Mobile Klimaanlage für >25qm

19
eingestellt am 22. Apr
Nachdem es 2018 auch bei uns im Erdgeschoss unerträglich war und ich im Obergeschoss auch noch keine Klimatisierung habe brauche ich mal euren Rat.
Es soll ein Monoblock Klimagerät sein (Split ist mir zu teuer) mit einem Schlauch( Unterdruck wird sowieso nicht entstehen weil das Haus als Altbau "undicht" ist) oder zwei Schläuchen.

Eine halbwegs gute Effizienz, eine Lautstärke bei der man sich noch Unterhalten und oder Fernseh schauen kann, sowie einem Preis auf jeden Fall unter 300€ sind wichtig.

Was haltet ihr von diesem Suntec Gerät

Oder dem Clatronic
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

19 Kommentare
Handtuch um Hals legen beim schwitzen
2tes Schlafzimmer im Keller errichten ;-)
Überlege auch schon die ganze Zeit bei dem Suntec Gerät.
Schließe mich hier mal an
Bei einem Monoblock kannst du das Gerät aber nur effektiv nutzen wenn es draußen kälter (Abends/Nachts) ist als im Haus oder wenn die Luft die nachgeführt werden muß aus nem großen kalten Keller kommt.
Sonst "saugst" du mit der Anlage die warme Luft von draußen wieder ins Haus.
Die beiden Geräten sehen soweit gut aus.
Ich habe dieses seit ein paar Jahren, würde mir aber nächstes mal nen Split Gerät kaufen.
oldman1vor 40 m

Die beiden Geräten sehen soweit gut aus. Ich habe dieses seit ein paar …Die beiden Geräten sehen soweit gut aus. Ich habe dieses seit ein paar Jahren, würde mir aber nächstes mal nen Split Gerät kaufen.


Split Gerät hätte ich generell auch Interesse dran.. aber ich denke da an die Kosten für den Einbau..
lass den blödsinn mit diesen mobilen dingern sein, das lohnt sich nicht wirklich, richtig effektiv und auch leiser ist eine richtige klimaanlage, klar kostet die bei der anschaffung mehr aber auf dauer zahlst du mit sicherheit am ende weniger, die mobilen geräte kosten eine menge energie für einen relativ schwachen effekt. lieber einmal richtig investieren und auf dauer ruhe haben.

du wirst dich mit diesen monoblock geräten am ende nur ärgern, dass der effekt relativ gesehen minimal ist und das ding die ganze zeit laufen muss und eine gute geräuschkulisse hat, du musst die im sommer nämlich auf volle pulle stellen um überhaupt einen effekt zu haben und dann kannst du in "ruhe" fernsehen vergessen.
Und wenn du sie ausschaltest, wird’s ruckzuck wieder warm. Hab selbst eine da, lohnt sich nicht.
Ernst gemeinter Rat:

Lass es sein mit dem Monoblock ... zu laut, bei hohen Außentemperaturen maximal 7 Grad weniger im Raum und noch viele weitere Nachteile.
Ich weiß, Splitanlage, mit Installation erscheint anfangs teuer ... war aber die letzten Jahre bei mir JEDEN Cent wert !!! Zimmer in 30 Minten runtergekühlt und entfeuchtet !!!
Ja - mobile Klimageräte sind eigentlich Mist. Geringer Wirkungsgrad und sehr hoher Stromverbrauch und viel Krach. Am besten war noch das DeLonghi Wasser/Luft Gerät. Aber das bekommt man nicht wirklich trocken für die Überwinterung und es bildet sich Schimmel.

Lange halten tun die Geräte idR auch nicht. Ich würde daher vermutlich bei Amazon bestellen, wegen der bisher relativ guten Garantieabwicklung/Gewährleistung.

Unser Comfee Gerät wurde letztes Jahr wegen schleifender Geräusche von Otto zurück genommen, weil der Hersteller sich nie gemeldet hat.
Bearbeitet von: "1337-to-go" 22. Apr
Was zahlt man so für 'ne Installation?
Just22.04.2019 20:17

Was zahlt man so für 'ne Installation?



Unterschiedlich, abhängig von allen möglichen Faktoren: Loch in die Wand bohren, welche Teile wo und wie aufhängen/stellen, benötigte Länge der Schläuche und eventuell Kanäle etc..

Am besten Angebote bei lokalen Klimatechnikern oder bei MyHammer einholen.
Aber solche Split Geräte sind doch nichts für Mieter in Dachgeschosswohnungen?
Marteria22.04.2019 21:01

Aber solche Split Geräte sind doch nichts für Mieter in D …Aber solche Split Geräte sind doch nichts für Mieter in Dachgeschosswohnungen?


Genau das habe ich mir auch gedacht. Ich will mir für den Sommer ebenfalls eine mobile Klimaanlage kaufen, da bei mir die Raumtemperatur letzten Sommer, trotz abgedunkelter Fenster etc., bei ca. 30° lag. Eine Abkühlung um "nur" 7° wäre ein Traum. Eine Einbauklimaanlage kommt nicht in Betracht, da ich noch in einer Mietwohnung wohne.
Innuendovor 20 m

Genau das habe ich mir auch gedacht. Ich will mir für den Sommer ebenfalls …Genau das habe ich mir auch gedacht. Ich will mir für den Sommer ebenfalls eine mobile Klimaanlage kaufen, da bei mir die Raumtemperatur letzten Sommer, trotz abgedunkelter Fenster etc., bei ca. 30° lag. Eine Abkühlung um "nur" 7° wäre ein Traum. Eine Einbauklimaanlage kommt nicht in Betracht, da ich noch in einer Mietwohnung wohne.


die 7 grad bekommst du aber nicht wirklich hin... bei mir waren es trotz dauerbetrieb vielleicht 2 grad... der einzige unterschied war die luftfeuchtigkeit, die es erträglicher gemacht hat.

schlafen kannst du dabei dann aber nicht weil das gerät nur dann was bringt wenn du es auf volle pulle stellst.
Also die Bewertungen von dem Suntec lesen sich eigentlich ganz gut und durch die vorhandenen Rolläden könnte ich den Schlauch ziemlich dicht befestigen
HaiOPaivor 4 h, 5 m

Unterschiedlich, abhängig von allen möglichen Faktoren: Loch in die Wand b …Unterschiedlich, abhängig von allen möglichen Faktoren: Loch in die Wand bohren, welche Teile wo und wie aufhängen/stellen, benötigte Länge der Schläuche und eventuell Kanäle etc..Am besten Angebote bei lokalen Klimatechnikern oder bei MyHammer einholen.


Es gibt doch vorgefüllte Anlagen mit festen Schlauch Elementen. Die braucht man nur anschließen und Strom dran und dann laufen die..? Oder?
Edit:unter allen die ich (namhaft) fand stand drunter das ein Fachbetrieb sie installieren muss und das dieser beim Kauf schon genannt werden soll
Aber welche sind nun zu empfehlen? (Split Anlage)
Bearbeitet von: "desidia" 23. Apr
Wohne im Dachgeschoss zur Miete und habe letztes Jahr mit einem großen Delonghi Monoblock die Temperatur im Rahmen gehalten. Klar waren es tagsüber an den schlimmsten Tagen nur 26-27 grad drin, aber vs. 37+ draußen immer noch ein absoluter Gewinn und gut investiertes Geld.
Innuendovor 18 h, 36 m

Genau das habe ich mir auch gedacht. Ich will mir für den Sommer ebenfalls …Genau das habe ich mir auch gedacht. Ich will mir für den Sommer ebenfalls eine mobile Klimaanlage kaufen, da bei mir die Raumtemperatur letzten Sommer, trotz abgedunkelter Fenster etc., bei ca. 30° lag. Eine Abkühlung um "nur" 7° wäre ein Traum. Eine Einbauklimaanlage kommt nicht in Betracht, da ich noch in einer Mietwohnung wohne.



mir geht es aehnlich ich hab ein kleines 20 qm inkl bad/kueche apartment und es heizt sich im sommer dermassen auf (ich hab auch nur fenster zu einer seite hin und das ist sonnenseite), dass ich auch trotz geschlossener fenster/rolladen einfach eine zu hohe temp hab. nachts schlafe ich ohne kleidung indem ich mein bett vor ziehe ans geoeffnete fenster aber werde wach weil es so heiss ist. ich weiss nicht ob ich naechsten sommer hier noch wohne, also waere es glaub fuer mich am sinnvollsten ein gebrauchtes geraet zu holen oder nutzen sich die gebrauchtteile schnell ab, sodass ich weniger wirkung erziele?

strom ist nicht das problem, den ist inklusive. umwelttechnisch sind die monodinger nicht schoen aber anders kann ich hier kaum den sommer verbringen.
Bearbeitet von: "J0rd4N" 23. Apr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen