Motorola Defy+ lohnenswert als stabiles, staubdichtes Smartphone?

Hallo liebe Mydealz-Gemeinde,

ich suche ein günstiges und stabiles Einsteiger-Smartphone. Stabil (vor allem das Glas) deshalb, da ich handwerklich mit schweren Materialien arbeite und mein Smartphone immer in der Hosentasche habe (da kann es schon mal passieren, dass etwas schweres gegen kommt oder man wogegen stößt). Zudem haben durch die große Staubentwicklung meine Handys meist nach einiger Zeit ihren Geist aufgegeben oder aber die Lautsprecher waren hinüber. Es muss also auch Staub gut abkönnen.

"Beim Kauf eines Outdoor-Geräts sollten Sie darauf achten, dass das Telefon dem IP67-Standard entspricht und damit wasser- und staubdicht ist. IP steht für „International Protection“ beziehungsweise „Ingress Protection“. Die erste Ziffer gibt den Schutzgrad gegen Staub an, wobei 1 der niedrigste und 6 der höchste Wert ist. Die zweite Ziffer zeigt an, wie gut das Gerät gegen Wasser geschützt ist. Eine Sieben bedeutet Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen, in der höchsten Stufe 8 hält ein Produkt dauerhaft Wasser stand."

Ist da das Motorola Defy+ für 65€ die beste Wahl oder gibt es was besseres im gleichen Preissegment?

Dankö

10 Kommentare

65€ ist zu viel. Kriegst du gebraucht für 15-20€. Der "Nachteil" ist nur der, dass es alte ANdroid Version hat. ANsonsten zum Telefonieren und ab und zu fotografieren in befriedigender Quali: OK

Finger weg!

Defy war mit Abstand das schlechteste Smartphone ever!
Lief bei keinem ansatzweise gut den ich kenne

einfach mal bei ebay n gebrauchtes kaufen.

beneschuetz

Der "Nachteil" ist nur der, dass es alte ANdroid Version hat.

genügend custom roms sogar mit android 4.4. gibts auch. bissl bock auf flashen und rumfrickeln und dann ist es doch völlig ausreichend. insgesamt erfüllts deine ansprüche und reicht fürs nötigste, telefonieren, surfen, whatsappen o. ä.
forum.xda-developers.com/sho…180
android-hilfe.de/the…31/


Ich hatte zuerst das Defy und mittlerweile als Zweithandy das Defy+. Ich nutze es mit Custom ROM als Zweithandy, primär zum Geocachen. Das Defy hatte ich über 2 Jahren in Benutzung - was Stabilität (physischer Natur) angeht, ist das Handy schon der Bringer: ist mir in Summe glaub 4x in eine Pfütze, 1x während des Radfahrens und diverse Male ins nasse Gras gefallen, passiert ist nie was. Akku hielt ohne Problem 5-7 Tage (ist auch wechselbar)
Mit dem Stock ROM läufts halt nicht mehr so schnell, aber mit nem Custom ROM (Cyanogen 7.2 mit Android 2.3.7 war wirklich gut, mit nem Android 4.x isses ok, wenn man es nicht mit Apps überfrachtet).
Ich würde das Telefon empfehlen - für Einsteiger oder als stabiles Zweithandy.

Also mit Android 4.x meiner Meinung nach als Smartphone unbrauchbar. Das hängt wirklich fast ständig. Ist nicht mehr als 30€ inklusive Versand wert.
Finger weg also, für wenig Geld gibt es genug andere, aktuelle Smartphones, gerade im Lumia Bereich. Dicke Case drauf und du hast den Schutz den du suchst.

Ich war zwar zufrieden mit dem defy aber heute würde ich es mir nicht mehr antun. Man muss schon ne Menge Experimentierfreude mitbringen und sich zwingend mit den custom roms befassen. Mit einer robusten Hülle lässt sich eigentlich jedes Smartphone outdoor-tauglich machen.

Ich habe vor einem halben Jahr schweren Herzens mein Defy durch ein Moto G LTE (1. Generation) ersetzt. Performance war am Ende eine absolute Zumutung. Ist nur noch abgeschmiert.

Das Moto G ist zwar bei weitem nicht so schön klein und nicht IPxx-zertifiziert, aber wohl immerhin spritzwassergeschützt und trägt bei mir eine Grip Shell - d.h. einen Akkudeckel mit dickem Gummirand, der rund um das Display geht und vorne ein klein wenig übersteht. Ob das für den Bau reicht, weiß ich nicht, aber einige Stürze hat es so unbeschadet überstanden und Staub sollte dem Gerät nichts anhaben können. Aktuell wird das Update auf Android 5.1 ausgerollt.

Als Zweithandy mit CM7 hab ich es heute noch im Einsatz.
Läuft ganz gut.

Ist eben ein altes Android...

beneschuetz

65€ ist zu viel. Kriegst du gebraucht für 15-20€. Der "Nachteil" ist nur der, dass es alte ANdroid Version hat. ANsonsten zum Telefonieren und ab und zu fotografieren in befriedigender Quali: OK



Für 15-20 Euro geht aber kein Defy+ weg, Das sind dann stark zerkratzte, wenn überhaupt.


@maxi43: Hast es gekauft?


Was sind die Alternativen für ein sehr günstiges zweitsmartphone? Wasserdicht und Sturzsicher sollte es sein.

nicolaskonz

Finger weg! Defy war mit Abstand das schlechteste Smartphone ever! Lief bei keinem ansatzweise gut den ich kenne


Dann kennste die falschen Leute.
Wenn man Motoblur durch einen anständigen Launcher ersetzt ist alles ok. Lief und läuft (!) mit CM7.2 immer noch rund. Natürlich nix zum spielen oder völlig überfrachten. Zum Mailen, Surfen, Navigieren, Musik Hören usw. tuts es alle mal.

65Euro sind aber wirklich zu viel ... für ein neues event. grenzwertig, gebrauchte hat man schon vor 2 Jahren billiger bekommen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 2016128370
    2. Wer kann mir was zu einen gesperrten Händler sagen?1213
    3. comtech Retoure nach !!1 1/2 Jahren!! zurück an den Kunden3035
    4. Willkommen zum neuen mydealz6882203

    Weitere Diskussionen