mobiler Wlan Router gesucht für Betrieb!

8
eingestellt am 12. Jun
Moin!
Ich habe mir die O2 flat mit 120GB Datenvolumen gebucht und bin nun auf der suche nach passenden Routern.
Ich habe einen Biergarten und wollte dort primär für die Mitarbeiter / Überwachungskameras Wlan einrichten. Habe hierzu mir den Huawei E5576-320 herausgesucht.
Habt ihr einen anderen Vorschlag ? oder ist der Router geeignet ?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

8 Kommentare
Huawei B528 - ist auch als Gigacube von Vodafone bekannt. Kann man problemlos bei eBay ersteigern und ich habe in den Teilen erfolgreich O2 und Telekom Karten genutzt. Die Dinger sind nicht gelocked und haben in meinen Augen eine Top-Performance. Nachteil ist die Tatsache, dass das Teil einen Stromanschluss braucht, dafür aber wesentlich besser funktioniert als die "kleinen" Router mit Akku.
Insbesondere wenn es mehrere Nutzer gibt, sollte es schon was vernünftiges sein. Ich habe nach zwei von den Spielzeugteilen von Huawei nun seit zwei Jahren einen Netgear Nighthawk M1 (MR1100). Das Ding kostet zwar etwas mehr, ist aber jeden Cent wert. Ich nutze es, um mit mehreren Geräten parallel online zu sein, wenn ich auf Reisen bin. Seit EU-Roaming ist das nicht mehr so kritisch, aber spätestens wenn man auch mit dem MacBook online sein will, möchte ich mich nicht mehr auf schlechte Hotel-WLANs und ähnliches verlassen. Für Gebiete mit schlechterem Empfang habe ich noch eine Zusatzantenne.

Es hält problemlos einen kompletten Tag durch (unterwegs), i.d.R. sogar fast zwei Tage.
Momentan dient es mit Freenet Funk (99 Cent pro Tag, Unlimited Data) als einmonatiger DSL-Ersatz.

PS: Bei ausschließlich stationärem Einsatz kann so ein Gigacube o.ä. mit Netzanschluss vermutlich sinnvoller sein. Damit habe ich persönlich aber keine Erfahrung.
Bearbeitet von: "Ahja" 12. Jun
Travis12.06.2020 22:54

Huawei B528 - ist auch als Gigacube von Vodafone bekannt. Kann man …Huawei B528 - ist auch als Gigacube von Vodafone bekannt. Kann man problemlos bei eBay ersteigern und ich habe in den Teilen erfolgreich O2 und Telekom Karten genutzt. Die Dinger sind nicht gelocked und haben in meinen Augen eine Top-Performance. Nachteil ist die Tatsache, dass das Teil einen Stromanschluss braucht, dafür aber wesentlich besser funktioniert als die "kleinen" Router mit Akku.


Alles klar, schau ich mir mal an - danke
Ahja12.06.2020 23:21

Insbesondere wenn es mehrere Nutzer gibt, sollte es schon was vernünftiges …Insbesondere wenn es mehrere Nutzer gibt, sollte es schon was vernünftiges sein. Ich habe nach zwei von den Spielzeugteilen von Huawei nun seit zwei Jahren einen Netgear Nighthawk M1 (MR1100). Das Ding kostet zwar etwas mehr, ist aber jeden Cent wert. Ich nutze es, um mit mehreren Geräten parallel online zu sein, wenn ich auf Reisen bin. Seit EU-Roaming ist das nicht mehr so kritisch, aber spätestens wenn man auch mit dem MacBook online sein will, möchte ich mich nicht mehr auf schlechte Hotel-WLANs und ähnliches verlassen. Für Gebiete mit schlechterem Empfang habe ich noch eine Zusatzantenne. Es hält problemlos einen kompletten Tag durch (unterwegs), i.d.R. sogar fast zwei Tage. Momentan dient es mit Freenet Funk (99 Cent pro Tag, Unlimited Data) als einmonatiger DSL-Ersatz.PS: Bei ausschließlich stationärem Einsatz kann so ein Gigacube o.ä. mit Netzanschluss vermutlich sinnvoller sein. Damit habe ich persönlich aber keine Erfahrung.


Super, guter Tipp. Sprengt momentan etwas das Budget, werde ich aber im Hinterkopf behalten
Ahja12.06.2020 23:21

Insbesondere wenn es mehrere Nutzer gibt, sollte es schon was vernünftiges …Insbesondere wenn es mehrere Nutzer gibt, sollte es schon was vernünftiges sein. Ich habe nach zwei von den Spielzeugteilen von Huawei nun seit zwei Jahren einen Netgear Nighthawk M1 (MR1100). Das Ding kostet zwar etwas mehr, ist aber jeden Cent wert. Ich nutze es, um mit mehreren Geräten parallel online zu sein, wenn ich auf Reisen bin. Seit EU-Roaming ist das nicht mehr so kritisch, aber spätestens wenn man auch mit dem MacBook online sein will, möchte ich mich nicht mehr auf schlechte Hotel-WLANs und ähnliches verlassen. Für Gebiete mit schlechterem Empfang habe ich noch eine Zusatzantenne. Es hält problemlos einen kompletten Tag durch (unterwegs), i.d.R. sogar fast zwei Tage. Momentan dient es mit Freenet Funk (99 Cent pro Tag, Unlimited Data) als einmonatiger DSL-Ersatz.PS: Bei ausschließlich stationärem Einsatz kann so ein Gigacube o.ä. mit Netzanschluss vermutlich sinnvoller sein. Damit habe ich persönlich aber keine Erfahrung.


Danke guter Beitrag hast du bitte auch einen Link zu der Zusatzantenne?
ChrisXSB13.06.2020 09:06

Danke guter Beitrag hast du bitte auch einen Link zu der Zusatzantenne?



Netgear Mimo 6000450 Flachantenne (3G/4G, 700-906/1710-1990/2110-2170/2500-2700 MHz, TS-9) Schwarz amazon.de/dp/…3O/
Wo ist der Biergarten und bekommen wir mydealz Rabatt?
kingkev231213.06.2020 10:08

Wo ist der Biergarten und bekommen wir mydealz Rabatt?


Hannover - Seelze
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler