Abgelaufen

Motorola Milestone für 90€ - Android Smartphone mit QWERTZ-Tastatur *UPDATE*

58
eingestellt am 18. Nov 2012
Update 1

Das Gerät ist schon sehr alt und ist technisch auch nicht mehr auf dem aktuellen Stand, speziell die 256MB RAM machen häufig einen Strich durch die Rechnung. Soll es aber unbedingt ein Gerät mit QWERTZ-Tastatur sein, hat man ja nicht allzuviel Auswahl:


Man sollte sich mit Sicherheit auch bei den Custom-Roms umgucken, aber auch hier kann man natürlich erwarten, dass man danach auf Top-Niveau ist. Heutzutage würde man es als günstiges Gerät mit QWERTZ-Tastatur und gutem Display einsortieren.


Danke michael8.


UPDATE 1

Das Gerät ist schon sehr alt und ist technisch auch nicht mehr auf dem aktuellen Stand, speziell die 256MB RAM machen häufig einen Strich durch die Rechnung. Soll es aber unbedingt ein Gerät mit QWERTZ-Tastatur sein, hat man ja nicht allzuviel Auswahl:


Man sollte sich mit Sicherheit auch bei den Custom-Roms umgucken, aber auch hier kann man natürlich erwarten, dass man danach auf Top-Niveau ist. Heutzutage würde man es als günstiges Gerät mit QWERTZ-Tastatur und gutem Display einsortieren.


Danke michael8.


Ursprünglicher Artikel vom 17.03.2011:


gethandy macht die Lager leer und haut jetzt auch das alte Milestone zu einem sehr guten Preis raus (https://www.mydealz.de/deals/motorola-milestone-vf-branding-219-16194). Leider hat gethandy kein funktionierendes Lagerbestandssystem und somit muss man auf jeden Fall schnell sein.


Bestellt man über qipu gibt es noch 2,50€ Cashback. Das Handy hat ein Vodafone Branding (welches sehr dezent beim Milestone ist – kein Hardwarebranding, minimale Softwareänderungen), aber weder Sim- noch Netlock und kann somit natürlich auch mit jeder anderen Sim-Karte genutzt werden.


560434.jpg


Motorola Milestone


Das Milestone ist ein Android Handy 1. Generation und war unter dem Namen Droid in USA ein absoluter Megaseller. Die Hardware ist inzwischen nicht mehr ganz up2date, aber es bleibt ein sehr gutes Smartphone und ist natürlich besonders interessant für alle, die auf eine vollwertige Tastatur auch am Handy nicht verzichten wollen. Technisch sieht das ganze wie folgt aus:


  • 550MHz ARM8 CPU, QWERTZ-Tastatur, 3,7? kapazitiver Touchscreen (480×854), 5MP Cam (mit Dual LED), 8GB Speicher, MicroSD-Slot, GPS, WLAN, HSPA, Android 2.1 (2.2 gibt es als Port, die offizielle Version müsste jetzt auch die https://www.mydealz.de/diverses/halleluja-froyo-milestone-unterwegs-android-2-2-motorola-milestone/16097). Größte Schwäche gegenüber aktueller Handys ist wohl der etwas schwächere CPU.

In den Testberichten gibt es eine Durchschnittsnote von 1,6, wobei die ausführlicheren Berichte von mobile-reviews, Golem, Inside-Handy, areamobile und Trusted Reviews bei wohl am interessantesten sind. Bedenkt, dass die meisten Tests noch auf Android 2.0 basieren (Google Maps funktioniert jetzt auch mit Multitouch und auch sonst wurden einige Bugs gefixed). Dirk vergibt 9/10, wobei eigentlich nur die mittelmässige Bildqualität der Kamera (wurde wohl auch durchs Update verbessert) und die schwammige Tastatur bemängelt wird.


Bei den Kunden gibt es im Schnitt 3,5 Amazon Sterne, wobei man die schlechte Akkulaufzeit wohl getrost überlesen kann. Natürlich ist es nicht toll, dass der Akku nur 1-2 Tage hält, aber das ist bei Telefonen mit vergleichbarer Ausstattung leider ganz normal. Einige bemängeln noch, dass der Akkudeckel und Slider nicht 100%ig perfekt verarbeitet ist. Im Android-Hilfe Forum gibt es übrigens eine schöne Bug-Übersicht. Dort wird man auch fündig, wenn man das Telefon rooten will (auf eigene Gefahr).


Trotzdem kann das Milestone vor allem durch die komplette Ausstattung, dem sehr guten Display und der QWERTZ-Tastatur überzeugen und ist zu dem Preis auf jeden Fall eine absoltue Empfehlung.


 


560434.jpgTechnische Daten:


Slider • GPRS/HSCSD/EDGE/HSDPA/HSUPA • WAP/MMS • GPS • OS: Android 2.1 • Quadband • vollständige Tastatur • Farbdisplay (16 Mio. Farben, 480×854 Pixel, 3.7?, kapazitiver Touchscreen) • Vibracall • polyphone Klingeltöne • Video-/Mp3-Player • Digitalkamera (5MP, AF, Dual-LED Blitz) • Bluetooth 2.1 • USB 2.0 • WLAN (802.11b/g) • 8GB Speicher • micro-SD Slot (bis zu 32GB) • Standbyzeit: ~380h/350h (UMTS/GSM) • Gesprächszeit: ~4.8h/6.5h (UMTS/GSM) • Größe: 115.8x60x13.7mm • Gewicht: 165g • SAR-Wert: 0.64W/kg

Zusätzliche Info
58 Kommentare

Android 2.2 ist aber schon Verfügbar meinen Informationen nach

Oh, falsch, noch nicht in Deutschland. Das nächste mal lese ich vorher

Mit Custom-ROMs könnt ihr trotz gelocktem Bootloader des Milestones in den Genuss von Android 2.3.3 kommen.

Hier kriegt ihr die Milestone-Portierung des beliebten CyanogenMod's :
android.doshaska.net/cm7

hm ... fand ich das flipout-angebot irgendwie besser ...
wahrscheinlich ist hier die wahrscheinlichkeit, dass man eins bekommen würde, sogar höher - aber hab irgendwie kein interesse ^^

CPU ist nicht wirklich schwächer, einfach MIUI oder CM7 drauf und man kann ohne Probleme auf 800 oder sogar 1000MHz übertakten, außerdem ist ein guter Grafikchip drin.
Die einzigen 2 Mankos wären, dass das Milestone leider nur 256MB Ram hat und auch wenig ROM, als Froyo muss ein, da man App2SD brauchen wird ^^



external: CPU ist nicht wirklich schwächer, einfach MIUI oder CM7 drauf und man kann ohne Probleme auf 800 oder sogar 1000MHz übertakten, außerdem ist ein guter Grafikchip drin.
Die einzigen 2 Mankos wären, dass das Milestone leider nur 256MB Ram hat und auch wenig ROM, als Froyo muss ein, da man App2SD brauchen wird ^^



Trotzdem find’ ich’s zu dem Preis nicht sonderlich "hot" - hast du dir mal die aktuellen Preise bei eBay angeguckt (für das Milestone 1 - "neu mit Rechnung" bzw. wenig genutzte Geräte mit Restgarantie) - die liegen teilweise deutlich darunter, da die Nachfrage nach dem Milestone 2 derzeit einfach höher ist.

Das Handy ist meiner Meinung nach gut verarbeitet. Hab es seitdem es auf dem Markt ist. Zu beachten ist jedoch, dass es Motorola noch nicht geschafft hat, Android 2.2 auf das Handy in Europa auf dem Markt zu bringen, was vor einem 3/4 Jahr kommen sollte und was in den USA schon längst läuft.

Für mich persönlich war es das letzte Handy von Motorola.

Hier kann man sich mal Feedback von Motorola Benutzer sich anschauen:

facebook.com/boa…498

Ist nicht so doll.. =)

Avatar
Anonymer Benutzer

Es kommt nicht von ungefähr das Motorola in den letzten Jahren stetig Marktanteile verliert. Is das selbe wie mit Nokia. Die bauen einfach keine guten Handys mehr.

Bearbeitet von: "" 18. Sep 2016

doch das Handy an sich ist toll ... Vearbeitung etc...

Probleme des Milestone: Gelockter Bootloader & die bescheidene updatepolitik von Moto. Daher kommt auch die unzufriedenheit der nutzer (inklusive mir).

Aber gute Handys können die schon nich bauen

Wirklich kein Deal... Hab das Teil vor 10 Monaten bei mydealz über einen T-Mobile Schubladen Vertrag geschossen und seinerzeit 238 Euro bezahlt. In Anbetracht der Preise der Konkurrenz war das ein Deal.

Kaufen würde ich es mir im Übrigen auch nicht mehr, weil die Update-Politik von Motorola einfach boykotiert gehört. Unterm Strich belügen die ihre Kunden.



Arno Nym: Es kommt nicht von ungefähr das Motorola in den letzten Jahren stetig Marktanteile verliert. Is das selbe wie mit Nokia. Die bauen einfach keine guten Handys mehr.



Ähm... die haben noch NIE gute Handys gebaut! Wenn sie mal gut verarbeitet waren, war die Software Schrott...

das Problem an dem Gerät ist: man kann nur von Moto signierte Kernel laden.
Es gibt zwar Custom Roms, aber die müssen alle die alten offiziellen Kernel von Moto nutzen und stoßen da auf viele Probleme, aber man etwas tricksen: android-hilfe.de/cus…ne/
Da Moto eh eine behinderte Updatepolitik hat, Froyo 2.2 bekommt man hier über 9 Monate nach dem Droid und dann noch mit Fehlern, taugt es nicht groß zum modden. Auch der Ram ist leider für 2.2 und 2.3 zu gering, hat schon einen Grund warum die neuen Geräte 1GB und mehr haben.

Ansonsten ist die Tastatur ein Traum, der Rahmen samt Glas sehr robust. Übertakten kann man den CPU auch auf 1GHz und der Graifkchip war damals herrausragend und kann immernoch mithalten.

Wenn man einfach ein günstiges Android Smartphone sucht und Abstriche bei Ram und Custom-Roms machen kann, kann man hier zuschlagen. Das Branding kann man löschen, stört aber nicht.

Avatar
Anonymer Benutzer

Naja, so gut ist der Preis nun auch wieder nicht.

Vor einem runden halben Jahr hat man das Gerät ja bereits für rund 180€ bekommen, wenn auch in Verbindung mit einem Vertrag.

Bearbeitet von: "" 18. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Cool, danke für die Info und die Zusammenfassung der Beurteilungen

Bearbeitet von: "" 18. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Ende.

Angebot nicht mehr verfügbar,
anscheinend sind auch mehr Bestellungen eingegangen als Handys verfügbar waren,
so wurde z. B. meine Bestellung wegen zu geringen Lagerbestands von gethandy storniert.

Bearbeitet von: "" 18. Sep 2016

Finde ich auch - das Teil gab es vor paar Monaten für effektiv 160/170 EUR incl. VF Allnet 100. Also, falls man Verwendung für die 100 Freiminuten im Zweithandy hat und sie komplett ausnutzt, dann kann man sie nochmals mit ca. 180 EUR ansetzen (7,5 ct/min * 100 * 24) und hätte damit das Teil effektiv kostenlos bekommen ;-)

Nicht, dass ich hier falsch verstanden werde - bis auf den extrem mickrigen internen Speicher finde ich das Milestone 1 (zu dem Preis, welchen ich dafür bezahlt habe), ganz o.k. Ich würde es mir allerdings definitiv nicht noch einmal für mehr als 150 EUR zulegen, da man für ca. 130 EUR bereits ein ZTE Blade/ Orange San Francisco bekommt, welches bis auf die Tastatur mehr fürs Geld bietet.



Chris: Wirklich kein Deal… Hab das Teil vor 10 Monaten bei mydealz über einen T-Mobile Schubladen Vertrag geschossen und seinerzeit 238 Euro bezahlt. In Anbetracht der Preise der Konkurrenz war das ein Deal.Kaufen würde ich es mir im Übrigen auch nicht mehr, weil die Update-Politik von Motorola einfach boykotiert gehört. Unterm Strich belügen die ihre Kunden.

Avatar
Anonymer Benutzer


Sammy: Das Handy ist meiner Meinung nach gut verarbeitet. Hab es seitdem es auf dem Markt ist. Zu beachten ist jedoch, dass es Motorola noch nicht geschafft hat, Android 2.2 auf das Handy in Europa auf dem Markt zu bringen, was vor einem 3/4 Jahr kommen sollte und was in den USA schon längst läuft.Für mich persönlich war es das letzte Handy von Motorola.



Dem ist nichts hinzuzufügen...
Habe das Gerät ebenfalls seit der Markteinführung, da es damals als das Android Flagschiff schlechthin angepriesen wurde.
Jedoch meinte Motorola im Anschluss, dass man lieber neue Geräte auf den Markt bringt und sich nicht um alte Kunden zu kümmern braucht, obwohl bereits vor einem Jahr damit geworben wurde, dass das Milestone Flash und Froyo bekommt (was von offizieller Seite bis heute noch nicht geschehen ist)...
Fazit: Gerne wieder Android, aber NIE wieder Motorola!
Bearbeitet von: "" 9. Mär

Android 2.2 kommt bald:
chip.de/new…tml

sicher dass das milestone "1. generation" ist?
erste generation sind doch eigentlich eher htc dream, sapphire und hero.
das milestone mit viel höherer auflösung, ti omap cpu und android 2 (!) ist dann doch eher schon 2. generation.

Ich habe das Milestone seit der gethandy-Aktion im September letzten Jahres (100 Freiminuten im Monat+Stein für effektiv 7,49 €/mon.).

Meiner Meinung nach ein Super Gerät, das sich vom Design und der Verarbeitung positiv vom sonstigen Android-"Einheitsbrei" abhebt (z.B. Samsung Galaxy S, auch bekannt als Plastikbomber oder Samsung iPhone S).

Von der Gerätehardware bzw. -software (derzeit noch Android 2.1) evtl. etwas veraltet, jedoch habe ich mit einem Zeitaufwand von ~ 3 Stunden ohne jegliche Vorkenntnis in Sachen Android-Flashen o.ä. das Milestone auf den Cyanogen Mod 7 geflasht und die CPU auf eine akkuverträgliche Taktung/vsel gebracht.
Dadurch hält das Milestone noch gut mit den aktuellen Android-Geräten mit.

Das Display ist ausreichend groß dimensioniert (3,7") und mit einer Auflösung ausgestattet (480x854), die im Android-Sektor noch immer zum oberen Ende der Fahnenstange gehört.
Daneben ist das Milestone mit der ausziehbaren QWERTZ-Tastatur, der für Schnappfotos durchaus geeigneten Kamera (5MP) und dem Kameralicht (Doppel-LED) gut für alle Situationen ausgestattet.

Als einziges Manko würde ich den relativ kleinen RAM (256MB) und den mit der Zeit etwas "wackligeren" Slidermechanismus benennen. Letzterer ist aber auf mein nicht gerade "schonendes" Umgehen mit dem "Stein" zurückzuführen, ich gehe mit dem Milestone schlicht nicht anders um als mit meinem uralt-unkaputtbar Siemens ME45.
Mein letztes Touchscreenhandy hat deshalb bereits nach 4 Monaten den Löffel abgegeben.
Von daher würde ich dem "Stein", obwohl er mittlerweile seit 1,5 Jahren erhältlich ist, immer noch als gutes Android-Gerät empfehlen, welches locker mit heutigen Mittelklasse-Smartphones im 200 €-Bereich mithalten kann.



fabian: sicher dass das milestone “1. generation” ist?
erste generation sind doch eigentlich eher htc dream, sapphire und hero.
das milestone mit viel höherer auflösung, ti omap cpu und android 2 (!) ist dann doch eher schon 2. generation.


Definitionssache.
Die 1. Generation waren auf jedenfall das von dir genannte G1 und ähnliche Geräte.
Danach kamen das HTC Legend und das Motorola Milestone, welche meiner Meinung nach entscheidend zur Akzeptanz von Android am Markt beigetragen haben und den danach folgenden Android-Smartphones den Weg zu riesigen Verkaufszahlen ermöglicht haben.
Ich gehen weiterhin davon aus, dass wir uns immer noch in Generation 2 befinden, seit dem Nexus One ist die Hardware eigentlich in keinem nennenswerten Umfang weitergekommen.
Da Galaxy S bzw. Nexus S sowie die Desire-Familie somit zu Gen. 2 gehören, würde ich das Legend und den "Stein" eher als "Zwischenschritt" einordnen (vgl. "Wegbereiter"), also Gen. 1,5.


fabian: sicher dass das milestone “1. generation” ist?
erste generation sind doch eigentlich eher htc dream, sapphire und hero.
das milestone mit viel höherer auflösung, ti omap cpu und android 2 (!) ist dann doch eher schon 2. generation.



Ja das ist das Milestone der ersten Generation.
Ich glaube du verwechselst gerade Milestone (Name des Handys) und Android (Betriebssystem).

Es gibt noch das Milestone 2...das ist ohne Tastatur.


Sammy:
Ja das ist das Milestone der ersten Generation.
Ich glaube du verwechselst gerade Milestone (Name des Handys) und Android (Betriebssystem).Es gibt noch das Milestone 2…das ist ohne Tastatur.



Milestone 2 hat auch ne hardware tastatur


Sammy:
Es gibt noch das Milestone 2…das ist ohne Tastatur.



... was völliger Blödsinn ist. Das Milestone 2 hat eine dem "Ur-Stein" ziemlich ähnliche Hardware, der Takt der CPU ist jedoch mit 1 GHz beinahe verdoppelt worden. (Davon abgesehen ist der OMAP-3430-Chipsatz des MS1 auch seeehr taktfreudig, meiner läuft auf 900 MHz, es ist aber auch 1 GHz und mehr möglich...)
Ansonsten ist das Design dem des MS1 ebenfalls sehr ähnlich, nur hat Motorola etwas mehr "Abrundungen" einfließen lassen, und JA, es hat eine ausziehbare QWERTZ-Tastatur.

Was du wahrscheinlich meinst, ist das Motorola Milestone XT720. Komplett verschieden von MS1 bzw MS2: HDMI-Ausgang, 8 MP-Cam mit Xenon-Blitz, mehr Basis-Takt als MS1 und eben, wie du sagtest, keine Slider-Tastatur.
Avatar
Anonymer Benutzer


Gast: Was du wahrscheinlich meinst, ist das Motorola Milestone XT720. Komplett verschieden von MS1 bzw MS2: HDMI-Ausgang, 8 MP-Cam mit Xenon-Blitz, mehr Basis-Takt als MS1 und eben, wie du sagtest, keine Slider-Tastatur.


Und: "MILESTONE XT720 - Will remain on Android 2.1"
Bearbeitet von: "" 9. Mär

NIE wieder gethandy !!!



Gast:
… was völliger Blödsinn ist. Das Milestone 2 hat eine dem “Ur-Stein” ziemlich ähnliche Hardware, der Takt der CPU ist jedoch mit 1 GHz beinahe verdoppelt worden. (Davon abgesehen ist der OMAP-3430-Chipsatz des MS1 auch seeehr taktfreudig, meiner läuft auf 900 MHz, es ist aber auch 1 GHz und mehr möglich…)
Ansonsten ist das Design dem des MS1 ebenfalls sehr ähnlich, nur hat Motorola etwas mehr “Abrundungen” einfließen lassen, und JA, es hat eine ausziehbare QWERTZ-Tastatur.Was du wahrscheinlich meinst, ist das Motorola Milestone XT720. Komplett verschieden von MS1 bzw MS2: HDMI-Ausgang, 8 MP-Cam mit Xenon-Blitz, mehr Basis-Takt als MS1 und eben, wie du sagtest, keine Slider-Tastatur.



Stimmt...völliger Blödsinn von mir. Sorry.
Avatar
Anonymer Benutzer

Weiß jemand, wo es das ZTE Blade / Orange San Fransisco mit oder ohne Simlock im Moment am günstigsten gibt (ggf. inkl. Lieferung nach Deutschland)? Danke

Bearbeitet von: "" 6. Okt 2016


Onkel Aldi: Weiß jemand, wo es das ZTE Blade / Orange San Fransisco mit oder ohne Simlock im Moment am günstigsten gibt (ggf. inkl. Lieferung nach Deutschland)? Danke


würd mich auch interessieren

Der Preis ist leider nicht mehr gültig

Ich hatte das Milestone seinerzeit auch, und naja... ich weiß nicht... nicht schlecht, aber seit ich ein iPhone habe, bin ich deutlich zufriedener. Android: Lags bei jedem Swipe, Malware allerorten und vor allem: es gibt einfach nicht denselben Content wie beim iPhone. Da kann man reden, wie man will: für iPhone gibts einfach mehr und bessere Apps. Außerdem pflegt Apple sein Ecosystem besser, alle paar Monate gibts Updates selbst nach 2 Jahren bekomme ich noch welche.

Android is nicht schlecht, aber nachdem ich beides benutzt habe, weiß ich nicht, warum überhaupt noch jemand bei Android bleibt. Apple ist einfach besser.

@Hendrik Du vergleichst gerade ein paar 4 Iphone Geräte mit einer vielzahl von Android Geräten. Bei Android hat so gut wie jeder Hersteller seine Eigene Oberfläche. Du fragst warum jemand überhaupt bei Android bleibt?
Ganz einfach dir passt die Motorola Oberfläche nicht? Dann probiert man halt ein Samsung, HTC, LG, Dell usw.
Die Auswahl ist so groß das für jeden geschmack das passende dabei ist.
Beim Iphone hast du die standard oberfläche die alle haben, du kannst sie kaum anpassen noch sonst irgendwas damit machen. Mag für den einen reichen, andere möchten dann aber doch mehr Freiheiten haben.
Das du dich dann auch noch für ein Motorola mit einem veralteten Prozessor entschieden hast macht das ganze dann natürlich nicht besser. Ich persönlich kann der Motorola Oberfläche nichts abgewinnen, ausserdem ist der Prozessor vom Milestone nicht mehr auf der höhe der Zeit

Avatar
Anonymer Benutzer

Apple ist a) teurer, b) sehr restriktiv (man hat wenig Freiheiten) und c) hat's inzwischen fast jeder Depp wegen der "ab 1 Euro"-Verträge. Man gilt außerdem schnell als Angeber.

Bedenkt man zudem, dass die neuen Android-Geräte technisch besser als das iPhone 4 sind und dabei sogar günstiger, ist die Wahl einfach. Nur bei den Apps hast Du derzeit noch Recht, aber das ändert sich mit der Zeit...
Also viele gute Gründe für Android

Bearbeitet von: "" 6. Okt 2016

was hier über die Apps philosophiert wird ist leider komplett falsch.
Natürlich gabs damals (das Milestone ist seit ende 2009 auf dem Deutschen Markt) noch nicht die Auswahl und Apple hatte einfach den Vorteil, der größeren Bekanntheit und des zeitlichen Vorsprungs.
Aber mittlerweile haben alle großen App-Entwickler ihre Apps auch für den Android-Market geportet; sie können es sich gar nicht leisten den großen Marktanteil von Android ausser Acht zu lassen.

Ein Problem ist allerdings, dass bei Android so viele verschiedene Software und Hardware Spezifikationen vorhanden sind, dass nicht jede App überall (gleich gut) läuft.
Also bitte mal das Fanboy-Gehabe etwas zurückschrauben und nicht immer Äpfel mit Birnen vergleichen.

Würde ich lassen. diese Schrott Custom ROMs sind zwar ganz nett, aber total instabil. Mein MS startet mehrmals täglich neu seit ich Cyanogen drauf hab und dauernd schmieren Apps im Hintergrund ab. Naja wenigstens App2SD
Nie wieder Motorola.



Ali: Mit Custom-ROMs könnt ihr trotz gelocktem Bootloader des Milestones in den Genuss von Android 2.3.3 kommen.Hier kriegt ihr die Milestone-Portierung des beliebten CyanogenMod’s :
android.doshaska.net/cm7

Preis ist gut, aber wenn man wirklich eine Tastatur braucht kann ich eher das Desire Z empfehlen. Ist das letzte gute Smartphone mit Tastatur

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler