Mobile Banking - nutzt ihr die Apps?

19
eingestellt am 18. Okt 2017
Hallo!

Gibt es hier Personen die die Apps (Android/iOS) ihrer Bank nutzen? Wie sicher sind diese im Vergleich zum online Banking am Desktop?

Danke für die Teilnahme an der Diskussion
Zusätzliche Info
Diverses
19 Kommentare
Nutze die DKB App. Nahezu ausschließlich die iOS App, selten Desktop
Wenn man das chipTAN-Verfahren für Überweisungen nutzt und bei jeder Zahlung peinlich genau darauf achtet, dass das Empfängerkonto auf dem TAN-Generator korrekt angezeigt wird, dürfte man relativ sicher vor betrügerischen Maßnahmen sein und dann spielt es wohl keine Rolle, welches OS man nutzt. Aber dennoch kann man nicht oft genug betonen - und jetzt werden manche Android-Nutzer schäumen - dass die Android-Plattform, vor allem, wenn es sich nicht um ein Gerät von Google handelt (also ein Google Pixel), ein Security Alptraum ist und besser nicht für Aktivitäten genutzt werden sollte, bei denen es einem ernsthaft auf ein hohes Maß an Sicherheit ankommt. jm2c

Zu mir: Ich nutze ebenfalls die DKB-App unter iOS. Finde sie zwar nicht gerade geil, weil sie auf mich den Eindruck einer mobilen Webseite in App-Gewand macht, aber sie tut die meiste Zeit, was sie soll, und das genügt mir. Zudem nutze ich auch die Sparkassen-App, welche ich um einiges besser finde. Zur Sicherheit der Apps kann ich nur auf den ersten Passus meines Kommentars verweisen.
Bearbeitet von: "polygon" 18. Okt 2017
Pauschalisieren kann man das kaum.

Es kommt drauf an, welche App, welcher Bank, auf welchem OS...

Ich nutze ebenfalls DKB mit der TAN2Go und die Banking to go von der ING-Diba beides auf iOS.

Sicherheitsbedenken sind bei mir = 0

Beim Online-Banking ist die Schwachstelle meist vor dem Bildschirm.
Nutze die App der Deutschen Bank und finde sie, in Verbindung mit der PhotoTAN App, überragend. Brauche so nur einen Bruchteil der Zeit für Überweisungen und Co.
iOS: Sparkassen App. Nutze die PushTAN und habe überhaupt keine Bedenken. Nutze es nun seit Jahren (davor smsTAN) und möchte es nicht missen, sehr gemütlich von unterwegs aus kurz reinschauen, ob Geld eingegangen ist und welche Rechnungen abgebucht worden sind etc. alles super
Ich nutze ebenfalls die Sparkassen App unter iOS.
Das Problem: Bei der Sparkassen App kann man nicht alle Konten hinzufügen, z.B. DKB Visa. Letztens gab es einen Deal für die Banking 4i App, wo ich zugeschlagen habe. Finde diese App vom Aufbau her etwas gewöhnungsbedürftig, aber nach kurzer Nutzung hat man den Dreh raus. Zudem unterstützt sie halt auch DKB Visa mittels scraping.
Zudem nutze ich das PushTan verfahren und hatte bisher keine Probleme, wobei ich auch beim ChipTan auch nie Probleme hatte.
Ich nutze seit 2006 Onlinebanking, sowohl per iPhone, als auch PC. Finde es am Computer komfortabler, wenn ich ne neue Vorlage erstelle oder Überweisung ohne Vorlage tätigen will.

Nutze Tan-Listen und sms tan je nach Bank. In über 10 Jahren noch nie was passiert. Man muss halt drauf achten, die Bankwebseite nie durch Links zu besuchen, sondern immer selber die HomePage ansurfen bzw die originale Bankapp zu nutzen.

Auf einem Androidhandy würde ich kein Onlinebanking machen, da würde ich alleine am PC das Banking durchführen.
Nutze ebenfalls die Sparkassen App und die Banking App der DKB, weil bei ersterem die Kreditkarte nicht hinzu gefügt werden kann
Beides top und bisher ist mir noch nie was passiert, Bedenken hab ich auch keine.
Nö, viel zu friemelig mit dem Handy oder Tablet
Ich nutze, ganz oldschool, einen echten computer
Nutze die Commerzbank App und die Consorsbank App uaf dem iPhone. Allerdings nur zum Kontostand/Depot checken. Überweisungen und so mach ich entweder über Computer oder über iPad wo ich ne richtige Tastatur habe.
nutze die apps der sparda, comdirect, coba, dkb und amex jeweils mit tan2go oder phototan

Edit: auf android und ios, nutze aber auch die Webseiten regelmäßig
Bearbeitet von: "Icecreamman" 19. Okt 2017
ich nutz das Onlinebanking nur über den Browser am Tablet oder Pc
Ich würde ja gerne die DKB Banking App nutzen, aber leider sagt die mir, dass mein Handy gerootet sei. Dabei habe ich nur ein alternatives ROM installiert, aber keine Root-Rechte,
ich selbst nutze für meine konten die sparkassen premium app.. allerdings auch nur um den kontostand zu checken.. überweisungen tätige ich am dekstop pc.
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 25. Okt 2017
Finanzblick und N26 nur als app
Telefonbanking anyone? ;-)
Ich nutze für fast alle meine Bankkonten die Apps auf dem iPhone...

Ehrlich gesagt fühl ich mich damit sicherer... kann regelmässig die Konten checken und hatte auch noch nie Probleme.

Android wäre mir aber zu unsicher... zumindest, wenn ich nicht die neuesten Updates hätte.
Sollte man auf einem gerootetem Androidphone kein Banking machen?
Der Hinweis der Bankingapp ist ja nicht umsonst! Wer haftet dann bei Betrug?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler