MS Office 2003 auf anderen PC übertragen für Oma

14
eingestellt am 2. Jan 2017
Hallo,
meine Oma hat noch einen Desktop-PC mit legalem Office 2003 drauf, läuft unter Win Vista. Nun möchte ich ihr den PC auf SSD mit Windows 10 upgraden. Wie kann ich Office auf die Neuinstallation umziehen? Sie hat kein Installationsmedium für das alte Office. Ich kann bestimmt den Key auslesen, aber wie installiere ich ihr das alte Office auf ner neuen Festplatte? Im Netz kann ich keinen download finden...
Danke für Eure Hilfe!
Zusätzliche Info
Diverses
14 Kommentare
Ohne Office 2003 Installationsmedium wird es fast unmöglich sein.
Du könntest es über einige Zwischenschritte versuchen:

1. Upgrade auf Windows 7 (Lizenz gibt es günstig).
2. Dann upgrade auf Windows 10 (ich gehe davon aus, dass Du einen Key hast).
3. Erstelle ein Backup der kompletten HDD mit Acronis True Image oder ähnlichen Backupprogramm und installiere diese dann auf der SSD.

Ansonsten einfach nach "office 2003 iso" googlen
Bearbeitet von: "dodo2" 2. Jan 2017
Wenn du auch keinen Key mehr hast, ist das Office so oder so nicht legal.
Kann Mann pauschal nicht beantworten. Die unterschiedlichen Lizenzmodelle handhaben die Nutzungsrechte unterschiedlich. Gleichzeitig ist für Microsoft dein Office nicht legal, da weder Urkunde noch Schlüssel / OEM Aufkleber vorhanden ist.

Holzhammer-Methode: Die Vista-Installation in eine VM umwandeln und die dann aus Windows 10 heraus zum Briefe schreiben nutzen. Der etwas feingliedrigere Holzhammer wäre "Cameyo" - falls es klappt.

Vernünftiger wäre es,zu überlegen, ob es für Omas Zwecke nicht auch Libreoffice tun würde.

Ansonsten, hast du wahrscheinlich nicht richtig gesucht.
Ihr macht echt das Leben schwer. Er sagt, er hat einen legalen Key, Punkt aus., unabhängig ob Ihm der Aufkleber vorliegt oder nicht.

Du kannst mit Tools wie den hier den Key einfach auslesen lassen:
netzwelt.de/dow…tml


Suche einfach Office 2003 Downloadlinks im Internet und aktiviere es einfach mit deinen Key.
Etwas offtopic: Wenn du schon Windows 10 verwendest, dann stelle sicher, dass du die Datenschutzeinstellungen nach der Installation entsprechend anpasst, da Windows 10 ansonsten sehr gerne und viel nach Hause telefoniert. Hier gibt es eine Anleitung der Verbraucherzentrale.

Ich meine es nur gut.


Ansonsten dürfte das Tool von mostworld77 tun. Wenn du den Installer nicht mehr findest, kannst du auch versuchen, die reinen Office-Programmdateien der Installation zu kopieren.
Draylin2. Jan 2017

Etwas offtopic: Wenn du schon Windows 10 verwendest, dann stelle sicher, …Etwas offtopic: Wenn du schon Windows 10 verwendest, dann stelle sicher, dass du die Datenschutzeinstellungen nach der Installation entsprechend anpasst, da Windows 10 ansonsten sehr gerne und viel nach Hause telefoniert.



Dafür gibt es ein ganz einfaches tool, ähnlich wie damals XP Anti-Spy:
oo-software.com/de/…p10
Bearbeitet von: "dodo2" 2. Jan 2017
dodo22. Jan 2017

Dafür gibt es ein ganz einfach tool, ähnlich wie damals XP A …Dafür gibt es ein ganz einfach tool, ähnlich wie damals XP Anti-Spy:https://www.oo-software.com/de/shutup10


Das ist natürlich eine noch bessere Lösung. Ich wollte allerdings auf eine offizielle Seite einer bekannten Institution verlinken, damit ich bei einem potentiell unerfahrenen TE nicht den Eindruck erwecke, irgendeine dubiose Software für ein erfundenes Problem anzupreisen. Ich weiß nämlich nicht, wie weit die Information vom spionierenden Windows 10 allgemein verbreitet ist.
ICH würde mir günstig eine WIN-7 Lizenz besorgen, installieren und dann das kostenlose Office STARTER (mit Word, Excel, ohne Outlook) installieren, WIN-10 würde ich lieber weglassen
LordHelmchen792. Jan 2017

kostenlose Office STARTER (mit Word, Excel, ohne Outlook)


Danke für den Hinweis. Es gibt wohl Werbeeinblendungen, aber für bestimmte Anwendungsfälle durchaus interessant
LordHelmchen792. Jan 2017

ICH würde mir günstig eine WIN-7 Lizenz besorgen, installieren und dann d …ICH würde mir günstig eine WIN-7 Lizenz besorgen, installieren und dann das kostenlose Office STARTER (mit Word, Excel, ohne Outlook) installieren, WIN-10 würde ich lieber weglassen



Office Starter 2010 wird offiziell nicht mehr angeboten
Dank den Kommentatoren bisher. Ich werde mir mal libre office ansehen.
Gerade den gleichen Umzug gehabt.
Office 2003 runter, Libre Office drauf. Dann die Icons/Desktopverknüpfungen dann halt selbsterklärend benannt..... fällt ihr kaum auf. Hat halt nun ein "neues Office".
micster2. Jan 2017

Dank den Kommentatoren bisher. Ich werde mir mal libre office ansehen.



wenn Du es noch besser machen willst

libre office PORTABLE -_- habe ich auf meinem pc -_- dl Quelle WAR baltagy.blogspot.com#_Blog_inzwischen_gelöscht

g: portableappS? portableappZ? direkt von libre office?
Bearbeitet von: "twitter_SeX" 3. Jan 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler