Monitorwahl 21:9 Empfehlung

2
eingestellt am 20. Mär
Hallo,

ich bin grad auf der Suche nach nem neuem Monitor und bin mir sicher das es Richtung 32 Zoll und 4k gehen soll. Ich nutze den Monitor in meinem Studentenzimmer und will auch immer wieder mal Serien und Fußball drauf schauen, also nicht nur arbeiten.
(Ich bin Informatiker)
Meine Frage ist jetzt ob 21:9 für meinen Fall empfehlenswert ist? Stören die Seitenränder beim Serienschauen auf dauer (Für Filme hab ich nen Beamer) und ist es den Mehrwert beim Arbeiten wirklich wert?

Tipps und Erfahrungen würden mir sehr helfen, gerne auch bezogen auf spezielle Produkte...

Danke!
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

2 Kommentare
Also die Ränder an den Seiten stören meiner Erfahrung nach nicht mehr oder weniger, als die Ränder oben und unten, wenn man 21:9 Inhalte auf einem 16:9 Bildschirm schaut.
Kommt halt drauf an, was du überwiegend machst. Fußball und Serien sind ja zumeist in 16:9, da stellt sich dann die Frage, ob ein 32'' nicht besser ist, damit du gar keine Ränder hast.

Beim Arbeiten kommt es ein bisschen drauf an. Sobald du regelmäßig zwei oder mehr Fenster offen hast, ist 21:9 schon sehr gut, weil man sich die Fenster recht komfortabel nebeneinander legen kann. Andererseits bietet ein 32'' 16:9 ja auch jede Menge Platz.
Zum Coden find ich 21:9 super, ich hab immer einige Klassen nebeneinander und kann so immer schnell schauen, da bietet 21:9 echt einen Mehrwert.
Zum zocken will ich auch nichts anderes mehr.
Mich persönlich stören die Schwarzen Balken bei 16:9 nicht.
Was mich aber des Zorns abfuckt ist, wenn jemand 21:9 Content in 16:9 pre rendert, dann hast du eine schwarze Box um das 21:9 Bild, zum Glück gibts von den Idioten nur sehr wenige.
Ich selber habe einen LG34UC98W, bei 34“ sollte es 3440x1440 sein zum arbeiten, wenns nur ums zocken geht sind 2560x1080 bei 34“ noch ertragbar.
Bearbeitet von: "Kraule_Mirnsack" 20. Mär
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler