Mini-PC an den Fernseher anschließen (Tipps & Beratung)

Hallo,

ich habe einen LG Fernseher, allerdings ohne WLAN. Wenn ich mir übers Internet einen Livestream o.ä. ansehen will, habe ich bisher immer meinen Laptop über HDMI an den Fernseher angeschlossen. Relativ zeitaufwendig.

Bei einem Kumpel habe ich jetzt gesehen, dass der eine Art Mini-PC am TV angeschlossen hat (über was weiß ich nicht), der auch im WLAN Netzwerk ist. Per Funktastatur steuert er das Gerät bequem vom Sofa aus. Tolle Sache, wie ich finde. Allerdings habe ich sowas sonst noch nie gesehen und auch keine Ahnung was sowas kostet und worauf man beim Kauf achten muss.

Da ich überlege, mir auch sowas zu kaufen, wollte ich hier einfach mal nachfragen, ob ihr eine Kaufempfehlung habt oder aber ob ihr wisst, worauf ich beim Kauf achten sollte.

Danke

16 Kommentare

Warum fragst du nicht einfach da wo du es gesehen hast?
Gibt tausende Möglichkeiten: Apple Tv, android stick, Htpc (div. Lösungen; meiner Meinung nach die beste mit xbmc)

Raspberry Pi heißen die Pc's glaub ich kosten so 30-40€ gibt auch immer mal wieder Deals hier!

Murmel1

Warum fragst du nicht einfach da wo du es gesehen hast?


Weil er immer nur von außerhalb des Hauses durch das Fenster zuschauen darf.

Murmel1

Warum fragst du nicht einfach da wo du es gesehen hast?


Ja genau

ich habe auch bei meinem kumpel nachgefragt. dachte, dass hier aber vielleicht auch noch konstruktive vorschläge kommen. in den amazon-bewertungen einiger produkte habe ich gelesen, dass die wlan reichweite manchmal ein problem ist... bei mir steht der router in einem ganz anderen zimmer als mein tv. hm...

curufin

in den amazon-bewertungen einiger produkte habe ich gelesen, dass die wlan reichweite manchmal ein problem ist... bei mir steht der router in einem ganz anderen zimmer als mein tv. hm...


Naja, wenn dein Notebook WLAN-Empfang hat, dann dürfte auch ein Mini-PC am selben Standort Empfang haben.

Ich nutze mein Tablet (Blackberry Playbook) zum Streams anschauen. Mini-HDMI, funktioniert ebenfalls einwandfrei

da gibt es soooo viele Möglichkeiten. Als bestes Userinterface wo Du alles in einem hast würde ich Dir XBMC empfehlen (streams, video, musik, youtube etc.).

Worauf Du das laufen lassen wollen würdest wäre dann die nächste Frage.

- Raspberry PI: Menü etwas träge aber ein guter, günstiger Einstieg.
- Android Stick: XBMC läuft für Streams ganz gut, für HD Videos ausm Netzwerk muss man ein wenig optimieren, das macht noch nicht so viel Spaß. Wie Du gesagt hast mit dem Wireless nicht ganz einfach bei den meissten sticks (gibt aber mittlerweile auch welche mit ext. Antenne). Es gibt aber auch die Möglichkeit a) einen Repeater zu installieren b) einen eth2usb Adapter zu nutzen (Achtung, gibt welche die Unterstützen nur 6 Mbit)
- HTPC: die eierlegende Wollmilchsau. Höherer Stromverbrauch, teurer in der Anschaffung aber damit kannst Du so ziemlich alles machen und mit der richtigen HW läuft alles schön smooth.

Ohne XBMC:
- MediaPlayer ala Egreat oder Mede8er: Hier bist Du auf die Firmeware angewiesen und bist nicht so flexibel wie mit XBMC. Die Dinger laufen aber ziemlich stabil, nur der Funktionsumfang ist eingeschränkt.

Viel Spaß noch

Für diese Zwecke habe ich mir einen kleinen PC nach dieser, groben Anleitung zusammengestellt:
pc-magazin.de/rat…tml

Die 99€ sind natürlich unrealistisch, ich habe mit diversen Gutscheinen und Bestellungen ca 130€ ausgegeben.
Angeschlossen wird der PC über HDMI.

Du musst eben wissen was Du brauchst: Für surfen / youtube reicht z.B. ein android-stick.
Willst Du zusätzlich noch Mails schreiben / Spiele spielen / Musik hören / etc, etc ist ein PC natürlich die dynamischere Variante.

Mertin

son kleiner htpc sollte reiche. ähnlich wie der hierhttp://hukd.mydealz.de/deals/htpc-barebone-hdmi-512mb-grafik-atom-dualcore-usb-3-0-dvb-t-ddr3-amazon-171928



Der sollte nicht, der langt vollkommen.

Ich selbst habe eine z-box mit Atom D525 und Ion2, 4 Gig und SSD.
Sowas langt vollkommen für einen HTPC bzw. in meinem Fall als Arbeitsrechner.
Win 8, Office, Internet (youtube HD etc.) läuft alles sehr sehr flüssig und schnell.
Ist KEIN Spielerechner (was aber auch eigentlich logisch sein sollte) sondern ein Arbeitsrechner.

Danke für eure Antworten!

Nee, spielen will ich auf keinen Fall. Es geht mir echt nur ums Streaming!

Was ist denn mit so einem Gerät?
Hier

curufin

Was ist denn mit so einem Gerät?Hier



Siehe mein Post. Youtube, Theke etc. läuft perfekt. XBMC mit Einschränkungen. Wireless schwierig wenn Du keine Repeater hast oder den Access Point in der Nähe - das ist so ne Glückssache bei den Sticks.

kann man mit so einem Gerät ganz normal am TV surfen ? Funktioniert z.B. Lovefilm oder Sopcast ?
Wenn nicht, gibt es Alternativen ?

im grunde haben die anderen schon alles gesagt. falls du denkst das der stick reichen könnte, kauf ihn bei amazon direkt und teste es.
falls es dir nicht zusagt, einfach zurückschicken!

ich persönlich habe mein notebook per HDMI angeschlossen und ein zweites netzteil für 13,- EUR bei amazon gekauft. so kann ich das gerät schnell abziehen und mitnehmen, ohne die verkabelung angehen zu müssen.
habe aber auch einen standrechner und nutze das notebook fast nur um damit am fernseher online zu sein und um meine serien schauen zu können.

als empfehlung kann ich die K400 funktastatur von logitech mit integriertem touchpad aussprechen! :-)

Also ich will hauptsächlich Filme und Fußball von den bekannten Seiten streamen. Spielen ist für mich uninteressant. Reicht dafür der Android MK808B mit der Airmouse R12 für ca 85€?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Kostenlos Geld abheben London1417
    2. [Ratschlag benötigt] Handy hat angeblich Wasserschaden1629
    3. Warnung vor dem eBay-Preisversprechen1425
    4. Unlock Everything Everywhere (EE) UK Simlock für das Nokia Lumia 93046

    Weitere Diskussionen