Moderner Sichtschutz Kombination aus Tuja und z. B. Granitstelen oder ähnliches

34
eingestellt am 13. MaiBearbeitet von:"Skelektor"
Hallo,

habe eine 25 Jahre alte Hecke zum Nachbarn rausgerissen vor ca. 2 Monaten (zu hoch und zu breit). Aber die Nachbarn gaffen ständig rüber meine Kinder trauen sich langsam nicht mehr in den eigenen Garten. Nach 8 Wochen merken wir halt ohne Sichtschutz geht es nicht.

Da ich keine reine Hecke mehr setzen will, suche ich eher eine Kombination Tuja Pflanze (oder anderes) und dann wieder so art Granitstelen oder ähnliches. (siehe Beispielfoto)

Das ganze sollte etwas locker modern sein oder dennoch einen Sichtschutz bieten.

Wären ca. 6 -7 m.
Budget max. ca. 1000 €.

Tipps, Preise, Onlineshops, eigene Erfahrungen. Alles willkommen.
Bin für alles offen und sage schon mal danke.

1173504.jpg
Zusätzliche Info
Diverses
34 Kommentare
Was aus Holz wäre auf jeden Fall günstiger und kann selbst gebaut werden. Was aus Lärche sieht auch ansprechend aus und halt einige Jahre.
So Granitplatten kannst du nicht so einfach ausstellen. Bei ca 2m Höhe musst du auch Windlasten berücksichtigen.
Bearbeitet von: "heinz_becker" 13. Mai
Also ich weiß zwar nicht ob du günstig an sowas rankommst, aber auch nur Stückchenweise Granit auf ca. 6-7m wird dich deutlich mehr kosten als 1000€, wenn nicht sogar mindestens das dreifache.

Dann müssten solche Granitpfeiler aber gut in der Erde befestigt werden, also ein vernünftiges Fundament, das kann dann sein, das auch dein Nachbar dem zustimmen muss, wenn sein Grundstück vom Fundament berührt wird.

Will dein Nachbar da überhaupt mitbezahlen und was sagt der denn generell dazu das du sowas dir dahin bauen möchtest?

Ich persönlich würde von so einem schnickschnack mit den Granitplatten absehen und eher zu klassischem Doppelstabgitterzaun, Gabionenzaun oder massive Mauer setzen, wenn es denn Blickdicht sein soll.
heinz_beckervor 6 m

Was aus Holz wäre auf jeden Fall günstiger und kann selbst gebaut werden. W …Was aus Holz wäre auf jeden Fall günstiger und kann selbst gebaut werden. Was aus Lärche sieht auch ansprechend aus und halt einige Jahre.So Granitplatten kannst du nicht so einfach ausstellen. Bei ca 2m Höhe musst du auch Windlasten berücksichtigen.


Es muss nicht ungedingt Granit sein, gerne auch was anderes. Aber Danke Dir !
Für 1000€-Budget für 6m bekommst du schon was ordentliches.
Tipps bezüglich Preise sind bei Sichtschutz echt schwer zu geben, da alle Baumärkte ähnlich schweineteuer sind, gerade bei der Sichtschutzabteilung.
Du kannst ja ein paar bereits größere Thujen kaufen und einpflanzen. Habe gerade den Preis für ca 2m Thujen nicht im Kopf, aber sollte nicht die Welt kosten. Wenn du das Ganze dann noch mit einem 4m Sichtschutz abrunden möchtest, schau einfach mal in die Kataloge von Hellweg, Baumarkt und Co., die haben einen ganzen Abschnitt mit Sichtschutz.
Finger weg jedoch von Seitenmarkisen, kosten viel (150€) und werden früher oder später krumm, wenn man sie nicht ständig zurückfährt.
PS: Granit würde ich jetzt nicht unbedingt nehmen, gibt elegantere Lösungen
Bearbeitet von: "SirTobiasFunke" 13. Mai
Trevor.Belmont13. Mai

Also ich weiß zwar nicht ob du günstig an sowas rankommst, aber auch nur S …Also ich weiß zwar nicht ob du günstig an sowas rankommst, aber auch nur Stückchenweise Granit auf ca. 6-7m wird dich deutlich mehr kosten als 1000€, wenn nicht sogar mindestens das dreifache.Dann müssten solche Granitpfeiler aber gut in der Erde befestigt werden, also ein vernünftiges Fundament, das kann dann sein, das auch dein Nachbar dem zustimmen muss, wenn sein Grundstück vom Fundament berührt wird.Will dein Nachbar da überhaupt mitbezahlen und was sagt der denn generell dazu das du sowas dir dahin bauen möchtest?Ich persönlich würde von so einem schnickschnack mit den Granitplatten absehen und eher zu klassischem Doppelstabgitterzaun, Gabionenzaun oder massive Mauer setzen, wenn es denn Blickdicht sein soll.



Ist auf meinem Grundstück und ich zahle alles selbst. Ja, denke auch das 1000 € bei Granitplatten nicht reichen werden.
Die Idee mit der Mauer habe ich auch schon gehabt , aber weiß nicht ob ich dann immer auf die Mauer schauen will ... verstehst Du was ich meine. Klar wäre Ruhe. Aber ich suche so eine Art Kombination, das es ein wenig auflockert.
SirTobiasFunke13. Mai

Für 1000€-Budget für 6m bekommst du schon was ordentliches.Tipps bezüglich …Für 1000€-Budget für 6m bekommst du schon was ordentliches.Tipps bezüglich Preise sind bei Sichtschutz echt schwer zu geben, da alle Baumärkte ähnlich schweineteuer sind, gerade bei der Sichtschutzabteilung.Du kannst ja ein paar bereits größere Thujen kaufen und einpflanzen. Habe gerade den Preis für ca 2m Thujen nicht im Kopf, aber sollte nicht die Welt kosten. Wenn du das Ganze dann noch mit einem 4m Sichtschutz abrunden möchtest, schau einfach mal in die Kataloge von Hellweg, Baumarkt und Co., die haben einen ganzen Abschnitt mit Sichtschutz. Finger weg jedoch von Seitenmarkisen, kosten viel (150€) und werden früher oder später krumm, wenn man sie nicht ständig zurückfährt.PS: Granit würde ich jetzt nicht unbedingt nehmen, gibt elegantere Lösungen



Danke guter Tipp !
Bei irgendwelchen Bäumen zwischen dem Zaun musst du halt immer schneiden und wahrscheinlich auch immer den Nachbarn bitten auf sein Grundstück gehen zu dürfen um von seiner Seite die Bäume zu stützen.

Was auch ganz schön ist, Gabionen und dazwischen entweder ein WPC Zaun/ Holz oder sonst etwas anderes.
Bearbeitet von: "noname951" 13. Mai
Wie die Vorredener schon sagten....

- 1000,- für die Granitlösung werden nicht reichen (obwohl sicher sehr schick)
- rechtliches klären (Nachbar, Kommune, ...)
- im Baumarkt inspirieren lassen
- soll ja sicher auch zum übrigen Garten passen


- vorher nachdenken (und die alte Hecke verjüngen...)
Thujen würde ich dir jetzt nicht wirklich empfehlen. Wir haben jetzt erst eine 22 Jahre alte Hecke aus Thujen weg gemacht. Thujen vertragen keinen Rückschnitt ins alte Holz und neigen bei zu starkem Rückschnitt dazu, kahle Stellen zu bekommen. Auf jeden Fall sollte die Hecke oben schmaler und unten breiter geschnitten werden, damit dem verkahlen vorgebeugt wird.
Befestige die bloss gut. Kind unter nem Zentner Stein ist nicht lustig.

Mauern gibts auch in bepflanzbar ...z.b. diese Rundkübel oder Flick-Ziegelei.

Halt Geschmackssache, aber ich find sowas schon recht schmuck :


17337863-5auy2.jpgZaun willste ja keinen mehr, aber auch da gibts mittlerweile jedemenge Zeugs zum verschönern (https://www.m-tec-sichtschutz.de/)



Alternativ ne kleine FPV Drone und jedesmal wenn die gaffen -> aufsteigen (auf dem eigenen Grundstück) und "zurückgaffen"
Du darfst auch nicht einfach so ne Mauer da hochziehen, da könnte nämlich dein Nachbar was dagegen haben oder einfach die Gesetze – hängt vom Bundesland ab, also vorher informieren. Ach ja, meine Eltern hatten sich auch mal so Thuja setzen lassen, sogar vom Gärtnermeister höchstpersönlich, die sind nach einiger Zeit dann alle braun geworden und landeten später beim Grünmüll. Seitdem gehe ich mit offenen Augen durch die Straßen und mir ist aufgefallen, dass Thujen sehr oft irgendwie bräunlich werden – kannst ja mal selbst drauf achten. Ich würde auch eher auf Holz setzen, dann vielleicht ne selbstklimmende Kletterpflanze einpflanzen, da haste in ein paar Jahren eine schöne grüne Wand. Aber aufpassen mit Efeu, der wächst zwar wie ein Weltmeister, aber irgendwann kommste nicht mehr hinterher mit dem Schneiden
molten.vor 3 m

Befestige die bloss gut. Kind unter nem Zentner Stein ist nicht …Befestige die bloss gut. Kind unter nem Zentner Stein ist nicht lustig.Mauern gibts auch in bepflanzbar ...z.b. diese Rundkübel oder Flick-Ziegelei.Halt Geschmackssache, aber ich find sowas schon recht schmuck :[Bild] Zaun willste ja keinen mehr, aber auch da gibts mittlerweile jedemenge Zeugs zum verschönern (https://www.m-tec-sichtschutz.de/)Alternativ ne kleine FPV Drone und jedesmal wenn die gaffen -> aufsteigen (auf dem eigenen Grundstück) und "zurückgaffen"



Also diese Betonkübel sind ja nun wirklich das allerhäßlichste was möglich ist......bitte nicht!!
noname951vor 7 m

Bei irgendwelchen Bäumen zwischen dem Zaun musst du halt immer schneiden …Bei irgendwelchen Bäumen zwischen dem Zaun musst du halt immer schneiden und wahrscheinlich auch immer den Nachbarn bitten auf sein Grundstück gehen zu dürfen um von seiner Seite die Bäume zu stützen.Was auch ganz schön ist, Gabionen und dazwischen entweder ein WPC Zaun/ Holz oder sonst etwas anderes.


bei 4-6 Bäumen zwischendrin sehe ich kein Problem die zu schneiden. Bisher war es auch kein Problem mit der alten Hecke auf der Seite des Nachbarns. Aber es ist halt ein Unterschied ob Du 6 bis 7 m schneiden musst oder nur 4-6 Bäume, die in ca. 15-20 min erledigt wären. Weniger Dreck, Aufwand geringer ect.
Am billigsten Holzgeflecht (billigste Variante), kesseldruckimpr. - aber natürlich nicht besonders schick...

Google hat eine schöne Auswahl an Ideen: google.com/sea…wBQ
kartoffelkaefervor 9 m

- vorher nachdenken (und die alte Hecke verjüngen...)


die hätte ich bis zum braunen Holz runterschneiden müssen und hätte wie ein gerupftes Huhn ausgesehen. Dann lieber komplett raus und was anderes.
yogi89vor 9 m

Thujen würde ich dir jetzt nicht wirklich empfehlen. Wir haben jetzt erst …Thujen würde ich dir jetzt nicht wirklich empfehlen. Wir haben jetzt erst eine 22 Jahre alte Hecke aus Thujen weg gemacht. Thujen vertragen keinen Rückschnitt ins alte Holz und neigen bei zu starkem Rückschnitt dazu, kahle Stellen zu bekommen. Auf jeden Fall sollte die Hecke oben schmaler und unten breiter geschnitten werden, damit dem verkahlen vorgebeugt wird.



Vor allem regelmäßig (!) schneiden....und Wasser und Dünger nicht vergessen.
Das sieht doch ganz schick aus.

17337976-Tj8Tp.jpg
Thuja Smaragd, lass dir nichts anderes aufquatschen. Da muss du nur in der Höhe alle paar Jahre mal nachschneiden
Die gehen nicht in die Breite


Aber da bist du eigentlich zu spät dran, die werden so im März angeboten
17338040.jpgZwischen den Lärchenelementen könnte dann ein Stück Hecke gesetzt werden. Tuja würde ich aber auch nicht nehmen, wegen der schon erwähnten Verkahlung. Eher Lorbeer oder Buchs. Eventuell auch Buche.

Beim Holz muss man beachten, dass es nur für die erste Zeit so neu aussieht wie auf dem Foto. Das Holz ergraut mit der Zeit.
Bearbeitet von: "heinz_becker" 13. Mai
Gabionenzaun und Kletterpflanzen dran, fertig ist die Kiste
eTCvor 15 m

Gabionenzaun und Kletterpflanzen dran, fertig ist die Kiste


für einen 7 Meter Gabionenzaun mit Granitfüllung werden 1000€ aber wohl nicht reichen.
jk222vor 36 m

Das sieht doch ganz schick aus.[Bild]


okolytavor 33 m

Thuja Smaragd, lass dir nichts anderes aufquatschen. Da muss du nur in der …Thuja Smaragd, lass dir nichts anderes aufquatschen. Da muss du nur in der Höhe alle paar Jahre mal nachschneiden Die gehen nicht in die BreiteAber da bist du eigentlich zu spät dran, die werden so im März angeboten


Korrekt, habe Anfang April noch 15 (kleine) gekauft und eingepflanzt.
@noname951

Nun wenns Granit sein muss, reicht es nicht.
Baumscheiben sehen auch gut aus, ist natürlich Geschmackssache.
Einfach einen Doppelstabmattenzaun hinbauen und dann diese Sichtschutzbänder durchziehen, hält wahrscheinlich am längsten und wenn die Bänder nicht mehr so schön sind kann man sie leicht gegen neue austauschen ohne nen rießen Aufwand
Amselchenvor 18 m

Einfach einen Doppelstabmattenzaun hinbauen und dann diese …Einfach einen Doppelstabmattenzaun hinbauen und dann diese Sichtschutzbänder durchziehen, hält wahrscheinlich am längsten und wenn die Bänder nicht mehr so schön sind kann man sie leicht gegen neue austauschen ohne nen rießen Aufwand


Gibt es für die Bänder eine günstige Bezugsquellen?
okolytavor 9 m

Gibt es für die Bänder eine günstige Bezugsquellen?


Wüsste aktuell keine, ist auch schon ne Weile her. Gibts aber auf jeden Fall auch Rollenweise ,das ist meisst günstiger als die fertig geschnittenen Stücke.
Bearbeitet von: "Amselchen" 13. Mai
Wie wäre es mit Drahtkörbe die du mit Steine füllst? Wenn du 2x 2.00 Meter 1,80 Meter hoch wärst du bei ca 600 € die restlichen 2 Meter mit etwas anderem schmücken
nakresvor 5 m

Wie wäre es mit Drahtkörbe die du mit Steine füllst? Wenn du 2x 2.00 Me …Wie wäre es mit Drahtkörbe die du mit Steine füllst? Wenn du 2x 2.00 Meter 1,80 Meter hoch wärst du bei ca 600 € die restlichen 2 Meter mit etwas anderem schmücken


Das nennt man Gabionen.
Schöne Steine (Granit) kostet aber auch etwas. In eine zwei Meter Gabione 2m hochpassen ca 1 Tonne
egal was du als Sichtschutz nimmst, tu die Pflanzen zur Auflockerung in große Kübel davor
Bearbeitet von: "Ryker" 13. Mai
Erstmal erkundigen, was bei euch erlaubt ist, ohne dass eine Genehmigung der Behörde oder Zustimmung vom Nachbarn (nicht ganz so wichtig wenn das eh auf eurem Grundstück steht) notwendig ist. Gibt nichts blöderes als dies nachher festzustellen.

Wir haben einfach Pfosten und drei Querbalken aus sib. Lärche. Auf die Querbalken werden Bretter von beiden Seiten versetzt geschraubt. Je nachdem wie sich die Bretter überlappen, ist der Zaun frontal blickdicht und schräg durchsehbar (nennt sich nachbarfreundlich). Macht eine lockeren Eindruck und davor kannste anpflanzen was du möchtest.

Die Qualität und Art des Holzes kannst du je nach Preis wählen.
Danke euch für die vielen Tipps!
Kann dir ebenfalls nur empfehlen die Gesetzeslage abzuklären, gerade bei unangenehmen Nachbarn. Eine (behördliche) Genehmigung halte ich eher für unwahrscheinlich.
Viele Bundesländer haben ein Nachbargesetz, welches Bepflanzungs-/Einfriedungs- höhen und abstände genau regelt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler