Mietwagenversicherung zur SB Reduzierung

20
eingestellt am 23. Jun
Moin Moin,

während ich gerade auf der Suche nach einer Versicherung zur Reduzierung (bzw. zum Ausschluss) der Selbstbeteiligung bei Mietwagen&Car-Sharing war, ist mir ein meiner Meinung nach sehr interessantes Angebot aufgefallen (es wurde auf mydealz schon mal erwähnt, aber ich habe keine weitergehenden Informationen gefunden). Falls jemand da schon Erfahrungen hat, oder einen Haken kennt, wäre ich sehr interessiert.

Die AXA bietet im Rahmen ihrer Privathaftpflicht im Tarif L den "Baustein Auto" an, der ,laut Aussage des Supports, die Selbstbeteiligung (unbegrenzt) bei Vollkasko Mietwagen&Car-Sharing auf 0€ reduziert. Der Baustein kostet lediglich 7,5€ im Jahr, was bei mir zu einem Gesamtpreis einer passablen PHV von knapp 56€/Jahr führt.
Das wäre die mit Abstand günstigste Variante einer Mietwagenversicherung zur SB Reduzierung, die ich gefunden habe.

Besten Dank im Voraus für Meinungen und Erfahrungen
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

Beste Kommentare
Sobald ich Antwort auf die Mail bekomme, werde ich hier ggf. noch Auszüge posten, falls sie für den ein oder anderen interessant sein könnten.
20 Kommentare
Das ist doch eigentlich nicht schlecht. Steht in den AGBs irgendwie eine Höchstsumme, die das Auto als Wert haben darf. Da fährt bei mir immer ein schlechtes Gewissen mit, bei meiner steht maximal 80k€. Die gefühlt normalsten Autos bei Vermietungen haben bereits oftmals über 80k€
Bieten mittlerweile mehr PHV an, Stichwort "Mallorca-Deckung" für geliehene und gemietete Kfz.
Ich hab den Baustein auch mit dabei (ebenfalls <10€/Jahr) aber hauptsächlich für geliehene Fahrzeuge, sollte durch mich die SFK steigen bzw. wird ebenfalls die Selbstbeteiligung bei Vollkasko übernommen.

Bei Mietwagen hab ich es noch nicht genutzt, nutze immer die Zusatzversicherung über die Mietwagenportale wie billiger-mietwagen, hauptsächlich
a) weil ich keine Lust und Zeit auf Scherereien am Schalter im Ausland habe
b) droht dir bei mehrmaligen Gebrauch die Kündigung der PHV
c) gilt meine nur innerhalb der EU, die der AXA auch?
MELIA23.06.2020 15:35

Das ist doch eigentlich nicht schlecht. Steht in den AGBs irgendwie eine …Das ist doch eigentlich nicht schlecht. Steht in den AGBs irgendwie eine Höchstsumme, die das Auto als Wert haben darf. Da fährt bei mir immer ein schlechtes Gewissen mit, bei meiner steht maximal 80k€. Die gefühlt normalsten Autos bei Vermietungen haben bereits oftmals über 80k€


Der Telefon-Support hat dazu nichts gefunden. Bei der Übersicht der Leistungen steht ebenfalls nur "Übernahme der Vollkasko-Selbstbeteiligung bei fremden, entgeltlich oder unentgeltlich überlassenen Kfz (kein Leasing).

Ich gehe tatsächlich davon aus, dass der Wert prinzipiell nicht gedeckelt ist. Ich habe die Frage nach der maximalen Höhe der Selbstbeteiligung allerdings noch mal via Mail gestellt, sodass ich in den nächsten Tagen hoffentlich etwas schriftliches dazu habe.
Was, das ist ja ein brutal guter Preis für diesen Baustein!
HellgateGuru23.06.2020 15:47

Bieten mittlerweile mehr PHV an, Stichwort "Mallorca-Deckung" für …Bieten mittlerweile mehr PHV an, Stichwort "Mallorca-Deckung" für geliehene und gemietete Kfz.Ich hab den Baustein auch mit dabei (ebenfalls <10€/Jahr) aber hauptsächlich für geliehene Fahrzeuge, sollte durch mich die SFK steigen bzw. wird ebenfalls die Selbstbeteiligung bei Vollkasko übernommen.Bei Mietwagen hab ich es noch nicht genutzt, nutze immer die Zusatzversicherung über die Mietwagenportale wie billiger-mietwagen, hauptsächlicha) weil ich keine Lust und Zeit auf Scherereien am Schalter im Ausland habeb) droht dir bei mehrmaligen Gebrauch die Kündigung der PHVc) gilt meine nur innerhalb der EU, die der AXA auch?


Bei der Mallorca-Police muss man (glaube ich) aufpassen, dass man eine abschließt, die auch im Heimatland greift. Zu deinem Punkt a) verstehe nicht ganz, wo der Unterschied ist. Beim Abschluss der Versicherung über das Vergleichsportal (ich habe das bisher bei check24 auch immer so gehandhabt) handelt es sich ja ebenfalls um eine separate Versicherung, mit der der Autovermieter nichts zu tun hat. Genau deshalb blockt der Vermieter ja im Normalfall eine Kaution auf der Kreditkarte.

Zum c) mit dem Thema Geltungsbereich:
Da der Baustein Teil der PHV ist gehe ich davon aus, dass der Geltungsbereich derselbe ist. Je nach Versicherungspaket wäre die Versicherung dann weltweit mit einem vorübergehenden Aufenthalt von 5 Jahren (Tarif M) oder unbegrenzt (?) Tarif L gültig.

Ich bin aber weit entfernt davon, Versicherungsexperte zu sein. Die Infos habe ich mir HIER zusammengesucht und versucht zu interpretieren.
Bearbeitet von: "Barney13" 23. Jun
Da geht es nur um Kasko? Im Ausland kann man ja auch ohne oder mit zu niedriger Haftpflicht mieten. 7,5€ für eine weltweite sb Reduzierung hört sich gut an. Allerdings ist das sicherlich nicht ganz so ohne Bedingungen. Im Vergleich kostet icarhireinsurance oder wie die heißen 150 und mehr. Zudem kann es auch billiger sein die Barclays Platinum für 100€ im Jahr zu nehmen. Dann braucht man nämlich gar keine Kasko mehr. Allerdings wäre mir das wieder zu riskant.
MELIA23.06.2020 15:35

Das ist doch eigentlich nicht schlecht. Steht in den AGBs irgendwie eine …Das ist doch eigentlich nicht schlecht. Steht in den AGBs irgendwie eine Höchstsumme, die das Auto als Wert haben darf. Da fährt bei mir immer ein schlechtes Gewissen mit, bei meiner steht maximal 80k€. Die gefühlt normalsten Autos bei Vermietungen haben bereits oftmals über 80k€


Der Wert des Autos ist irrelevant wenn es um die absolut gedeckelte sb geht.
El_Pato23.06.2020 16:27

Der Wert des Autos ist irrelevant wenn es um die absolut gedeckelte sb …Der Wert des Autos ist irrelevant wenn es um die absolut gedeckelte sb geht.


Spielt da nicht trotzdem ne Rolle, dass bei einem höheren Listenpreis eines Wagens vergleichbare Schäden mit wesentlich größeren Beträgen zu Buche schlagen und so die SB schneller "ausgereizt" ist? Sprich, dass die Schadensfälle, wenn sie denn auftreten, idR höher ausfallen?
tehq23.06.2020 16:34

Spielt da nicht trotzdem ne Rolle, dass bei einem höheren Listenpreis …Spielt da nicht trotzdem ne Rolle, dass bei einem höheren Listenpreis eines Wagens vergleichbare Schäden mit wesentlich größeren Beträgen zu Buche schlagen und so die SB schneller "ausgereizt" ist? Sprich, dass die Schadensfälle, wenn sie denn auftreten, idR höher ausfallen?


Klar. Man kann auch sagen ab 200k ist es ein Sportauto und dann ist der Schadenseintritt wahrscheinlicher. Für mich ist aber eine Versicherung für die absolute sb nur über die höre der sb zu deckeln. Alles andere über agb ist in meiner Rechtsauffassung nicht wirksam. Aber ich würde ein solches Produkt auch nicht abschließen, weil es einfach keinen Sinn ergibt. Zudem wäre ja auch die Frage ob dann die ganze sb nicht abgesichert ist oder nur anteilig.
El_Pato23.06.2020 16:43

Klar. Man kann auch sagen ab 200k ist es ein Sportauto und dann ist der …Klar. Man kann auch sagen ab 200k ist es ein Sportauto und dann ist der Schadenseintritt wahrscheinlicher. Für mich ist aber eine Versicherung für die absolute sb nur über die höre der sb zu deckeln. Alles andere über agb ist in meiner Rechtsauffassung nicht wirksam. Aber ich würde ein solches Produkt auch nicht abschließen, weil es einfach keinen Sinn ergibt. Zudem wäre ja auch die Frage ob dann die ganze sb nicht abgesichert ist oder nur anteilig.


Lässt sich hören, auch wenn es in der Praxis Versicherungen zT anders handhaben (zB icarhireinsurance) und man insoweit sicherlich auch von einem nachvollziehbar auf Risiko begründeten Ausschluss sprechen kann. Dass das im Konkreten zwingend die Unwirksamkeit zur Folge haben soll, halte ich allerdings für fraglich. Ist ja auch bei anderen Versicherungen mitunter anerkannt, zB das Prinzip der Unterversicherung beim Hausrat.

Der Baustein der AXA hat, soweit ich das überblicken kann, aber eine solche absolute Deckelung gerade nicht.
Bearbeitet von: "tehq" 23. Jun
Sobald ich Antwort auf die Mail bekomme, werde ich hier ggf. noch Auszüge posten, falls sie für den ein oder anderen interessant sein könnten.
An sich ein guter Preis, hab am 14.06. allerdings für gerade mal 40,50 £ (ca. 45 €) bei iCarhireinsurance.com abgeschlossen, nennt sich dort Exc Europe Annual und reduziert die SB auf 0 €, europaweit außer im Inland. Versicherer ist die Zurich Insurance plc.
Bearbeitet von: "der.mars" 23. Jun
El_Pato23.06.2020 16:27

Der Wert des Autos ist irrelevant wenn es um die absolut gedeckelte sb …Der Wert des Autos ist irrelevant wenn es um die absolut gedeckelte sb geht.



Falsche Aussage! Wäre es nämlich nicht, wenn der Höchstwert des PKW in den Versicherungsbedingungen steht, was für reine SB-Ausschlussversicherung absolut üblich ist! Siehe z.B. Leihwagenversicherung.de.
Kann sein, dass das bei der Axa nicht ist. Aber die Aussage das es egal ist, ist völliger Unsinn, sorry.
Bearbeitet von: "memmoo" 23. Jun
Ich habe ein Auto gemietet 1 Monat (Neupreis des Autos sind 105000€)

Der Vermieter hat mir empfohlen für den Notfall die AXA mit Baustein Auto abzuschließen.
Er wird es wahrscheinlich wissen und deswegen die Empfehlung aussprechen.

Wollte euch es nur wissen lassen miete sonst eigentlich keine Autos
El_Pato23.06.2020 16:27

Der Wert des Autos ist irrelevant wenn es um die absolut gedeckelte sb …Der Wert des Autos ist irrelevant wenn es um die absolut gedeckelte sb geht.


Sicher? Klar wenn meine Versicherung sagt die Sb darf maximal 1500€ betragen aber in den AGBs steht das Auto darf Max. 80k € sein.
Ich bin mir sicher, die versuchen sich mit jedem Argument rauszuwinden, wenn man für 5€ Gebühr an die 1500€ will.
HellgateGuru23.06.2020 15:47

Bieten mittlerweile mehr PHV an, Stichwort "Mallorca-Deckung" für …Bieten mittlerweile mehr PHV an, Stichwort "Mallorca-Deckung" für geliehene und gemietete Kfz


Mallorca-Police hat nichts mit der Vollkasko-SB zu tun. Bei der Mallorca-Police geht es um die Deckungssumme der Haftpflicht. Wenn ich mit einem Leihwagen Sach- oder Personenschäden anrichte, dann sind die Deckungssummen bei manchen ausländischen Leihbuden viel zu niedrig. Dann springt die eigene PKW-Haftpflicht oder Privathaftpflicht ein.

@Barney13 Hab auch die AXA PHV mit Baustein Auto abgeschlossen, weil ich regelmäßig Autos miete (und Drohne fliege). Hatte aber noch keinen Schaden, aber von den AGB her ist das für mich unmissverständlich und genau dafür gemacht. E-Mail-Support ist gut, da solltest du zügig eine Antwort bekommen.
Bearbeitet von: "OE42" 24. Jun
Der Mail-Support ist tatsächlich sehr gut. Klare, direkte Antworten auf meine 3 Fragen bekommen.
Also, für alle die es interessiert, hier noch mal schriftlich vom AXA Support:

-Thema Deckungssumme der SB-
1. Frage: Wir haben hier in den Versicherungsbedigungen keine Deckungssumme, diese wäre tatsächlich unbegrenzt.

-Thema Carsharing inkludiert-
2. Frage: Auch das Carsharing fällt mit unter diesen Versicherungsschutz.

-Thema Übernahme der SB bei Schaden durch weitere Fahrer (hier bin ich natürlich davon ausgegangen, dass nur der AXA Versicherte auch erstattet bekommt, am Telefon gab es allerdings unterschiedliche Auskünfte)-
3. Frage: Leider sind nur die Personen abgesichert, die Sie in der Privathaftpflichtversicherung mitversichern (Sie, Ihre Frau/Partnerin, Kind/er)

Das Thema "maximaler Wert des Mietwagens" hatte ich zum Zeitpunkt der Mail leider noch nicht auf dem Schirm, da es aber nirgendwo erwähnt wird, gehe ich auch hier von "unbegrenzt" aus.

Im Übrigen gibt es momentan bei Shoop noch 20€ CB für die PHV der AXA.
Bearbeitet von: "Barney13" 25. Jun
OE4224.06.2020 11:35

Mallorca-Police hat nichts mit der Vollkasko-SB zu tun. Bei der …Mallorca-Police hat nichts mit der Vollkasko-SB zu tun. Bei der Mallorca-Police geht es um die Deckungssumme der Haftpflicht. Wenn ich mit einem Leihwagen Sach- oder Personenschäden anrichte, dann sind die Deckungssummen bei manchen ausländischen Leihbuden viel zu niedrig. Dann springt die eigene PKW-Haftpflicht oder Privathaftpflicht ein.@Barney13 Hab auch die AXA PHV mit Baustein Auto abgeschlossen, weil ich regelmäßig Autos miete (und Drohne fliege). Hatte aber noch keinen Schaden, aber von den AGB her ist das für mich unmissverständlich und genau dafür gemacht. E-Mail-Support ist gut, da solltest du zügig eine Antwort bekommen.


Habe jetzt tatsächlich noch ein kleines Manko gefunden. (abgeschlossen habe ich es dennoch, da zumindest für Carsharing bei mir sinnvoll)
Der AXA Baustein reduziert zwar den SB auf 0€, inkludiert aber keine Zusatzversicherungen (Glas,Reifen,Unterboden,Dach). Wenn man beim Mietwagen die Zusatzversicherung für die genannten Teile zubucht, dann reduziert sich im Normalfall auch die SB auf 0€, was die AXA dann entsprechend überflüssig werden lassen würde ...
Bearbeitet von: "Barney13" 27. Jun
der.mars23.06.2020 23:33

An sich ein guter Preis, hab am 14.06. allerdings für gerade mal 40,50 £ ( …An sich ein guter Preis, hab am 14.06. allerdings für gerade mal 40,50 £ (ca. 45 €) bei iCarhireinsurance.com abgeschlossen, nennt sich dort Exc Europe Annual und reduziert die SB auf 0 €, europaweit außer im Inland. Versicherer ist die Zurich Insurance plc.



Nur Europa ist halt - meeeh.
Ich hänge mich hier mal an. Gibt es eigentlich auch einen preiswerten, externen Anbieter, der a) Transporter mit abdeckt und b) nicht nur die Selbstbeteiligung versichert, sondern komplett Vollkasko von mir aus auch mit Selbstbeteiligung anbietet? Sixt hat sehr interessante Raten für Transporter, die sich aber selbst mit der kleinsten Vollkasko und der höchsten Selbstbeteiligung bereits verdoppeln. Für normale Mietwagen bin ich über die Lufthansa Karte abgesichert, aber die schließt Transporter aus.
Bearbeitet von: "Laibsch" vor 21 h, 11 m
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler