Misstrauen bei eBay Kleinanzeigen Verkauf - wie sicher verkaufen?

27
eingestellt am 29. Jul
Hallo mydealzer,

ich brauche mal kurz euren Rat bezüglich einem Verkauf bei eBay Kleinanzeigen.
Ich habe etwas reingestellt und es hat sich ein Käufer gemeldet. Wir haben uns sofort geeinigt und er hat mir per Paypal das Geld überwiesen (über Freunde und Familie). Der Name vom Paypal Konto war jedoch ein russischer Frauen Name und ein komplett anderer als der an den das Paket gehen sollte (Männer Name, Syrisch oder Osteuropäisch). Auch die Adresse kommt mir etwas komisch vor, liegt im Industriegebiet in Norddeutschland.
Da bin ich dann sehr misstrauisch geworden und habe den Verkauf abgebrochen und das Geld zurücküberwiesen, da ich vor längerer Zeit mal einen ähnlichen Fall hatte, wo einer mit einem gehackten Paypal Account gezahlt hat.
Jetzt hat der Käufer mir nochmal geschrieben, dass der Paypal Account von seiner Frau ist und er auch per Banküberweisung oder anderer Zahlungsart überweisen kann.

Kurz und knapp: Wenn ich mir das Geld ganz normal per Banküberweisung überweisen lasse und das Geld auf meinem Konto ist - kann ich dann ohne Bedenken das Paket verschicken?
Soll ich hier noch irgendwas speziell beachten? Man liest ja doch öfter von Betrugsfällen bei eBay Kleinanzeigen.

Danke und viele Grüße!
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
l174rd:
Naja, solange das Geld bei dir eingegangen ist (per Paypal), ist es doch gut? Das Geld kannst du dann auf dein Bankkonto senden.

Ist das gut und sicher? Aaah ja. In welcher Welt lebst du?
Bearbeitet von: "DeltaAC" 29. Jul
27 Kommentare
Per IBAN und versichertes Paket sollte es gehen.
Oder ist es ein hochpreisiger Artikel

Wenn du Unsicher bist lass es oder du bist jung und brauchst das Geld
Naja, solange das Geld bei dir eingegangen ist (per Paypal), ist es doch gut? Das Geld kannst du dann auf dein Bankkonto senden.

In der Regel ist ja bei Paypal die Adresse hinterlegt.

Ich wäre eher misstrauisch, wenn der Käufer oder Verkäufer sich nach dem Einigen bzw. Bezahlen nicht mehr meldet. Da hatte ich letztes Jahr Probleme damit.
Bearbeitet von: "l174rd" 29. Jul
l174rd:
Naja, solange das Geld bei dir eingegangen ist (per Paypal), ist es doch gut? Das Geld kannst du dann auf dein Bankkonto senden.

Ist das gut und sicher? Aaah ja. In welcher Welt lebst du?
Bearbeitet von: "DeltaAC" 29. Jul
Einfach per Überweisung und fertig.
IImmer die gleichen Fragen bezüglich Kleinanzeigen und PayPal... Ist sie Suchfunktion kaputt
Zum Beispiel: computerbase.de/for…21/. Sicherer ist Überweisung, noch besser ( und eigentlich auch so gedacht ) Abholung und Barzahlung!
Bearbeitet von: "schmidti111" 29. Jul
l174rdvor 7 m

Naja, solange das Geld bei dir eingegangen ist (per Paypal), ist es doch …Naja, solange das Geld bei dir eingegangen ist (per Paypal), ist es doch gut? Das Geld kannst du dann auf dein Bankkonto senden.In der Regel ist ja bei Paypal die Adresse hinterlegt.Ich wäre eher misstrauisch, wenn der Käufer oder Verkäufer sich nach dem Einigen bzw. Bezahlen nicht mehr meldet. Da hatte ich letztes Jahr Probleme damit.


Naja leider kann man bei Paypal nicht sicher sein. Da hat man 180 Tage Zeit das Geld wieder zurückzuziehen. Bei der Variante über "Freunde und Familie" kann man leider auch nicht sicher gehen, obwohl da kein Käuferschutz ist. Habe damals auch eine Überweisung per Freunde und Familie erhalten und Geld auf Bankkonto überwiesen und nach einem Monat wurde das Geld zurückgebucht und ich war bei Paypal im Minus. Da war es aber anscheinend auch ein gehackter Account mit dem überwiesen wurde. War zum Glück kein hoher Betrag.
In einem anderen Fall wurde mir nach 5 Monaten mal das Geld zurückgebucht - angeblich hat Käufer keine Ware erhalten und da ich dann keine Quittung mehr hatte über den Versand des Päckchens (wer behält diese schon ein halbes Jahr..) und Paypal sich hier nicht überzeugen lies..wurde das Geld mit Käuferschutz zurückgebucht. Aber auch zum Glück kein allzu hoher Betrag bei mir gewesen.

kk203vor 9 m

Per IBAN und versichertes Paket sollte es gehen. Oder ist es ein …Per IBAN und versichertes Paket sollte es gehen. Oder ist es ein hochpreisiger Artikel Wenn du Unsicher bist lass es oder du bist jung und brauchst das Geld


Ja würde es auch versichert dann schicken. Hochpreisig ist relativ, 3 stellig ..also würde da schon lieber auf Nummer sicher gehen
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 30. Aug
Wenn du es dir per Überweisung schicken lässt, und der Name des Absenderkontos mit dem des Paketempfängers übereinstimmt (damit kein gehacktes Konto oder ähnliches verwendet werden kann), sollte es eigentlich relativ sicher sein.

Am Besten ist eh Barzahlung mit Kaufvertrag.
Das riecht doch richtig nach Dreiecksbetrug
Hat der Whatsapp? Wunderbar. Das haben alle Ausländer und auch alle Deutsche. Dann soll er dir per Live Video kurz die Bankkarte zeigen. Dann bist du zu 100% sicher, dass er der Kontoinhaber ist. Dann hätte ich auch keine Bedenken.

Aber nur um es anders zu zeigen: Deutscher überweist mit Konto vom Afrikaner Das hatte mich auch stutzig gemacht, hatte mal gegoogelt, aber es gab Zeitungsberichte mit beiden Namen. War alles okay
schmidti111vor 15 m

IImmer die gleichen Fragen bezüglich Kleinanzeigen und PayPal... Ist sie …IImmer die gleichen Fragen bezüglich Kleinanzeigen und PayPal... Ist sie Suchfunktion kaputt (skeptical)Zum Beispiel: https://www.computerbase.de/forum/threads/vorsicht-bei-paypal-friends.1677721/. Sicherer ist Überweisung, noch besser ( und eigentlich auch so gedacht ) Abholung und Barzahlung!


Sorry, hatte Suchfunktion benutzt aber nur ein paar Beiträge gefunden wo welche beim Kauf/Verkauf betrogen worden sind über Paypal und es schon zu spät war.
Danke aber für deinen Beitrag. Abholung und Barzahlung ist mir natürlich auch am liebsten.

beneschuetzvor 7 m

Hat der Whatsapp? Wunderbar. Das haben alle Ausländer und auch alle …Hat der Whatsapp? Wunderbar. Das haben alle Ausländer und auch alle Deutsche. Dann soll er dir per Live Video kurz die Bankkarte zeigen. Dann bist du zu 100% sicher, dass er der Kontoinhaber ist. Dann hätte ich auch keine Bedenken.Aber nur um es anders zu zeigen: Deutscher überweist mit Konto vom Afrikaner Das hatte mich auch stutzig gemacht, hatte mal gegoogelt, aber es gab Zeitungsberichte mit beiden Namen. War alles okay



Habe die Namen auch gegoogelt und bisschen Recherche gemacht Die Frau vom Paypal Konto arbeitet wohl als Dr. bei einer großen Firma in Süddeutschland (die Lieferadresse ist aber wie gesagt Norddeutschland, muss aber ja auch nicht die gleiche Frau sein) und die Paypal Email Adresse ist bei haveibeenpwned.com gelistet in ein paar gehackten Datenbanken Über den Herrn an den geliefert werden soll gabs 0 Suchergebnisse..

Deswegen mein wohl verständliches Misstrauen
Lass es sein. Sag den Verkauf ab und tu dir den Stress nicht an.
PayPal selbst friert auch immer mehr Transaktionen ein, die per PPF druchgeführt wurden und offensichtlich zu Bezahlung von Waren dienen. Gab hier schon zahllose Beiträge zu.
HouseMDvor 6 m

Du meinst das normale ebay? Das Problem an der Geschichte ist, dass der …Du meinst das normale ebay? Das Problem an der Geschichte ist, dass der Käufer eigentlich einen rechtmäßigen Kaufvertrag abgeschlossen hat, und da du Paypal angeboten ? hast, auch Anspruch damit zu zahlen. Ich habe aber auch erst vor ein paar Monaten gelernt, dass man Leute ohne Bewertungen oder mit Konflikten in der Vergangenheit von seinen Auktionen ausschließen kann



Er kann es ja gerne mit IBAN bezahlen oder abholen, wenn er der Meinung ist einen gültigen Kaufvertrag zu haben. Darauf geht er aber in keinster Weise ein.

Da hast du aber was gelernt, wenn du zeigst wie man Leute ohne Bewertungen von seinen Auktionen ausschließen kann, dann bekommst du einen großen Lob von mir. Genau das geht m.E. nicht.

