Mit Raspberry Filme auf TV Streamen von Fritzbox

Hallo Mydealzer,
viele von euche haben ja einen Rasp. Pi, und einige scheinen echte Experten zu sein. Ich hoffe von denen kann mir jemand helfen.
Ich habe einen RPI gekauft, um ihn per HDMI an meinen TV zu machen, um Filme anzuschauen. Da ich keien Festplatte anklemmen möchte, da es mich nervt, diese ständig abzumachen, wenn ich sie füttern will, würde ich gerne eine Netzwerkfestplatte verwenden. Dafür hatte ich ursprünglich an ein NAS gedacht, da ich jetzt aber eine Fritzbox 7730 habe, könnte ich mir dieses Gerät ja sparen. Ich könnte also da eine normale Festplatte anschließen, diese per Netzwerk vom PC aus füttern.
Jetzt die Frage: kann ich auch vom Raspberry mit xbmc auf die Festplatte zugreifen? Ich habe eigentlich überhaupt keine Ahnung von dem Gerät, bräuchte also am besten eine Schritt für Schritt Anleitung.

Danke schonmal im Voraus.

13 Kommentare

alleine schon dein Satzbau zwingt mich dich zu
gidf.de zu schicken

Bei der Fritzbox als NAS hast teilweise Übertragungsraten von maximal 1 MB/s.
Würde dann schon eher n richtiges NAS nehmen!

yay

http://lmgtfy.com/?q=raspberry+pi+xbmc+nas ??



hauptsache was posten... hast du dir durch gelesen, was ich geschrieben habe? ich möchte wissen, ob es auch mit der fritzbox möglich ist. ich vermute mal, dass das was anderes ist als mit einem normalen nas

haege

Bei der Fritzbox als NAS hast teilweise Übertragungsraten von maximal 1 MB/s.Würde dann schon eher n richtiges NAS nehmen!



ich habe von sowas nicht viel ahnung. reicht das nicht zum schauen von filmen? ich ändere die dateien ständig, die dauer, etwas auf die platte zu kopieren, ist mir fast egal.

Wenn ein 1h 30 Film nur 800 MB hat kann es reichen,ansonsten wirds knapp

yay

http://lmgtfy.com/?q=raspberry+pi+xbmc+nas ??



eine Festplatte an der Fritzbox kann als NAS eingebunden werden. Denmach ist das ganze nix anderes als mittels XBMC ein NAS anzusteuern. Als Netzwerkfestplatte wird das prinzipiell auf jeden Fall gehen. Problem dürfte die lausige Übertragungsrate der Fritzbox sein. Diese ist wie bei allen Routern...nicht so dolle... (mehr als 6 - 8 Mb habe ich so gut wie nie gesehen).

Das ganze steht auch so in den google-links, welche ich dir da gezeigt habe. Schönen Abend noch!

Ich hatte das mal mit der EasyBox 803 versucht. Das war mies! Die Zugriffszeiten auf einen USB Stick waren schon sehr schlecht.. Die externe hatte ich dann nicht mehr versucht...

Da ist es mit dem NSA325 und Gbit Lan schon extrem geil.

Naja, wenn du die Festplatte nur für Filme verwenden willst, reicht es schon. Zum draufkopieren brauchst halt auch immer ewig.

was ist mit Festplatte lokal am Pi und freigeben, dass man von "außen" Daten draufschieben kann? = direkte Anbindung an TV, müsste die ganze Zeit an bleiben - aber kann der Pi neben xbmc noch was tun?



nee, ich möchte die festplatte bei nicht-nutzen schon aus machen, könnte also auch den pi aus machen.
aber da sind doch die kopier zeiten auf die platte auch ewig.


das ist nicht schlimm, ich kopiere ja nicht ständig hin und her.
ichpostenureinmal

was ist mit Festplatte lokal am Pi und freigeben, dass man von "außen" Daten draufschieben kann? = direkte Anbindung an TV, müsste die ganze Zeit an bleiben - aber kann der Pi neben xbmc noch was tun?

haege

Naja, wenn du die Festplatte nur für Filme verwenden willst, reicht es schon. Zum draufkopieren brauchst halt auch immer ewig.

yay

http://lmgtfy.com/?q=raspberry+pi+xbmc+nas ??



wie gesagt, wenn die übertragunsrate reicht, um einen film ruckelfrei zu schauen, ist das nicht das große problem. liegt die übertragunsrate am langsamen usb port oder an der verarbeitung des routers? wenns am usb port liegt könnte man ja auch eine externe mit lan schnittstelle nehmen und diese dann als nas einbinden, oder? ist bestimmt immernoch billiger als ein richtiges nas.

lieber einen Nas kaufen, gibt es schon ab 60€ ordentliche Geräte, sonst wird es nichts. Oder die Qualität der Videos muss richtig schlecht sein damit es geht.

pol

lieber einen Nas kaufen, gibt es schon ab 60€ ordentliche Geräte, sonst wird es nichts. Oder die Qualität der Videos muss richtig schlecht sein damit es geht.



Bei mir läuft es prächtig mit einem 2. Pi, welcher die Festplatte als NFS shared. Streame die Filme sogar flüssig aufs Iphone

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Alternative zu eBay Kleinanzeigen Verkauf von One Spielen ab 18910
    2. Können wir hier bitte ein anständiges Bewertungssystem für Mitglieder einfü…3778
    3. Krokojagd 201698221
    4. Lebenshilfe: Notebbok <15" bis 600 €22

    Weitere Diskussionen