Monitor im Laptop Style? Desktop streaming

da ich zu 90% meinen Laptop zum surfen oder für Excel auf der Couch nutze frage ich mich, was die beste Lösung wäre, wenn ich eben ab und zu auch mal ein älteres Spiel spielen will. Mir persönlich gefällt Lösung 1 am Besten, allerdings habe ich noch nie von etwas in der Art gehört. Ideal wäre im Prinzip ein Laptop, das nur aus Display und Tastatur besteht. Tastatur per Bluetooth zum Pc, Display per WiDi. Alternativ wäre auch eine Lösung mit Kabel denkbar. Aber ein normaler TFT kann man nicht auf dem schoß haben. Gbit es etwas in der Art? Oder sollte ich auf eine der anderen Lösungen ausweichen?

Möglichkeit 1:
Desktop PC für 250€ +20€ Netzwerkkarte mit intel WiDi und ein Display mit Tastatur, das WiDi fähig ist für 100€
+ günstigste lösung
+ WiDi angeblich so einfach wie HDMI, also kein streaming aufbauen

Möglchkeit 2:
Laptop für ca. 400-500€ kaufen, der einen i3 oder schwachen i5 und eine mittelklasse Grafikkarte hat.
+ Auch das Surfen ist schnell
+ Keine umständlichen verbindungen
+ nur ein Gerät

Möglcihkeit 3:
Laptop für 200€ mit celeron oder Amd-A4
und Desktop PC für 250€ mit z.B. G3258 und GTX 750. Spiele werden dann per Steam client streaming zum Laptop gestreamt. Wenn andere aufwändigere Sachen gemacht werden sollen per Splashtop o.ä.
+ Laptop kann sehr klein und leicht sein
+ wenn ein Gerät kaputt geht kann es günstiger getauscht werden
+ surfen und spielen würde gleichzeitig gehen
+ der PC kann in zukunft einfach aufgerüstet werden
- evtl laggt das streaming

4 Kommentare

Möglichkeit eins kenne ich nur in 19" und ohne WiDi und auch nicht für 100€...

Ich glaube du wirst mit Lösung zwei am glücklichsten wenn "es einfach funktionieren" soll.

Lösung drei ist meiner Meinung nach am interessantesten, zumal der G3258 QuickSync hat. Ich weiß nur nicht wie toll der IHS-Client auf solch einem "Laptop" läuft. Wo bei man ja fairer Weise sagen muss, dass die Client specs für IHS imho noch nicht released sind (da beta) aber valve da in der letzten Zeit enorme Fortschritte, gerade im Bereich der Latenz gemacht hat.

p.s. dein Budget eventuell erhöhen, aber das ist ja immer die "einfachste" Lösung

Eindeutig Möglichkeit 2.
Kauf dir nen einigermaßen guten Laptop... damit macht dann auch das Arbeiten mit Excel und co. mehr Spaß. Außerdem kannst du ja dann deinen alten verkaufen.

Die anderen beiden Möglichkeiten sind jedoch auch sehr interessant... bei der 1. wirds jedoch daran scheitern "Display mit Tastatur, das WiDi fähig ist für 100€"
Ich wüsste nicht, dass es ein solches Gerät (vorallem zu diesem Preis) gibt.

Möglichkeit 3 finde ich auch alles andere als Ideal. Einerseits ist es schonmal sehr schwer für 250€ einen spielelauffähigen PC zu bekommen (auch für ältere Spiele). Und selbst wenn der Preisrahmen eingehalten werden kann, wirds letzten Endes teilweise an der Übertragung scheitern.
Spielen über Streaming ist möglich, aber für mich noch keine wirkliche Alternative.

Würde einfach ein Notebook mit Haswell Grafik kaufen, damit kannst du ältere Spiele normal ganz gut spielen.

alternative wäre vll auch ein windows 8.1 Tablet?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Verschenke Gutscheine 2€ Pizza.de und 2€ Lieferheld23
    2. EPSON Drucker startet neu22
    3. EA Access - Xbox One. Star Wars Battlefront 13.12.1655
    4. Leises 15" Notebook mit hochwertiger Verarbeitung bis 1200,- €33

    Weitere Diskussionen