Abgelaufen

mobilcom-debitel SIM-Karte Rückversand

13
eingestellt am 20. Feb
Hi, mein mobilcom-debitel Vertrag läuft aus und in Urzeiten war das Zurücksenden der SIM-Karte fester Bestandteil eines Vertrages. Seit einer Weile ist diese Forderung unzulässig. Nun möchte ich gerne wissen, ob mobilcom-debitel auf den Rückversand verzichtet oder unnötig Stopersteine legt? Ich wäre für Erste-Hand-Erfahrungen sehr dankbar, sprich jeder der seinen Vertrag dort ebenfalls (in den letzten 2 Jahren) gekündigt hatte! Rechtlich ist die Sache eindeutig, aber auf unnötigen Stress möchte ich gerne verzichten.
Zusätzliche Info
13 Kommentare
Ich hatte zum Sommer letzten Jahres meinen mobilcom-Vertrag gekündigt, keine Sim zurückgeschickt und keinerlei Probleme dadurch gehabt.
Bearbeitet von: "bingerbub" 20. Feb
Wieso nicht einfach anrufen?
Nureindeal20. Feb

Wieso nicht einfach anrufen?


wie denn? der Handyvertrag ist doch ausgelaufen
Nureindeal20. Feb

Wieso nicht einfach anrufen?


Vertrag abgelaufen
Ich hab noch nie ne SIM Karte zurückgeschickt und auch noch nie davon gehört das das mal Mode war
Vertrag gekündigt und Kündigungsbestätigung erhalten?

Ja? Es gibt kein Problem, soll dich doch MD verklagen, das du keine Sim rausrückst, das will ich sehen
Bin leider zu faul den Link herauszusuchen, dazu gab es vor Jahren schon ein Gerichtsurteil: Du musst die Simkarte nicht zurückschicken, aus die Maus
Nureindeal20. Feb

Wieso nicht einfach anrufen?


Wenn mir der Callcenter-Mitarbeiter versichert, dass der Rückversand nicht nötig ist, aber im Nachhinein mir dieser Posten dennoch in Rechnung gestellt wird, artet die Angelegenheit unnötig aus. Mit "Aber ihre Hotline hat doch gesagt..." kann ich ein Gericht überzeugen, aber das Unternehmen selbst, kann und wird wahrscheinlich diese Aussage abstreiten oder verneinen. Deshalb ziehe ich persönliche Kundenerfahrungen vor, denn es ist unwahrscheinlich, dass hier Kunden unterschiedlich behandelt werden (wenn die Konditionen ähnlich sind).
Bearbeitet von: "blubbla23" 20. Feb
Environx320. Feb

Ich hab noch nie ne SIM Karte zurückgeschickt und auch noch nie davon …Ich hab noch nie ne SIM Karte zurückgeschickt und auch noch nie davon gehört das das mal Mode war


Drillisch und Talkline (heute mobilcom-debitel) hatten das mal. Die Verbraucherzentrale hatte damals gegen Talkline erfolgreich geklagt und dieses Undiing durfte nicht mehr durchgesetzt werden.
blubbla2320. Feb

Drillisch und Talkline (heute mobilcom-debitel) hatten das mal. Die …Drillisch und Talkline (heute mobilcom-debitel) hatten das mal. Die Verbraucherzentrale hatte damals gegen Talkline erfolgreich geklagt und dieses Undiing durfte nicht mehr durchgesetzt werden.


Warum fragst du dann sinnlos hier rum, wenn dir die Rechtslage bekannt ist?
Gibt's schon seit vielen Jahren nicht mehr und dann auch sofort für mit dieser Klausel abgeschlossene Altverträge gültig.
Als ich noch solche Verträge hatte hieß es man soll im Kündigungsschreiben fragen ob man die Karte zurückschicken soll. Ob das ein Unterschied gemacht hat keine Ahnung.. jedenfalls hatte ich meine noch nie zurückgeschickt und keine Probleme.
Du beantwortest deine Frage doch sogar selber Da es nicht zulässig ist, fordern sie die Karte auch nicht zurück.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler