MoneYou Zinssenkung (0,55%) - Alternativen?

MoneYou senkt schon wieder die Zinsen aufs Tagesgeldkonto - ab morgen nur noch 0,55%.

Hat jemand noch einen (Geheim) Tipp, wo man sich (langfristig ?!? - also nicht die 1-3 Monate Lockangebote) gute Zinsen sichern kann beim Tagesgeld? Also abgesehen von Consorsbank...

Asutrian Anadi Bank - 0,99%. Hat von denen jemand schonmal was gehört?

Danke!

18 Kommentare

Aktien, Anleihen, Fonds, Gold, Immobilien und andere Sachwerte und Investitionsgüter. Natürlich immer mit dem entsprechendem Verlustrisiko.

Die Niedrigzinsphase erlaubt derzeit keine Alternativen, da ist 0,55 schon überdurchschnittlich was Tagesgeld angeht. Für junge Leute und kleine Sümmchen gibt es manchmal auch noch etwas mehr.

Alle anderen haben wohl Pech.

Noch eine Ergänzung: "Langfristig" kriegst du beim Tagesgeld ohnehin keine "guten Zinsen", da ein Tagesgeld-Produkt, wie der Name schon sagt, täglich verfügbar ist, also nicht langfristig orientiert.

"Langfristig gute Zinsen" kriegt du, wenn du ein für dich gutes Festgeldangebot findest.


Apropos Austrian Anadi Bank oder auch Ferratum Bank sind halt jene Banken die noch etwas mehr bieten, damit sie in den Vergleichen oben landen und bekannter werden. Muss halt jeder selbst wissen. Mit der europäischen Einlagensicherung dürfte eigentlich nichts schief gehen.

sfrueh

Noch eine Ergänzung: "Langfristig" kriegst du beim Tagesgeld ohnehin keine "guten Zinsen", da ein Tagesgeld-Produkt, wie der Name schon sagt, täglich verfügbar ist, also nicht langfristig orientiert."Langfristig gute Zinsen" kriegt du, wenn du ein für dich gutes Festgeldangebot findest.Apropos Austrian Anadi Bank oder auch Ferratum Bank sind halt jene Banken die noch etwas mehr bieten, damit sie in den Vergleichen oben landen und bekannter werden. Muss halt jeder selbst wissen. Mit der europäischen Einlagensicherung dürfte eigentlich nichts schief gehen.



​Tagesgeld Angebote sind jedoch noch deutlich besser als das gute alte Sparbuch.

sfrueh

Noch eine Ergänzung: "Langfristig" kriegst du beim Tagesgeld ohnehin keine "guten Zinsen", da ein Tagesgeld-Produkt, wie der Name schon sagt, täglich verfügbar ist, also nicht langfristig orientiert."Langfristig gute Zinsen" kriegt du, wenn du ein für dich gutes Festgeldangebot findest.Apropos Austrian Anadi Bank oder auch Ferratum Bank sind halt jene Banken die noch etwas mehr bieten, damit sie in den Vergleichen oben landen und bekannter werden. Muss halt jeder selbst wissen. Mit der europäischen Einlagensicherung dürfte eigentlich nichts schief gehen.

Gibt keine europäische Einlagensicherung, die macht jedes Land getrennt.

lolnickname

Gibt keine europäische Einlagensicherung, die macht jedes Land getrennt.



Guter Kommentar, leider denken die allermeisten Leute, jegliche Anlagen bis 100.000 € wären in der EU absolut sicher.
Falls sich jemand hierzu informieren möchte empfehle ich als Einstieg diesen Text inklusive verlinkter Artikel.
Überlegt euch also gut, in welchem Land ihr euer Geld anlegt!

Prinzipiell denke ich, dass nichts besonders gegen die Austrian Anadi Bank spricht, man sollte halt bedenken, dass man dort nur zweimal im Monat an das Geld kommt und die in Österreich auf die Zinsen gezahlten Steuern über die Steuererklärung zurückholen muss.
Bearbeitet von: "sandwich" 7. September

lolnickname

Gibt keine europäische Einlagensicherung, die macht jedes Land getrennt.



Völlig richtig. Korrekt müsste es heißen: Mit der von der EU initiierten, aber nationalen Einlagensicherung bis 100.000€, macht man eigentlich nichts falsch.

"Eigentlich" weil es hier doch den ein oder anderen Fallstrick gibt. Zum einen muss man sehr genau schauen in welchen Ländern man sein Geld parkt, da schwache Mitgliedsstaaten evtl. einen Bankrott einer Bank gar nicht auffangen können. Zum anderen wird im Entschädigungsfall soweit ich weiß in nationaler Währung erstattet, das d.h. in nicht Euro-Staaten gibt es ein Wechselkursrisiko.

@sandwich
vielen dank für die Seite. Da wird ja einem echt gruselig bei dem Gedanken.
Ich lese ein bisschen zwischen den Zeilen - ich weiß etwas überspitzt:
- bei kleinerer Bank anlegen, dann reicht vielleicht der Topf, um einen zu entschädigen
- bei großer Bank anlegen wird der Topf nie reichen, aber ggf. wird der Staat eintreten.

Jetzt mal naiv gefragt, angenommen meine Bank geht Pleite. Wie komme ich dann an mein Geld? Muss ich dann ein Formular an die Einlagensicherung schicken?


Ich würde nur Geschäfte mit Unternehmen machen, denen ich auch traue. Wenn ich mir schon Gedanken mache, mein Geld über die Einlagensicherung zurück zu holen, gibt es bessere Möglichkeiten mit gleich hohem Risiko ... siehe der erste Post.

Popoplops

Jetzt mal naiv gefragt, angenommen meine Bank geht Pleite. Wie komme ich dann an mein Geld? Muss ich dann ein Formular an die Einlagensicherung schicken?



In Deutschland ist es soweit ich weiß in etwa so:
Bank geht pleite. Der Entschädigungsfall wird (von staatlicher Seite?) festgestellt. Du schickst ein Formular hin. vermutlich mit einem aktuellen Kontoauszug. Vlt kriegt die Entschädigungseinrichtung den Kontostand auch von der Bank. Binnen 10 Werktagen wirst du entschädigt.

edit: bafin.de/Sha…tml
Bearbeitet von: "sfrueh" 8. September

Ebase, eine Tochter der Kommerzbank. Da gibt es im Moment 1% (ohne zeitliche Limitierung wie zB bei der VW Bank), aber weil es wirklich ein Geheimtipp ist, musst du den Rest selber rausfinden :P

Bearbeitet von: "dschamboumping" 7. September

sfrueh7. September

Aktien, Anleihen, Fonds, Gold, Immobilien und andere Sachwerte und Investitionsgüter.



Langfritige Investitionen habe ich schon, hier geht es für mich nur ums Tagesgeld.


Langfristig heißt, dass ich nicht alle drei Monate wechseln möchte, weil dann die Lockangebote nicht mehr greifen. Festgeld kommt nicht in Frage, es soll täglich verfügbar sein.
Bearbeitet von: "PeterPan556" 8. September

dschamboumping7. September

Ebase, eine Tochter der Kommerzbank. Da gibt es im Moment 1% (ohne zeitliche Limitierung wie zB bei der VW Bank), aber weil es wirklich ein Geheimtipp ist, musst du den Rest selber rausfinden :P



Hast Du für EBase mal nen Link, ich finde da nur 0,01%...

PeterPan556

Hast Du für EBase mal nen Link, ich finde da nur 0,01%...


cashboard.de/tag…eld

Xyttas

https://www.cashboard.de/tagesgeld



Genau das..wenn man Cashboard selber nicht nutzen will, kann man es auch lassen, aber die 1% finde ich ganz nice.

Man sollte beachten!

"Kann ich auch ausschließlich ein Tagesgeldkonto eröffnen?
Das CASHBOARD-Tagesgeldkonto ist nur für Bestandskunden abschließbar, um neben den teilweise nur mittelfristig verfügbaren Anlagen auch permanent verfügbare Reserven zu attraktiven Zinsen anzulegen. Sie müssen sich also für eines der anderen CASHBOARD-Konten (z.B. das „ImmobilienPlus“ mit 5% Festzins) anmelden, um zusätzlich ein Tagesgeldkonto abschließen zu können."

dschamboumping

Ebase, eine Tochter der Kommerzbank. Da gibt es im Moment 1% (ohne zeitliche Limitierung wie zB bei der VW Bank), aber weil es wirklich ein Geheimtipp ist, musst du den Rest selber rausfinden :P



Ich sehe eine zeitliche Begrenzung von 12 Monaten

Bei der Consorsbank gibt es für Neukunden auch 1% für 12 Monate bis 20000 €: consorsbank.de/ev/…den

sandwich

Prinzipiell denke ich, dass nichts besonders gegen die Austrian Anadi Bank spricht, man sollte halt bedenken, dass man dort nur zweimal im Monat an das Geld kommt und die in Österreich auf die Zinsen gezahlten Steuern über die Steuererklärung zurückholen muss.



Nicht nur das - man muss den Zinsertrag natürlich auch in Deutschland versteuern. Sprich, wer auf die Idee kommt, die Zinsen nicht anzugeben, weil ihm der Aufwand vielleicht zu groß ist, begeht selbst dann Steuerhinterziehung, wenn er dadurch mehr Steuern gezahlt hat als nötig wäre... Er hat nämlich dann sozusagen an den falschen Staat gezahlt - Schäuble will in jedem Fall etwas abhaben (außer, man liegt, alle Kapitalerträge eines Jahres zusammengerechnet, unter dem Freibetrag von 801 bzw. 1602 Euro).

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. comtech Retoure nach !!1 1/2 Jahren!! zurück an den Kunden3035
    2. Willkommen zum neuen mydealz6882203
    3. *New 3DS* plus Ladekabel als bundle für 127 EUR - REDCOON erhöht Rechnungsw…817
    4. Krokojagd 2016128369

    Weitere Diskussionen