Multimedia-PC für Vater

15
eingestellt am 8. Aug
Mein Vater braucht einen neuen PC. Er nutzt den PC hauptsächlich für Office, Web und dem Schneiden von Videos mit den Magix-Produkten.
Er würde einen Rechner von Medion nehmen aber ich kann Medion nicht leiden (hatte schon zu viele schlechte Erfahrungen mit Medion). Gibts vielleicht irgendwo ein gutes Modell, was man hier nehmen könnte? Selber bauen möchte ich nicht, da es mir zu aufwändig ist. Danke!
Zusätzliche Info
Gesuche
15 Kommentare
Selber bauen
Fabifighter007vor 28 m

Selber bauen


Gibt genug Tutorials, echt nicht schwer
Ich baue häufiger mal PCs zusammen aber irgendwie ist es immer ein bisschen nervig. Vorallem, wenn man nicht so sehr drin ist. Nehme ich nun Intel - i3, i5, i7? oder vielleicht AMD? Welche Grafikkarte? Die XY 630 SX oder XY 630 PX oder was auch immer. Das sind teilweise riesen Unterschiede in Komponenten, die sich nur durch einen Buchstaben unterscheiden...

Und hinterher kann ich dann in einem Forum lesen: Ja, mit der Grafikkarte X läuft "bekanntermaßen" die Maus Y nicht...
Wie groß ist denn der Anspruch ans Videos schneiden? Was nutzt er aktuell so grob an Technik?

Office und Web kann man ja auch bereits mit einem 250€ PC recht gut realisieren, beim Videoschnitt sieht das dann halt ganz anders aus, da kann man ggf. auch viel mehr investieren.
Ryzen 3 220G vl. ?
Also im Prinzip brauche ich einen zuverlässigen PC, der nicht sofort in die Knie geht, wenn man ein FullHD Video bearbeitet. 4k werden nie gebraucht. Momentanen der Rechner ist noch ein Dual Core von Medion, der aber gerne abstürzt oder herumzickt. Der derzeitige hat nicht mal ne SSD drin. Insofern ist jeder Rechner eine Verbesserung. Ich will nur nix damit zu tun haben müssen und es soll alles ruhig und rund laufen. Preis bis 800 Euro
Hatte das mit dem Videoschnitt überlesen
Wenn ich das bisher richtig gelesen habe, profitiert Magic Video Deluxe nicht von einer dedizierten Grafikkarte. Da würde ich dann in die Richtung tendieren: geizhals.de/ace…=de (flinker Prozessor, zumindest 8GB RAM, Windows dabei, SSD und HDD)

So richtig geil finde ich das jetzt zwar auch nicht (bin bei Lautstärke z.B. unsicher wie die Kiste läuft) aber das wäre erstmal so die Richtung.
Bearbeitet von: "robafella" 8. Aug
Danke für deine Recherche!
Ich bin gerade am überlegen, ob man hiermit einen Fehler macht:
amazon.de/Mem…h=1
Bearbeitet von: "Jemand222" 8. Aug
Jemand222vor 19 h, 19 m

Ich bin gerade am überlegen, ob man hiermit einen Fehler …Ich bin gerade am überlegen, ob man hiermit einen Fehler macht:https://www.amazon.de/Memory-PC-Generation-DVD-Brenner-MultimediaPC/dp/B07BZYM1W9/ref=sr_1_19?ie=UTF8&qid=1533750667&sr=8-19&keywords=multimedia%2Bpc&th=1


Ja macht man. Bitte nicht kaufen, denn das ist ja mal dermaßen überteuert
Ich hatte mal nen Deal, welcher nahezu perfekt geeignet wäre, aber leider abgelaufen. Nur um zu zeigen, was möglich ist: mydealz.de/dea…157
Ansonsten könnte folgendes was für dich sein, wenn Selbstbau wirklich nicht in Frage kommt: systemtreff.de/Auf…tte (Komponenten sind jetzt nicht optimal, aber besser als dieser ganze OEM-Kram, jedoch müsstest du noch die Fesplatten hinzu konfigurieren.

Empfehlenswert ist aber -insbesondere in diesen niedrigen Preisklassen- eindeutig Selbstbau! Wenn dabei das einzige Problem die Zusammenstellung ist, ist das ja kein Problem, denn da kann man dir auch einfach eine sinnvolle Kombi vorschlagen und du schreibst sie einfach nur noch zusammen.
Bearbeitet von: "MarzoK" 9. Aug
Ich habe jetzt doch alle Komponenten einzeln gekauft und schraube den Rechner selber zusammen. Alles was ich so gesehen habe, ist zusammengebaut entweder zu teuer oder veraltet.
Bei dieser Preisklasse ist selber bau3n misst. Einfach einen medion pc mit 3 Jahren Garantie ausm aldi kaufen und gut ist.
Würde persönlich in diese Richtung gehen hardwarerat.de/gam…c=5 oder https://www.dubaro.de/GAMING-PC/HardwareDealz-Editionen/HardwareDealz-600-Edition::3690.html .
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler