Mobilfunk Videopass am TV nutzen

8
eingestellt am 23. Sep
Abend,

auf der Suche nach einem neuen Mobilfunkvertrag ist mir folgende Frage gekommen: Ist es über irgendwelche Tricks möglich, mit dem Handy auf einen Fernseher zu streamen, sodass per Videopass (Telekom, Vodafone....) der Verbrauch nicht auf das Internetvolumen angerechnet wird? Per Tethering funktioniert es (soweit ich weiß) ja schonmal nicht. Gibt es da irgendwelche Alternativen (vom Handy auf einen Chromecast, ...), bei denen das möglich ist?

Vielen Dank im Voraus!
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

8 Kommentare
Bildschirm spiegeln dürfte klappen, egal mit welcher Technik. Es muss halt nur direkt auf dem Smartphone laufen.
Du kannst das Video ganz normal auf dem Handy streamen und dann den gesamten Bildschirm an einen Chromecast casten. Die Verbindung von Handy zu Chromecast geht dann über das lokale Netzwerk
Barney23.09.2019 22:40

Bildschirm spiegeln dürfte klappen, egal mit welcher Technik. Es muss halt …Bildschirm spiegeln dürfte klappen, egal mit welcher Technik. Es muss halt nur direkt auf dem Smartphone laufen.


Das können allerdings nicht alle TVs.
Auch einige Apps lassen dies nicht zu.
@LimpBiscuit"Ist es über irgendwelche Tricks möglich, mit dem Handy auf einen Fernseher zu streamen, sodass per Videopass (Telekom, Vodafone....) der Verbrauch nicht auf das Internetvolumen angerechnet wird? Per Tethering funktioniert es (soweit ich weiß) ja schonmal nicht. Gibt es da irgendwelche Alternativen (vom Handy auf einen Chromecast, ...), bei denen das möglich ist?"

Bei StreamOn läuft es über die Absenderadressen. Sofern die App, z. B. Netflix, am Fernseher dieselben Adressen wie die App am Smartphone nutzt um den Datenstrom zu beziehen wird es nicht angerechnet. Dieses Prinzip gilt für alle StreamOn Dienste.

Da braucht man nichts tricksen. Das funktioniert dann einfach so.
Bearbeitet von: "Garcia" 23. Sep
MadTriangle23.09.2019 22:43

Du kannst das Video ganz normal auf dem Handy streamen und dann den …Du kannst das Video ganz normal auf dem Handy streamen und dann den gesamten Bildschirm an einen Chromecast casten. Die Verbindung von Handy zu Chromecast geht dann über das lokale Netzwerk


Das klingt ja schonmal nicht schlecht, wenn ich also mittels Handy einen Hotspot erstelle, den Chromecast mit reinnehme und dann vom Handy auf den Chromecast/TV streame, funktioniert das? Wäre im Sommer im Schrebergarten ideal, mal Fußball etc zu schauen
Garcia23.09.2019 23:07

@LimpBiscuit "Ist es über irgendwelche Tricks möglich, mit dem Handy auf e …@LimpBiscuit "Ist es über irgendwelche Tricks möglich, mit dem Handy auf einen Fernseher zu streamen, sodass per Videopass (Telekom, Vodafone....) der Verbrauch nicht auf das Internetvolumen angerechnet wird? Per Tethering funktioniert es (soweit ich weiß) ja schonmal nicht. Gibt es da irgendwelche Alternativen (vom Handy auf einen Chromecast, ...), bei denen das möglich ist?"Bei StreamOn läuft es über die Absenderadressen. Sofern die App, z. B. Netflix, am Fernseher dieselben Adressen wie die App am Smartphone nutzt um den Datenstrom zu beziehen wird es nicht angerechnet. Dieses Prinzip gilt für alle StreamOn Dienste.Da braucht man dann nichts tricksen. Das funktioniert einfach so.


Danke, das wäre ja noch besser! Ist das bekannt, ob das mit DAZN/Skyticket z.B. auf dem Notebook per Hotspot funktioniert?
LimpBiscuit23.09.2019 23:13

Danke, das wäre ja noch besser! Ist das bekannt, ob das mit DAZN/Skyticket …Danke, das wäre ja noch besser! Ist das bekannt, ob das mit DAZN/Skyticket z.B. auf dem Notebook per Hotspot funktioniert?


Wie gesagt: sofern die Adressen dieselben sind geht es. Ob das so ist musst du selbst ausprobieren. Die Telekom garantiert StreamOn nur bei Nutzung mobiler Apps bzw. mobiler Webseiten.
Bearbeitet von: "Garcia" 23. Sep
LimpBiscuit23.09.2019 23:09

Das klingt ja schonmal nicht schlecht, wenn ich also mittels Handy einen …Das klingt ja schonmal nicht schlecht, wenn ich also mittels Handy einen Hotspot erstelle, den Chromecast mit reinnehme und dann vom Handy auf den Chromecast/TV streame, funktioniert das? Wäre im Sommer im Schrebergarten ideal, mal Fußball etc zu schauen


Nein, ich bin davon ausgegangen, dass Chromecast und Handy beide mit einem WLAN Router verbunden sind. Aber wenn das nicht der Fall ist geht es trotzdem, dann verbinden sich Handy und Chromecast direkt über WLAN. Dafür musst du nicht extra einen Hotspot aufmachen.

Also einfach den Stream starten, dann Bildschirmübertragung auf den Chromecast auswählen, das Handy verbindet sich mit dem Chromecast und es wird 1 zu 1 der Bildschirminhalt deines Handys auf dem Fernseher angezeigt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen