[MM] Vorort TV gekauft + Lieferung vereinbart - bieten nur noch Ausstellungsstück an

Hallo,

folgende Situation:

Am Wochenende habe ich einen TV bei Mediamarkt vor Ort gekauft.
Da das Auto zu klein war, habe ich eine Lieferung vereinbart(war zum Glück sowieso grad kostenlos).

Der Kaufpreis wurde voll bezahlt. Dazu wurde mir ein normaler Kassenbeleg ausgehändigt.
Zusätzlich ein Zettel, auf dem Barverkauf/Anzahlung - Rechnungsnummer, Lieferdatum etc. aufgelistet war
Auf dem Blatt ist auch eine kleine Rechnungsübersicht: Gesamtsumme 500, Anzahlung 500, Restzahlung 0

Heute kam ein Anruf, dass nur noch das Ausstellungsstück verfügbar ist. Wurde im Laden nicht einmal erwähnt.
Sie können 20€ Rabatt(bei 500€ Kaufpreis..) anbieten und falls Kratzer etc. vorhanden sind, kann der TV wieder zurückgegeben werden.

Da ich leider nicht persönlich am Telefon war, wurde der Lieferung erstmal zugestimmt.

Ist hier schon ein gültiger Kaufvertrag zustande gekommen, da ja vor Ort gekauft + bezahlt wurde? Wenn ja könnte ich ja auf das Recht pochen einen OVP TV zu bekommen...wo der dann her kommt ist mir persönlich egal.

Schon mal Danke im Voraus

Beliebteste Kommentare

noname951

Am besten ist es immer erst bei MyDealz zu fragen.Nein im Ernst, was ist so schwierig kurz im Markt anzurufen oder vorbeizufahren und die Sache zu klären?


Am besten erstmal nen dummen Kommentar ablassen. Danke dafür.
Nein im Ernst..ach war ernst ..egal.
Vielleicht weil ich mich nicht vom 0815 Verkäufer, der es wahrscheinlich einfach nicht besser weiß, verarschen lassen will?
Ich werd das schon noch mit Mediamarkt klären, aber davor möchte ich ca. wissen auf welche Rechte ich pochen kann.
Online findet man bei Mediamarkt in den AGB nur Klauseln für online Bestellte Ware, wo der Kaufvertrag erst mit der Versand/Bestätigungsmail stattfindet..

noname951

Am besten ist es immer erst bei MyDealz zu fragen.Nein im Ernst, was ist so schwierig kurz im Markt anzurufen oder vorbeizufahren und die Sache zu klären?Die könnten ja den TV evtl nachbestellen, jedoch ist das mit einer Wartezeit verbunden.Um was für ein Modell handelte es sich? Kann man dieses noch kaufen oder ist es ein Auslaufmodell?


Er will sich halt vorher absichern und die Optionen überlegen. Hier zu fragen finde ich da schon richtig. Hier gibt's allerlei Geschädigte in verschiedenen Sachverhalten.

Du bist dann sicher auch so einer, der dann schreibt, er hätte sich vorher informieren sollen, wenn er einfach so zum Markt gefahren wäre und die ihn erneut übers Ohr gehauen hätten.

Ganz großes Kino.


Dir steht das zu was im Kaufvertrag vereinbart wurde. Also ein Neugerät. Jetzt kann MM es für dich beschaffen oder aber du kaufst es woanders und MM muss für die Differenz einstehen.

Edit: Nachtrag: Was der Käufer hinterher erzählt ist relativ egal. Wenn auf dem Kassenbon nichts von Ausstellungsstück steht, hat MM schlechte Karten. Zudem kann MM auch gar nicht behaupten, dass dies von Anfang an so vereinbart war. Denn er hat jetzt nen Zeugen der den Anruf angenommen hat, in welchem MM gesagt hat, dass es "jetzt" nur noch ein Ausstellungsstück gäbe.

Und die 20€ Rabatt sind mal dreist.
Bearbeitet von: "Ermittler" 12. September

noname951

Wo ist das bitte ein Verhalten von Betrug?

Wieso bringst Du denn jetzt auch noch den Begriff Betrug ins Spiel? Wenn Du dem Fragesteller zu seiner Frage keine brauchbare Antwort geben kannst, dann halt Dich doch einfach raus und fang hier nicht solche Diskussionen an.

Am besten ist es immer erst bei MyDealz zu fragen.

Nein im Ernst, was ist so schwierig kurz im Markt anzurufen oder vorbeizufahren und die Sache zu klären?
Die könnten ja den TV evtl nachbestellen, jedoch ist das mit einer Wartezeit verbunden.

Um was für ein Modell handelte es sich? Kann man dieses noch kaufen oder ist es ein Auslaufmodell?

Bearbeitet von: "noname951" 9. August

25 Kommentare

Am besten ist es immer erst bei MyDealz zu fragen.

Nein im Ernst, was ist so schwierig kurz im Markt anzurufen oder vorbeizufahren und die Sache zu klären?
Die könnten ja den TV evtl nachbestellen, jedoch ist das mit einer Wartezeit verbunden.

Um was für ein Modell handelte es sich? Kann man dieses noch kaufen oder ist es ein Auslaufmodell?

Bearbeitet von: "noname951" 9. August

noname951

Am besten ist es immer erst bei MyDealz zu fragen.Nein im Ernst, was ist so schwierig kurz im Markt anzurufen oder vorbeizufahren und die Sache zu klären?


Am besten erstmal nen dummen Kommentar ablassen. Danke dafür.
Nein im Ernst..ach war ernst ..egal.
Vielleicht weil ich mich nicht vom 0815 Verkäufer, der es wahrscheinlich einfach nicht besser weiß, verarschen lassen will?
Ich werd das schon noch mit Mediamarkt klären, aber davor möchte ich ca. wissen auf welche Rechte ich pochen kann.
Online findet man bei Mediamarkt in den AGB nur Klauseln für online Bestellte Ware, wo der Kaufvertrag erst mit der Versand/Bestätigungsmail stattfindet..

Klaus123

Am besten erstmal nen dummen Kommentar ablassen. Danke dafür.Nein im Ernst..ach war ernst ..egal.Vielleicht weil ich mich nicht vom 0815 Verkäufer, der es wahrscheinlich einfach nicht besser weiß, verarschen lassen will? Ich werd das schon noch mit Mediamarkt klären, aber davor möchte ich ca. wissen auf welche Rechte ich pochen kann.Online findet man bei Mediamarkt in den AGB nur Klauseln für online Bestellte Ware, wo der Kaufvertrag erst mit der Versand/Bestätigungsmail stattfindet..



Recht haben und Recht bekommen sind zweierlei Sachen.

Was bringt es dir auf deinem Recht zu pochen, wenn dein MM nicht liefern kann. Willst du zum Anwalt? So ein Stress wegen einem TV?
MM wird dann einfach behaupten, dass sie es dir beim Kauf gesagt haben, dass es ein Ausstellungsstück ist.

Fahr hin und handele etwas aus.

P.S. vielleicht wollte der Käufer dich als 0815 Kunden gar nicht verarschen. Vielleicht hat er einfach nicht aufgepasst und ein Fehler ist passiert. Die haben dich doch extra angerufen um zu sagen, dass es nur noch einen Aussteller gibt.
Meine Güte, jeder macht mal Fehler. Ist doch nichts passiert.
Kannst ja sagen, dass du für den extra Weg einen guten Preis für ein anderes Gerät haben möchtest.
Bearbeitet von: "noname951" 12. September

noname951

Am besten ist es immer erst bei MyDealz zu fragen.Nein im Ernst, was ist so schwierig kurz im Markt anzurufen oder vorbeizufahren und die Sache zu klären?Die könnten ja den TV evtl nachbestellen, jedoch ist das mit einer Wartezeit verbunden.Um was für ein Modell handelte es sich? Kann man dieses noch kaufen oder ist es ein Auslaufmodell?


Er will sich halt vorher absichern und die Optionen überlegen. Hier zu fragen finde ich da schon richtig. Hier gibt's allerlei Geschädigte in verschiedenen Sachverhalten.

Du bist dann sicher auch so einer, der dann schreibt, er hätte sich vorher informieren sollen, wenn er einfach so zum Markt gefahren wäre und die ihn erneut übers Ohr gehauen hätten.

Ganz großes Kino.


Dir steht das zu was im Kaufvertrag vereinbart wurde. Also ein Neugerät. Jetzt kann MM es für dich beschaffen oder aber du kaufst es woanders und MM muss für die Differenz einstehen.

Edit: Nachtrag: Was der Käufer hinterher erzählt ist relativ egal. Wenn auf dem Kassenbon nichts von Ausstellungsstück steht, hat MM schlechte Karten. Zudem kann MM auch gar nicht behaupten, dass dies von Anfang an so vereinbart war. Denn er hat jetzt nen Zeugen der den Anruf angenommen hat, in welchem MM gesagt hat, dass es "jetzt" nur noch ein Ausstellungsstück gäbe.

Und die 20€ Rabatt sind mal dreist.
Bearbeitet von: "Ermittler" 12. September

noname951

Recht haben und Recht bekommen sind zweierlei Sachen.Was bringt es dir auf deinem Recht zu pochen, wenn dein MM nicht liefern kann. Willst du zum Anwalt? So ein Stress wegen einem TV?MM wird dann einfach behaupten, dass sie es dir beim Kauf gesagt haben, dass es ein Ausstellungsstück ist. Fahr hin und handele etwas aus. P.S. vielleicht wollte der Käufer dich als 0815 Kunden gar nicht verarschen. Vielleicht hat er einfach nicht aufgepasst und ein Fehler ist passiert. Die haben dich doch extra angerufen um zu sagen, dass es nur noch einen Aussteller gibt.Meine Güte, jeder macht mal Fehler. Ist doch nichts passiert.Kannst ja sagen, dass du für den extra Weg einen guten Preis für ein anderes Gerät haben möchtest.



Da ich leider nicht direkt am Telefon war kann ich nur berichten: Der Herr am Telefon war wohl nicht gerade sehr höflich und 5% auf ein Ausstellungsstück, dass da vermutlich seit einem halben Jahr läuft, finde ich persönlich schon dreist.

Das Fehler passieren ist kein Problem. Aber wenn dann noch unhöflich und dreist agiert wird hört es irgendwo für mich auf.

Im Endeffekt geht es mir nur darum, ob ich im Recht bin und der Kaufvertrag schon abgeschlossen ist.
Was ich daraus mache, ist meine Sache

Ermittler

Er will sich halt vorher absichern und die Optionen überlegen. Hier zu fragen finde ich da schon richtig. Hier gibt's allerlei Geschädigte in verschiedenen Sachverhalten.



Wo ist ... von "Neulich bei Saturn...", wenn man ihn braucht...

Ermittler

Er will sich halt vorher absichern und die Optionen überlegen. Hier zu fragen finde ich da schon richtig. Hier gibt's allerlei Geschädigte in verschiedenen Sachverhalten. Du bist dann sicher auch so einer, der dann schreibt, er hätte sich vorher informieren sollen, wenn er einfach so zum Markt gefahren wäre und die ihn erneut übers Ohr gehauen hätten. (horror)Ganz großes Kino. Dir steht das zu was im Kaufvertrag vereinbart wurde. Also ein Neugerät. Jetzt kann MM es für dich beschaffen oder aber du kaufst es woanders und MM muss für die Differenz einstehen.



Wo will MM ihn übers Ohr hauen?
Wie ich schon schrieb, Fehler können jedem passieren. Die haben ihn doch extra angerufen ob er den Aussteller möchte oder Geld zurück. Sie bieten ihm sogar an das Gerät zurück zu nehmen, falls er mit dem Zustand nicht zufrieden ist. Wo ist das bitte ein Verhalten von Betrug?

Klar steht ihm zu was im Kaufvertrag vorhanden ist. Jedoch wie willst du das auf die schnelle durchsetzten.
Wenn MM sagt, sie haben das Gerät nicht auf Lager und geben das Geld zurück, was bleibt dir übrig?
Gerät woanders kaufen und die Summe einklagen? Wegen eines TV, das wahrscheinlich nicht ein mal ein super Schnäppchen war so einen Stress machen?
Manchmal muss man einfach mal die Kirche im Dorf lassen und nicht überall Betrug sehen.
Bearbeitet von: "noname951" 12. September

Ermittler

Er will sich halt vorher absichern und die Optionen überlegen. Hier zu fragen finde ich da schon richtig. Hier gibt's allerlei Geschädigte in verschiedenen Sachverhalten. Du bist dann sicher auch so einer, der dann schreibt, er hätte sich vorher informieren sollen, wenn er einfach so zum Markt gefahren wäre und die ihn erneut übers Ohr gehauen hätten. (horror)Ganz großes Kino. Dir steht das zu was im Kaufvertrag vereinbart wurde. Also ein Neugerät. Jetzt kann MM es für dich beschaffen oder aber du kaufst es woanders und MM muss für die Differenz einstehen.



Augen auf beim Eierkauf. Übers Ohr hauen und Betrug sind noch 2 verschiedene Paar Schuhe. Komm mal wieder runter. Viele Kunden kennen ihre Rechte nicht und nehmen das dann so hin.
Er kann doch gerüstet mit den rechtlichen Infos hinfahren und diskutieren/verhandeln.

Und weniger als 5% Rabatt für einen Aussteller. Wenn das nicht übers Ohr hauen ist, weiß ich nicht. Aber MM wird das Teil schon irgend einem Rentner andrehen, der dann denkt 20€ wären die Super Ersparnis

Aber für dich ist die Welt schwarz weiß. Es gibt nur behalten oder zurückgeben. ...

Bearbeitet von: "Ermittler" 12. September

noname951

Wo ist das bitte ein Verhalten von Betrug?

Wieso bringst Du denn jetzt auch noch den Begriff Betrug ins Spiel? Wenn Du dem Fragesteller zu seiner Frage keine brauchbare Antwort geben kannst, dann halt Dich doch einfach raus und fang hier nicht solche Diskussionen an.

Ermittler

Augen auf beim Eierkauf. Übers Ohr hauen und Betrug sind noch 2 verschiedene Paar Schuhe. Komm mal wieder runter. Viele Kunden kennen ihre Rechte nicht und nehmen dass dann so hin. Er kann doch gerüstet mit den rechtlichen Infos hinfahren und diskutieren/verhandeln. Aber für die ist die Welt schwarz weiß. Es gibt nur behalten oder zurückgeben. ...



Für mich ist übers Ohr hauen und Betrug das selbe. In beiden Fällen wird einem geschadet.

Ich habe doch geschrieben, dass er das Gerät behalten könnte, zurückgeben könnte oder neu Verhandeln könnte.
Und was bringt dir auf deinem Recht zu beharren, wenn sich die Gegenseite in diesem Fall Quer stellen könnte?

- erstmal nochmal Danke.

um es zusammenzufassen.
Nein ich möchte Mediamarkt nicht verklagen und nein ich möchte den Verkäufer auch nicht an den Pranger stellen.
Mir geht es nur darum zu wissen, ob ich im Recht bin. Den Rest kann ich dann schon alleine aushandeln. Mir reicht es doch schon, wenn ich das Teil dann bei Amazon bestell und die mir den Differenzbetrag als Gutschein geben.
Aber wenn die hier mit 20€ daherkommen...:|

noname951

Wo ist das bitte ein Verhalten von Betrug?



Und wo hilfst du den Fragestellenden? Erst ein mal an die eigene Nase packen.
Wie ich schon schrieb. Ich sehe keinen Unterschied in den Begriffen "übers Ohr hauen" und Betrug.

Klaus123

- erstmal nochmal Danke.um es zusammenzufassen. Nein ich möchte Mediamarkt nicht verklagen und nein ich möchte den Verkäufer auch nicht an den Pranger stellen.Mir geht es nur darum zu wissen, ob ich im Recht bin. Den Rest kann ich dann schon alleine aushandeln. Mir reicht es doch schon, wenn ich das Teil dann bei Amazon bestell und die mir den Differenzbetrag als Gutschein geben. Aber wenn die hier mit 20€ daherkommen...:|



Um was für ein Gerät handelt es sich denn?
Gibt es dieses nicht auf der MM Internet Seite?

noname951

Wo ist das bitte ein Verhalten von Betrug?



Und ich sehe keinen Unterschied zwischen
Spiegel und Bild
Mydealz und Idealo
Dir und deinem Opa
Merkel und Schröder
Obama und Trump
Deiner Mutter und deiner Freundin.


Wo helfe ich dem Fragestellenden? Nicht dein Ernst. Habe doch geschrieben wie es rechtlich aussieht. Du hingegen hast dich im ersten Kommentar erst mal auf dein hohes Ross geschwungen und 0,00 weiter geholfen.
Bearbeitet von: "Ermittler" 5. September

noname951

Wo ist das bitte ein Verhalten von Betrug?



Vielleicht solltest du auch mal lernen was auf dich bezogen ist und was nicht.
Mit dem nicht helfen meine ich den Kommentar von PatWallaby, den ich extra zitiert habe um keine Verwechslungen zu verursachen.

@noname, weiß nicht was das helfen soll, aber es handelt sich um Sony KDL-48W705C - online gibt es den nicht (mehr?) bei Mediamarkt

Bearbeitet von: "Klaus123" 5. September

Klaus123

@noname, weiß nicht was das helfen soll, aber es handelt sich um Sony KDL-48W705C - online gibt es den nicht mehr bei Mediamarkt



Das wusste ich ja nicht, dass es dem im Online Shop nicht gibt.

Wie hier schon erwähnt wurde, sogar von mir, du hast zwar Recht, aber was daraus wird, kann dir keiner sagen.
Fahr zu MM und spreche gleich mit dem Abteilungsleiter oder dem Marktleiter. Das wird die einfachste Sache sein.
Schön sachlich bleiben und nicht mit der Stimme laut werden. So du mir so ich dir. Ist meistens immer noch am besten.

noname951

Und wo hilfst du den Fragestellenden? Erst ein mal an die eigene Nase packen.Wie ich schon schrieb. Ich sehe keinen Unterschied in den Begriffen "übers Ohr hauen" und Betrug.

Ich helfe sehr vielen mit meinem Wissen. Zu dieser speziellen Frage wollte ich nichts schreiben. Mich haben aber die Antworten der Anderen interessiert. Aber die gehen in Deinem Geschreibsel fast unter. Und während Du die Begriffe "übers Ohr hauen" und Betrug gleichgesetzt hast, habe ich meinen Beitrag formuliert.
Bearbeitet von: "PatWallaby" 12. September

Klaus123

@noname, weiß nicht was das helfen soll, aber es handelt sich um Sony KDL-48W705C - online gibt es den nicht (mehr?) bei Mediamarkt


Du hast hier nur einen TV zur Lieferung "vorbestellt". Deshalb steht der Beleg auf Anzahlung mit dem gesamten Betrag. Gebucht wird der Beleg dann nochmal bei der Lieferung. Der Kaufvertrag kommt dann zustande wenn das Gerät auch ausgeliefert wird. Wenn der TV nicht OVP auf lager ist und sie dir ein Aussteller anbieten dann ist das ja erstmal nix schlechtes, aber meiner Erfahrung wirst du da auch nicht mehr als die von dir belächelten 5% bzw 20€ runter bekommen.
Die Alternative wäre das der MM dir das Gerät bestellt beim Hersteller, aber bei dem Modell ist das wahrscheinlich nicht mehr möglich, verstehe also nicht was du hier erreichen möchtest.

Im Endeffekt ist die Situation doch einfach... Austeller nehmen und anschauen ob das Gerät ok ist und vlt mal nett den verkäufer fragen ob der Aussteller auch im Laden dauerhaft gelaufen ist(muss ja nicht sein) und dann eventuell zurückgeben.

Ansonsten einfach mal Online nachsehen und herausfinden das du auch wenn du unbedingt ein Neugerät haben willst auch einfach für die 15€ Versand auf Ebay den TV zum (fast) gleichen Preis bekommst...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 2016128375
    2. Handyvertrag monatlich kündbar mit ca. 300 MB22
    3. Paketbetrug - Was tun?2934
    4. Wer kommt auf die offizielle Philips Hue Seite?610

    Weitere Diskussionen