MobilcomDebitel Online -> Meine Verträge "Vertragesende: Datum" => gekündigt?

Ich habe hier zwar von dem ersten Vertrag der bei Mobilcomdebitel selbst ist eine schöne Kündigung liegen, aber von dem zweiten von Talkline nur diese sehr dreiste Kündigungs"bestätigung"..

War gerade das erste mal im neuen Webbereich und da kam einfach die Frage auf:

Steht online nur dann Vertragsende: DATUM, wenn's bereits gekündigt ist? Würde ja nahe liegen..

24 Kommentare

Also Talkline hat eigentlich nach dem Kündigen immer eine Mail verschickt, in der das Kündigungsdatum nochmal aufgeführt wird und die Kündigung somit bestätigt ist.

Was ist denn eine "dreiste Kündigungsbestätigung?! oO

Und vor allen Dingen, was willst du denn mehr, als eine Bestätigung?

eMail kam bei mir keine.

gute_kuendigung.jpg
Gute Kündigungsbestätigung. MD selbst

dreiste_kuendigung.jpg
"Dreiste" Kündigungs"bestätigung" Talkline.
Damit ist die Kündigung wohl auch mehr als bestätigt... aber sehr unverschämt finde ich den Nachsatz in Fett und die Formulierung "endet frühestens zum" klingt nicht als würde man die Kündigung allzu Ernst nehmen.

Hatte ich auch, melde dich nochmal bei denen und verlange eine ordentliche Kündigungsbestätigung.

> Steht online nur dann Vertragsende: DATUM, wenn's bereits gekündigt ist?

Mein Vertrag ist auch schon gekündigt und es steht im Webinterface ebenfalls Vertragsende: DATUM. Vielleicht kann ja mal ein Ungekündigter berichten?


Ico

Hatte ich auch, melde dich nochmal bei denen und verlange eine ordentliche Kündigungsbestätigung.



Hatte ich vor, das war der eigentliche Grund warum ich mich da grad mal online angemeldet habe, um mal an ein ordentliches Kontaktformular oder ähnliches zu gelangen

Ico

Mein Vertrag ist auch schon gekündigt und es steht im Webinterface ebenfalls Vertragsende: DATUM.


Fehlt noch die Vergleichsgruppe

Ico

Hatte ich auch, melde dich nochmal bei denen und verlange eine ordentliche Kündigungsbestätigung.


Was ist denn eine ordentliche Kündigungsbestätigung? Die Kündigung ist doch mit dem Schreiben bestätigt. Abheften und fertig.

Ico

Hatte ich auch, melde dich nochmal bei denen und verlange eine ordentliche Kündigungsbestätigung.



Also wenn Du das im direkten Vergleich, den ich Dir in meinem Kommentar oben biete nicht siehst...

Rechtlich gesehen ist das ganze vermutlich klar. Ist mir auch relativ egal.

Es ist einfach eine Unverschämtheit sowas ein Kündigungsschreiben zu schimpfen.

"bestätigen wir Ihre Kündigung" und "endet zum"

vs.

"frühestens am" und "anrufen um die Kündigung zu bestätigen"

Dann darf man sich am Telefon vermutlich 10 Minuten Verlängerungsgesülze anhören bevor man dann ordentlich eindeutig und über jeden Zweifel erhaben bestätigt bekommt, dass der Vertrag dann auch wirklich ausläuft. Habe gestern erst bei einer Tante mit Vodafone telefoniert und die Mitarbeiter der Hotlines werden auch immer frecher.. "ich solle Ihnen nicht ins Wort fallen" wenn Sie mich mit Ihrer Marketingscheisse zumüllen "und könne ihn auch mal ausreden lassen" Ja ne.. iss klar.

muhkuhmd

Also wenn Du das im direkten Vergleich, den ich Dir in meinem Kommentar oben biete nicht siehst...


Egal was in dem Schreiben steht haben sie damit den Zugang deiner Kündigung bestätigt. Mehr brauchst du nicht. Warum willst du dir da jetzt noch Arbeit für etwas machen was dir garnichts bringt.

besho_

...


Extra für dich.

... mit großem Bedauern haben wir den Eingang Ihrer Kündigung zur Kenntnis genommen.

Ok.

Selbstverständlich respektieren wir Ihren Wunsch nach Auflösung Ihres Vertragsverhältnisses.

Sie findens ok, dass ich kündigen möchte.

Gemäß den geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen endet Ihr Vertrag frühestens am
xx.xx.xxxx.

Stimmt auch, es ist die ganz normale aktuelle Vertragslaufzeit vor einer automatischen Verlängerung und es wird keine Kündigung bestätigt!

Du kannst dir sowas ja abheften und über ein Folgejahr freuen.

Rechtlich wird das schon stimmen.. siehe z.B, hier

Kündigung ist ja ne einseitige Willenserklärung. Muss nur in den Empfangsbereich des Empfängers gelangen.. die Bestätigung dafür hat man ja.

Es geht aber einfach um die Art der Aufmachung....

bzw. eigentlich wollte ich nur von wem hören ob bei seinem ungekündigtem Vertrag online kein Vertragsende steht X)

Ico

Stimmt auch, es ist die ganz normale aktuelle Vertragslaufzeit vor einer automatischen Verlängerung und es wird keine Kündigung bestätigt! Du kannst dir sowas ja abheften und über ein Folgejahr freuen.



Ok, dir fehlen eben ein paar Grundkenntnisse im Vertragsrecht. Eine Kündigung als einseitig empfangbedürftige Willenserklärung ist auch ohne Bestätigung derselben wirksam. Mit dem Schreiben wurde bestätigt, dass sie das Kündigungsschreiben erhalten haben. Das ist für die Wirksamkeit zwar nicht nötig, erleichtert dir bzw. dem TE aber bei Problemen den Beweis des Zugangs.

Mehr als dieses Schreiben bringt rein garnichts.

besho_

... Ok, dir fehlen eben ein paar Grundkenntnisse im Vertragsrecht. Eine Kündigung als einseitig empfangbedürftige Willenserklärung ist auch ohne Bestätigung derselben wirksam. Mit dem Schreiben wurde bestätigt, dass sie das Kündigungsschreiben erhalten haben. Das ist für die Wirksamkeit zwar nicht nötig, erleichtert dir bzw. dem TE aber bei Problemen den Beweis des Zugangs. Mehr als dieses Schreiben bringt rein garnichts.



Toi Toi Toi, hört sich plausible an.

wird schon gut gehen, wobei ich deine zweifel echt nachvollziehen kann, die formulierungen sind wirklich dreist!
ich habe auch angerufen und dann meinte er "ja, dann behaelt diese kuendigungsbestaetigung bestand und da kommt jetzt keine weitere kuendigungsbestaetigung".
transparent ist natuerlich was anderes.

freche formulierung, kann dem nur so zustimmen!

Verstehe das Problem nicht. Dass Mogelkom, Debiltel, Talklime und Konsorten unverschämt und rotzfrech sind, das ist ja nun nichts Neues.
Sie haben den Eingang der Kündigung bestätigt und versuchen dabei Dummenfang. Auch nichts Neues.
Was willst Du denn noch mehr?!
Wenn Du ängstlich bist, ruf halt an und hör' Dir das Gesülze an und verlange eine eindeutigere Kündigungsbestätigung.
Ansonsten schreib' ihnen einfach nochmal oder lass es auf sich beruhen.

PS: Vielleicht in Zukunft einfach einen seriöseren Geschäftspartner wählen. Wird dann aber halt teuerer, weil die auf solche Nebeneinnahmen durch Dummenfang und Fußangeln verzichten...

Das machen jetzt fast alle kundenfreundlichen Mobilfunker. Bei Aboalarm.de existiert hierzu eine Stellungsnahme eines Rechtsanwaltes.
Sinngemäß teilt dir die Kundigungsbestatigung aber Rechtssicher mit, dass die Kündigung eingegangen ist. Das reicht......

iyv349

Das machen jetzt fast alle kundenfreundlichen Mobilfunker. Bei Aboalarm.de existiert hierzu eine Stellungsnahme eines Rechtsanwaltes. Sinngemäß teilt dir die Kundigungsbestatigung aber Rechtssicher mit, dass die Kündigung eingegangen ist. Das reicht......


Hast du einen Link?

aboalarm.de/blo…ig/


Ist es rechtlich ok, dass eine Kündigung erst nach einem Anruf wirksam wird?


„Nein, das ist absoluter Quatsch! Eine Kündigung ist ein einseitiges Rechtsgeschäft, das zwar empfangsbedürftig ist – also zugehen muss – aber keinerlei Bestätigung oder ähnlichem bedarf.“

Was mache ich als Kunde, wenn mein Anbieter das fordert?

„Man kann natürlich anrufen, dazu besteht aber keine Verpflichtung. Man kann also auch einfach gar nichts machen, wenn man sich sicher ist, dass die Kündigung zugegangen ist.“

Kann man darauf bestehen, dass die Kündigung auch ohne Anruf gilt – wenn ja, wie?


„Einen Anspruch auf eine Bestätigung der Kündigung hat man rechtlich leider nicht – aber diese braucht man auch nicht zwingend. Sie würde allerdings Sicherheit schaffen, dass die Kündigung wirklich angekommen ist. Wenn der Anbieter aber sagt, die Kündigung wäre erst nach dem Anruf wirksam, könnte man eine Feststellungsklage gegen ihn erheben mit dem Ziel, gerichtlich feststellen zu lassen, dass wirksam gekündigt ist.“


Tja, soviel zum Thema Servicefreundlichkeit!
Solchen Unternehmen sollte man prinzipell , spätestens nach 2 Jahren, wieder den Rücken kehren !

Dabei ist Talkline ja neuerdings wirklich 100% Mobilcomdebitel.. und von denen habe ich, zumindest ein Jahr davor, noch eine vorbildliche Kündigungsbestätigung erhalten (siehe 2. Kommentar).

muhkuhmd

Dabei ist Talkline ja neuerdings wirklich 100% Mobilcomdebitel.. und von denen habe ich, zumindest ein Jahr davor, noch eine vorbildliche Kündigungsbestätigung erhalten (siehe 2. Kommentar).


Die Masche ist wohl auch erst neu.Vielleicht ist auch Talkline erstmal nur ein Testballon, um die Kundenakzeptanz für diesen nur nett gemeinten "Rückgewinnungs-Service" auszuloten.

derstrandjunge

Oh man, ich glaube , meiner ist auch im Müll gelandet. Werde mal anrufen und Danke für den Hinweis!


gern geschehen. sie zu dass du dein Geld wieder bekommst..

Ico

> Steht online nur dann Vertragsende: DATUM, wenn's bereits gekündigt ist? Mein Vertrag ist auch schon gekündigt und es steht im Webinterface ebenfalls Vertragsende: DATUM. Vielleicht kann ja mal ein Ungekündigter berichten?


Falls das noch von Interesse ist, bei mir (noch nicht gekündigt), steht nur Vertragsende: -

Falls hier noch einer mitliest, falls man 2 Verträge in einem Konto laufen hat und beide kündigen möchte, ist es sinnvoller beide zusammen oder besser getrennt zu kündigen?

Und wenn die Veträge auch ne Homezone-Numemr haben sollten diese auch angegeben werden oder reicht die normale Handynummer?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Warnung vor dem eBay-Preisversprechen1119
    2. MD Kopie?1420
    3. Kroko Deal Jagd abschalten?1325
    4. Geld in Italien anlegen?916

    Weitere Diskussionen