ABGELAUFEN

Monster iSport Livestrong für 27€ & Punkte für den nächsten Einkauf - In-Ears für Sportler *UPDATE*

Admin

Update 5

Danke clevershopper: Jetzt werden die Kopfhöerer richtig günstig angeboten:


Update 4

bballerc hat darauf aufmerksam gemacht, dass es die Monster iSport Livestrong jetzt bei redcoon zum neuen Bestpreis gibt:


Update 3

Im Dealclub gibt es die Monster iSport Livestrong jetzt nochmal deutlich günstiger als zuletzt, allerdings ist auch der Vergleichspreis inzwischen ganz ordentlich gesunken:


Update 2

Zwar etwas teurer als letztes mal, aber immernoch ein guter Preis für die Monster iSport Livestrong, den dlu12 bei Conrad entdeckt hat:


Update 1

Auch weiterhin ein kontroverses Thema, aber wer vor 2 Tagen bei iBOOD bestellt hat, sollte jetzt noch stornieren/widerrufen:


UPDATE 5

Danke clevershopper: Jetzt werden die Kopfhöerer richtig günstig angeboten:


UPDATE 4

bballerc hat darauf aufmerksam gemacht, dass es die Monster iSport Livestrong jetzt bei redcoon zum neuen Bestpreis gibt:


UPDATE 3

Im Dealclub gibt es die Monster iSport Livestrong jetzt nochmal deutlich günstiger als zuletzt, allerdings ist auch der Vergleichspreis inzwischen ganz ordentlich gesunken:


UPDATE 2

Zwar etwas teurer als letztes mal, aber immernoch ein guter Preis für die Monster iSport Livestrong, den dlu12 bei Conrad entdeckt hat:


UPDATE 1

Auch weiterhin ein kontroverses Thema, aber wer vor 2 Tagen bei iBOOD bestellt hat, sollte jetzt noch stornieren/widerrufen:


Ursprünglicher Artikel vom 28.03.2013:


ProMarkt bietet aktuell die Monster iSport Livestrong sowohl on- als auch offline für günstige 79€ an:


Die In-Ears sind in erster Linie für Sportler gedacht, so sollen sie sehr robust und laut Monster auch absolut wasserdicht sein.


 562481.jpg


Erfreulicherweise finden sich zu den Monster iSport Livestrong einige Testberichte. So haben z.B. pocket-lint, pcmag, t3.com, cnet, kopfhoerer.com oder PC Advisor sich die In-Ears mal genauer angeschaut. Gelobt werden der sehr gute und sichere Sitz, der sehr gute Klang mit sattem Bass, die integrierte Kabelfernbedienung (allerdings ohne laut/leise) und die schweiß- und wasserresistente Ausführung. Kritik gibt es für die manchen vielleicht zu starke Geräuschisolation und den Umstand, dass der Bass gefühlt stark nachlässt, falls die Monster iSport Livestrong nicht richtig sitzen.


Bei Amazon gibt es nur 3,5 Sterne. Zum einen bemängeln einige Kunden den Klang, was eben einfach auch Geschmacksache ist, zum anderen gab es teilweise wohl Probleme bei der versprochenen Wasserresistenz. So scheint sich nach längerer Zeit bei der Kabelfernbedienung verwendete Klebstoff unter Feuchtigkeitseinwirkung zu lösen. Auch der recht hohe Preis damals (~ 130€) erschien einigen Kunden nicht gerechtfertigt.


Hier könnt ihr euch noch ein englischsprachiges Review zu den Monster iSport Livestrong ansehen:


562481.jpg


(Herstellerhomepage)


Ursprüngliches UPDATE5 vom 03.07.2013:

Ursprüngliches UPDATE4 vom 18.06.2013:

Ursprüngliches UPDATE3 vom 11.05.2013:

Ursprüngliches UPDATE2 vom 29.04.2013:

68 Kommentare

Boaaah sind die hässlich ...

Yay, endlich mal wieder überteuerte Lifestylekopfhörer.

Faehrt man damit auch schneller Fahrrad?

schon alleine der name lässt nichts gute erahnen

sorry, aber abgesehen von preis sind die dinger totaler schrott.

http://www.amazon.de/Sennheiser-PMX-680-In-Ear-Kopfhörer/dp/B0034L3G8U/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1364486688&sr=8-5

die - bzw. diese form - ist die einzig ware zum sport.

Sind die besser als die BOSE SIE2 ?

Auf keinen Fall besser als die Bose. Da liegen Welten dazwischen.

Ich benutze seit Jahren beim Radfahren "Koss - The Plug" die sitzen immer perfekt, entkoppeln die Außenwelt prima - keine Windgeräusche, div. Schweissbäder im Sommer problemlos überstanden
amazon.de/Kos…8-1

Super Radfahrern und InEar Kopfhörer (entkoppeln die Aussenwelt prima)?
Bis man einmal überrollt wird und noch nicht mal weiss warum man Tod ist. -:(

alternativ wern eq im Player hat vom klang eigentlich eine der Besten unter 100€
thomann.de/de/…htm

@votexx, du hast nicht verstanden worum es bei SPORT Kopfhörern geht.

@soul4ever Das verstehe ich auch nicht. Ich benutze seit Jahren "normale" In Ear Kopfhörer für ca. 30 Euro zum Sport (Rennrad, MTB) und hatte weder Probleme mit Verrutschen oder Schäden durch Schweiß.
Ein "entkoppeln" ist zumindest im Straßenverkehr gesetzlich verboten und einfach nur fahrlässig. 1 Stöpsel und gut ist...dafür muss man nicht soviel Geld ausgeben.



Votexx:
Ich benutze seit Jahren beim Radfahren “Koss – The Plug” die sitzen immer perfekt, entkoppeln die Außenwelt prima – keine Windgeräusche, div. Schweissbäder im Sommer problemlos überstanden
amazon.de/Kos…8-1



Ich stimme Vortex absolut zu! Die Dinger von Koss sind echt spitze. Und wenn doch mal was sein sollte (bei mir war es ein Kabelbruch nach 3Jahren) sind die mehr als kulant mit ihrer Herstellergarantie. Ich habe ohne wenn und aber neue zugeschickt bekommen.


Votexx:
Ich benutze seit Jahren beim Radfahren “Koss – The Plug” die sitzen immer perfekt, entkoppeln die Außenwelt prima – keine Windgeräusche, div. Schweissbäder im Sommer problemlos überstanden
amazon.de/Kos…8-1

Die klingen aber nicht gut. Mehr als die 4 €, die ich für die Dinger bezahlt hab, sind sie auch nicht wert.



QTime:
sorry, aber abgesehen von preis sind die dinger totaler schrott.


amazon.de/Sen…8-5


die – bzw. diese form – ist die einzig ware zum sport.
Sry, aber das ist Blödsinn.
Vernünftige In-Ears + Comply foam tips sind bei den meisten Sportarten besser und angenehmer zu tragen als vermeintliche Sportkopfhörer. Hab die Sennheiser in einer älteren Revision selber zuhause nur noch rumliegen...



QTime: Sry, aber das ist Blödsinn.
Vernünftige In-Ears + Comply foam tips sind bei den meisten Sportarten besser und angenehmer zu tragen als vermeintliche Sportkopfhörer. Hab die Sennheiser in einer älteren Revision selber zuhause nur noch rumliegen…
Sry, aber das ist Blödsinn.
Vernünftige In-Ears + Comply foam tips sind bei den meisten Sportarten besser und angenehmer zu tragen als vermeintliche Sportkopfhörer. Hab die Sennheiser in einer älteren Revision selber zuhause nur noch rumliegen…

Wenn ich im Studio in ears verwende flutschen die bei Anstrengung aus dem Ohr. Von schwitzen und langem Kabel mal ganz abgesehen.

hier sind ja NUR experten unterwegs...denken sie jedenfalls
TOP Kopfhörer einer TOP Marke zu einem TOP Preis...nerds: ruhe bitte!

zia2508:
hier sind ja NUR experten unterwegs…denken sie jedenfalls
TOP Kopfhörer einer TOP Marke zu einem TOP Preis…nerds: ruhe bitte!
jepp. tut dem staat und den banken was gutes. kauft euch am besten 10 stück von diesen weltbesten ohrhörern. monster ist schließlich seit jahren renomierter hersteller von ohr- und kopfhörern. und wenn die morgen ein raumschiff bauen, ist es besser als jedes andere.



Mogwai:
Auf keinen Fall besser als die Bose. Da liegen Welten dazwischen.




Welten? eher weniger Bose ist auch Schrott.

Ich bin kein Fan von Bose. Aber die IE2 klingen allemal ausgewogener als die hier angebotenen. Und Bose würde ich nun nicht als Schrott bezeichnen. Überteuert - ja.

Dann lieber Brainwavz M5, Klipsch S4 oder Shure SE115

@marco

Das sind alles keine Sport Kopfhörer.

und was machen Sportkopfhörer zum Sportkopfhörer? Wenn sie gut sitzen genau...
Selbst mit meinen einfachen Sennheiser CX200 kann ich Sport machen , ganz einfach aus dem Grund dass sie mir gut sutzen

@soul4ever

Die SE115 sind sicherlich 10x bessere Sporthörer.

Du kannst es vllt. Die Regel ist es nicht.
Sport Kopfhörer müssen wasserdicht/resistent gegen Schweiß sein.
Sie müssen perfekt sitzen und sitzen bleiben. Bei normalen in ears verformt sich beim Training durch Anstrengung mein Gehörgang und fluppt raus. Zudem ist das übliche lange kabel sehr Subordination beim Training. Nutze seit Jahren nur noch mp3 Player am Kragen. Perfekte Bewegungsfreiheit.

Grundsätzlich ist beim Sport der Sitz der Kopfhörer und die Bewegungsfreiheit deutlich wichtiger als die köangqualität. Das scheinen hier manche nicht zu verstehen oder sie betreiben nicht aktiv Sport.

Bei mir es so, dass bei "abdichtenden" Kopfhörers beim Joggen jeder Schritt "dröhnt". Ist natürlich keine Kritik, sondern ggf. prinzipbedingt. Hilft aber, auf´s sanfte Abrollen zu achten ;-)

Deswegen halte ich von inears nichts beim sport.


soul4ever:
Deswegen halte ich von inears nichts beim sport.


Das sehe ich genauso. Für mich sind InEars beim Sport ebenfalls nicht zu gebrauchen. Ich bewege mich beim Sport normalerweise. Die Kabel bewegen sich dann auch, schlagen gegen den Körper und leiten das alles als schöne Klopfgeräusche wie bei einem Dosentelefon direkt ins Ohr. Für mich persönlich unerträglich. Seit dieser Erfahrung benutz ich einen Koss Porta Pro beim Laufen. Da ist die Geräuschentwicklung minimal. Den Senheiser InEar benutz ich z.B. gerne für Zug und Flugzeug, wenn die Kabel kaum schubbern und Außengeräusche möglichst geblockt werden sollen.

Hm das ist mir ein zu großes Gerät... ich überlege die BOSE IE2 zu versuchen. Aber kb auf zurückzuschicken. Die einen sagen die wären super, andere sagen die klingen wie 10€ Teile...mhhm

Ich empfehle einen Blick ins Hifi-Forum...

Bezweifle, dass sich dort viele Sportler tummeln ;-)

Mehr als hier im Zweifel ;-) Im Übrigen geht es ja primär um die KH, ansonsten haette ich Gen BBSzene o.ä. verwiesen

Jungs und Mädels, wie schon gesagt sind in-ears mit "Comply Foam Tips" so ziemlich das Beste, was man bei normalen Sportarten tragen kann, ohne sich irgendwelche hautirirtierende Gummistöpsel im Ohr zu tragen, oder nervende Bügel zu tragen. Am zu kaufenden Clip zum befestigen der Kabel, soll es ja dann auch nicht scheitern.

Probiert es aus, wenn ihr es nicht kennt und nichts damit anfangen könnt, aber propagiert hier nicht Lösungen, die definitiv schlechter sind. Seit Jahren habe ich alle möglichen Formen der musikalischen Beschallung während des Sports ausprobiert und die oben genannte Lösung ist mit Abstand die komfortabelste und auch klangtechnisch bessere Lösung.
Selbst beim Crosslauf, Kajak oder einfach regnerischen Tagen. hab ich mit den hab ich mit meinen UE700 keine Probleme.

Wieso fragen die Leute ob bose besser ist als diese hier?? Bose ist genau so ein überteuerter Schrott.

Bose ist vllt überteuer und sicherlich kein Schrott.

bei den meisten Kopfhörern für Sport, insb. im Studio oder wo man Bewegungsfreiheit braucht, scheitert es bei den meisten Kopfhörern alleine schon an der länge des Kabels. Die BOSE kommen mit extra kurzem Kabel, das findet man sonst kaum. Ich kann mit langem Kabel nicht trainieren, ständig verheddert man sich oder man muss das Kabel unter dem shirt tragen wo es verschwitzt oder man sich die Stöpsel aus Versehen aus dem Ohr reisst.

@ Kez

Ich lasse mir gerne (auch teure) alternativen Vorschlagen:
- ohne Kopfhörerbügel
- ohne inear (also nicht vollkommen im Ohr steckend ohne zusätzliche Halterung)
- ohne langes Kabel
- Wasser/Schweissresistent

Bevor Du mir hier nichts sinnvolles nennen kannst, halte Dich bei den BOSE bitte zurück, danke.



soul4ever: Hm das ist mir ein zu großes Gerät… ich überlege die BOSE IE2 zu versuchen. Aber kb auf zurückzuschicken. Die einen sagen die wären super, andere sagen die klingen wie 10€ Teile…mhhm


Das einfachste ist doch, wenn Du kein Bock zum zurückschicken hast. Gehe einfach mal in ein Bose Center. Da kann man die doch unverbindlich testen. In Düsseldorf haben die letzte Woche sogar eine Gestaltung in einem Fitness Studio gemacht. Da konnte man die sogar direkt beim Training testen. Echt geile Aktion. Anschließend gab es noch einen 15€ Gutschein den man dann einlösen kann, wenn man in das Center auf der Königsallee ging.
Ich hatte die auch getestet, und muss sagen das die Dinger echt gut sitzen und auch gut klingen.
Ich bin sonst auch Kontra bose. Doch ich keine Firma bei denen man das so testen kann. Echt cool



soul4ever: Hm das ist mir ein zu großes Gerät… ich überlege die BOSE IE2 zu versuchen. Aber kb auf zurückzuschicken. Die einen sagen die wären super, andere sagen die klingen wie 10€ Teile…mhhm


Das einfachste ist doch, wenn Du kein Bock zum zurückschicken hast. Gehe einfach mal in ein Bose Center. Da kann man die doch unverbindlich testen. In Düsseldorf haben die letzte Woche sogar eine Testaktion in einem Fitness Studio gemacht. Da konnte man die sogar direkt beim Training testen. Echt geile Aktion. Anschließend gab es noch einen 15€ Gutschein den man dann einlösen kann, wenn man in das Center auf der Königsallee ging.
Ich hatte die auch getestet, und muss sagen das die Dinger echt gut sitzen und auch gut klingen,das Kabel ist variabel in der Länge und eine Armmanschette für das Abspielgerät ist auch dabei.
Ich bin sonst auch Kontra bose.Doch ich kenn keine Firma bei denen man das so testen kann. Echt cool

Mir kommt nix in's Haus, wo der Oberdoper Ar***strong seine Finger im Spiel hat.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Consors möchte keine Kunden mehr - wohin wechseln??1217
    2. o2 Kinotag - 2 für 1 Kinokarte jeden Donnerstag *UPDATE*8301598
    3. Suche Wickelkomode unter 200€33
    4. Bitcoin, was ist passiert ?78

    Weitere Diskussionen