutze immer die von dir angegebene Versicherung. Ist allerdings über die englische Seite weitaus günstiger

icarhireinsurance.com/
Bearbeitet von: "IOTA" 24. Okt 2019
hansdampf33424.10.2019 14:28

Je nachdem wie häufig du das nutzt lohnt sich evtl. auch eine Barclaycard …Je nachdem wie häufig du das nutzt lohnt sich evtl. auch eine Barclaycard Platinum Double. Sofern sich da die Bedingungen nicht für Neukunden geändert haben hast du da generell eine Vollkasko ohne SB für Mietwägen (bis zu einem gewissen Maximalwert) dabei.


Hat eine Reiseklausel und fordert mindestens 1 kostenpflichtige Übernachtung.
IOTA24.10.2019 14:44

Also ich nutze immer die von dir angegebene Versicherung. Ist allerdings …Also ich nutze immer die von dir angegebene Versicherung. Ist allerdings über die englische Seite weitaus günstigerhttps://www.icarhireinsurance.com/


Danke für den Hinweis! Wäre in meinem Fall tatsächlich 10€ billiger! Super
lINGDONG24.10.2019 14:56

Danke für den Hinweis! Wäre in meinem Fall tatsächlich 10€ billiger! Super …Danke für den Hinweis! Wäre in meinem Fall tatsächlich 10€ billiger! Super


Die Bedingungen zum maximalen Fahrzeugwert, maximale Erstattung unterscheiden sich allerdings.
Pixelfehler24.10.2019 15:02

Die Bedingungen zum maximalen Fahrzeugwert, maximale Erstattung …Die Bedingungen zum maximalen Fahrzeugwert, maximale Erstattung unterscheiden sich allerdings.


Pixelfehler24.10.2019 15:02

Die Bedingungen zum maximalen Fahrzeugwert, maximale Erstattung …Die Bedingungen zum maximalen Fahrzeugwert, maximale Erstattung unterscheiden sich allerdings.


Es geht eh nur um die Absicherung der Selbstbeteiligung und der Reifen sowie Scheiben
lINGDONG24.10.2019 15:05

Es geht eh nur um die Absicherung der Selbstbeteiligung und der Reifen …Es geht eh nur um die Absicherung der Selbstbeteiligung und der Reifen sowie Scheiben


Ja, aber die unterschiedlichen Anbieter erstatten mehr oder weniger SB usw. Und auch nur bis zu einem bestimmten Fahrzeugwert. Von daher geht es genau darum. Wenn der Mietwagen zu teuer ist, wird nix bezahlt.
Pixelfehler24.10.2019 15:15

Ja, aber die unterschiedlichen Anbieter erstatten mehr oder weniger SB …Ja, aber die unterschiedlichen Anbieter erstatten mehr oder weniger SB usw. Und auch nur bis zu einem bestimmten Fahrzeugwert. Von daher geht es genau darum. Wenn der Mietwagen zu teuer ist, wird nix bezahlt.


So meintest du das. Danke für den Hinweis. Dachte für die ist das unerheblich da sich die Deckungssumme immer im Bereich 1000-9000 bewegt. Ob der Mietwagen teurer ist oder nicht kann denen doch eigentlich egal sein weil ich ja nur Ansprüche in Höhe der Selbstbeteiligung stelle. Außer bei den Scheiben natürlich
lINGDONG24.10.2019 15:17

So meintest du das. Danke für den Hinweis. Dachte für die ist das u …So meintest du das. Danke für den Hinweis. Dachte für die ist das unerheblich da sich die Deckungssumme immer im Bereich 1000-9000 bewegt. Ob der Mietwagen teurer ist oder nicht kann denen doch eigentlich egal sein weil ich ja nur Ansprüche in Höhe der Selbstbeteiligung stelle. Außer bei den Scheiben natürlich


Nein ist es nicht. Der Fahrzeugwert ist immer in den Bedingungen begrenzt. Es handelt sich allerdings um den Zeitwert. Beispiel: 1 Woche Mietwagen, 5 verschiedene Schäden a 1000€ SB = 5000€ Rechnung.
Wenn deine Versicherung nun auf 3000€ pro Anmietung begrenzt ist?
Pixelfehler24.10.2019 15:20

Nein ist es nicht. Der Fahrzeugwert ist immer in den Bedingungen begrenzt. …Nein ist es nicht. Der Fahrzeugwert ist immer in den Bedingungen begrenzt. Es handelt sich allerdings um den Zeitwert. Beispiel: 1 Woche Mietwagen, 5 verschiedene Schäden a 1000€ SB = 5000€ Rechnung.Wenn deine Versicherung nun auf 3000€ pro Anmietung begrenzt ist?


Gutes Argument! Danke für die Hilfe
Pixelfehler24.10.2019 14:48

Hat eine Reiseklausel und fordert mindestens 1 kostenpflichtige …Hat eine Reiseklausel und fordert mindestens 1 kostenpflichtige Übernachtung.


Soweit ich weiß gilt die Bedingung einer Übernachtung nur innerhalb Deutschlands
Es kommt immer bisschen drauf an, wie häufig man mietet. Wer viel mietet und CarSharing nutzt dem würde ich folgende Versicherung ans Herz legen: questor-insurance.co.uk und zwar den weltweiten Schutz inklusive CarSharing Absicherung. Man kann dann wählen zwischen vollem CDW oder eben nur der SB-Versicherung. Wer um die 30 Tage herum im Jahr im Mietwagen sitzt für den kann sich der volle CDW schon lohnen, das heißt man kann z.B. bei Sixt komplett auf die Haftung verzichten und im Schadensfall zahlt Questor den gesamten Schaden am Auto, der einem eben dann auch komplett von Sixt in Rechnung gestellt wird. Zu beachten ist dabei, dass das Auto zum Zeitpunkt des Schadens nicht mehr als 75.000 Pfund kosten darf. Wer also Special Cars wie Maserati oder so mieten will - bei denen könnte es eventuell passieren, dass ihr Wert zum Zeitpunkt des Schadens über 75.000 Pfund liegt.

Im Internet fliegt meistens eins 10% Gutschein herum, damit kommt man dann auf circa 90€ im Jahr für die Abdeckung mit vollem CDW und um die 55€ herum, wenn man nur die Selbstbehalte versichern will - was den meisten ja genügen wird. Versicherungsbedingungen sind hier einsehbar: policydocuments.s3.amazonaws.com/100…pdf

Wenn jemand es über die Kreditkarte absichern will, dann sollte man sich die Eurowings Gold Kreditkarte anschauen. 69€ im Jahr, man kann Meilen sammeln und der SB fällt dann halt auf 200€. Bei dieser Versicherung handelt es sich auch um eine "Full CDW" Versicherung, also Vollkasko über die Kreditkarte und nicht nur eine Selbstbehaltversicherung. Ich rate ein wenig davon ab, wegen eben noch vorhandenem SB. Ich will halt bei der Mietwagenübergabe und Abgabe eigentlich an nichts mehr denken müssen und nicht mit dem Handy um die Karre laufen. Hab ich aber noch nen SB von 200€ muss ich das doch wieder machen und die Liste mit schon vorhandenen Schäden abgleichen. Das find ich einfach nervig und deswegen zahle ich ja auch etwas, damit ich unter anderem genau das nicht mehr machen muss.

Carassure funktioniert auch, allerdings muss man dort unbedingt schauen, dass im Schadensfall auch die DE Adresse als "Leistungsempfänger" und im Mietwagen steht. Auch bei Dauermieten sollte man hier die richtige/in der Police stehende Adresse angeben. Aber ansonsten regulieren die wohl recht flott. (Ich erwähne das Problem, weil in meinen Mietverträgen häufig auch die Adresse meines Nebenwohnsitzes im Ausland steht - Carassure hat mir per eMail geschrieben, dass sie dann nicht haften würden - das wäre unangenehm).

icarhireinsurence oder wie sie heißen hatte ich bis letztes Jahr. Die haben leider die Preise um 40% angezogen, da bin ich dann ausgestiegen. Hatte einen Schaden dort regulieren lassen. Steinschlag (hätte ich wahrscheinlich gar nicht selbst zahlen müssen, was soll's). Waren 800€ + 50€ Verwaltungsaufwand. Nach dem Einreichen der erforderlichen Dokumente hat es circa 6 Wochen gedauert (und zwei Emails) bis ich das Geld auf dem Konto hatte.
Bearbeitet von: "was" 28. Okt 2019
was28.10.2019 17:46

Es kommt immer bisschen drauf an, wie häufig man mietet. Wer viel mietet …Es kommt immer bisschen drauf an, wie häufig man mietet. Wer viel mietet und CarSharing nutzt dem würde ich folgende Versicherung ans Herz legen: http://www.questor-insurance.co.uk und zwar den weltweiten Schutz inklusive CarSharing Absicherung. Man kann dann wählen zwischen vollem CDW oder eben nur der SB-Versicherung. Wer um die 30 Tage herum im Jahr im Mietwagen sitzt für den kann sich der volle CDW schon lohnen, das heißt man kann z.B. bei Sixt komplett auf die Haftung verzichten und im Schadensfall zahlt Questor den gesamten Schaden am Auto, der einem eben dann auch komplett von Sixt in Rechnung gestellt wird. Zu beachten ist dabei, dass das Auto zum Zeitpunkt des Schadens nicht mehr als 75.000 Pfund kosten darf. Wer also Special Cars wie Maserati oder so mieten will - bei denen könnte es eventuell passieren, dass ihr Wert zum Zeitpunkt des Schadens über 75.000 Pfund liegt. Im Internet fliegt meistens eins 10% Gutschein herum, damit kommt man dann auf circa 90€ im Jahr für die Abdeckung mit vollem CDW und um die 55€ herum, wenn man nur die Selbstbehalte versichern will - was den meisten ja genügen wird. Versicherungsbedingungen sind hier einsehbar: https://policydocuments.s3.amazonaws.com/100/Canopius/DE/10281.pdfWenn jemand es über die Kreditkarte absichern will, dann sollte man sich die Eurowings Gold Kreditkarte anschauen. 69€ im Jahr, man kann Meilen sammeln und der SB fällt dann halt auf 200€. Bei dieser Versicherung handelt es sich auch um eine "Full CDW" Versicherung, also Vollkasko über die Kreditkarte und nicht nur eine Selbstbehaltversicherung. Ich rate ein wenig davon ab, wegen eben noch vorhandenem SB. Ich will halt bei der Mietwagenübergabe und Abgabe eigentlich an nichts mehr denken müssen und nicht mit dem Handy um die Karre laufen. Hab ich aber noch nen SB von 200€ muss ich das doch wieder machen und die Liste mit schon vorhandenen Schäden abgleichen. Das find ich einfach nervig und deswegen zahle ich ja auch etwas, damit ich unter anderem genau das nicht mehr machen muss.Carassure funktioniert auch, allerdings muss man dort unbedingt schauen, dass im Schadensfall auch die DE Adresse als "Leistungsempfänger" und im Mietwagen steht. Auch bei Dauermieten sollte man hier die richtige/in der Police stehende Adresse angeben. Aber ansonsten regulieren die wohl recht flott. (Ich erwähne das Problem, weil in meinen Mietverträgen häufig auch die Adresse meines Nebenwohnsitzes im Ausland steht - Carassure hat mir per eMail geschrieben, dass sie dann nicht haften würden - das wäre unangenehm).icarhireinsurence oder wie sie heißen hatte ich bis letztes Jahr. Die haben leider die Preise um 40% angezogen, da bin ich dann ausgestiegen. Hatte einen Schaden dort regulieren lassen. Steinschlag (hätte ich wahrscheinlich gar nicht selbst zahlen müssen, was soll's). Waren 800€ + 50€ Verwaltungsaufwand. Nach dem Einreichen der erforderlichen Dokumente hat es circa 6 Wochen gedauert (und zwei Emails) bis ich das Geld auf dem Konto hatte.


Vielen Dank für deine ausführliche Einschätzung und Meinung zu dem Thema!
lINGDONG28.10.2019 21:50

Vielen Dank für deine ausführliche Einschätzung und Meinung zu dem Thema!


Gerne. Eine Sache sollte man zur Zeit noch bedenken, ich kann es aber selbst nicht so richtig einschätzen: Brexit. ICHI ist glaube ich aus dem Grund zur Züricher als Versicherer gewechselt, bei Quester scheint es noch ein UK Versicherer zu sein. Ist natürlich alles bisschen aufgebauscht, aber eventuell könnte ein ungeordneter Brexit zu Verzögerungen bei der Abwicklung sorgen. Sixt lässt allerdings bei höheren Beträgen auch einen Zahlungsaufschub zu, bis die Versicherung sich um den Schaden gekümmert hat. Wenn man beispielsweise einen Totalschaden verursacht sind es ja schnell mal 20.000-30.000€ Schadenssumme, da ist es dann schon praktisch, wenn Sixt einem nicht nach einer Woche ne Mahnung mit 5% Mahngebühr schickt ;-)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen