Mittelklassiges Notebook/Laptop mit ca 13 Zoll gesucht

Hallo,

da mein Acer 13,3 Zoll (3810-tzg) die Southbridge wohl hinüber ist und das Gerät langsam auch schon zu den älteren Modellen (6 Jahre) gehört, bin ich aktuell auf der Suche nach einem guten Notebook in der größe 13 Zoll... Preislich bin ich eigentlich offen, aber denke das man um die 500 € rum vernünftige Geräte bekommt.

Folgende Angebote habe ich mir schon angeschaut:
1.
mydealz.de/dea…164

Find ich eigentlich recht gut, allerdings stört mich das der Akku nicht herrausnehmbar ist.
Da ich mit dem Laptop meistens in der Wohnung auf dem Sofa abflagge, wird der Akku fast nie benötigt und das Gewicht ist daher sehr angenehm. Bei meinem kaputten Laptop habe ich den Akku maximal 20x drinnen gehabt.

2.
mydealz.de/dea…213

Auch gut, aber das der halt so eine erbärmliche Auflösung nur hat ist mir ein Dorn im Auge.

Ein BS brauch nicht dabei sein. SSD und 8 GB Ram habe ich aus meinem defekten Laptop auch noch.
Ach ja, ich werde nur viele Firefox (MD) Tabs offen haben und nicht damit groß spielen etc. :-)

Könnt ihr mir was empfehlen?

Grüße

11 Kommentare

Du könntest z.B. nach einem gebrauchtes Business Notebook schauen. Das ist meiner Meinung heute nach die einzige Chance, dass dein Notebook wieder 6 Jahre hält.

z.B. lapstore.de

Dort z.B. ein Thinkpad oder HP Elitebook und gut ists...

Naja, die Business Laptops sind halt schon meistens nicht so die edlen und leichten, kleine Geräte.

Also wie gesagt der Lenovo wäre eine schönes Gerät wenn ich den Akku entnehmen könnte...

nun ja was heißt edel - die business Geräte sind häufig halt auf Leistung und Haltbarkeit ausgelegt (außer die Pseudo Business Geräte die nur optische Hingucker sind). Thinkpads sind keine Design Geräte - aber schlicht schwarz gestaltet

Persönlich setze ich auf ein Lenovo Thinkpad X230 (12,5 Zoll) , alternativ T420/T430 (14 Zoll). Die Geräte bieten viel das X Modell gibt es mit IPS Display / Das T430 mit HD Display 1600*900 oder FullHD (aber auch mit erbärmlicher Auflösung) Leistung mit i5 (3. Generation) eigentlich super ausgestattet. (Das T Modell gibt es auch als T430S, was ein schmaleres, leichteres Modell ist - für den mobilen Einsatz eventuell noch etwas interessanter) Optisch in schlichtem schwarz -

Vorteil bieten beide so Kleinigkeiten wie Stoßfest, die X-Serie ist leicht (ab 1,3kg) und dazu kannst du ein Glas Wasser über die Tastatur kippen und sie läuft unten wieder raus Die SSD kannst du reintun, dazu 8GB Ram oder bei Bedarf erweitern auf 16GB damit rennt das Gerät echt gut. Was du auch quasi bei allen Thinkpads findest ist der "Rote Knubbel" der Trackpoint. Während ich als unwissender dachte, dass ich selbigen nie verwende, so habe ich ihn schnell kennen und lieben gelernt. Heute möchte ich darauf nicht mehr verzichten müssen. Dazu bieten sie eine Tastatur Beleuchtung entweder von innen (Tastenbeleuchtung) oder von oben (Thinklight), sodass du auch im dunkelen die Tasten sehen kannst (wenn du willst - auch wenn man es nicht unbedingt braucht). Weiterhin hast du den Dock Anschluss. Für ein paar Euro bekommst du bei ebay die Dockingstations nachgeworfen und kannst dein Notebook schnell wie einen TowerPC nutzen ohne großes Stöpseln. Bei den Geräten selbst würde ich optisch sagen, Stilvoll und Elegant ist anders - aber Leistung, Verarbeitung, Gewicht sprechen eigentlich für sich. Das schlichte Schwarz ist auch echt akzeptabel für mich.

Lapstore ist auch mein primärer Anlaufort. Qualität und Preise sind gut - besonders das Wort "Demoware" solltest du dir mal anschauen. Die sieht häufig aus wie nagelneu und hat dazu noch sehr viel Garantie, ist aber nennenswert günstiger. Preislich sollte die X230 / T 430 Serie in deinem Budget liegen.

Das einzige Manko an diesem Gerät ist halt die onboard Grafik die aber häufig ausreichend ist. Wichtig ist auch zu beachten es sind Business Geräte - heißt sie verfügen meist nicht über HDMI sondern über DP - das ist zwar (bis auf eine Lizenz ) fast identisch - du benötigst aber für den Anschluss am Fernseher mal einen Adapter. Darüber hinaus hat mein X230 eine 3.Generation i5 CPU (nicht U), was dazu führt, dass die Akkulaufzeit recht mau ist. Etwa 3-4h (bei kleinem 6 Zellen Akku). Für mich bietet das allerdings ausreichend Mobilität und daher gewann dieses Gerät gegenüber vielen anderen das Match

Hoffe ich konnte dir mit meinen Erfahrungen ein paar Tipps geben.

Hi, ich bin überwältigt von deinem ausführlichen Thread.

Ich werde mich später nochmal melden.

Danke Dir schon mal viel viel mal


Grüße

Freut mich wenn ich dir helfen konnte.

Zu Empfehlen sind meiner Meinung nach auch die HP Probook und Elitebook Serie. Hier ist aber definitiv der Nachteil, dass kein HDMI sondern nur DP angeboten wird. Die HP Notebooks sind mittlerweile auch sehr edel und sehen eigentlich aus wie etwas dickere Ultrabooks.

Hallo,

ich habe jetzt mal bei Lapstore mich umgeschaut.

Folgendes Angebot ist mir ins Auge gestochen:
lapstore.de/a.p…uch

Ist meiner Meinung jetzt mal so alles in allem mein Favorit.
Jedoch wüsste ich gerne ob die 24GB Mini PCI-E SSD Sinn macht? Was macht man mit dieser? Kann man die fürs Betriebssystem verwenden? Windows brauch doch normalerweise mehr Kapazität…

Grüße & Danke

kgiofgjk

Hallo, ich habe jetzt mal bei Lapstore mich umgeschaut. Folgendes Angebot ist mir ins Auge gestochen: http://www.lapstore.de/a.php/shop/lapstore/lang/x/a/21166/kw/ASUS-VivoBook-S400CATouch Ist meiner Meinung jetzt mal so alles in allem mein Favorit. Jedoch wüsste ich gerne ob die 24GB Mini PCI-E SSD Sinn macht? Was macht man mit dieser? Kann man die fürs Betriebssystem verwenden? Windows brauch doch normalerweise mehr Kapazität… Grüße & Danke


Ohne jetzt konkret das Angebot gesehen zu haben kann ich dir sagen dass die meistens als Ergänzung dienen. Zusammen mit einer hdd hast du eine sshd die dynamisch die relevantesten teile auf die ssd auslagert. Damit vereinst du die Vorteile der hdd in Form der großen Kapazität mit dem Vorteil der Geschwindigkeit bei der ssd.

Allerdings ist für mich sshd in etwa vergleichbar mit ganzjahresreifen. Du hast keine vernünftigen Sommerreifen und keine vernünftigen Winterreifen. Macht für viele Fahrstile keinen Unterschied. Bei manchen bringen aber gerade die Sommerreifen einen deutlichen Vorteil in Kurven bzw für andere die Winterreifen in extrem verschneiten Regionen - aber ich schweife ab

Die sshd ist schneller als viele hdd aber langsamer als ssd ( jeweils immer von Mittel werten ausgehend. Sicher gibt es auch schlechtere ssd). Was Backup angeht kenne ich mich nicht aus mit sshd da haben hdd ja primär ihre Vorteile. Ansonsten. Bei einem Notebook Denkerinnen daran was sich dreht brauch a Strom und kann b kaputt gehen durch Erschütterung. Der Umstieg bei meinem NetBook von hdd auf ssd brachte etwa 30 min mehr Akku. Die sshd wird sich da wohl kaum von der hdd unterscheiden. Es kommt also ein wenig darauf an wie du dein Notebook nutzt. Da mein Notebook primär mobil ist und ich regelmäßig hdd und git Backups erstelle habe ich mein Notebook ausschließlich mit einer ssd ausgestattet.

Vergleichswerte konkret findest du online.

Zu dem asus Notebook an sich kann ich dir wenig zur Verarbeitung sagen. Aber die sind ja sonst immer ganz gut. Vielleicht schaust du dir das vor dem Kauf an. In Münster ist der Laden falls es für dich erreichbar ist.

Ps. Nutze doch Zitate

kgiofgjk

Hallo,ich habe jetzt mal bei Lapstore mich umgeschaut.Folgendes Angebot ist mir ins Auge gestochen:http://www.lapstore.de/a.php/shop/lapstore/lang/x/a/21166/kw/ASUS-VivoBook-S400CATouchIst meiner Meinung jetzt mal so alles in allem mein Favorit. Jedoch wüsste ich gerne ob die 24GB Mini PCI-E SSD Sinn macht? Was macht man mit dieser? Kann man die fürs Betriebssystem verwenden? Windows brauch doch normalerweise mehr Kapazität…Grüße & Danke



Ok, ich habe mich noch immer nicht entschieden...

Will aber schnellstmöglich noch zuschlagen.

Habe 3 Laptops zur Auswahl und weiss nicht auf was ich gewichten soll. Lieber FullHD Display oder i7 Prozessor.
Das sind die 3 Angebote:

1. lapstore.de/a.p…uch
2. lapstore.de/a.p…uch
3. lapstore.de/a.p…uch

Was meint ihr?

Grüße & Danke

Ich hab jetzt Variante 3 genommen...

Wenn es jemand interessiert kann ich einen ausführlichen Bericht dazu abgeben :-)

Hallo zusammen,

wie geschrieben hatte ich mich für die 3 Variante mit 750 GB + 24 GB SSD entschlossen.
Allerdings fingen dann die Probleme mit Lapstore.de an. Wer Einzelheiten hierzu hören möchte, dem kann ich die Probleme hierzu veröffentlichen.

Aber meine Anliegen ist eigentlich ein anderes:
Die mechanische Festplatte habe ich gegen eine SSD getauscht.
Also habe ich jetzt eine 250 GB SSD + 24 GB SSD im Laptop drin.
Dazu habe ich mir gleich noch Windows 10 – 64Bit neu installiert.

Nun bin ich etwas skeptisch ob die 24 GB SSD überhaupt korrekt verwendet wird!? Wie könnte ich das testen?

Grüße

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. PSN Guthaben / FF XV22
    2. Suche Handyvertrag11
    3. iTunes Karten11
    4. Gaming PC bis ca. 1300€89

    Weitere Diskussionen