Die Sache mit den Konflikten ist zwar lustig, aber auch recht wirkungslos, hilft nur bei Mehrfachtätern, bis da mal die x in den letzten X Monaten greifen.
Mir wäre das auch zu riskant.

Kannst ja sonst noch einen sehr eindeutigen Verwendungszweck verlangen, z.B. die Anzeigennummer oder die Empfängeradresse.
chillersongvor 41 m

Er kann es ja gerne mit IBAN bezahlen oder abholen, wenn er der Meinung …Er kann es ja gerne mit IBAN bezahlen oder abholen, wenn er der Meinung ist einen gültigen Kaufvertrag zu haben. Darauf geht er aber in keinster Weise ein. Da hast du aber was gelernt, wenn du zeigst wie man Leute ohne Bewertungen von seinen Auktionen ausschließen kann, dann bekommst du einen großen Lob von mir. Genau das geht m.E. nicht.Die Sache mit den Konflikten ist zwar lustig, aber auch recht wirkungslos, hilft nur bei Mehrfachtätern, bis da mal die x in den letzten X Monaten greifen.



Ja, hast recht. Gerade noch mal nach geguckt, das kann man tatsächlich nicht ausschließen.
Nimm Western Union. Das ist für dich zu 100% sicher.

ebay-Kleinanzeigen ist für regional begrenzte, örtliche Geschäfte gedacht, Geld gegen Ware.
Das Geld per Western Union zahlen lassen, müsste doch so sicher sein wie Bargeld.
Unser tägliches PP-Problem.....wenn wir das nicht hätten, wäre es bei Diverses deutlich leerer...
Carysmavor 2 h, 57 m

Sorry, hatte Suchfunktion benutzt aber nur ein paar Beiträge gefunden wo …Sorry, hatte Suchfunktion benutzt aber nur ein paar Beiträge gefunden wo welche beim Kauf/Verkauf betrogen worden sind über Paypal und es schon zu spät war. Danke aber für deinen Beitrag. Abholung und Barzahlung ist mir natürlich auch am liebsten. Habe die Namen auch gegoogelt und bisschen Recherche gemacht Die Frau vom Paypal Konto arbeitet wohl als Dr. bei einer großen Firma in Süddeutschland (die Lieferadresse ist aber wie gesagt Norddeutschland, muss aber ja auch nicht die gleiche Frau sein) und die Paypal Email Adresse ist bei https://haveibeenpwned.com gelistet in ein paar gehackten Datenbanken Über den Herrn an den geliefert werden soll gabs 0 Suchergebnisse..Deswegen mein wohl verständliches Misstrauen


Breche den kauf ab vor allen da das Password in ein paar Datenbanken ist. Die Lieferadresse ist vermutlich ein leerstehenden Haus oder so! Wenn du die Ware versendet ist der Typ mit der Ware weg bzw nicht identifizierbar und die Besitzerin des pp accs bucht das Geld zurück
DeltaACvor 10 h, 51 m

l174rd:Naja, solange das Geld bei dir eingegangen ist (per Paypal), ist es …l174rd:Naja, solange das Geld bei dir eingegangen ist (per Paypal), ist es doch gut? Das Geld kannst du dann auf dein Bankkonto senden.Ist das gut und sicher? Aaah ja. In welcher Welt lebst du?


Ich hatte bisher keine Probleme damit
Klassischer Dreiecksbetrug.... lass es lieber. Geld und Ware sonst weg.
Ezekielvor 14 h, 27 m

Lass es sein. Sag den Verkauf ab und tu dir den Stress nicht an.


Das ist das leichteste. Beim minimalsten Misstrauen, würde ich auf die 5€ extra verzichten und an den nächsten normalen verkaufen. Ausland ist IMMER nur Stress, speziell wenn es schon so anfängt.
Ich würde auch auf Überweisung verzichten. Wenn es ein Dreiecksbetrug sein sollte, musst du unter Umständen dem geschädigten Dritten das Geld zurück geben, da ihr keinen Kaufvertrag miteinander geschlossen habt. Und der Empfänger fängt das Paket an einem leerstehenden Haus in Norddeutschland ab und freut sich.
Eigentlich ist Kleinanzeigen ganz einfach, entweder Barzahlung bei Abholung oder wenn Versand gewünscht ist, nur versichert und per Vorkasse mit Banküberweisung. Alles andere wird nicht beantwortet oder ich verzichte darauf. Dauert bei manchen Artikekn dadurch zwar etwas länger, aber nach einigen hundert Verkäufen über die Jahre nur positive Erfahrungen gemacht und nie Probleme gehabt.
Havocavelivor 21 h, 52 m

Einfach per Überweisung und fertig.


Das mach ich mittlerweile auch so.
Wenn es seine Frau ist... Dann wäre es doch ggf. möglich auch ihren Namen als Empfänger einzugeben.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler