Mindestanforderungen für Gaming PC

19
eingestellt am 3. Dez 2017
Hallo, ich spiele seit Jahren wenn überhaupt auf der Konsole, möchte aber gerne mal was anderes spielen, als das, was üblicherweise für Konsolen rausgebracht wird. Das Angebot für PC ist da doch umfangreicher, wie ich finde.

Nun bin ich aus dem PC Thema mittlerweile völlig raus, früher hab ich mir die noch selber zusammengebaut, aber irgendwann aus Bequemlichkeit aufgehört.

Ich wollte daher mal fragen, da sowieso ein neuer PC ansteht, was man denn heute so mindestens braucht, um einigermaßen stressfrei zu spielen.

Meine Anforderungen sind nicht so hoch. Wenn ich in Full HD und flüssig spielen kann, dann reicht mir persönlich das schon aus-zumal ich eh nur einen Full HD Monitor kaufen werde.

Wo liegt man denn dann im günstigsten Falle preislich? Reicht eventuell auch ein gebrauchter PC (es gibt ja einige Händler) und ggfs. noch der Einbau einer SSD, wenn die sonstigen Komponenten ausreichen?

Kann auch selbst zusammengestellt sein, aber ich möchte gerne um die 300€ bleiben. Sofern damit wie gesagt Full HD gespielt werden kann, bin ich schon zufrieden. Ansonsten mache ich damit nur websurfen und Textverarbeitung.

Wäre toll, wenn ihr ein paar Ideen habt.
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
300€ ist vollkommen utopisch. Bleib bei deiner Konsole.
Es geht bei ca. 450€ los ohne Monitor. Addiere 100€ für nen Monitor und du bist bei 550€.
Schau mal im CB Forum vorbei:

computerbase.de/for…394
19 Kommentare
300€ ist vollkommen utopisch. Bleib bei deiner Konsole.
Verfasser
HelauHelauHelau3. Dez 2017

300€ ist vollkommen utopisch. Bleib bei deiner Konsole.




Für Full HD? Echt? Was ist denn in den letzten Jahren bei PCs schief gelaufen, dass die die Standardauflösung nicht schaffen? Selbst ne Xbox One oder PS4 schafft das für 250€, und die haben Jahre alte Technik verbaut.

Dachte das das mittlerweile dann auch mit PC möglich sein sollte.
Es geht bei ca. 450€ los ohne Monitor. Addiere 100€ für nen Monitor und du bist bei 550€.
Schau mal im CB Forum vorbei:

computerbase.de/for…394
Suppentasse3. Dez 2017

Für Full HD? Echt? Was ist denn in den letzten Jahren bei PCs schief …Für Full HD? Echt? Was ist denn in den letzten Jahren bei PCs schief gelaufen, dass die die Standardauflösung nicht schaffen? Selbst ne Xbox One oder PS4 schafft das für 250€, und die haben Jahre alte Technik verbaut. Dachte das das mittlerweile dann auch mit PC möglich sein sollte.


pcs haben aber auch keine mickey mouse grafik, so wie die konsolen-


spiele auf einer konsole haben viel weniger details, sind deshalb weniger anspruchsvoll für das system.

wenn die als pc version so aussehen würden. würde dir auch ein 10 jahre alter pc reichen.
Bearbeitet von: "woosh." 3. Dez 2017
Verfasser
woosh.3. Dez 2017

pcs haben aber auich keine mickey mouse grafik, so wie die konsolen-spiele …pcs haben aber auich keine mickey mouse grafik, so wie die konsolen-spiele auf einer konsole haben viel weniger details, sind deshalb weniger anspruchsvoll für das system.wenn die als pc version so aussehen würden. würde dir auch ein 10 jahre alter pc reichen.




Die Mickey Mouse Grafik reicht mir aber im Prinzip, es geht mir mehr um das breitere Spieleangebot. Würde ich denn prinzipiell mit einem älteren Gerät spielen können, oder gehen dann halbwegs aktuelle Titel garnicht erst, weil die generell so viele Details haben und man das auch nicht abstellen kann?
Bearbeitet von: "Suppentasse" 3. Dez 2017
Suppentasse3. Dez 2017

Die Mickey Mouse Grafik reicht mir aber im Prinzip, es geht mir mehr um …Die Mickey Mouse Grafik reicht mir aber im Prinzip, es geht mir mehr um das breitere Spieleangebot.


und ich hab nur versucht dir zu erklären warum pcs etwas teurer sind, wenn du damit vernünftig spielen willst.

bei konsolen zahlt man ausserdem bei den spielen selbst noch drauf.
also denke für spiele sammler ist ein pc insgesamt doch günstiger.
Bearbeitet von: "woosh." 3. Dez 2017
FullHD spiele ist ja nicht gleich FullHD Spielen. Die Frage ist, ob du mit allen Details spielen willst oder ob dir medium oder high reicht.
Dann hat man eine recht gute Auswahl, aber wenn man auf Ultra spielen möchte, wirds deutlich teurer.
Verfasser
Also ich denke, medium und high reichen. Nen wirklichen Top PC, der alle Details schafft, hatte ich eh noch nie. Hatte auch so Spaß.
Warte du willst dir einen kompletten Rechner für 300€ kaufen und damit zocken?

Das kannst du sofort vergessen, es sei denn du willst Solitär darauf spielen. Oder irgendwelche Browser Spiele.

Lege noch mal 300€ drauf. Selbst dann wirds knapp.

Aber das kannst du selbst testen.

Such dir ein Spiel aus was du spielen willst. Guck welche Mindestanforderungen das Spiel hat und gucke was die Komponenten kosten.
Bearbeitet von: "chunkymonkey" 3. Dez 2017
Verfasser
chunkymonkey3. Dez 2017

Warte du willst dir einen kompletten Rechner für 300€ kaufen und damit zo …Warte du willst dir einen kompletten Rechner für 300€ kaufen und damit zocken? Das kannst du sofort vergessen, es sei denn du willst Solitär darauf spielen. Oder irgendwelche Browser Spiele.Lege noch mal 300€ drauf. Selbst dann wirds knapp.




Also eher in die Richtung vom aktuellen Aldi PC?

aldi-nord.de/ang…tml
Ich würde auf Intel Prozessor setzen. Außerdem, wenn du selbst zusammen schraubst kommst du IMMER günstiger weg.
Verfasser
Ja, ich glaube ihr habt Recht, hab mich mal ein bischen belesen, ich glaube, bei meiner Preisvorstellung ist die Konsole noch die beste Lösung fürs Geld.

Wenn ich aktuelle Titel spielen will, muss ich beim PC anscheinend um die 800€ hinlegen, nur damit die überhaupt starten und in nem Jahr ist es schon wieder ne Gurke.

Dann eben limitiertes Angebot auf der Konsole, aber dafür läuft dann auch alles, was dafür angeboten wird.

Schade
Bearbeitet von: "Suppentasse" 3. Dez 2017
Nicht wirklich. Wenn man 800€ hinlegt hat man lange was davon.

Ich habe eher alte Hardware

AMD Radeon R9 290X
Prozessor I7 2600k
8gb Ram.

Damit kann ich immer noch jedes aktuelle Spiel auf hoch/ ultra spielen. Ohne Probleme. Und den PC habe ich schon 6 Jahre oder mehr.

Außerdem kann ich damit noch alles andere machen, was mit der Konsole eben nicht geht. Deswegen auch der Preis.
Bearbeitet von: "chunkymonkey" 3. Dez 2017
Suppentasse3. Dez 2017

Wenn ich aktuelle Titel spielen will, muss ich beim PC anscheinend um die …Wenn ich aktuelle Titel spielen will, muss ich beim PC anscheinend um die 800€ hinlegen, nur damit die überhaupt starten und in nem Jahr ist es schon wieder ne Gurke.


Das stimmt so nicht.. Richtig ist: 800 (700 geht auch) Euro ist meines Erachtens genau die richtige Summe für einen Allround Gaming PC mit deinen Ansprüchen. Aber A) starten die Spiele damit nicht nur sondern laufen richtig gut auf FullHD und B) hast du damit mindestens 3-4 Jahre Freude wenn du es richtig anstellst.
Bearbeitet von: "Hoonigan" 3. Dez 2017
Suppentasse3. Dez 2017

Also eher in die Richtung vom aktuellen Aldi …Also eher in die Richtung vom aktuellen Aldi PC?https://www.aldi-nord.de/angebote/multimedia/performance-pc-system-3791.article.html



vergiss aldi, besonders Medion.
Spar noch ein bisschen und dann bauste dir dein Pc selbst zusammen
700-800€
Avatar
GelöschterUser841015
FullHd sollte doch für 300 Euro möglich sein? Du schreibst selbst, dass du auch einen gebrauchten nehmen würdest. Für einfachste Sachen in FHD sollte imo so was hinreichen (Konfig von Alternate und der ist nicht der günstigste):

€ 365, 84*


Ich möchte aber betonen, dass das keine Empfehlung sein soll, sondern es sind einfach nur ein Haufen der billigsten Komponenten zusammengewürfelt. Aber wenn man bei Alternate bei Neuteilen bei 365 Euro landet, dann sollte es möglich sein, mit dem einen oder anderen Gebrauchtteil oder noch besser mit dem einen oder anderen Schnapper von Mydealz einen FHD fähigen PC zusammenzubasteln. Sicherlich werden bei Ultratoptitel nicht alle Regler bis zum Anschlag geschoben werden können, sprich nix mit Ultra Details.

Jetzt noch was ganz böses : Ich bezweifel allerdings das du an solch einem "billig" PC lange Freude haben wirst. Lieber noch ein wenig sparen und eine Schippe drauf packen - Wer billig kauft, kauft 2 mal!
Verfasser
GelöschterUser8410153. Dez 2017

Ich bezweifel allerdings das du an solch einem "billig" PC lange Freude …Ich bezweifel allerdings das du an solch einem "billig" PC lange Freude haben wirst. Lieber noch ein wenig sparen und eine Schippe drauf packen - Wer billig kauft, kauft 2 mal!



Ja, hast wohl recht. Das ist glaube ich auch der Grund, weshalb ich damals auf Konsole gewechselt bin, weil immer irgendein neues Spiel nicht mehr mit meinem System spielbar war.

Hat sich leider nicht viel getan, auch früher musste man 1000€ für ein halbwegs aktuelles System hinlegen, wenn man lange Zeit problemlos zocken wollte.

Da nutzt dann auch die Ersparnis bei den Spielekosten nicht mehr viel, rein rechnerisch lohnt sich ein PC für mich dann einfach nicht. Da fahre ich mit ner aktuellen Xbox und nem gebrauchten Office PC wohl günstiger und hab mehr davon.

Bin ja wie gesagt kein Dauergamer, sondern eher so zwei bis drei Abende in der Woche wenns hochkommt. Dafür so viel Geld hinlegen, da fühl ich mich nicht gut dabei.

Trotzdem schonmal danke an alle, die bisher geantwortet haben.
Suppentasse3. Dez 2017

Für Full HD? Echt? Was ist denn in den letzten Jahren bei PCs schief …Für Full HD? Echt? Was ist denn in den letzten Jahren bei PCs schief gelaufen, dass die die Standardauflösung nicht schaffen? Selbst ne Xbox One oder PS4 schafft das für 250€, und die haben Jahre alte Technik verbaut. Dachte das das mittlerweile dann auch mit PC möglich sein sollte.


Bei Konsolen gibt es genau 1 Plattform und darauf kann man optimieren. Außerdem wird da teilweise mit Tricks gearbeitet.
Zusätzlich werden die Konsolen über die Spieleverkäufe refinanziert. Spiele für XBOX/PS4 sind in der Regel deutlich teurer als für den PC. Selbst aktuelle Spiele bekommst du bei Keyshops oft schnell unter 30€.
PC ist auch ein Allrounder und somit etwas teurer.
Suppentasse3. Dez 2017

Die Mickey Mouse Grafik reicht mir aber im Prinzip, es geht mir mehr um …Die Mickey Mouse Grafik reicht mir aber im Prinzip, es geht mir mehr um das breitere Spieleangebot. Würde ich denn prinzipiell mit einem älteren Gerät spielen können, oder gehen dann halbwegs aktuelle Titel garnicht erst, weil die generell so viele Details haben und man das auch nicht abstellen kann?


Wenn du nicht auf stabile 60fps bestehst, könnte das schon klappen. Gebrauchte Hardware gibt es recht günstig.

Ich habe mir eine HP Z400 Workstation mit 240er SSD und 500er HDD für 199 Euro bei EBay gekauft. Da ist ein Xeon-Prozessor verbaut, der eigentlich noch gut im Futter steht. Es ist ein veralteter Chipsatz, aber bei Bedarf gibt es recht preiswerte Sechskern-CPUs in Massen.

Ich habe mir eine 1060 eingebaut und bin sehr zufrieden. Wenn du mit einer 1050ti auskommst, könnte man sicher mit 300-350 Euro Budget auskommen. Vorher nur gut informieren, da Workstations teilweise Limitierungen haben (bei mir z. B. nur ein 6-Pin Anschluss für die Grafikkarte).
Bearbeitet von: "krakete" 3. Dez 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler