Multimedia PC

11
eingestellt am 8. Aug 2017
Hallo Zusammen,

als Laie hoffe ich dass Ihr mir helfen könnt. Ich suche einen preisgünstigen Desktop PC.

Spiele werden nicht gespielt, ich brauche Ihn insbesondere für Surfen, Arbeiten und evtl Videobearbeitung. Aufgrund dessen ist mir eine gewisse Geschwindigkeit bzw. Prozessor wichtig. Ebenso eine SSD und ich denke, dass 16 GB gut wären.

Gibt es hierzu Tipps der Experten welchen Pc IHr empfehlen könntet?

Danke vorab!!
Zusätzliche Info
Diverses
11 Kommentare
Ne genauere Preisvorstellung wär gut (400, 600, 800, 1000?), und was "evtl. Videobearbeitung" etwa heißt. PC selbst zusammenbauen hast du nicht vor, oder?

Und die 16 Gb sollen schon der RAM sein und nicht die SSD, richtig?
Danke für das Feedback! Videobearbeitung fällt nicht oft an, aber ab und an über Pinnacle etc. was eine schnelle Leistung vorraussetzt, aber auch insgesamt ist mir ein schnelles Laden und arbeiten wichtig.

Preislich gerne sowenig wie möglich, aber ca. 600-700 Euro wären okay.

16 GB Ram, ja :-)

Auf Amazon habe ich diesen hier gesehenn z.B. Aber ich habe keine Ahnung ob das ein gutes Angebot ist?!

amazon.de/gp/…c=1
Wenn du den Selbstbau nicht scheust, dann würde ich was in die Richtung bauen:

geizhals.de/?ca…681
Ramoth8. Aug 2017

Wenn du den Selbstbau nicht scheust, dann würde ich was in die Richtung …Wenn du den Selbstbau nicht scheust, dann würde ich was in die Richtung bauen:https://geizhals.de/?cat=WL-836681



Herzlichen Dank! Gibt es auch Alternativen für bereits montierte PC´S?
Fertig PCs sind halt oft etwas teurer als wenn du es selbst zusammenbaust. Ist aber eigentlich nicht schwer, schau dir einfach ein paar Videos dazu an.

Ich denke für deine Zwecke reicht auch ein Pentium G4560 (2 Kerne/4 Threads). Vorteil zum Ryzen, du brauchst keine extra Grafikkarte, denn die ist im Prozessor integriert. Nachteil, es hat nur 2 Kerne, was zwar jetzt keinen großen Unterschied macht, aber eventuell in der Zukunft.
Dazu dann ein B250 Board mit den Anschlüssen, die du brauchst, und als Netzteil reicht z.B. das bequiet Pure Power 10 300W.
bei fertig pcs zu dem preis bekommst du nur ein bruchteil der leistung...
limestyle8. Aug 2017

Danke für das Feedback! Videobearbeitung fällt nicht oft an, aber ab und a …Danke für das Feedback! Videobearbeitung fällt nicht oft an, aber ab und an über Pinnacle etc. was eine schnelle Leistung vorraussetzt, aber auch insgesamt ist mir ein schnelles Laden und arbeiten wichtig. Preislich gerne sowenig wie möglich, aber ca. 600-700 Euro wären okay. 16 GB Ram, ja :-)Auf Amazon habe ich diesen hier gesehenn z.B. Aber ich habe keine Ahnung ob das ein gutes Angebot ist?!https://www.amazon.de/gp/product/B01NAQ3X32/ref=ox_sc_act_title_1?smid=A1C3AH4W0LV399&psc=1

Der hat jetzt bis auf die 256 Gb SSD keine Festplatte drin, hast du denn noch eine HDD für Fotos/Videos/Datenberge über? Außerdem nur 8 Gb Ram und keine dedizierte Grafikkarte, letzteres brauch es aber bei deinen Anforderungen und deinem Budget evtl gar nicht (außer du nimmst einen ryzen pc, wie stuart schon sagte)

Die Auswahl an Fertig-Pc's ist größer und unübersichtlicher als die Auswahl an Hardwarekomponenten selber, deshalb kann ich dir da jetzt keinen speziellen ans Herz legen. Aber schau dich auf jeden fall auch auf Seiten wie Notebooksbilliger, Mindfactory und Co. um.

Klick dich vielleicht auch einfach mal durch Forenbeiträge zu dem thema (Jeder hat sich mal irgendwo einen Pc gekauft, und dementsprechend viele Beiträge gibts dazu auch) und schau dir Leistungsdaten und Benchmarks zu verschiedenen Prozessoren an: Intel Pentium/i3/i5 oder AMD Ryzen 3/5 (Für Videobearbeitung und anschließendes Rendern würde sich ein Ryzen mit Sicherheit besser machen als ein vergleichbarer Intel-Prozessor, allerdings ist dann hier eine GraKa Pflicht)

Auch über Youtube kann man sehr viel lernen.
Wenn du ein grundsätzliches Verständnis dafür bekommen hast, wird es dir viel einfacher fallen, zu sagen was du brauchst.
Vielen dank für die ausführliche Rückmeldung. Nachdem ich mich jetzt etwas eingelesen habe, bin ich auf diesen PC gestossen. Ist zwar nicht unbedingt auf meine Anforderungen zugeschnitten, aber von den Komponenten her ein sehr guter Preis meines Erachtens:

real.de/car…e=0

MIt Payback 5 fach sind das ~680 €

Was denkt Ihr dazu?
Dein Link führt zu meinem leeren Warenkorb, poste hier nochmal die Adresse vom Produkt selber rein
Uiuiuu das klingt tatsächlich sehr gut. Schon fast zu gut

Es ist "zwar nur" der i7 aus der älteren Generation, aber der ist trotzdem top. Auch nur 8 Gb Arbeitsspeicher, da müsstest du schauen, ob der auf 16 Gb erweitert werden kann (wenn du das möchtest, was ich dir aber für die Zukunft empfehlen würde), heißt du müsstest schauen, wieviele Ram-Riegel verbaut sind, und ob noch Slots für 1-2 weitere frei sind (Ansonsten müsstest du den für ~120€ für 16Gb ganz austauschen). Wenn noch Steckplätze frei sind, kannst du das dann ja auch später noch machen.

Die GTX 1060 ist super, damit kannst du sogar sehr gut zocken, wenn du mal Lust zu hast

Dann noch ne 1Tb Hdd und 240 Gb Ssd - scheint ein krasses angebot zu sein, vielleicht mag mich ein anderer korrigieren wenn ich hier falsch liege, aber vergleichbare Angebote im Internet finde ich um die 1000€...(shock)

Edit: Was mir jetzt so spontan noch aufgefallen ist: Es steht drin, dass die Grafikkarte nur 1x Displayport und 1x DVI haben soll...schau da nochmal nach, ob das stimmt. Eigentlich hat ne GTX 1060 4-5 Ausgänge - Hoffentlich hat Real das falsch in die Anzeige geschrieben, denn ansonsten kann das, je nachdem welche Monitore du anschließen möchtest, ein ganz schöner Minuspunkt sein.

Edit 2: Wow selbst im Eigenbau kostet etwas vergleichbares mit den billigsten Komponenten mindestens 800€ Siehe: Warenkorb
Irgendwo muss ein Haken sein
Bearbeitet von: "facepalmjohannes" 9. Aug 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler