MSDN AA (DreamSpark) Lizenz nach Studium weiterhin im privaten Umfeld nutzbar? (rechtlich gesehen)

Darf ich nach einen erfolgreich absolvierten Studium meine Lizenzen (u. A. Windows 7/8, Visio ...) weiterhin privat nutzen und ggf. auch bei Neuinstallation den vorhandenen Key erneut verwenden? Die kommerzielle Nutzung ist ganz klar untersagt aber es wäre ärgerlich, wenn ich für meine zwei Laptops extra neue Lizenzen kaufen müsste.

Außerdem noch interessant: Wäre es legal, wenn ich jetzt noch ein paar Windows 8 Pro Lizenzen ordere und diese für ggf. in dem Jahr neu anzuschaffende Laptop(s) verwende oder sehr grenzwertig? (zumal der DreamSpark Accout noch über meine alte Uni registriert wurde) Habe mich "offiziell" zum 1.4.2013 aus den Master Studiengang selbst exmatrikuliert, sodass ich jetzt in der Theorie noch den Status Student bis einschließlich 1. April genießen sollte.

In der Dreamsparks EULA ist folgendes zu finden, hiermit wäre meine Frage eigentlich schon beantwortet:

"Sie dürfen die Software nur für nicht kommerzielle Zwecke verwenden, u. a. für Lehre und Forschung, beim Entwickeln und Testen von Projekten im Rahmen der Aufgabenstellungen des Kurses, bei Examen oder für persönliche Projekte. Sie dürfen DreamSpark-Software nicht für die Entwicklung kommerzieller Software verwenden. Wenn Sie keine Kurse der Lehreinrichtung mehr belegen, sind Sie nicht mehr zum Bezug von DreamSpark-Software berechtigt. Sie dürfen jedoch auf Ihrem Computer bereits installierte Produkte weiterverwenden, vorausgesetzt, Sie halten sich weiterhin an die DreamSpark-Programmrichtlinien."

10 Kommentare

Nein darfst du nicht. Steht doch alles genau in der Eula. Bereits installierte Software darf weiterhin genutzt werden, dass schließt aber eine Neuinstallation aus. Eigentlich sind diese Lizenzen nur für Testumgebung, Forschung, etc. vorgesehen und nicht für die reine, private Nutzung.

Das war die alte EULA.

Nach aktueller EULA darf man die Lizenz sehr wohl PRIVAT nach dem Studium nutzen.

"Ende des Studenten- /Schülerstatus. Wenn Sie nicht mehr für das Studentenabonnement qualifiziert sind (durch Nichterfüllung der oben genannten Definition von „Sie“), endet Ihr Studentenabonnement automatisch. Sie sind jedoch berechtigt, die Software, die Sie vor der Beendigung Ihres Studenten- /Schülerstatus erhalten haben, vorbehaltlich der Bestimmungen dieses Vertrages weiterhin zu verwenden."

Das schließt auch Neuinstallationen ein.

Wie willst du denn noch ein paar Windows 8 Lizenzen ordern? Man bekommt nur eine. Früher klappte das wohl, wenn man z.B. verschiedene Sprachen wählte, heute nicht mehr.

Mhhh also meine Windows 8 pro Keys sind unterschiedlich (eine vom letzten Jahr und irgendwann Januar)

Windows 7 waren auch unterschiedliche Keys trotz gleicher Sprache. Womöglich hast/hattest du nen anderen Vertrag bei deiner Hochschule.

Alf89

Wie willst du denn noch ein paar Windows 8 Lizenzen ordern? Man bekommt nur eine. Früher klappte das wohl, wenn man z.B. verschiedene Sprachen wählte, heute nicht mehr.

Teilweise ist es im Netz auch so zu finden aber teilweise missverständlich.

Möchte nur auf der sicheren Seite sein und jetzt nicht wegen ein wenig paar Lizenzen knausern...


Sebastian3

Das war die alte EULA.Nach aktueller EULA darf man die Lizenz sehr wohl PRIVAT nach dem Studium nutzen."Ende des Studenten- /Schülerstatus. Wenn Sie nicht mehr für das Studentenabonnement qualifiziert sind (durch Nichterfüllung der oben genannten Definition von „Sie“), endet Ihr Studentenabonnement automatisch. Sie sind jedoch berechtigt, die Software, die Sie vor der Beendigung Ihres Studenten- /Schülerstatus erhalten haben, vorbehaltlich der Bestimmungen dieses Vertrages weiterhin zu verwenden."Das schließt auch Neuinstallationen ein.

Also ich hab gerade bei uns im Universitätsrechenzentrum nachgefragt. Bereits installierte Software ist kein Problem. Neuinstallation sind nicht erlaubt, weil bei der Installation ja auch meist eine Eula akzeptiert werden muss, zu der Zustimmung man als Exmatrikulierter keine Berechtigung hat. In der neuen Aula gibt es zudem einen extra Punkt zum Thema Betriebssysteme.

Tja, meine Hochschule sagt genau das was ich gesagt habe.

Nutzung und Neuinstallation nach dem Studium möglich...


Die EULA die man bei der Installation akzeptiert, ist übrigens die stinknormale EULA.
Somit missachte ich diese auch nicht. Da ich ja im Besitz der Lizenz bin (wäre das nicht so, dürfte ich die software ja direkt nach dem Ende nicht mehr nutzen) und bei der Installations EULA nichts von Studenten die Rede ist ;).

Microsoft hat das definitiv verbessert und geändert.

Leider wissen das wohl nicht mal die Admins der Hochschulen. Viele haben da noch die alte im Kopf.

Alf89

Wie willst du denn noch ein paar Windows 8 Lizenzen ordern? Man bekommt nur eine. Früher klappte das wohl, wenn man z.B. verschiedene Sprachen wählte, heute nicht mehr.



das geht immer noch. bei mir gab es 8 lizenzen, auch 32 bit, 64 bit, und N-versionen ^^

Also Windows 7 habe ich insgesamt 5 Keys...
Damals gleich 32/64 Bit in deutsch/englisch besorgt und vor kurzem nochmal einen für Win7 (x64) mit SP1

wie ist das denn, wenn man über den arbeitgeber eine MSDN-Lizenz hat. Darf man damit auf einem Privat-Notebook z.B. Win7 installieren. Bis jetzt war es mir egal, da ich PCs immer mit Windows gekauft habe. Nun möchte ich aber kein WIN8 und würde gern WIN7 haben. Entweder bei ebay kaufen oder aus der Arbeit nutzen, wenn legal. Nur weiss ich nichtmal, wen ich da fragen sollte. haben das im letzten jahr alle zwangsweise bekommen um VisualStudio zu installieren.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1322
    2. Welchen Router benötige ich für Zuhause Magenta M66
    3. Ein etwas anderer Deal...2239
    4. Erfahrungen Gearbest47

    Weitere Diskussionen