Mindeststandards für Händler

5
eingestellt am 17. Feb
Hallo zusammen,

bin grade eben über einen Deal gestolpert, der auf den Online-Shop Gamiss verweist.
Kenne den Shop nicht und habe kenne Erfahrungen damit gemacht, jedoch finde ich auf der Homepage keine Adresse zum Firmensitz, keinen Namen des Geschäftsführers und soweit ich erkennen kann, keine Angaben zum Gerichtsstand.
Ich finde, gewisse Mindeststandards um einen Händler für Deals zuzulassen sollten hier schon gelten.
Alles andere sollte unter Diverses gepostet werden, oder nicht?
Nicht wegen mir, ich überprüfe das immer selbst, aber das werden sicherlich nicht alle User machen...
Zusätzliche Info
Diverses
5 Kommentare
Sofern man bei den Shops mit PayPal bezahlt, sehe ich keine große Gefahr
Sowas meldet man über das Kontaktformular direkt an einen Moderator oder Admin

mydealz.de/con…act
Tonschi217. Feb

Sowas meldet man über das Kontaktformular direkt an einen Moderator oder …Sowas meldet man über das Kontaktformular direkt an einen Moderator oder Adminhttps://www.mydealz.de/contact


Juckt doch keinen. Wenn ein Moderator oder Admin selber Deals von Gamiss postet...
Mir ja egal, ich bestelle da nichts.
Und solange es sich "nur" um ein paar Euro handelt, tut es auch nicht weh.
Wahrscheinlich sind meine Ansprüche einfach zu hoch...
Die sitzen doch im Ausland, also gegen was willst du dich absichern?

Um genau zu sein China...
DaHoeck17. Feb

Juckt doch keinen. [...] Mir ja egal[...]


Offenbar ja nicht. Ich habe schon bei teils sehr exotischen Verkäufern aus China Dinge bestellt und solange es per PayPal oder anderem Käuferschutz war, lief es auch glatt.
Im Ausland gelten unsere Regeln bzgl Impressum etc nicht, so dass du deine Anforderungen anpassen ist woanders bestellen musst.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler