Gruppen

    Mini PC mit Windows 7

    Hallo Leute,
    da ich noch überhaupt keine Ahnung habe, wie das mit den ganzen "neuen" Mini PC´s funktioniert, hoffe ich, dass ihr mir helfen könnt.

    Folgendes: Ich will den Mini PC am liebsten über HDMI verbinden (USB wird durch meinen Amazon Stick benutzt) - ist zwar keine Voraussetzung - wäre nur "super".

    Was will ich damit machen?
    Eigentlich nicht viel - bisschen surfen, youtube, vllt. mal eine Partie Hearthstone (falls möglich?), streams anschauen (Twitch) und Fußball anschauen. Leider bekomme ich das über Kodi einfach nicht hin und wollte daher über andere Möglichkeiten es mir ansehen.

    Da ich mich wie gesagt noch nicht so auskenne, wäre es super, wenn ihr mir Fragen stellen könntet, ob ich dies oder jenes brauche und dann mir ein entsprechendes Angebot raussuchen... Ich möchte nur gern, dass es günstig ist und das ich auf dem Mini PC wie bei einem normalen PC, Programme installieren kann usw.

    Sorry für die Unerfahrenheit.
    Danke für eure Hilfe.

    12 Kommentare

    Wieso Windows 7?
    Die günstigen Teile kamen eigtl. erst auf den Markt als Windows 7 schon alt war.

    Verfasser

    Hm ich kenne mich mit Windows 7 aus.
    Ich benutze dafür Sopcast und AceStream um Streams über diverse andere Seiten Fußball (allgemein Sport) schauen zu können.
    Was wäre denn dein Tipp? Wie gesagt, dass mit dem Kodi usw. kriege ich nicht hin, habe mich da mal eingelesen, aber habe keine Seite oder was gutes gefunden, wo ich immer Bundesliga, Premier League, Spanische Liga schauen könnte...

    Ich würde direkt auf Windows 10 setzen. Neuere Mini-PCs haben unter Umständen Treiber-Probleme unter Windows 7, da gar nicht mehr vorgesehen ist, Windows 7 auf solchen Plattformen einzusetzen. Ich würde direkt den Sprung wagen.

    Was mir noch nicht ganz klar ist: Willst du das Ding an einen Fernseher anschließen und auch nur dort nutzen? Muss das Gerät also per Fernbedienung genutzt werden? Oder hast du Maus + Tastatur und willst es als normalen PC nutzen mit Monitor?

    Meine Erfahrung sagt mir: Diese Braswell NUCs sind sehr beliebt und verbreitet. Das sind Geräte mit Prozessor N3xxx. Wenn du da ein vollwertiges Windows drauf installieren willst, dann ist ein N3000, N3050, (N3150) etc. zu schwach dafür. Mini-PCs mit N3700 bzw. dem leicht verbesserten N3710 könnten hingegen deine Anforderungen schon einigermaßen erfüllen.

    Das wäre z.b. ein Intel NUC mit N3700:
    geizhals.de/int…tml

    Kostet 160€ + Kosten für SSD und Arbeitsspeicher. Aber du darfst da keine Illusionen haben. Selbst der N3700 vermittelt dir nicht das vollkommene Desktop-Feeling wie bei einem leistungsstarken Desktop-PC. Wenn du 100% flüssiges Arbeiten und auch noch ein bisschen Zocken anstrebst, dann musst du zu einem Mini-PC mit i3 greifen.

    Da wäre dann der aktuelle Skylake NUC mit i3 eventuell was:
    geizhals.de/int…tml

    Da bist du dann aber auch mal eben 100€ mehr los. In jedem Fall gilt für alle Mini-PCs: Du bezahlst eine Menge Geld für den Formfaktor. Was die Video-Ausgabe angeht, sind diese Geräte aber in jedem Fall oftmals topaktuell, unterstützen 4k-Auflösungen und viele Codecs, sodass du beim Thema Filmwiedergabe schon zukunftssicher aufgestellt bist.

    Verfasser

    Xboy

    Ich würde direkt auf Windows 10 setzen. Neuere Mini-PCs haben unter Umständen Treiber-Probleme unter Windows 7, da gar nicht mehr vorgesehen ist, Windows 7 auf solchen Plattformen einzusetzen. Ich würde direkt den Sprung wagen.Was mir noch nicht ganz klar ist: Willst du das Ding an einen Fernseher anschließen und auch nur dort nutzen? Muss das Gerät also per Fernbedienung genutzt werden? Oder hast du Maus + Tastatur und willst es als normalen PC nutzen mit Monitor?Meine Erfahrung sagt mir: Diese Braswell NUCs sind sehr beliebt und verbreitet. Das sind Geräte mit Prozessor N3xxx. Wenn du da ein vollwertiges Windows drauf installieren willst, dann ist ein N3000, N3050, (N3150) etc. zu schwach dafür. Mini-PCs mit N3700 bzw. dem leicht verbesserten N3710 könnten hingegen deine Anforderungen schon einigermaßen erfüllen.Das wäre z.b. ein Intel NUC mit N3700:http://geizhals.de/intel-nuc-kit-nuc5ppyh-pinnacle-canyon-boxnuc5ppyh-a1273287.htmlKostet 160€ + Kosten für SSD und Arbeitsspeicher. Aber du darfst da keine Illusionen haben. Selbst der N3700 vermittelt dir nicht das vollkommene Desktop-Feeling wie bei einem leistungsstarken Desktop-PC. Wenn du 100% flüssiges Arbeiten und auch noch ein bisschen Zocken anstrebst, dann musst du zu einem Mini-PC mit i3 greifen.Da wäre dann der aktuelle Skylake NUC mit i3 eventuell was:http://geizhals.de/intel-nuc-kit-nuc6i3syh-swift-canyon-boxnuc6i3syh-a1356038.htmlDa bist du dann aber auch mal eben 100€ mehr los. In jedem Fall gilt für alle Mini-PCs: Du bezahlst eine Menge Geld für den Formfaktor. Was die Video-Ausgabe angeht, sind diese Geräte aber in jedem Fall oftmals topaktuell, unterstützen 4k-Auflösungen und viele Codecs, sodass du beim Thema Filmwiedergabe schon zukunftssicher aufgestellt bist.



    Ich wollte es an unseren Fernseher unten (ca. 58 Zoll) anschließen und auch nur dort benutzen, vorerst. Aber könnte noch mehr draus werden, aber bin mir da noch nicht sicher. Würde den eher mit Maus und Tastatur benutzen als mit Fernbedienung.

    Filme brauche ich keine 4k - da unser Fernseher 1080p kann und sich das vorerst nicht mal ändern wird. Ich habe kein Problem damit, wenn es nicht super schnell wie mein Rechner funktioniert, das wäre auch nicht mein Anstreben.

    Hm sind allerdings auch teurer als ich ehrlich gesagt dachte, sehe hier manchmal Mini PCs im Wert von 80-100 Euro und dachte das würde sich so in diesem Bereich halten

    Aber natürlich danke für deine Infos und das hilft mir schon mal weiter natürlich allen voran die Chip Namen usw...

    Meine Empfehlungen habe ich auch nur gemacht, weil du Windows einsetzen möchtest. Aus meiner Sicht gibt es keinen Mini-PC unter 100€, mit dem du irgendwas mit Windows ordentlich und performant hinbekommst.

    Mit Fußball und anderen Streams beschäftige ich mich nicht, aber das geht sicherlich auch mit Kodi. Falls du dich da einliest und das möglich ist, dann sieht die Sache anders aus. Da gibt es dann Systeme wie Openelec (Mehr oder weniger eine Linux Distribution für Kodi), die auch auf günstigen Mini PCs sehr gut laufen.

    meinst Du sowas:
    technik-profis.de/asu…LIQ

    gibt es in China bestimmt noch günstiger

    Bearbeitet von: "NameIstGeheim" 15. Jun 2016

    Verfasser

    Xboy

    Meine Empfehlungen habe ich auch nur gemacht, weil du Windows einsetzen möchtest. Aus meiner Sicht gibt es keinen Mini-PC unter 100€, mit dem du irgendwas mit Windows ordentlich und performant hinbekommst.Mit Fußball und anderen Streams beschäftige ich mich nicht, aber das geht sicherlich auch mit Kodi. Falls du dich da einliest und das möglich ist, dann sieht die Sache anders aus. Da gibt es dann Systeme wie Openelec (Mehr oder weniger eine Linux Distribution für Kodi), die auch auf günstigen Mini PCs sehr gut laufen.


    Es geht schon mit Kodi, aber das Problem ist halt nur, dass ich es einfach nicht hinbekomme, verstehe es nicht oder finde die Kanäle nicht, wo man es anschauen könnte.

    NameIstGeheim

    meinst Du sowas:https://www.technik-profis.de/asus-pc-on-stick-qm1-b002-pc-stick.html?utm_source=google&utm_medium=cpc&utm_campaign=&utm_content=Asus&utm_term=4712900166033&gclid=CNq8h4Tpqc0CFeUy0wodasULIQgibt es in China bestimmt noch günstiger


    Das sieht nett und interessant aus und habe schon paar solcher Sticks gesehen, die Frage wäre halt wirklich nur, kann man damit eben ruckelfrei streamen, Programme drauf laden (Sopcast und AceStream) und dann einfach am TV anschließen und es als eine Art "PC" (habe vorher immer den Laptop benutzt...den aber nun meine Schwester fürs Studium braucht) benutzen...

    Neill1983

    Das sieht nett und interessant aus und habe schon paar solcher Sticks gesehen, die Frage wäre halt wirklich nur, kann man damit eben ruckelfrei streamen, Programme drauf laden (Sopcast und AceStream) und dann einfach am TV anschließen und es als eine Art "PC" (habe vorher immer den Laptop benutzt...den aber nun meine Schwester fürs Studium braucht) benutzen...

    Ja das geht, aber der Prozessor ist eben sehr schwach auf der Brust. Das Problem ist hier immer, dass Windows 10 an sich schon mehr Ressourcen braucht als andere Systeme, die für den Wohnzimmereinsatz optimiert sind. Ich weiß dann nicht, ob man damit noch ruckelfrei HD-Streams aus dem Internet wiedergeben kann. Lokale Dateien -> Nie ein Problem. Streams aus dem Netz -> Das geht immer auf die CPU. Dir bleibt wohl nichts anderes übrig, als so was mal auszuprobieren. Ich habe z.B. einen Braswell NUC mit N3050 im Einsatz (allerdings mit Openelec/Kodi) und der konnte damals (habe es nur kurz getestet) ganz passabel Youtube-Videos usw. wiedergeben. Der Z3735F des verlinkten Sticks dürfte ungefähr auf einem Niveau sein, vielleicht auch etwas besser. Kurz gefasst: Ich denke, dass alles damit laufen wird, solange es nicht allzu fordernd wird (das heißt Windows 10 ordentlich konfigurieren, keine unnötigen Hintergrundprozesse, nicht zu viele Tabs aufmachen etc.).

    ich habe so einen HDMI-Stick mit Android im Einsatz (aus China für schmales Geld) und damit funktioniert Kodi absolut flüssig...
    und bisserl Internet-Surfen geht sowieso - muss es denn wirklich Windows 10 sein?
    Das halte ich auch für so eine schwachbrüstige CPU "oversized"... und was hast Du am Kodi nicht hinbekommen? Live-TV? weil das funktioniert bei mir leider momentan auch nicht... warte auf 'n Fix
    Ansonsten kann ich die Anleitungen vom "Klugscheisser" empfehlen - oder ist der schon bekannt?

    Verfasser

    NameIstGeheim

    ich habe so einen HDMI-Stick mit Android im Einsatz (aus China für schmales Geld) und damit funktioniert Kodi absolut flüssig...und bisserl Internet-Surfen geht sowieso - muss es denn wirklich Windows 10 sein? Das halte ich auch für so eine schwachbrüstige CPU "oversized"... und was hast Du am Kodi nicht hinbekommen? Live-TV? weil das funktioniert bei mir leider momentan auch nicht... warte auf 'n Fix Ansonsten kann ich die Anleitungen vom "Klugscheisser" empfehlen - oder ist der schon bekannt?


    Ja ich sehe ja selbst, dass es sehr günstige Angebote mit Android und Co gibt - was sehr interessant ist.
    Allerdings ist es eben das Problem mit Kodi und dem Streamen, dass es nicht so klappt, wie ich es gerne hätte. Wie du schon erwähnst, z.b. mit Live-TV, oder andere Streamseiten (rojadirectma) usw. usw.

    Die Anleitungen von Klugscheisser kenne ich noch nicht, kannst es mir gerne mal linken

    Ich weiß ja nicht, wie Du es gerne hättest - aber für Kodi und Streamen ist Windows, wie es schon angedeutet wurde, einfach schlechter geeignet als Android, da für's Betriebssystem alleine schon viel zu viel Resourcen benötigt werden...
    Und wenn Du Kodi unter Android (oder auch AmazonFireStick - kann ich auch nur empfehlen, weil ich ihn ebenfalls im Einsatz habe) nicht zum laufen bekommst, dann auch nicht unter Windows...

    hier die Anleitungen von Klugscheisser, die mir am Anfang gut geholfen haben: https://klugscheisserbuilds.net/installationsanleitungen/

    für Windows sind dessen Builds nicht schlecht - da brauchste aber Power und mit Mini-PCs macht das keinen Spaß, weil mit Gimmicks viel zu überladen.

    Verfasser

    Wie ich es gerne hätte wäre folgendes:
    Mit meinem AmazonFireStick Kodi zum laufen zu bringen und Fußball (und nur dafür) zum laufen zu bringen über Live TV (weil es eben das meiste Angebot hat).
    Leider hat dies bei mir nicht geklappt und ich habe es nicht zum laufen bringen können.
    Du wartest ja auch auf einen HotFix.

    Die Idee hinter dem Stick mit Windows wäre eben, dass ich die Programme Sopcast und AceStream runterlade und dann wie bei mir am PC einfach auf Live TV gehe, eins anklicke und es mir anschaue.

    Das war meine eigentliche Überlegung.

    1. AmazonFireStick - Kodi (nicht hinbekommen)
    2. Mini-PC Windows (bekomme ich wohl eher hin)

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Alternative zu Huk241617
      2. PayPal Zahlungs-Status... hää? :D915
      3. Sven bei Galileo :D1923
      4. Gearbest - Diebstahl2233

      Weitere Diskussionen