Mobilfunk Rufnummer nach Vertragsende mitnehmen

8
eingestellt am 8. Okt
Kann ich innerhalb 90 Tagen nach Beendigung des Mobilfunkvertrags (mobilcom debitel) problemlos meine Rufnummer mitnehmen? Google sagt, dass eine nachträgliche Mitnahme vom Anbieter und dessen Kulanz abhängt.

Also jetzt noch einen Vertrag abschließen oder auf eine gute Aktion in den nächsten 3 Monaten hoffen? Einen Verlust der Rufnummer würde ich ungern riskieren....
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

8 Kommentare
Die Anbieter sind nur zu dem Verpflichtet, was auch geregelt ist. Alles andere ist tatsächlich Kulanz.
Nimm satellite.me
Da kannst du die Nummer gut "parken".
daBademeister08.10.2019 10:59

Die Anbieter sind nur zu dem Verpflichtet, was auch geregelt ist. Alles …Die Anbieter sind nur zu dem Verpflichtet, was auch geregelt ist. Alles andere ist tatsächlich Kulanz.Nimm www.satellite.meDa kannst du die Nummer gut "parken".


Das sieht schon mal gut aus. Berechnet satellite eine Gebühr für eine von satellite ausgehende Rufnummerportierung? Vermutlich nicht, wenn ich andere Beiträge sehe, ich habe auf deren HomePage aber nichts dazu gefunden.
alfi08.10.2019 11:23

Das sieht schon mal gut aus. Berechnet satellite eine Gebühr für eine von s …Das sieht schon mal gut aus. Berechnet satellite eine Gebühr für eine von satellite ausgehende Rufnummerportierung? Vermutlich nicht, wenn ich andere Beiträge sehe, ich habe auf deren HomePage aber nichts dazu gefunden.


Kontaktiere den Satellite-Support!
mydealz.de/dea…982


wird sogar aktuell gehalten, ist nur über die Suche schwer zu finden.
fly08.10.2019 11:47

https://www.mydealz.de/deals/aktuelle-optionen-zwischenparken-portierung-bspw-2gb-lte-vodafone-allnetsms-1088-fur-6-monate-1416982wird sogar aktuell gehalten, ist nur über die Suche schwer zu finden.


Den Beitrag kenne ich, aber ich denke keine der Optionen ist für kurzfristiges Parken der Rufnummer sinnvoll. Schließlich zahle ich für die Portierung zum „Parkplatz“, zahle für die Portierung vom Parkplatz weg und obendrein noch monatliche Gebühren. Ich glaube nicht, dass man mit dem Bonus für die Rufnummermitnahme die Gebühren für die ausgehende Portierung zahlen kann.
Naja, 25€ ausgehend einmalig zahlst du immer.

Bei allen Zwischenparkoptionen bekommst du da entweder als Gutschrift und die gleiche Summe zahlst du ausgehend wieder. Oder du bekommst keine Gutschrift (sipgate satellite, Freenet Funk), dafür kostet die abgehende Portierung nichts.

Die 100€ Guthaben bei der Option 1 da kann man im Prinzip immer machen
Gesetzlich bist du noch 30 Tage nach Vertragsende Eigentümer der Rufnummer,das heisst bis da kannst du portieren. Ab dem 31. Tag geht die Rufnummer in das Eigentum des Providers über und dann hilft nur noch Kulanz.
Blume500108.10.2019 16:38

Gesetzlich bist du noch 30 Tage nach Vertragsende Eigentümer der …Gesetzlich bist du noch 30 Tage nach Vertragsende Eigentümer der Rufnummer,das heisst bis da kannst du portieren. Ab dem 31. Tag geht die Rufnummer in das Eigentum des Providers über und dann hilft nur noch Kulanz.


Also doch erst Kulanz ab Tag 31? Ich dachte man müsse unmittelbar nach Vertragsende auf Kulanz hoffen.

Edit:
Die Bundesnetzagentur schreibt dazu:
Um das Nutzungsrecht an der Mobilfunkrufnummer im Zeitpunkt der Beendigung des Vertrages nicht zu verlieren, muss der über den neuen Anbieter einzureichende Portierungsantrag bzw. Portierungsauftrag grundsätzlich spätestens am Tag der Beendigung des Vertrags beim bisherigen Anbieter eingegangen sein. Die Anbieter ermöglichen in der Regel eine Portierung auch noch bis zu 90 Tagen nach Vertragsende (Kulanzpraxis während der sog. Karenzzeit).
Bearbeitet von: "alfi" 8. Okt
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen