Möglichkeit Whats App abzukapseln?

31
eingestellt am 5. Feb
Bin beruflich eventuell genötigt demnächst WhatsApps zu nutzen, was für mich eigentlich ein absolutes Nogo ist. Da ich keine Lust habe, ein zweites Handy mit mir zu führen, stellt sich die Fragen, ob es möglich ist, die App irgendwie soweit wie möglich vom Gerät abzukapseln. Irgendwie ein virtuelle Maschine mit limitiertem eigenen Adressbuch auf dem Android-Smartphone und vielleicht sogar mit der Möglichkeit diese außerhalb meiner Dienstzeiten automatisch herunterzufahren

Freue mich über Tipps, ggf. auch Hinweise auf Foren oder so. Suche via Startpage hat nicht zu Ergebnissen geführt.
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Hab da was viel besseres als ne virtuelle Maschine für dich!

16386869-NuIXu.jpg
Richte dir auf deinem Handy eine chroot-Umgebung ein, welche du mit einer beliebigen Linux-Distro bestückst. In der Distro dann eine Android-VM emulieren und da WhatsApp laufen lassen. Mit IFTTT (oder vglbaren Tools) dann E-Mail- oder Push-Notifications einrichten, die dich über eingehende Nachrichten informieren.

Alternativen:
1) AWS und VMC
2) AWS und WhatsApp Web
3) Sonstige VM mit VMC / WA-Web
Bearbeitet von: "nfo" 5. Feb
ddjjmm5. Feb

Hab da was viel besseres als ne virtuelle Maschine für dich![Bild]


Weil er datenschutzbewusst ist?
GierBestie5. Feb

Man kann es mit der Paranoia aber auch echt übertreiben...



ddjjmm5. Feb

Hab da was viel besseres als ne virtuelle Maschine für dich![Bild]



Pfeifenköpfe
Die Fraktion "ich habe nichts zu verbergen" könnte ja auch einfach den Thread hier ignorieren.
_______
Erzähl deinem Chef das ab Mai die neue Grundverordnung in Kraft tritt und des WA wohl ab Mai sowieso wieder rausfliegt.
31 Kommentare
Whatsapp auf einem Schrotthandy oder in einer virtual machine o.ä. installieren und per SMS auf die Nummer aktivieren, für die es genutzt werden soll. Dann auf dem Haupthandy über den Browser nutzen per web.whatsapp.com
das Schrotthandy ohne Adressbuch und mit leerem Google-Acc kann in der Schublade liegen bleiben
Bearbeitet von: "Michalala" 5. Feb
Michalala5. Feb

Whatsapp auf einem Dritthandy/virtual machine o.ä. installieren, per SMS …Whatsapp auf einem Dritthandy/virtual machine o.ä. installieren, per SMS aufs Diensthandy aktivieren und http://web.whatsapp.com per Browser nutzen


Dadurch hat er aber ein Diensthandy, was er vermeiden möchte.
Gebannt
Man kann es mit der Paranoia aber auch echt übertreiben...
Allen WhatsApp-Nervensägen sagen, sie sind behindert (Sry, das Wort nehme ich zurück. Ist politisch unkorrekt.) und sollen gefälligst anrufen oder eine Mail schreiben.

Erst wird man komisch angeguckt und dann kommt „Sie haben eigentlich recht....“
Bearbeitet von: "LasVegas1988" 5. Feb
Hab da was viel besseres als ne virtuelle Maschine für dich!

16386869-NuIXu.jpg
Richte dir auf deinem Handy eine chroot-Umgebung ein, welche du mit einer beliebigen Linux-Distro bestückst. In der Distro dann eine Android-VM emulieren und da WhatsApp laufen lassen. Mit IFTTT (oder vglbaren Tools) dann E-Mail- oder Push-Notifications einrichten, die dich über eingehende Nachrichten informieren.

Alternativen:
1) AWS und VMC
2) AWS und WhatsApp Web
3) Sonstige VM mit VMC / WA-Web
Bearbeitet von: "nfo" 5. Feb
ddjjmm5. Feb

Hab da was viel besseres als ne virtuelle Maschine für dich![Bild]


Weil er datenschutzbewusst ist?
GierBestie5. Feb

Man kann es mit der Paranoia aber auch echt übertreiben...



ddjjmm5. Feb

Hab da was viel besseres als ne virtuelle Maschine für dich![Bild]



Pfeifenköpfe
Die Fraktion "ich habe nichts zu verbergen" könnte ja auch einfach den Thread hier ignorieren.
_______
Erzähl deinem Chef das ab Mai die neue Grundverordnung in Kraft tritt und des WA wohl ab Mai sowieso wieder rausfliegt.
Schön das er etwas Wert auf Datenschutz legt und man seine Haltung daraufhin ins lächerliche zieht.
Aber hey, warum in einem Schnäppchen Forum?
Gebannt
poonetsow5. Feb

Pfeifenköpfe Die Fraktion "ich habe nichts zu verbergen"...


Endlich kommt das erwartete Gesülze, hat ganz schön lange gedauert...
GierBestie5. Feb

Endlich kommt das erwartete Gesülze, hat ganz schön lange gedauert...



Das kam bereits vor 38 Minuten und zwar von dir und nu husch husch Kleiner.
axoliz5. Feb

Dadurch hat er aber ein Diensthandy, was er vermeiden möchte.


Dritthandy das zuhause in der Schublade liegt. Er muss es nicht immer dabei haben, erst recht nicht falls es nur um Whatsapp am Arbeitsort geht und nicht unterwegs
Gebannt
poonetsow5. Feb

...und nu husch husch Kleiner.


Ein argumentationstarker Auftritt eines Sülzkopfs!
also ich kann auf meinem android handy duale apps einrichten, d.h. eine app mit anderem konto separat als kopie laufen lassen. ob man dann eine eigene telefonliste machen kann weiß ich nicht, hab die funktion bisher nie getestet
Du kannst WA auf einem raspberry laufen lassen und dann remote Nachrichten empfangen / senden.
Oder einfach die App installieren und ihr per root sofort wieder (fast) sämtliche Zugriffsrechte entziehen?
Am einfachsten wäre Dual-SIM. Eine Sim geschäftlich und eine Privat. Nervig, ja....
Bei uns in der Firma ist (zum Glück) noch Skype Nummer 1
Admin
gatnom5. Feb

Oder einfach die App installieren und ihr per root sofort wieder (fast) …Oder einfach die App installieren und ihr per root sofort wieder (fast) sämtliche Zugriffsrechte entziehen?


Das geht glaub ich nicht? Ich denke ihm gehts vor allem ums Telefonbuch.

Vielleicht kann @samba nochmal genauer sagen bei welchem Thema er Bedenken hat.
@samba Habe Dir mal eine PN geschickt bezüglich rechte entziehen, Telefonbuch.Gehe auch davon aus das dies Dein ansinnen ist.
Admin
Geizi5. Feb

@samba Habe Dir mal eine PN geschickt bezüglich rechte entziehen, …@samba Habe Dir mal eine PN geschickt bezüglich rechte entziehen, Telefonbuch.Gehe auch davon aus das dies Dein ansinnen ist.


Gerne auch hier? Ist denke ich auch für andere durchaus interessant.
admin5. Feb

Gerne auch hier? Ist denke ich auch für andere durchaus interessant.



Naja, legal, illegal ? Ich schick Dir mal eine PN, dann kannst Du ja entscheiden wie es aussieht.
Meine Mutter hat das Telefonbuch nicht freigegeben. Ist allerdings ios. Prinzipiell ist es egal, da whatsapp bereits alle nummern hat, inkl. Deiner. Also wieso siehst du da ein Problem? Zudem kannst du einfach deine Arbeitsnummer vom Festnetz bei wa angeben. Dann kommen keine privaten Kontakte in den Genuss dir per wa zu schrieben. Auch unter Android kann man viele Berechtigungen entziehen. Hintergrundverkehr und so. Ich hatte übrigens das selbe Problem mit Arbeitgeber und Telegram. Habe mich ein paar Monate geweigert, dann eskaliert. Irgendwann wurde ich nett gebeten (wirklich nett) und habe es dann installiert. War nie online, nur wenn ich darauf hingewiesen wurde. Einfach behaupten es geht nicht...Dann wollte der AG dass ich chatrocket zum testen des Dienstes installiere. Das gleiche Spiel ging von vorne los. Mittlerweile bin ich bei einem neuen AG wo ich ein Diensthandy habe und dort ist so ziemlich alles gesperrt und es läuft eh nichts flüssig. Aber mir gefällt es...wieso lässt du dir kein Handy stellen? Kein bock auf Stress? Was ist der eigentliche Grund der Ablehnung? Aluhut? Oder wirklich was sinnvolles?
Ich war mal in der gleichen Situation...
Habe es einfach in einem Samsung Knox Ordner (heute Sicherer Ordner genannt) installiert. Damit hat WhatsApp keinen Zugriff auf die Kontkate im "normalen" Adressbuch und auch sonst ist es zumindest offensichtlich abgeschotttet. Mann muss dann aber unter Umständen Kontakte doppelt pflegen und Bilder lassen sich nur über zusätzliche Klicks in WhatsApp teilen. Zum texten und mitlesen ist es eine gute Variante.
Sandbox Lösungen für WhatsApp kenne ich nicht.

Das Vorgehen in Verbindung mit Dual SIM ist die sauberste Trennung.

MIUI vom Redmi Note 4 bietet Duale Apps und damit sollte es auch klappen.
Wenn du Android hast, kannst du einfach die App Parallel Space nutzen.
GierBestie5. Feb

Man kann es mit der Paranoia aber auch echt übertreiben...


Oder es auf die leichte Schulter übernehmen und plötzlich haben wir Zustände wie in China und einen Staatstrojaner..
Stimmt letzteres ist schon aktiv
Verfasser
Vielen Dank für die Beiträge. Ich schaue es mir mal an. Ich finde privat Datenschutz enorm wichtig und perfekt kann man nie sein, aber WhatsApp ist für mich ein nogo. Beruflich finde ich es noch schlimmer. Beruflich sollen die WhatsApp-Gruppen für die Vernetzung der Mitarbeitenden genutzt werden. Auf den Handies sind aber auch die Telefonummern unserer Klienten, die dann an WhatsApp übermittelt werden. Selbst wenn viele unser Klient auch WhatsApp nutzen ist das problematisch, weil durch die Verbindung dann selbst wenn die Inhalte nicht bekannt sind über Metadaten(also das bestimmte Nummern in den Telefonbüchern der Mitarbeitenden stehen) eine Verbindung hergestellt werden kann, die für das spätere Vorankommen unser Klienten problematisch sein könnte. Nix Anrüchiges, nichts Illegales, aber wenn man es genau betrachtet, da haben Menschen doch was zu verbergen und das ist ist gut so.
Ich kenne die Möglichkeit Apps rechte zu entziehen und nutze sie auch. Nur: Die Erfahrung zeigt, dass bei Updates solche Einschränkungen immer wieder verloren gehen und in diesem Fall ist mir das zu heikel, daher die Frage nach der Kapselung oder einer virtuellen Maschine auf dem Handy.
Geizi5. Feb

@samba Habe Dir mal eine PN geschickt bezüglich rechte entziehen, …@samba Habe Dir mal eine PN geschickt bezüglich rechte entziehen, Telefonbuch.Gehe auch davon aus das dies Dein ansinnen ist.



Bitte auch ne PN.

/edit
Legal - SRT App Guard, damit du nicht noch mehr PNs schreiben musst.
Xprivacy Lua wäre das Ultimative wenn man keine Systeminzerne Möglichkeit besitzt zum blocken.
Bearbeitet von: "poonetsow" 7. Feb
Verfasser
Mit Parallel Space bin ich jetzt zufrieden, muss nur die Werbung loswerden und irgendeine App finden, die mir WhatsApp nach Feierabend ausschaltet und morgens zum Dienstbeginn wieder an. Gibt es das? Einfaches Googeln hat erst mal nicht geholfen.
samba9. Feb

irgendeine App finden, die mir WhatsApp nach Feierabend ausschaltet und …irgendeine App finden, die mir WhatsApp nach Feierabend ausschaltet und morgens zum Dienstbeginn wieder an.


"Tasker" , damit müßte es gehen.
lolnickname5. Feb

Du kannst WA auf einem raspberry laufen lassen und dann remote Nachrichten …Du kannst WA auf einem raspberry laufen lassen und dann remote Nachrichten empfangen / senden.


Das geht?
Xhai13. Feb

Das geht?



Lt. diversen online Artikeln, ja.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler