$MTCH 20% Nachlass weil Facebook Dating Funktion angekündigt hat

72
eingestellt am 2. Mai
Habe heute morgen meine Long Position der Match Group (Tinder) ausgebaut, da Facebook gestern angekündigt hat auch eine Dating Funktion in ihrer App einbauen zu wollen. Daraufhin ist der Aktienkurs um 20% gefallen. Meiner Meinung nach wird das ein völliger Flop weil kein Mensch über Facebook nach Dates suchen wird. Tinder ist seit August 2017 in den Top 3 der umsatzstärksten Apps, häufig vor Netflix und nächste Woche werden die Quartalszahlen vorgestellt, ich prophezeie ein starkes Ergebnis. Viel Erfolg beim Traden!
onvista.de/akt…034
Zusätzliche Info
Diverses
72 Kommentare
Ich prophezeie das Gegenteil. Facebook wird Tinder genauso platt machen, wie snapchat. Ist nur eine Frage der Zeit ....
Instagram ist besser als Snapchat, da bin ich deiner Meinung, aber die klassische Facebook App stirbt langsam
ClaudeCartervor 3 m

Instagram ist besser als Snapchat, da bin ich deiner Meinung, aber die …Instagram ist besser als Snapchat, da bin ich deiner Meinung, aber die klassische Facebook App stirbt langsam


Du bist offensichtlich zu alt um das objektiv beurteilen zu können
Wärst du vorher mal short gegangen vor dem Kursfall
dani.chiivor 1 h, 11 m

Wärst du vorher mal short gegangen vor dem Kursfall



Hehe hab es leider nicht kommen sehen, war ein ordentlicher Drop gestern. Aber daher der Hinweis dass ich den Preis aktuell für gut halte zum Kaufen. Hab seit August letzten Jahres bereits 80%+ gemacht mit dem Ding, Tinder ist weltweit sehr beliebt, siehe:
appannie.com/en/…op/
Bearbeitet von: "ClaudeCarter" 2. Mai
ClaudeCartervor 3 m

Hehe hab es leider nicht kommen sehen, war ein ordentlicher Drop gestern. …Hehe hab es leider nicht kommen sehen, war ein ordentlicher Drop gestern. Aber daher der Hinweis dass ich den Preis aktuell für gut halte zum Kaufen. Hab seit August letzten Jahres bereits 80%+ gemacht mit dem Ding, Tinder ist weltweit sehr beliebt, siehe:https://www.appannie.com/en/apps/ios/top/


Der Einbruch war schon heftig! Bis vor wenigen Minuten wusste ich noch nicht mal, dass Facebook das nun starten möchte Aber bei dem Kurs jetzt long zu gehen, halte ich für gar keine so schlechte Idee.
Die Firma hat 95% institutional Ownership von großen Banken, ich denke dass wenig anbrennen kann.
Optionsscheine sind mir dann aber doch zu viel Risiko für einen Call
ClaudeCartervor 9 m

Hehe hab es leider nicht kommen sehen, war ein ordentlicher Drop gestern. …Hehe hab es leider nicht kommen sehen, war ein ordentlicher Drop gestern. Aber daher der Hinweis dass ich den Preis aktuell für gut halte zum Kaufen. Hab seit August letzten Jahres bereits 80%+ gemacht mit dem Ding, Tinder ist weltweit sehr beliebt, siehe:https://www.appannie.com/en/apps/ios/top/Bzgl. zu alt, bin 28 mit ner 20 jährigen Freundin, denke ich kenne mich im Dating und Social Media Bereich recht gut aus


Wow, und ich würde mich mit 23 schon wie n Pedo fühlen aber jeder wie er will
ClaudeCartervor 1 h, 6 m

Hehe hab es leider nicht kommen sehen, war ein ordentlicher Drop gestern. …Hehe hab es leider nicht kommen sehen, war ein ordentlicher Drop gestern. Aber daher der Hinweis dass ich den Preis aktuell für gut halte zum Kaufen. Hab seit August letzten Jahres bereits 80%+ gemacht mit dem Ding, Tinder ist weltweit sehr beliebt, siehe:https://www.appannie.com/en/apps/ios/top/Bzgl. zu alt, bin 28 mit ner 20 jährigen Freundin, denke ich kenne mich im Dating und Social Media Bereich recht gut aus


Was Dating angeht vielleicht schon, aber für die allg. Aussage Insta > Snapchat, nein. Nutzungstatistiken sind da bei der Gruppe 12-30 eindeutig auf der Seite von Snapchat.
Wenn du das Ganze noch nach Nutzungszeiten gewichtest sieht Instagram sehr alt aus.
Bearbeitet von: "ExtraFlauschig" 2. Mai
Die Nutzung von Snap in meinem Freundeskreis ist seit dem Redesign stark zurückgegangen, Insta Story geht immer mehr ab, ist natürlich mein Subjektiver Eindruck. Aber jetzt mal ehrlich, kauft heute bissl $MTCH nur mal als Versuch, wenn ihr bis Freitag keine 5%+ gemacht habt bin ich euch was schuldig 😄
Nett, eine kostenlose Anlageberatung mit persönlicher Haftung des Beratenden als Risikoabsicherung. Dir ist hoffentlich klar, was du hier für dünnes Eis betrittst.
Bearbeitet von: "BurgerBrater" 2. Mai
Ist mir nicht klar nein hab mich nur intensiv mit dem Thema beschäftigt und musste es mal irgendwo auskotzen, mydealz hat manchmal ganz brauchbare Diskussionen
Falls ihr fette Gainz macht (wie ich hoffentlich mit dem Investment) freue ich mich über ein kleines Dankeschön per Paypal :P
ClaudeCartervor 35 m

Falls ihr fette Gainz macht (wie ich hoffentlich mit dem Investment) freue …Falls ihr fette Gainz macht (wie ich hoffentlich mit dem Investment) freue ich mich über ein kleines Dankeschön per Paypal :P


Erstmal abwarten und den Tag nicht vor dem Abend loben
Bisher findet leider kein Rebound statt aber bin ja long
Hab jetzt meine Mutter gesagt sie soll für 6000 Euro Aktien kaufen, hoffe da wird was drauß, ansonsten hast du eine alte Frau um ihre Rente gebracht.
Julzvor 2 h, 13 m

Hab jetzt meine Mutter gesagt sie soll für 6000 Euro Aktien kaufen, hoffe …Hab jetzt meine Mutter gesagt sie soll für 6000 Euro Aktien kaufen, hoffe da wird was drauß, ansonsten hast du eine alte Frau um ihre Rente gebracht.


dann war der Post ja nicht ganz umsonst! Hoffe es springt demnächst ne Kreuzfahrt raus für die Muddi 😄
ClaudeCartervor 1 h, 17 m

dann war der Post ja nicht ganz umsonst! Hoffe es springt demnächst ne …dann war der Post ja nicht ganz umsonst! Hoffe es springt demnächst ne Kreuzfahrt raus für die Muddi 😄



Joa oder auch nicht. FB hat nahezu unendlich Kapital und eine enorme User-Base zur Verfügung. In Verbindung mit Zukäufen, Daten und Reichweite definitiv ein Gewicht. Auch die 95% IO kann nach hinten losgehen, wenn ausgecasht wird und das ist klassischerweise Sinn der Sache.

Es wird wohl noch einige Monate/Jahre dauern bis Marktanteile abgegraben werden aber sollte im Hinterkopf behalten werden.
ClaudeCartervor 7 h, 19 m

Hab seit August letzten Jahres bereits 80%+ gemacht mit dem Ding,


Und darum wird jetzt bei Gefahr ausgecasht, das Ding macht keinen direkten Rebound, das fällt eher nochmal nen ganzes Stück sobald mehr Infos kommen. Kann auf Long natürlich super aussehen, aber ich denke das wird erstmal noch billiger. Ich tippe die, die jetzt kaufen, haben das selbe Problem wie die, die im Dezember BTC gekauft haben
Bearbeitet von: "mila87" 2. Mai
mila87vor 3 m

Und darum wird jetzt bei Gefahr ausgecasht, das Ding macht keinen direkten …Und darum wird jetzt bei Gefahr ausgecasht, das Ding macht keinen direkten Rebound, das fällt eher nochmal nen ganzes Stück sobald mehr Infos kommen. Kann auf Long natürlich super aussehen, aber ich denke das wird erstmal noch billiger. Ich tippe die, die jetzt kaufen, haben das selbe Problem wie die, die im Dezember BTC gekauft haben


Ja Ungewissheit sorgt für einen fallenden Aktienpreis leider, denke aber die Angst ist zu groß vor einem potentiellen Facebook Dating Feature. Naja, time will tell, danke aber für alle Meinungen!
„Never catch a falling knife“ ist nach „Gier frisst Hirn“ mein zweitliebster Börsenspruch
mal noch paar Tage beobachten, aber Mitte nächste Woche gibt's die Quartalszahlen, ich denke dann schießt das Messer wieder hoch
„Meiner Meinung nach wird das ein völliger Flop weil kein Mensch über Facebook nach Dates suchen wird.„


Facebook hat mit Abstand die meisten Nutzer inklusive peer groups und dazu noch inklusive Backgroundaten über nahezu alle derer Lebensbereiche.


Kein Wettbewerber kann auch nur annähernd ein besseres und realistischeres Matchmaking aufstellen.

Ausserdem verdient Facebook bereits Geld, die anderen Dienste nicht und die haben auch überwiegend nur Kiddies (wechseln den Dienst, wenn die Userbase abwandert) und Sexdienstleister/Abzocker.

Facebook hat zudem die ganzen User über 30, sofern die social Media nutzen, dann Facebook. Und gerade die fahren auf seriöse Datingplattformen ab, da wird auch nach anderen Kriterien gesucht.

Im Datingmarkt zählt allein die Userbase. Facebook hat alle, nicht nur die hippen und die schönen, sondern auch Millionen von Normalos. Und mit Abstand die meisten echten Frauen, die auch regelmäßig den Dienst nutzen.

Da haben andere Datingapps und Portale nichts entgegenzusetzen.

Deine Strategie ist so sinnvoll, als wenn du wegen des Datenskandals in StudiVZ investieren würdest, sofern es die noch geben würde.

Sorry, aber selbst ich als Nichtnutzer von Datingapps würde wenn dann in Zukunft direkt zu Facebook gehen. Nirgendwo hat man derart viele Chancen. Und nur das zählt. Hipness bringt im Datingmarkt null und die Teens zählen nicht wirklich.

Gibt dafür genug Beispiele, im Messenger Markt ist es auch so. Whatsapp ist too big to fail, weil auf den anderen Diensten keiner ist.
Bin auch der Meinung, dass Facebook das mit Abstand größte und wertvollste Netzwerk der Welt ist. Wenn es aber um die zwielichtige Welt des Dating geht ist das Thema Nummer 1 Privatsphäre, und das schlimmste wäre wenn die Facebook Freunde mitbekommen würden was man da so treibt und mit wem. Wird sich zeigen ob Facebook da das nötige Feingefühl hat ein angenehmes Dating Gefühl zu erschaffen, ich bezweifle es. Tinder war vor zwei-drei Jahren starker Hype weil es dieses neue Breakthrough Produkt war, wenn auf Google Trends schaust hält sich die Beliebtheit bis heute. Facebook hingegen ist 100x größer, aber eben auf dem absteigenden Ast was aktive Nutzung betrifft. Ich würde die aktuelle Situation damit vergleichen was Netflix gegenüber Amazon Video Streaming ist, ein Produkt welches sich ausschließlich auf die Grundidee konzentriert und nicht eine weitere Dienstleistung am Rande. Den StudiVZ Vergleich lasse ich mal unkommentiert, allgemein trotzdem vielen Dank für deine Gedanken!
Bearbeitet von: "ClaudeCarter" 2. Mai
Tinder etc. haben das Problem, dass sie eben nur bestimmte Klientele ansprechen.

Die erreichen viele potentielle Nutzer garnicht, auch in Zukunft nicht.

Facebook hat ja zudem auch im Grunde alle Unternehmen, sprich die können das virtuelle mit dem realen Markt verbinden. Echte Blumen per click an das Date schicken, ohne dass dieses seine Adresse rausgeben muss etc. /Pralinen, Schmuck, Theaterkarten etc.

Tinder kann ein paae geile Böcke und Flittchen entgegensetzen, aber keine seriösen Dienstleister im Background, auch keine Sicherheitsaspekte bis hin zur finanziellen Absicherung bieten.

Die Nischenapps müssen ja auch irgendwie Geld erwirtschaften, womit sollen sie das denn noch in Zukunft tun?

Netflix passt da nicht ganz, weil Filme guckt jeder, deshalb funktioniert das. Auch Netflix spricht alle an, nicht nur eine spezielle Gruppe.

Amazon letztlich auch, deren Versandflat alleine spricht nur eine Klientel an, die Koppelungsdienste erschließen aber im Prinzip jeden.
Geil, Investmentempfehlung auf Mydealz.
Gute Argumente, danke für den Input! Bleibe trotzdem long $mtch
ClaudeCarter3. Mai

Gute Argumente, danke für den Input! Bleibe trotzdem long $mtch


Läuft bisher noch nicht so
ne noch kaum Bewegung drin, Mittwoch Abend wird's spannend
Völlige Fehleinschätzung. 99% der tinder Nutzer ü20 loggen sich mit Facebook Account ein bzw daher zieht tinder die Daten nach Erlaubnis der Nutzer. Tinder ist tot wenn fb praktisch die Quelle der Daten hat und der unseriöse mittelsmann (boost Pakete) unnötig wird. Andere Einschätzungen treffen nur anti Facebook Trolle, mit dem gerede von wegen "fb nutzt keiner mehr". Auch jüngere instagram Nutzer werden die neue fb Funktion nutzen.
Bearbeitet von: "Eisthomas" 7. Mai
Tonyday2. Mai

Geil, Investmentempfehlung auf Mydealz.



Du sprichst mir aus der Seele
Eisthomasvor 1 h, 24 m

Völlige Fehleinschätzung. 99% der tinder Nutzer ü20 loggen sich mit Fa …Völlige Fehleinschätzung. 99% der tinder Nutzer ü20 loggen sich mit Facebook Account ein bzw daher zieht tinder die Daten nach Erlaubnis der Nutzer. Tinder ist tot wenn fb praktisch die Quelle der Daten hat und der unseriöse mittelsmann (boost Pakete) unnötig wird. Andere Einschätzungen treffen nur anti Facebook Trolle, mit dem gerede von wegen "fb nutzt keiner mehr". Auch jüngere instagram Nutzer werden die neue fb Funktion nutzen.


99% der ü20 loggen sich per Facebook ein? Ich sehe ja auch das Tinder seine Probleme bekommt, aber man muss ja nicht übertreiben. Es haben definitiv mehr als einer von hundert Tindernutzern zwischen 20-30 keinen FB Account und viele haben ja auch nur Fakeaccounts. Die Facebookzahlen sind wie die um 2000 gehypten Handyzahlen ("jeder 2te") größtenteils Augenwischerei. Beim Handy wären es nach aktuellen Zahlen ja 135 Millionen Nutzer, nur inzwischen sagt man nicht mehr jeder, weil jeder weiß das es da mehrfach Nutzung und Geister gibt. Das selbe gilt für Facebook und da braucht man kein Anti-FB-Troll sein. Zuckerberg kauft die Konkurrenz schon aus einem Grund teuer auf bzw. kämpft gegen dieselbige mit ähnlichen Produkten.
Bearbeitet von: "mitahan" 7. Mai
Ist egal ob die Leute fb fake accounts haben (die allermeisten nutzen nicht eigene tinder Accounts) , die meisten Daten kommen aus Facebook. Tinder wird als mittelsmann ausgeschaltet werden so wie das bei allen anderen Wirtschaftszweigen mit Mittelsmännern passiert im Laufe der Zeit. Selbst im unflexiblen Stahl Sektor ist es in Planung.
Bearbeitet von: "Eisthomas" 7. Mai
Ist keine entweder Facebook oder Tinder Situation, beide profitieren voneinander. Tinder wie du sagst von den bestehenden Facebook Daten die man als Login fürs Profil nutzen kann, ich denke auch dass 75% über den Facebook Login registriert sind, und Facebook im Gegenzug profitiert von Werbeeinnahmen und Nutzerdaten der App. Das Spielfeld des Online Dating ist groß genug für beide, und die Schnittmenge ist erstaunlich gering, da Tinder mehr Casual Publikum anspricht als Facebook.

Theorie schön und gut... Fakt ist jedenfalls: Tinder ist zur Zeit international eine der umsatzstärksten Apps, es gibt 3 Millionen User die für den Dienst bezahlen weil diese App meiner Meinung nach eine Revolution im Online Dating ausgelöst hat, es macht Spaß. Das soll Facebook erstmal hinbekommen mit ihrem Dating Feature. In der westlichen Welt unter 30 finden facebook glaube ich nicht mehr viele besonders "sexy".
interessiert wahrscheinlich eh keinen, aber laut Quartalsbericht nutzen nur 25% den Facebook Login (Seite 8): ir.mtch.com/sta…d3e
Tinder hat nun 3,5 Millionen zahlende Nutzer, das wird hoch gehen morgen.
Muss dir mal ein Danke aussprechen, wäre sonst nicht auf die Aktie aufmerksam geworden. Habe natürlich nicht nur wegen deiner Empfehlung gekauft.
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 30. Aug
Dealhunter2013vor 5 m

Muss dir mal ein Danke aussprechen, wäre sonst nicht auf die Aktie …Muss dir mal ein Danke aussprechen, wäre sonst nicht auf die Aktie aufmerksam geworden. Habe natürlich nicht nur wegen deiner Empfehlung gekauft.


schau mal bei wallstreetbets auf reddit rein, ist ein etwas autistischer Umgangston aber irgendwann gewöhnt man sich dran:

reddit.com/r/w…ets

Ich hab mir jetzt mit meinen 1000 Aktien mal schön den OLED Fernseher finanziert schönen Abend an alle die gekauft haben alle Hater und Facebook Fans können mir gerne einen lutschen, einfach Tinder installieren...
ClaudeCartervor 4 m

schau mal bei wallstreetbets auf reddit rein, ist ein etwas autistischer …schau mal bei wallstreetbets auf reddit rein, ist ein etwas autistischer Umgangston aber irgendwann gewöhnt man sich dran:https://www.reddit.com/r/wallstreetbetsIch hab mir jetzt mit meinen 1000 Aktien mal schön den OLED Fernseher finanziert schönen Abend an alle die gekauft haben alle Hater und Facebook Fans können mir gerne einen lutschen, einfach Tinder installieren...


Dort bin ich schon als Mitleser aktiv. Wobei dort auch viele Unerfahrene dabei zu sein scheinen.
Ich hatte leider nur genug Kapital für 170 Aktien übrig bzw. mehr wäre zu riskant gewesen. Aber was solls, denke die Aktie wird sich auf 40+$ erholen, daher werde ich noch nicht verkaufen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler